Wie spielt man seinen Kater muede?

AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.280
Hallo

Hier im Forum wird oft von "muede spielen" mit den Katzen berichtet. Nun wuerde ich gerne wissen, wie Ihr Eure Tierchen muede bespielt?

Meine Frage hat den Hintergrund, dass ich denke, mir fehlten die Ideen - ausser Schnur (am besten breites gewebtes Geschenkband) und Lieblingsstofftierchen werfen oder Baellchen aus zusammengeknueddelter Allufolie. Faellt mir nicht so viel ein.

Ein richtiges Baellchen ist nur bedingt interessant in diesem Haushalt.....

Eigentlich beschraenkt sich meine aktive Beschaeftigung mit dem Katerchen auf schmusen, streicheln, reden, kuscheln und ihm beim Spielen, Fliegenfangen und Baumklettern zuzusehen. Hm.

Also, was macht Ihr aktiv mit den Tieren so dass sie dann schoen muede werden?
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
D

Danny67

Forenprofi
Mitglied seit
29. November 2009
Beiträge
1.180
Ort
Kreis Ludwigsburg/Ba-Wü.
Hier der ultimative Tipp - damit schafft man eigentlich ALLE hyperaktiven Katzen:

http://62.75.219.46/catstuff100265-p1670h23s260-DaBird-mit-Videoan.html

Hol Dir den DaBird und dann kanns losgehen - der macht ein Geräusch wie ein Vogel beim Fliegen, darauf fahren die Katzen voll ab - die springen und hüpfen wie bekloppt, man muss halt aufpassen, dass sie sich in ihrem "Flug-Rausch" nicht verletzen weil sie irgendwo in einen Stuhl oder ein Regal reindonnern.

Kann ich also nur empfehlen :D
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.280
Ha - das sieht ja aus wie ne Angelrute!!! Petri Heil fuer die Kaetzchen also. Ja, das sieht richtig gut aus. Werde mal schauen, wo ich das finden kann. Danke!
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25. Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
57
Ort
Düsseldorf
Läserpointer und Lekkerlis (für den Jagderfolg)... da ist auch Stimmung :D

Mein kleines Sternchen Krümel hat übrigens auch apportieren heiss und innig geliebt - ich hab das mit den Stinkekissen gemacht. Weggeworfen und er brachte es wieder damit ich nochmal werfen kann :D :D
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.280
oh das macht meiner auch mit seinem heissgeliebten, mausgrossem Stofftierchen - werfen und wiederbringen. Doch das geht nicht wirklich lange - wir beide verlieren nach ein paar Malen die Lust.

Laserpointer?
 
SheilaPhoebe

SheilaPhoebe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
374
Ort
Niedersachsen
Laserpointer funktioniert wirklich klasse! ;-)
 
Lilly9589

Lilly9589

Benutzer
Mitglied seit
19. Oktober 2010
Beiträge
36
Ort
Lübeck
Ich gebe meiner Kleenen immer gerne einmal in der Woche abends einen Eierkarton, wo Leckerlis versteckt sind, da dreht sie durch und dem Karton ist der Untergang geweiht :D

Und ich habe meinem kleinen Fellpopo eine Angel besorgt (wohlgemerkt von KiK für einen Euro) mit einem Fellstück vorne dran. Das liebt sie abgöttisch, dass sie es auch überall hin apportiert, wenn ich mich nicht mehr mit ihr beschäftige.

Ich mache das jeden Abend min. eine halbe Stunde, auch mit hochspringen, dass sie den Tiger mal aus sich rauslässt. Danach lasse ich die Angel noch eine Weile liegen und sie schleppt sie durch die ganze Wohnung bis sie mit ihrer "Beute" in ihrer Höhle einschläft :)

Also Angeln immer gut zu empfehlen :)
 
bagel

bagel

Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2010
Beiträge
54
Ort
Schweiz
Hallo AnnaAn!

Unsere junge Mocca liebt nichts mehr als Papierknäuel. Wir schaffen es so sogar, sie von den Vorhängen weg zu kriegen, wenn sie grad wieder mal ihre hyperaktiven fünf Minuten hat und glaubt, sie muss Tarzan spielen.

Sobald wir den Papierknäuel irgendwo hin schmeissen, beginnt die Jagd. Das Geräusch beim Aufsetzen auf den Boden ist für sie unwiderstehlich, sie rennt sofort darauf los. Wir schmeissen den Knäuel dann immer wieder quer durch die Wohnung und sie rennt ihm in einem Wahnsinnstempo nach. Manchmal rennt sie zu ihm und lässt ihn liegen, manchmal nimmt sie ihn in den Mund und trägt ihn stolz rum und manchmal spielt sie damit "Fussball"...Cristiano Ronaldo kann gegen sie einpacken. :D

Natürlich muss man immer aufpassen, dass genügend Platz vorhanden ist, also dass sie sich an nichts stossen kann, wenn man den Knäuel wirft. Ausserdem sofort aufhören, wenn die Katze hecheln sollte!

Weil unsere Mocca ihre Kräfte noch nicht so gut einschätzen kann und einen apprupten Spielstopp gar nicht akzeptiert, verlangsamen wir das Spiel, sobald wir merken, dass sie sich zu sehr anstrengt. Dann machen wir die Pausen bis zum nächsten Wurf immer länger, werfen den Knäuel immer weniger weit und langsamer...am Ende lassen wir ihn nur noch rollen. So kann sie sich langsam beruhigen.

Alle paar Tage machen wir ihr einen neuen Papierknäuel. Wenn möglich nehmen wir etwas festeres Papier, dann machen sie ein lauteres Geräusch beim Aufsetzen auf den Boden. Nach ein paar Tagen, wenn viel damit gespielt wurde, wird das Papier weich und macht weniger "Lärm", dann machen wir einen neuen. Kein Spielzeug, das wir ihr gekauft haben ist so gut angekommen.

Liebe Grüsse,
bagel
 
Mikesch-2010

Mikesch-2010

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Oktober 2010
Beiträge
119
Also mein Katerchen liebt deckel von tetra milch verpackungen :D
morgens beim frühstücken sitz er imer aufm schoß und wenn dann der milchdeckel auf tisch liegt mit der pfote vom tisch weg werfen und ab gehts :D
seitdem sammeln wir diese deckel :oops:
 
A

Augusta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. August 2010
Beiträge
160
Ort
Neustadt/Aisch
  • #10
Wie hier schon erwähnt der DaBird. Der toppt jede andere Spielangel. Da sind sie nachher ewig kaputt und schlafen nur noch.

Laserpointer ist auch gut.
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
  • #11
Werbung:
kurze

kurze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Februar 2010
Beiträge
154
Ort
Nordhorn
  • #12
Mein Kater steht total auf Schnüre.. Einfach ne lange Schnurr nehmen, und damit durch die Wohnung rennen!
Glaub mir, das macht nicht nur die Katze müde...! puh!!, ist aber total süss! :pink-heart:
 
söckchen

söckchen

Forenprofi
Mitglied seit
7. Oktober 2010
Beiträge
1.024
Ort
Kiel
  • #13
also meine kleinen können Stundenlang die Verschlussringe von Plastikflaschen -die Dinger unter den Deckeln^^- apportieren :p da machen die selbst noch weiter, wenn sie nur noch kriechen können :D
 
G

Grinsekatze123

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. November 2010
Beiträge
597
Ort
An der Ostseeküste...*dümdümdümdüm*
  • #14
Ganz simpel, Papierknäuel.
Findet meine total toll, man muss nur werfen, und meine bringts zurück,....die spielen sich selber schön tot....:aetschbaetsch2:
 
M

Miuccia

Benutzer
Mitglied seit
28. August 2009
Beiträge
32
  • #15
Unsere Dame liebt Schnüre.

Wenn ich aufräume, binde ich mir immer eine Schnur ums Handgelenk und werde durch die ganze Wohnung verfolgt. Das ist effektiv und zeitsparend :aetschbaetsch2:
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
  • #16
Schnur ist hier auch ganz Effektiv und momentan (neben Bällchen & Rascheltunnel) der Renner. Ich binde sie mir immer um die Hüfte, damit die Hände frei bleiben. Nur leider ruckelt es nach zwei Schritten immer so unangenehm :D
Liebe Grüße
 
Grizzly_Cat

Grizzly_Cat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2010
Beiträge
431
Ort
Zürich
  • #18
Tiger spielt mit einer Schnur etwa 30 Sekunden, ein Laserpointer fasziniert ihn maximal deren 35. Ja ich weiss und habe es auch schon selber erlebt, dass Katzen damit Stunden lang spielen können, Tiger eben nicht.

Bei Tiger ist der absolute Hit - ein Kartonschachtel.

Also nicht eine, in die er eigentlich gar nicht reinpassen kann, doch sich trotzdem irgendwie reinzangelt. So eine eignet sich ausschliesslich zum Schlafen.

In einer Spielschachtel sollte mindestens ein Tennisball mehr als die Katze Platz haben. Katze rein, Deckel zu und um 180 Grad (auf den Deckel) gedreht.

Jetzt mit einem alten Holzkochlöffel, oder so was, an der Schachtel sachte rumklopfen. WARNUNG! Keinesfalls die Finger verwenden.

Mit dieser Methode zerlegen Tiger und ich regelmässig Kartonschachteln in Kleinstteile.

Eigentlich tun wir das ja nicht in der Absicht ihn zu ermüden, er ist es aber danach, ich auch.

Und es macht Spass! :muhaha:
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben