Wieder Katzenbabys gerettet

steffiek

steffiek

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2011
Beiträge
365
Ort
Nähe Düsseldorf
Hallo,ihr Lieben-
ich meld mich mal eben aus meinem Spontanurlaub.

Vor 3 Tagen war ich ebenso spontan bei einem Bauern hier in der Gegend und hab mal "so ganz blöd" nach einer Jungkatze gefragt.
Da bekam ich zur Antwort :"Kannst welche mitnehmen,die haben wir heute gefunden-die müssen weg"".
Ja,die Katzen werden kastriert-wenn man sie gefangen kriegt.....HÄ :grummel: und wenn es so ist-wieso gibts immer wieder Nachwuchs?Darauf gabs keine Antwort-denke,die waren froh als ich wieder gegangen bin.....

Er holte jedenfalls 3 kleine Mietzen aus der Scheune-so klein sind die noch........
Lass die mal 4 Wochen sein,vielleicht 5 Wochen.Sie haben noch blaue Augen.....

Also los-Katzenmilch besorgt und Juniorfutter(+Katzenstreu)......sie nehmen beides-Stuhl sieht normal aus.Augen&Nase auch normal....

Fahre Sonntag heim und Montag gehts erstmal zum TA.

Es tut mir in der Seele weh,so kleine Würmchen von der Mama weg.........wollte mich erholen und hab wohl eher das Bedürfniss sämtliche Höfe hier abzuklappern um evt. Babys "retten" zu können.....

Achja,beim 1. Hof bekam ich zu hören-Jungkatzen wären schon alle weg.Ja wo, frag ich mich ....:reallysad:
Habe vor, Morgen den nächsten Hof anzusteuern........

Wenn ich das nötige Kleingeld hätte,ich würde so gerne helfen und die Katzen kastrieren lassen.......Ach Menno.....

LG Steffie-die wohl bald ne Pflegestelle eröffnen kann.

P.S-Fotos folgen Sonntag von daheim,hab leider keine Kamera mit.
 
Werbung:
hellyo

hellyo

Forenprofi
Mitglied seit
22. Oktober 2008
Beiträge
10.680
Ort
Nordhessen
Hast Du keine Möglichkeit die Mama dazuzuholen?

So ganz ohne Mama ist das doch doof.
 
Jaqueca

Jaqueca

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2010
Beiträge
2.397
Hallo steffiek,

gut daß du helfen möchtest. Wenn rate ich dir die Mama auch auszulösen. Dann sind die Kleinen an der Milchbar versorgt und die Mama kann kastriert werden.
Such dir einen Verein, der beim Tierarzt Sonderkonditionen hat.

Sind die Kleinen fit oder verschnupft ? Durchfall ?

LG Silke
 
steffiek

steffiek

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2011
Beiträge
365
Ort
Nähe Düsseldorf
hellyo

Hast Du keine Möglichkeit die Mama dazuzuholen?

So ganz ohne Mama ist das doch doof.

Die Mutter werde ich wohl kaum kriegen-die haben da über 30 Katzen rum laufen.Wissen viell. nicht mal welche die Mutter ist...???

Die 3 bleiben natürlich zusammen und wenn sie alt genug sind,werd ich sehen-das sie ein gutes Heim bekommen.

LG Steffie
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
Die Mutter werde ich wohl kaum kriegen-die haben da über 30 Katzen rum laufen.Wissen viell. nicht mal welche die Mutter ist...???

Die 3 bleiben natürlich zusammen und wenn sie alt genug sind,werd ich sehen-das sie ein gutes Heim bekommen.

LG Steffie


Setz die Kleinen in einen Kennel und beobachte, welche Mutterkatze zum Kennel kommt. Fangen die Kleinen an zu fiepen und versucht die Alte daraufhin, irgendwie an die Jungen ran zu kommen, ist es die Richtige.

Mit 4 Wochen sind absolut und auf jeden Fall noch zu jung, um sie von der Mutter zu trennen. Damit tust du nichts Gutes. Sondern das genaue Gegenteil.
Auch wenns gut gemeint ist, aber in diesem Fall wäre gut gemeint nicht gleich gut gemacht.
Abgesehen davon kann die Mutter dabei sterben. Milchstau, tot.
 
steffiek

steffiek

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2011
Beiträge
365
Ort
Nähe Düsseldorf
Setz die Kleinen in einen Kennel und beobachte, welche Mutterkatze zum Kennel kommt. Fangen die Kleinen an zu fiepen und versucht die Alte daraufhin, irgendwie an die Jungen ran zu kommen, ist es die Richtige.

Mit 4 Wochen sind absolut und auf jeden Fall noch zu jung, um sie von der Mutter zu trennen. Damit tust du nichts Gutes. Sondern das genaue Gegenteil.
Auch wenns gut gemeint ist, aber in diesem Fall wäre gut gemeint nicht gleich gut gemacht.
Abgesehen davon kann die Mutter dabei sterben. Milchstau, tot.



Ich habe sie nicht geholt-weil ich sie wollte.

Der Typ hatte sie an dem Tag in der Scheune gefunden-sie sollten weg......weg-wohin auch immer.....du verstehst ? Gefunden=weg damit=tot!


Die haben über 30 Katzen und was wohl mit gefundenen Babys passiert-kann man sich an 5 Fingern abzählen.

Ich kann nochmal hinfahren und ihm vorschlagen die Mutterkatze zu "suchen" (auch wg. Kastrieren)-aber ich rechne eher damit,das ich vom Hof gejagt werde.....Der war eh schon genervt als ich ihm einen "Vortrag" übers kastrieren gehalten habe,das Katzenbabys ja nicht nötig wären etc.


Jedes kleine Ding ist es wert-es tut mir selber leid für die Mutter & auch die Babys.Sie wären jetzt nicht mehr da....

LG Steffie
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
Ich habe sie nicht geholt-weil ich sie wollte.

Der Typ hatte sie an dem Tag in der Scheune gefunden-sie sollten weg......weg-wohin auch immer.....du verstehst ? Gefunden=weg damit=tot!


Die haben über 30 Katzen und was wohl mit gefundenen Babys passiert-kann man sich an 5 Fingern abzählen.

Ich kann nochmal hinfahren und ihm vorschlagen die Mutterkatze zu "suchen" (auch wg. Kastrieren)-aber ich rechne eher damit,das ich vom Hof gejagt werde.....Der war eh schon genervt als ich ihm einen "Vortrag" übers kastrieren gehalten habe,das Katzenbabys ja nicht nötig wären etc.


Jedes kleine Ding ist es wert-es tut mir selber leid für die Mutter & auch die Babys.Sie wären jetzt nicht mehr da....

LG Steffie


Steffie, ich sags dir nochmal, du setzt das Leben der Katzenmutter aufs Spiel. Die kann ganz lässig und mit gar nicht mal so geringer Wahrscheinlichkeit an einem Milchstau sterben. Oder sie sucht ihre Kinder wie irre und rast vors nächste Auto. Beides schon x mal erlebt, weil Leute etwas gut gemeint, aber nicht gut gemacht haben.
Und in diesem Fall hast du es nicht gut gemacht, und zwar ganz und gar nicht.
Ich weiss, dass du es gut meintest.

Bring bitte umgehend, das heisst heute abend noch, die kleinen in einem Kennel zurück. Bis morgen kann die Alte tot sein. Elendiglich verreckt.

Und morgen versuch dann, mit den Kleinen als Köder die Alte zu kriegen und nimm alle mit.

Falls du sie nicht kriegst, musst du ihr auf jeden Fall ein Baby lassen. Das reicht, damit sie keinen Milchstau kriegt.

Das ist eine Bauernkatze, nach der guckt, wie du schon sagst, kein Schwein und niemand merkt es, wenn sie sich vor Schmerzen halb wahnsinnig irgendwo verkriecht und dort stirbt.



Babies retten ist gut und schön. Aber Mutterkatzen sind auch Lebewesen, denen gegenüber man Verantwortung hat und mit denen man so nicht umgehen kann und darf!
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
nur die Kitten absammeln bringt null...das ist einfach so..
du kannst dann jedes jahr ein paar Kitten abpflücken aber es geht munter weiter... wenn du effektiv handeln willlst sprich mit den bauern, nicht belehren sondern hinweise geben, Hilfe anbieten etc.. meist wollen die selber die Umengen los werden ... aber nicht belehren !
 
Zuletzt bearbeitet:
Jeans

Jeans

Forenprofi
Mitglied seit
26. April 2008
Beiträge
2.212
Ort
Bei Freiburg
Die Mutter werde ich wohl kaum kriegen-die haben da über 30 Katzen rum laufen.Wissen viell. nicht mal welche die Mutter ist...???
Was hältst du denn von dem Vorschlag?
Willst du das nicht wenigstens versuchen?
==>
Setz die Kleinen in einen Kennel und beobachte, welche Mutterkatze zum Kennel kommt. Fangen die Kleinen an zu fiepen und versucht die Alte daraufhin, irgendwie an die Jungen ran zu kommen, ist es die Richtige.
 
M

mickymouse1

Forenprofi
Mitglied seit
1. Oktober 2010
Beiträge
1.409
  • #10
Das ist eine Bauernkatze, nach der guckt, wie du schon sagst, kein Schwein und niemand merkt es, wenn sie sich vor Schmerzen halb wahnsinnig irgendwo verkriecht und dort stirbt.

Bring bitte umgehend, das heisst heute abend noch, die kleinen in einem Kennel zurück. Bis morgen kann die Alte tot sein. Elendiglich verreckt.

Und morgen versuch dann, mit den Kleinen als Köder die Alte zu kriegen und nimm alle mit.

Die arme Katze :sad:


Hallo Steffi,

bitte hilf auch der Mutter. Versuch doch die Mutter mit den Kleinen zu locken und sie einzufangen.
Mit 4 Wochen ziehen die Kleinen Milch wie blöd. Das ist die Zeit, in der sie noch nicht selber futtern, aber irrsinnig viel Energie verbrauchen, das heisst, irrsinnig viel nuckeln. Dann hat die Mutter die meisteMilch während der gesamten Aufzucht
Und wenn dann alle Jungen auf einen Schlag weg sind, platzt ihr fast das Gesäuge.
 
Zuletzt bearbeitet:
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2008
Beiträge
20.666
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
  • #11
Hi Steffi,

die Alten müssen da auch auf jeden Fall weg. Es bringt gar nichts, dort die Kätzchen einzusammeln, in drei Monaten gibt es dann die nächsten (die berühmten Novemberkätzchen)
Und ein Milchstau ist sehr sehr schmerzhaft, ich hatte das schon bei erkrankten Muttertieren. Ohne Behandlung kann eine Katze daran sterben, zumindest ist sie mehrere Tage sehr krank, meistens wird sie dann aber wieder rollig= neue Kätzchen im November:eek:

Es ist ein unhaltbarer Zustand 30 unkastrierte Tiere dort zu halten und die Nachzuchten zu töten: denn das ist laut TSG ohne Sachkundenachweis verboten und gehört angezeigt http://www.gesetze-im-internet.de/tierschg/BJNR012770972.html#BJNR012770972BJNG000704377 §4

Und du tust damit nichts Gutes, für die erwachsen Tiere nicht, für die Kleinen auch nicht, da so junge Tiere auch erwachsene zur Prägung brauchen, sondern richtest mehr Schaden als Nutzen an!

LG, Kordula
 
Werbung:
steffiek

steffiek

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2011
Beiträge
365
Ort
Nähe Düsseldorf
  • #12
Frühestens Morgenfrüh

kann ich nochmal hin.Und werde versuchen ein vernünftiges Gespräch mit dem Mann zu führen....

Was ist ein Kennel?Muss gleich mal unter Google gucken.

Faucht mich bitte nicht an-hätte ich die Kleinen nicht mit genommen-wären sie nicht mehr am leben und das hätte der Mutter genauso wenig geholfen.
Wenn sie dort durch Zufall gefunden werden,wars das mit dem Katzenleben....Es scheint dort niemanden zu interessieren....

Ich werd mir ebenso die Adresse notieren-vielleicht bringt es etwas wenn der Tierschutz sich mal mit denen in Verbindung setzt.

LG Steffie
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #13
Kennel = Transportbox.
 
Jeans

Jeans

Forenprofi
Mitglied seit
26. April 2008
Beiträge
2.212
Ort
Bei Freiburg
  • #14
kann ich nochmal hin.Und werde versuchen ein vernünftiges Gespräch mit dem Mann zu führen....

Was ist ein Kennel?Muss gleich mal unter Google gucken.

Faucht mich bitte nicht an-hätte ich die Kleinen nicht mit genommen-wären sie nicht mehr am leben und das hätte der Mutter genauso wenig geholfen.
Wenn sie dort durch Zufall gefunden werden,wars das mit dem Katzenleben....Es scheint dort niemanden zu interessieren....

Ich werd mir ebenso die Adresse notieren-vielleicht bringt es etwas wenn der Tierschutz sich mal mit denen in Verbindung setzt.

LG Steffie

Kennel ist eine Transportbox für Katzen.

Nun ist vielleicht die Katzenmutter bald nicht mehr am Leben.
Was ist denn nun "besser" ?

Ich würde das mit dem Kennel umgehend versuchen.

Viel Glück!
 
steffiek

steffiek

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2011
Beiträge
365
Ort
Nähe Düsseldorf
  • #15
kennel-achso

kannte den ausdruck für die box nicht.

besorge ich-also gehts morgenfrüh dorthin-drückt mir die daumen.die kleinen habe ich jetzt schon 3 tage hier-hätte mal lieber sofort davon berichtet....mist...........

nochmal:die kleinen wären eh nicht mehr da-der mutter wäre es dadurch genauso gegangen.es war reiner zufall das ich an dem tag da war-an dem der bauer die kleinen gefunden hat.
da gibt es kein-was ist besser-----so dürfen 3 katzenbabys leben!


lg steffie
 
Zuletzt bearbeitet:
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
  • #16
Kennel=Transportkorb..

das ist kein anfauchen... das ist einfach nur ziemlich wichtig das du darüber nachdenkst.. so hilfst du den Tieren leider nicht...
Und die Aussagen "die müssen weg" heißt nicht gleich das sie umgebracht werden... bei so vielen Kitten ist es eher so das die dann bissle die Übersicht verloren haben.... und es werden nicht die einzigen Kitten sein....

Wichtig:
Nicht belehren.. freundlihc bleiben! egal was der sagt...
Sagen das du das alles erledigst, das er nur sein ok geben muss etc..
Nicht unbedingt den Tierschutz erwähnen, das gibt gleich sonst wieder ne Barriere (die meisten denken dann das man wer weiß was vorhat)
erklären das es ihn nichts kostet bzw du dich freuen würdest wenn er was dazu gibt... das es den Tieren aj sonst sehr gut bei ihm geht, aber das es einfach zu viele Katzen sind.. und das kastrierte Tiere gesünder sind, er nicht mehr den Ärger mit den vielen Kitten hat etc... die Tiere sehen hübscher aus, sind friedlicher etc. pp

informier dich morgen bei den Tierschutzorgas in deiner Nähe... manche bieten kostenlose Kastrationen oder Kastraprojekte an... klär das möglichst vorher ab damit du konkrete Angebote machen kannst (sie müssen nciths zahlen ich und meine "freundin" erledigen das für sie)
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #17
kann ich nochmal hin.Und werde versuchen ein vernünftiges Gespräch mit dem Mann zu führen....

Was ist ein Kennel?Muss gleich mal unter Google gucken.

Faucht mich bitte nicht an-hätte ich die Kleinen nicht mit genommen-wären sie nicht mehr am leben und das hätte der Mutter genauso wenig geholfen.
Wenn sie dort durch Zufall gefunden werden,wars das mit dem Katzenleben....Es scheint dort niemanden zu interessieren....

Ich werd mir ebenso die Adresse notieren-vielleicht bringt es etwas wenn der Tierschutz sich mal mit denen in Verbindung setzt.

LG Steffie


Wenn du die Jungen, zumindest ein oder zwei davon nicht heute abend wieder hin bringst, musst du damit leben können, die Mutterkatze auf dem Gewissen zu haben.


Kannst du das? Kannst du sagen, ich habe aus Sturheit (denn wissen tust du es jetzt ja) eine Katze auf dem Gewissen?
 
Zuletzt bearbeitet:
steffiek

steffiek

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2011
Beiträge
365
Ort
Nähe Düsseldorf
  • #18
Balli & Mianmar

Wenn du die Jungen, zumindest ein oder zwei davon nicht heute abend wieder hin bringst, musst du damit leben können, die Mutterkatze auf dem Gewissen zu haben.


Kannst du das? Kannst du sagen, ich habe aus Sturheit (denn wissen tust du es jetzt ja) eine Katze auf dem Gewissen?


Ich wusste es nicht.Im ersten moment dachte ich nur-die 3 haste jetzt gerettet....(die werden hier "um die Ecke gebracht"-es wird nur nicht klar ausgesprochen)
Sturheit gibt es bei mir nicht-aber ich kann hier vor Morgenfrüh nicht weg.Bin auf Besuch hier-mein Bekannter arbeitet Schicht,ich habe kein Auto und hab meinen 3 Jähr. Sohn auch noch hier.

Vor 7 Uhr Morgenfrüh gehts nicht.....leider.

Ich ärger mich,das ich nicht gleich vor 3 Tagen davon berichtet habe-das wird mir heute Nacht Kopfzerbrechen machen.
Aber was sollte ich machen?Wenn ein Mensch vor dir steht-"nimm alle mit,die müssen weg".............


Mianmar-Danke für deine Tipps.Bin grad so geladen-ich glaub,ich wäre dort ausgeflippt.Werde mich jetzt erstmal sammeln-dann gehts Morgen los---in RUHE!

Es sind keine anderen mehr da,wovon der Mann weiss....hatte gefragt.

Und im I.net forschen,welcher TSV hier in der Nähe ist.

Bis Morgen,LG Steffie
 
Zuletzt bearbeitet:
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #19
Bis morgen früh kann es zu spät sein.
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
  • #20
das mit den 3 Tagen hab ich überlesen.. kenne mich mit Milchstau auch ncit aus...

Du solltest auf keinen Fall morgen um 7 beim Bauern auftauchen... sondern zu einer ganz normalen Besuchszeit (Abends oder morgens um 10)..
wenn du geladen bist hilft das keinem.. dann lass das lieber ganz sein, sonst verbaust du anderen direkt den Weg etwas zu tun....

Balli, wenn die Katze nen Milchstau hat.. dann helfen die Kitten jetzt fast auch nicht mehr... dann braucht sie unter anderem AB... wichtiger ist jetzt glaube ich da anzufangen, die Mama zu kriegen und sie zu behandeln... wenn sie da jetzt in ner Hauruck Aktion aufläuft, macht der Kerl nur dicht..
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Amysa
Antworten
64
Aufrufe
2K
Amysa
F
Antworten
27
Aufrufe
670
Findus2703
F
Rickie
Antworten
161
Aufrufe
8K
UliKatz
UliKatz
ClaudiaP
Antworten
30
Aufrufe
2K
ClaudiaP

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben