Wie und wo kann ich meine Katze decken lassen?

S

Schwalbenliebe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7 Juni 2011
Beiträge
3
Ich habe ein 4jahre alte hauskatze, ich möchte ihr gern die chance geben Mama zu werden. Ich habe bereits potenzielle abnehmer und auch selber die möglichkeit weitere Katzen zu halten. Leider kenne ich niemanden der einen unkastrierten Kater besitzt. Wie kann ich sie Decken lassen?
 
Werbung:
Jubo

Jubo

Forenprofi
Mitglied seit
4 Dezember 2008
Beiträge
3.933
Ich habe ein 4jahre alte hauskatze, ich möchte ihr gern die chance geben Mama zu werden.

Ich behaupte mal, daß deine Katze sehr, sehr gerne auf diese Chance verzichten kann...

Schlage deinen potentiellen Abnehmern doch bitte den Besuch in einem der unzähligen und überfüllten Tierheime vor. Sie werden dort garantiert fündig!

Gruß
Jubo
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Könntest Du Dich mit dem Gedanken anfreunden, die Katze nicht trächtig zu machen, sondern schleunigst kastrieren zu lassen?

Es gibt viel zu viele Katzenkinder, die dringend einen Platz brauchen und die Lebenden haben eher ein Recht darauf als die, die noch nicht gezeugt sind.



Zugvogel
 
P

Pestwurz

Forenprofi
Mitglied seit
11 Januar 2011
Beiträge
1.634
Alter
42
Ort
LK Northeim
im Deck-Center, die nehmen auch die nicht gewollten Kitten gern.... :cool:
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Ich glaub dir das du gerne kleine Katzenwelpen aufwachsen sehen möchtest.
Sie sind ja auch sehr süß. Aber leider ist die Idee noch mehr Kitten zu produzieren nicht sehr gut.

Es gibt so viele Katzen und Kätzchen die dringend ein Zuhause suchen. Die Tierheime sind voll. Und viele sitzen viele Jahre dort, ohne jemals ihr Zuhause zu finden.

Bitte, laß deine Katze doch kastrieren und laß sie nicht Mama werden.
Alle die eine Katze haben möchten, werden diese sicher in den übervollen Tierheimen finden.

Es braucht wirklich nicht noch mehr Kätzchen
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
Och...du kannst die Türe auflassen und hoffen das deine Katze evtl mit gefüllten Bauch wiederkommt , gesund ist und bleibt oder dir den Unsinn aus den Kopf schlagen, nachdem du evtl mal ein TH besucht hast :cool:

Bitte bedenk dass ne Kastra günstiger kommt als ne Geburt mit möglichen Komplikationen,wo gar das Muttertier sterben könnte und dann die 12 wöchige Aufzucht der Kitten , die ganzen Ta Kosten wie entwurmen und impfen usw usw usw ................
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Ist das wirklich eine ernstgemeinte Frage??:confused::confused:

Dann verstehe ich Dich nicht.:grummel: Noch mehr Katzenjungen produzieren?
Wozu?

LG
 
S

Schwalbenliebe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7 Juni 2011
Beiträge
3
Gibt es wirklich so viele ungewollte herrenlose Katzen? ich komme aus der Stadt und kenne das so nicht. Mir wurde oftmals gesagt das man eine Katze vor der kastration einmal werfen lassen sollte. ist das nicht richtig?
 
I

Irena87

Gast
Gibt es wirklich so viele ungewollte herrenlose Katzen? ich komme aus der Stadt und kenne das so nicht. Mir wurde oftmals gesagt das man eine Katze vor der kastration einmal werfen lassen sollte. ist das nicht richtig?

ist nur ein "gerücht"
:cool:

Warum hälst sich das nur so hartnäckig?
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #10
Gibt es wirklich so viele ungewollte herrenlose Katzen? ich komme aus der Stadt und kenne das so nicht. Mir wurde oftmals gesagt das man eine Katze vor der kastration einmal werfen lassen sollte. ist das nicht richtig?

.. das ist leider ein weit verbreitetes Ammenmärchen :(
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #11
Gibt es wirklich so viele ungewollte herrenlose Katzen? ich komme aus der Stadt und kenne das so nicht.

Wenn du Futter übrig hast, dann nimm es und bringe es persönlich im nächsten Tierheim vorbei. Schon hast du einen netten Grund, um dich dort einmal umzusehen. Die Tierheime sind übervoll mit Katzen aller Art, egal ob groß oder klein.

Mir wurde oftmals gesagt das man eine Katze vor der kastration einmal werfen lassen sollte. ist das nicht richtig?

Manche nachweislich überholten Aussagen halten sich leider ewig, auch wenn sie ins Reich der Märchen gehören. So auch diese Behauptung.

Deine Katze sollte trotz der Wohnungshaltung längst kastriert sein. Mit jeder ungedeckten Rolligkeit steigt die Gefahr der Gebärmutterentzündung stark an. Tue ihr den Gefallen und lasse sie sehr bald kastrieren.
 
Werbung:
S

stef1601

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Mai 2009
Beiträge
431
Ort
NRW
  • #12
Lass sie bitte so schnell wie möglich kastrieren, mit 4 Jahren hat sie schon unzählige mal gerollt und das ist nicht gut für sie. Auch wenn du es mit der Pille unterdrückt haben solltest, so lange die Pille zu geben ist auch nicht gut.

Wir haben genug Kitten im TH und die hoffen alle auf ein gutes zu Hause, nur die wenigsten bekommen eins, viele landen später wieder dort. Schick deine Bekannten dort hin, sie sollen sich ein Kitten dort aussuchen.

Bitte überlege dir das nochmal, es hat schon einen Grund das ALLE hier, dir davon abraten.
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1 Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
  • #13
Wie kann ich sie Decken lassen?

In einem seriösen Verein, nach ausführlicher Testung auf diverse Erb- und Infektionskrankheiten (denn die sollen ja nicht in die nächste Generation weitergetragen werden, oder?). Könnte bei einer Hauskatze ohne Papiere allerdings schwierig werden (das mit dem Verein)...
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
  • #14
das ist leider eine sehr falsche Ansicht, zudem ist eine Katze mit 4 Jahren zu alt um erstmals Mutter zu werden und diese Schwangerschaft könnte sehr viele Komplikationen herbeiführen sowie auch geschädigte und kranke Kitten.
Katzenbabies sind zwar süß, aber auch sehr viel Arbeit und noch mehr Kosten für Aufzucht, Gesundheit usw.
Deie Bekannten können sich doch gern im Tierheim oder bei Pflegestellen umschauen oder auch ein oder zwei Tierchen aus einer Tötungsstation retten
... und gerade in der Stadt gibt es große Tierheime die meist übervoll sind ... google doch mal im Internet, da findest du bestimmt eines in deiner Nähe
 
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5 April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
  • #16
Hallo Schwalbenliebe! Willkommen hier im Forum! :)

Es wäre wirklich besser, deine Katze (wie heisst sie denn?) kastrieren zu lassen :oops: Es gibt viele, zu viele Katzen und Kätzchen in den Tierheimen und auf Pflegestellen, die dringend ein liebes Zuhause suchen :oops:
Bitte überlege dir das nochmal!

Du denkst wahrscheinlich: wieso soll ICH nicht, aber die Züchter dürfen :confused: Die seriösen Züchter lassen auch nicht am laufenden Band werfen. Die Katzen dort werden nur mit Stammbaum und getestet auf verschiedene Krankheiten verkauft, entwurm, geimplft, und niemals ein Kätzchen alleine, sondern immer nur zu zweit (falls noch keine Katze vorhanden ist).

Ich möchte dir nahelegen, dass du dich hier im Forum etwas einliest. Es gibt viel Interessantes zu entdecken über die Ernahrung und Haltung von Katzen.

Ist deine Süße eigentlich Einzelkatze? Oder hat sie einen Kumpel? Und Fotos, bitte :pink-heart:

Wenn du weitere Fragen hast, scheue dich nicht, hier zu fragen :)

Liebe Grüße
Chrianor
 
HappyKerky

HappyKerky

Forenprofi
Mitglied seit
5 Januar 2010
Beiträge
10.963
Alter
38
Ort
NRW
  • #17
Keine Sorge, auch ohne jemals einen Wurf gehabt zu haben, kann eine Katze rundum gesund und glücklich sein! Meine Lyra habe ich direkt kastrieren lassen, und sie ist eine ganz prima Katze!
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2010
Beiträge
5.118
  • #18
Wenn du noch Platz für weitere Katzen hast, warum wendest du dich nicht ans Tierheim oder eine Pflegestelle und nimmst zwei Kitten von dort auf, dann kannst du auch Kitten aufwachsen sehen.
 
hexenkatz

hexenkatz

Forenprofi
Mitglied seit
18 August 2010
Beiträge
1.356
Ort
NRW
  • #19
Schließe mich den Anderen an: In so vielen Tierheimen warten viele (auch sehr junge Katzenwelpen) auf ein liebevolles neues Zuhause.
So tust Du gleich etwas Gutes: Zwei kleine Katzenkinder ein schönes Zuhause geben und Du kannst sie aufwachsen sehen :)

Direkt noch Deine Große Mietz kastrieren lassen und es ist fast schon perfekt.

Du wirst Dich echt wundern, wie viele kleine Katzenkindern im Tierheim sitzen. Waren selbst erstaunt nach unserem letzten Besuch wie voll die Stationen sind.
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #20
Allein in Salzgitter gibt es schätzungsweise 5300 herrenlose Katzen (über diese Zahl bin ich die Tage gestolpert, deswegen nenne ich die hier). Wenn man sich diese Zahl vor Augen führt, sollte man eigentlich überzeugt sein, dass es eine ganz schlechte Idee, noch mehr Katzen zu produzieren - das Katzenelend in Deutschland ist schon sehr groß und es findet direkt vor der Tür statt.

Wenn du Babys aufwachsen sehen möchtest, biete dich als Pflegestelle an. Wenn man der Meinung ist, dass du dafür geignet bist, kann man dir evtl auch die Möglichkeit geben, eine trächtige Katze aufzunehmen. Die Tierheime sind voll mit kleinen Familien.

Und deine Katze sollte wirklich kastriert werden, Rolligkeit ist eine Qual für Katzen und kann schlimme gesundheitliche Folgen haben.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
36
Aufrufe
20K
Faulaffenschaf
B
Antworten
56
Aufrufe
10K
alex2005
6 7 8
Antworten
159
Aufrufe
40K
Antworten
15
Aufrufe
6K
Blume Anna
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben