Wie viel sollen 5 Monate alte Kitten Kater fressen?

B

Babyboubou

Forenprofi
Mitglied seit
21 Januar 2010
Beiträge
1.406
Eine Frage an erfahrene Katerbesitzer: :)

Wie viel sollten meine zwei 5 Monate alten Katerchen pro Tag so fressen? Glaube, dass ich bis jetzt alles richtig gemacht habe, bin mir aber grad nicht so ganz sicher. Die Futtermengenangaben auf den Futterdosen/Beuteln etc. sind schon recht verwirrend...

Komme auf den Gedanken, seit eine Freundin neulich meinte "die sind aber sehr dünn". Beim letzten Tierarztbesuch vor etwa 2 Wochen wog der eine knapp 3 kilo, der andere knapp 2,5 kilo. Dick sehen sie wirklich nicht aus aber zu dünn? Hm...

Sie bekommen mehrmals am Tag Nassfutter in kleinen Portionen und Trockenfutter steht immer zur Verfügung. Hab irgendwo mal gelesen, dass Kitten so viel fressen dürfen/sollen, wie sie möchten.

:confused:
 
Werbung:
K

KrüMor

Forenprofi
Mitglied seit
13 Januar 2010
Beiträge
1.777
Ort
NRW
. Hab irgendwo mal gelesen, dass Kitten so viel fressen dürfen/sollen, wie sie möchten.

:confused:

Genau das sollen sie;) Gib so viel, wie sie fressen. Wenn sie ca 1 Jahr sind, manche auch eher oder später, dann fressen sie automatisch nicht mehr so viel ( in der Regel):D

lG
Annette
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Bitte gib ihnen so viel NaFu zu fressen, wie sie mögen. Das TroFu würde ich nicht geben.
 
Lia&Davy

Lia&Davy

Benutzer
Mitglied seit
29 September 2011
Beiträge
88
Hallo ihr, ich schreibe jetzt einfach auch mal hier,
weil das Thema so perfekt passt.
Davy ist inzwischen fünf Monate, und ich habe, wie hier im Forum steht, ihm bisher soviel zu essen gegeben, wie er möchte.

Inzwischen wiegt er 2,5 kilo, waren heute beim tierarzt wiegen.
Allerdings sagte die Tierärztin, als ich ihr sagte, das er teilweise mehr als 500 g nassfutter + trockenfutter verschlingt, dass ich ihm nur noch 200 gramm am tag geben darf.

jetzt bin ich ein wenig ratlos, weil ich keine ahnung hab, ob ich auf die tausendfache meinung hier hören soll, mit "so viel futter, wie er möchte" oder die meines tierärztes.

Meinungen?

500 gramm finde ich schon auch ziemlich viel, für so ein kleines katerchen.
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2009
Beiträge
29.436
Hallo ihr, ich schreibe jetzt einfach auch mal hier,
weil das Thema so perfekt passt.
Davy ist inzwischen fünf Monate, und ich habe, wie hier im Forum steht, ihm bisher soviel zu essen gegeben, wie er möchte.

Inzwischen wiegt er 2,5 kilo, waren heute beim tierarzt wiegen.
Allerdings sagte die Tierärztin, als ich ihr sagte, das er teilweise mehr als 500 g nassfutter + trockenfutter verschlingt, dass ich ihm nur noch 200 gramm am tag geben darf.

jetzt bin ich ein wenig ratlos, weil ich keine ahnung hab, ob ich auf die tausendfache meinung hier hören soll, mit "so viel futter, wie er möchte" oder die meines tierärztes.

Meinungen?

500 gramm finde ich schon auch ziemlich viel, für so ein kleines katerchen.

Welches Futter fütterst Du denn?
 
Lia&Davy

Lia&Davy

Benutzer
Mitglied seit
29 September 2011
Beiträge
88
Also an nassfutter das von kitekat, mal gelee, mal in sose.
Das ist eigentlich verhältnismäßig nicht zu teuer, mit 6 euro für 100g, 24 stück.

Bin aber natürlich offen für alle vorschläge, welches denn super wäre (und bitte nicht zuuu teuer)
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2009
Beiträge
29.436
Also an nassfutter das von kitekat, mal gelee, mal in sose.
Das ist eigentlich verhältnismäßig nicht zu teuer, mit 6 euro für 100g, 24 stück.

Bin aber natürlich offen für alle vorschläge, welches denn super wäre (und bitte nicht zuuu teuer)

Schau Dich hier im Forum mal im "Futterbereich" um. Das Futter das der Kleine bekommt, ist nicht besonders gut.

http://www.katzen-forum.net/nassfutter/

Katzen sind Beutefresser und brauchen in erster Linie Fleisch, das ist in Kitekat nicht soviel enthalten, wie es sein müsste. Soweit ich weiss, ist auch Getreide drin, das brauchen Katzen wenn überhaupt nur in kleinsten Mengen!

Von hochwertigem Nassfutter brauchst Du nicht soviel wie von minderwertigem. Also, auch wenn es erstmal teurer erscheint, ist es im Endeffekt günstiger. Die Katze braucht weniger davon, wird nicht so schnell krank, weil sie besser ernährt ist und Du brauchst weniger Streu, weil hinten weniger raus kommt ;)


Schau mal: http://www.savannahcat.de/katzenernaehrung.html

Eine sehr gute Seite über Katzenernährung!

Ich füttere zur Zeit:

Macs
Carny
Cat & Clean

Hier bekommst Du vernünftiges Futter in allen Preisklassen:

http://www.sandras-tieroase.de/Katzen/Nassfutter/
 
Zuletzt bearbeitet:
Lia&Davy

Lia&Davy

Benutzer
Mitglied seit
29 September 2011
Beiträge
88
Schau Dich hier im Forum mal im "Futterbereich" um. Das Futter das der Kleine bekommt, ist nicht besonders gut.

http://www.katzen-forum.net/nassfutter/

Katzen sind Beutefresser und brauchen in erster Linie Fleisch, das ist in Kitekat nicht soviel enthalten, wie es sein müsste. Soweit ich weiss, ist auch Getreide drin, das brauchen Katzen wenn überhaupt nur in kleinsten Mengen!

Schau mal: http://www.savannahcat.de/katzenernaehrung.html

Von hochwertigem Nassfutter brauchst Du nicht soviel wie von minderwertigem. Also, auch wenn es erstmal teurer erscheint, ist es im Endeffekt günstiger. Die Katze braucht weniger davon, wird nicht so schnell krank, weil sie besser ernährt ist und Du brauchst weniger Streu, weil hinten weniger raus kommt ;)

Eine sehr gute Seite über Katzenernährung!

Danke für die schnelle hilfe ! ich seh mich mal um ! :)
Und wenn ich anderes futter kauf, dann weiterhin so viel wie er will? :confused:
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2009
Beiträge
29.436
Danke für die schnelle hilfe ! ich seh mich mal um ! :)
Und wenn ich anderes futter kauf, dann weiterhin so viel wie er will? :confused:

Ja. Aber er wird nicht mehr soviel fressen.
Du kannst ihm auch mal was Rohes (kein Schwein) anbieten. Meine bekommen einmal die Woche Hühnerherzen und Putenfleisch im Rohzustand. Das macht satt und zufrieden und sie müssen mal richtig kauen :)
 
Lia&Davy

Lia&Davy

Benutzer
Mitglied seit
29 September 2011
Beiträge
88
  • #10
Kannst du das denn nicht mal versuchen? Es wurde hier ja schon darauf hingewiesen, "Kitekat" ist der größte Schrott auf dem Markt, aber ich denke das weißt du ganz genau.

Ehrlich gesagt wusste ich das bisher nicht. :/
aber jetzt wo ihrs sagt, werd ich natürlich das futter umstellen.

Jule390, kaufst du das ganz normal beim metzger?
Und ist das für nen fünf monatigen auch schon machbar mit dem rohen zeug? :)

Ich hab mal auf der Seite nachgeschaut, Jule,
und gesehen, dass z.b. bei Ich füttere zur Zeit:
Cat & Clean wenn man 24 von einem nimmt, es viel billiger ist. aber wird das katzen nicht schnell fad, wenn sie viel von einem futter haben? :/ dann müsst ich ja direkt mal 100 dosen kaufen, oder? +.+
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2009
Beiträge
29.436
  • #11
Ehrlich gesagt wusste ich das bisher nicht. :/
aber jetzt wo ihrs sagt, werd ich natürlich das futter umstellen.

Jule390, kaufst du das ganz normal beim metzger?
Und ist das für nen fünf monatigen auch schon machbar mit dem rohen zeug? :)

Ich hab mal auf der Seite nachgeschaut, Jule,
und gesehen, dass z.b. bei Ich füttere zur Zeit:
Cat & Clean wenn man 24 von einem nimmt, es viel billiger ist. aber wird das katzen nicht schnell fad, wenn sie viel von einem futter haben? :/ dann müsst ich ja direkt mal 100 dosen kaufen, oder? +.+

Ich würde zu Anfang nicht zuviel bestellen, lieber mal austesten. Bei Sandra gibt es auch Mixpakete, oder Du stellst Dir selber eine bunte Mischung zusammen. Es passiert leider auch immer wieder, das die Damen und Herren Katzen anfangen zu mäkeln, dann sitzt Du mit einer Riesenladung Futter da.
Klar, kannst Du rohes Fleisch auch schon an den Jungspund verfüttern. Versuch mal, wenn Du Dir Buletten (oder Frikadellen;)) machst, ein Bisschen Rinderhack "fallen zu lassen".
Oder ein Wenig Hühnerbrust. Ich kaufe das Fleisch für die Katzen auf dem Markt, aber Du kannst es auch aus der Fleischtheke nehmen. Hühnerherzen sind sehr gesund, sie enthalten viel Taurin. Die bekommst Du auch z.B. bei Real oder so.
Aber beachte, wenn Du mehr als 20% Rohfütterst, musst Du Zusätze untermischen.
 
Werbung:
Lia&Davy

Lia&Davy

Benutzer
Mitglied seit
29 September 2011
Beiträge
88
  • #12
Vielen, vielen Dank für die ganzen Tipps. :pink-heart:

Ich werds versuchen und mich jetzt zu tode ärgern, dass ich erst gestern wieder kittekat gekauft hab... xD
 
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
  • #13
Wenn du vorher hauptsächlich was mit Gelee gefüttert hast, dann kann es sein, dass dein Kater mit solchem Futter wie Cat and Clean erstmal Probleme macht, die hochwertigen Sorten sind nämlich alle in Pateform, sprich recht fest und ohne Gelee oder Sosse. Ich würde mir dann erstmal ein Testpaket zusammenstellen, so wie es in dein Budget passt und schauen, was er davon mag. Mit Macs kannst du eigentlich nicht viel falsch machen, das füttern hier sehr viele und es wird gut vertragen. Meine beiden mögen Cat and Clean nur manchmal.

Dann kannst du horten. So wie ich- sollte die Welt untergehen, ich hab für mindestens vier Monate Katzenfutter- und für mich zwei Dosensuppen...:grin:

Was die Auswahl betrifft- du solltest schon mehr als eine Marke haben, denn wenn der Hersteller mal umstellt oder was aus dem Programm nimmt, stehst du schön blöd da.

Was Rohfleisch betrifft; meine beiden haben das im Alter von 4 Monaten zu ersten Mal bekommen und lieben es. Angefangen hab ich mit Rinderhack, dann Rinderherz und Geflügel. Gibt es einmal die Woche, da ich mich noch nicht ans Barfen ran traue und meine Küche einfach nicht die Möglichkeiten bietet.

Das Kittekat würde ich mal als Schmankerl geben, hier gibt es auch mal Lux, Whiskas und andere nicht so gute Marken, warum auch nicht. Vielleicht brauchst du es auch zum Untermischen, wenn du auf hochwertigeres Futter umsteigst.

Und ganz ehrlich- ich finde 2,5 Kilo für einen jungen Kater vollkommen okay, meine Chili (Katze) wog in dem Alter auch soviel und hat sich dann mit knapp einem Jahr auf 4,3 Kilo eingependelt. Und wie die anderen schon sagten, du wirst bei den hochwertigen Sorten weniger brauchen, da sie besser satt machen.
 
Lia&Davy

Lia&Davy

Benutzer
Mitglied seit
29 September 2011
Beiträge
88
  • #14
Dann kannst du horten. So wie ich- sollte die Welt untergehen, ich hab für mindestens vier Monate Katzenfutter- und für mich zwei Dosensuppen...:grin:

Mein Tag ist gerettet. Genial. :D :D :D :D

Ehm, ich bin grad wie verrückt am suchen, gibt es auch schon so fertige probierpacks auf der seite? http://www.sandras-tieroase.de :confused:

falls es nicht zu viele umstände macht wäre ein link große klasse.

Das mit dem frischen zeug probier ich direkt mal. wenn ich ihm rinderhack gebe,
wieviel dann ca auf einmal? nicht das ich an dem einen tag dann zu viel gebe.
 
bruno-henry2011

bruno-henry2011

Forenprofi
Mitglied seit
11 August 2011
Beiträge
1.568
Ort
Duisburg
  • #15
Also wir sind grade zur Zeit wöchentlich zu Gast beim Doc und er fand unsere beiden 6 Monate alten Kater genau richtig. Sie wiegen 3,9 kg und 4,2 kg. Also vom Gewicht her würde ich mir keine Sorgen machen. Würde nur das Trockenfutter weglassen.:)
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2009
Beiträge
29.436
  • #17
Vielen, vielen Dank für die ganzen Tipps. :pink-heart:

Ich werds versuchen und mich jetzt zu tode ärgern, dass ich erst gestern wieder kittekat gekauft hab... xD

Die Tiertafel oder ein Katzenschutzverein wird sich drüber freuen :)
 
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
  • #18
Bevor du jetzt wild suchst oder drauf los bestellst, lies dich mal in das Thema Ernährung ein, dann fällt es dir auch leichter, zu entscheiden, was gutes und was schlechtes Futter ist. http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Ernaehrung/futter.htm Der Link hilft dir da bestimmt. Hier im Forum findest du auch im Unterforum Ernährung jede Menge Themen dazu.

Fertige Testpakete bekommst du hier: http://www.sandras-tieroase.de/Testpakete/?force_sid=f113a73c4a1a720c4d2a02ba2bde7f95

Ich würde aber lieber einzeln bestellen und selber aussuchen. Versuche es doch erstmal mit ein paar Dosen Macs, mit und ohne Reis, das wird auch nicht von jedem vertragen. Dazu vielleicht noch Ropocat und Cat and Clean. Ich selber füttere wie schon gesagt Macs ohne Reis, meine beiden bekommen davon Durchfall, dazu noch Cats Fine Food, Om Nom Nom (beide preislich über 2,50 Euro), zwischendurch Real Nature vom Fressnapf und dazu gibt es zwischendurch Lux vom Aldi, denn ich bin ja auch keine Millionärin...


Vom Rinderhack würde ich mal ganz spontan so 50 Gramm kaufen und schauen, was passiert. Soll ja nur zum Ausprobieren sein. Wenn das klappt, kannst du steigern. Faustregel ist: 20% der Gesamtfuttermenge pro Woche können durch Rohfleisch ersetzt werden, sonst musst du dem Fleisch noch Zusätze beifügen.
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2009
Beiträge
29.436
  • #19
vielleicht sollte ich an dieser stelle noch erwähnen, dass davy Epileptiker ist.
tierarzt meinte halt, dass er auf keinen fall zu fett werden sollte.

darum mach ich mir mit dem dosieren halt immer etwas sorgen.

____________

http://www.sandras-tieroase.de/Katzen/Nassfutter/Mix-Pakete/Macs-Cat-Mixpaket-24-x-200g.html

wie lange hält sowas (auf eine katze gerechnet)?

Das ist schwer einzuschätzen, könnte 24 Tage reichen. Aber bei Deinem Freßsack ;)

Guck mal hier: http://www.sandras-tieroase.de/Testpakete/Dosentestpaket-fuer-Katzen-kleine-Dosen.html
 
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
  • #20
vielleicht sollte ich an dieser stelle noch erwähnen, dass davy Epileptiker ist.
tierarzt meinte halt, dass er auf keinen fall zu fett werden sollte.

darum mach ich mir mit dem dosieren halt immer etwas sorgen.

____________

http://www.sandras-tieroase.de/Katzen/Nassfutter/Mix-Pakete/Macs-Cat-Mixpaket-24-x-200g.html

wie lange hält sowas (auf eine katze gerechnet)?

So um die 24 Tage, würde ich sagen. Die 400 Gramm Dosen sind übrigens billiger.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
671
Sapli84
S
Antworten
1
Aufrufe
1K
racoonie
racoonie
Antworten
1
Aufrufe
2K
J
Antworten
20
Aufrufe
9K
Pillow
Pillow
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben