Wie / womit Streuner füttern? (Dosenmüllberge....)

Tiger&Fury

Tiger&Fury

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. September 2012
Beiträge
396
Ort
Schleswig-Holstein, SE
Huhu,
aus gegebenem Anlass und weil ich Säckeweise leere Katzenfutterdosen habe, frage ich mal herum: wie und womit füttert ihr die Tiere an Futterstellen?

Bei uns sind es insgesamt (mit meinen Katzen) 20 Tiere, die ich regelmäßig versorge. Da ich nicht soviel Trockenfutter geben will, kommt Dosenfutter auf den Tisch. Aber ich habe täglich so dermassen viel Dosenmüll... und bei uns in SH wird das Zeug ja in gelben Säcken gesammelt und alle 14 Tage abgeholt. Da sammelt sich in 14 Tagen echt was an...

Mir ist aber noch keinen Idee gekommen, wie ich das vermeiden oder verringern kann. Trockenfutter in großen Säcken kaufen und vorm Füttern einweichen (wie beim Hund...)? Fressen die das? Ich kaufe schon viel 800 g Dosen, trotzdem... soooo viel Müll :eek:
 
Werbung:
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Wäre Barf mit Feline Complete eine alternative? Die Fleischpackungen aus dem Supermarkt kannst du besser ineinanderstapeln. :). Wenn man sie kurz ausspült stinken sie auch weniger als die Dosen.
 
ichhabevier

ichhabevier

Forenprofi
Mitglied seit
27. September 2014
Beiträge
1.012
Huhu,
aus gegebenem Anlass und weil ich Säckeweise leere Katzenfutterdosen habe, frage ich mal herum: wie und womit füttert ihr die Tiere an Futterstellen?

Bei uns sind es insgesamt (mit meinen Katzen) 20 Tiere, die ich regelmäßig versorge. Da ich nicht soviel Trockenfutter geben will, kommt Dosenfutter auf den Tisch. Aber ich habe täglich so dermassen viel Dosenmüll... und bei uns in SH wird das Zeug ja in gelben Säcken gesammelt und alle 14 Tage abgeholt. Da sammelt sich in 14 Tagen echt was an...

Mir ist aber noch keinen Idee gekommen, wie ich das vermeiden oder verringern kann. Trockenfutter in großen Säcken kaufen und vorm Füttern einweichen (wie beim Hund...)? Fressen die das? Ich kaufe schon viel 800 g Dosen, trotzdem... soooo viel Müll :eek:

Hallo, ich habe zwar keine Ahnung, wie Du die Dosen als solches reduzieren kannst, aber eine Freundin von mir macht das so:

Sie zertritt die Dosen (also sie nimmt wegen der Mengen auch große echte Dosen und nicht diese Mini-Dinger), wodurch sie schon einmal weniger Platz brauchen. Sie sammelt sie in "richtigen" Müllsäcken (hier in Hessen sind die gelben Säcke sehr dünn...) und bringt sie dann alle vier Wochen zum ALTMETALL-SAMMLER. Dort bekommt sie dann auch noch etwas Geld dafür, weil es ja Alu-Dosen sind. Das geht dann nach Gewicht, daher muss die Dose nicht mehr ganz sein, sondern kann kleingetreten werden.

Vielleicht hilft Dir das???
 
N

Nicht registriert

Gast
Es gibt so "Dosenquetschen", die sorgen zumindest dafür, dass die Dosen weniger Platz wegnehmen.
 
J

Jonika

Forenprofi
Mitglied seit
25. April 2013
Beiträge
1.831
Ort
bei Schneverdingen
Den Tipp von ichhabvier find ich klasse!
 
Taddel

Taddel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2013
Beiträge
799
Alter
33
Ort
Sereetz (bei Lübeck)
also sie nimmt wegen der Mengen auch große echte Dosen und nicht diese Mini-Dinger


Dort bekommt sie dann auch noch etwas Geld dafür, weil es ja Alu-Dosen sind.

Die Idee finde ich auch gut.

Aber was meinst du denn mit groß und echt?
Welche Marken kriegt man denn in solchen Dosen?

Und bestehen die Dosen echt aus Alu? Ich dachte, das wäre Weißblech.

Liebe Grüße, Natalie
 
Lololein

Lololein

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Oktober 2014
Beiträge
29
Trockenfutter in großen Säcken kaufen und vorm Füttern einweichen (wie beim Hund...)? Fressen die das?
Also unsere Katzen fressen das aufgeweichte Trockenfutter, meinem Gefühl nach sogar lieber als wenn es nicht eingeweicht wird.
 
ichhabevier

ichhabevier

Forenprofi
Mitglied seit
27. September 2014
Beiträge
1.012
Die Idee finde ich auch gut.

Aber was meinst du denn mit groß und echt?
Welche Marken kriegt man denn in solchen Dosen?

Und bestehen die Dosen echt aus Alu? Ich dachte, das wäre Weißblech.

Liebe Grüße, Natalie

Ich meine jede echte Dose.
Nicht diese Mini-Schälchen, Zb von Scheba oder so. Die nehmen die wohl nicht an. Und die Dosen die sie hat, sind wahrscheinlich auch 800g. Ich frage die aber gerne nochmal mal. Frage doch einfach mal beim Altmetall Händler bei euch in der nähe nach
 
philjosyhenry

philjosyhenry

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2013
Beiträge
1.660
Ort
saarland
Ich denk Streuner sind nicht wählerisch, weich Trockenfutter ein und gib es ihnen, das ist ja auch ne Kostensache.
 
Taddel

Taddel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2013
Beiträge
799
Alter
33
Ort
Sereetz (bei Lübeck)
  • #10
Ich meine jede echte Dose.
Nicht diese Mini-Schälchen, Zb von Scheba oder so. Die nehmen die wohl nicht an. Und die Dosen die sie hat, sind wahrscheinlich auch 800g. Ich frage die aber gerne nochmal mal. Frage doch einfach mal beim Altmetall Händler bei euch in der nähe nach

Achso, alles klar!

Ja, mach ich, danke!
 
Tiger&Fury

Tiger&Fury

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. September 2012
Beiträge
396
Ort
Schleswig-Holstein, SE
  • #11
Hm... zum Schrott bringen - auf die Idee bin ich echt noch nicht gekommen. Aber dann muss doch bestimmt ds Papier von den Dosen entfernt werden.
Da frag ich aber echt mal beim "Schrotter" nach...!

@phil,josy,henry
unsere Streuner sind anscheinend schon etwas verwöhnt. Die haben uns gut erzogen, die bekommen ja auch zwei Mahlzeiten am Tag und wehe, das passiert nicht pünktlich :cool:
habe jetzt schon Sorge, dass wir niemals in den Urlaub fahren können weil wir keine Vertretung für uns und die anspruchsvollen Katzen kriegen (sind ja auch unsere Katzen im Haus...)
 
Werbung:
J

Jonika

Forenprofi
Mitglied seit
25. April 2013
Beiträge
1.831
Ort
bei Schneverdingen
  • #12
Na, wer braucht schon Urlaub, wenn man doch seine Zeit mit den Katzen verbringen kann:D
 
mimimama.

mimimama.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2014
Beiträge
996
Ort
Maushausen
  • #13
Eingeweichtes Trockenfutter wird sehr schnell sauer (also schlecht)
Wenn du Pech hast, schmeißt du dann ne ganze Menge Futter weg.Nafu in 800g
Dosen gibt's zb bei Kaufland von k-classic.
 
Tiger&Fury

Tiger&Fury

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. September 2012
Beiträge
396
Ort
Schleswig-Holstein, SE
  • #14
Ich benutze ja schon 800g Dosen, trotzdem fällt total viel Müll an.
Ich werde einfach mal testen, inwieweit das kurz eingeweichte Nassfutter gefressen wird. Nach Möglichkeit sollte sowieso besser garkein Futter stehenbleiben, da sich das bestimmte Katzen ohne "Fressbremse" sonst einverleiben....
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben