Wie soll ich nur mein Balkon sichern???

Peffy29

Peffy29

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juni 2011
Beiträge
749
Ort
Baden-Württemberg
Hallo liebe Foris,

unsre Bärchen sind ja noch Kitten, aber bald möchte ich sie rauslassen und wir sind da echt überfragt...wir wohnen in einem Neubau und dürfen an der Fassade nicht bohren oder was verändern:( Frag mich ob hier niemand Katzen hat...bin die ganze Siedlung schon abgelaufen und die ist groß...hab gesicherte Balkone gefunden...leider nicht in unserem Haus...

am Besten ich stell mal Bilder von unserem Balkon ein:

7582713mdx.jpg


7582714kle.jpg


Bin über jeden Vorschlag dankbar:)

LG
 
Werbung:
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21. März 2009
Beiträge
2.276
dürfen an der Fassade nicht bohren oder was verändern

Nicht bohren ist klar.

Was aber heißt "nicht verändern"?

Habt ihr gefragt, ob ihr ein Netz anbringen dürft?

Man könnte das bei euch nämlich sehr gut mit einem Holzrahmen lösen, der nur in den Balkonausschnitt gestellt wird und an den das Netz getackert wird.
 
Peffy29

Peffy29

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juni 2011
Beiträge
749
Ort
Baden-Württemberg
Hallole zusammen,

Ich habe extra nicht gefragt um mir keine Abfuhr zu holen...wollt es eonfach machen weiß nur nicht wie?

In unserem Mietvertrag steht sogar das wir keine Wäsche draußen aufhängen dürfen:confused:...aber ich mach das trotzdem und andere Hausbewohner auch!

Also ich nehme gerne Tipps entgegen wie ich das machen kann...hätte das Netz gerne auserhalb wegen den Pflanzen ? Wenn das geht? Blöd ostbdoe Rechte Seite weil da noch ein Fensterbrett rum geht...da können sie auch drauf :( ich liebe meinen Balkon aber blöd ist das für die Katzen schon...bzw zum sichern. oder ich bin zu blöd;)
 
catsgirl

catsgirl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2009
Beiträge
716
Ort
SW/UFR
Du könntest rechts und links Raumteiler aufstellen und außen herum quasi als "Rückwand"unsichtbares Katzennetz spannen.
Schau hier http://www.katzennetz.de/
in der Gallerie bei Kramers sind auch viele Bilder von gesicherten Balkonen zu sehen.
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
Wir haben auch nicht gefragt und es "drauf ankommen lassen".
Unser Netz ist nun im dritten Jahr am Balkon und es gab keine Proteste :)

Wir haben alles hier eingekauft:

http://www.katzennetz.de/

Und zwar Maurerklemmen (es gibt auch Geländerklemmen) zum befestigen der Teleskopstangen, Teleskopstangen und ein grünes Netz.
die Stangen werden zwischen Boden und Decke eingeklemmt und dann noch mit den Mauerklemmen fixiert. Bei uns hält das Alles prima.
Ach ja, wir haben noch so kleine Hütchen gekauft, die kommen oben auf die Stangen und daran sind Federn, in die kann man das Netz einhängen um es auf Spannung zu halten.

Das haben wir gekauft (dazu noch Netz und Stangen):

7584255ynr.jpg


Und das ist so eine Mauerklemme:

7584266cdp.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21. März 2009
Beiträge
2.276
Wenn ihr so eine heikle Situation habt (schon Wäscheaufhängen verboten) würde ich nur den Teil des Balkons sichern, der von Außenwand zu Außenwand reicht und das auskragende Teil nicht.

Wenn die Sicherung so nach hinten zurück versetzt ist, wird sie nicht so stark sichtbar sein.

Im Detail würde ich einen Rahmen aus Holz (gestrichen in der Farbe der Wände und Decke!! damit es weniger sichtbar ist) einpassen.

Dazu Kanthölzer im Format 4*6 cm verwenden und mit Winkeln untereinander verbinden.

Ich würde vier senkrechte Stützen verwenden, jeweils eine rechts und links anschließend an die Wände und zwei vielleicht mittig um einen Türdurchschlupf zum ungesicherten Balkonteil zu bilden.

Damit der Holzrahmen nicht umkippt würde ich ihn mit Dreiecks-Stützen am Boden aufliegen lassen, dazu so ca. 60 cm lange Hölzer zu gleichschenkligen Dreiecken zusammenschrauben.

Die größeren Felder rechts und links vom "Durchschlupf" würde ich fest mit Netz bespannen (ich finde schwarzes Netz am wenigsten sichtbar) und den 80-100 cm breiten "Durchschlupf" mit einer doppelten Lage Netz, die eine Netzlage ist oben und links angetackert, die andere Netzlage oben und rechts und rechts und links unten Häkchen anbringen so dass du das Netz fest einhaken kannst.

Das Fenster/Fensterbrett würde ich mit einem an die senkrechte Strebe angeschraubten Viereck aus Holz, ebenfalls mit Netz bespannt, sichern.

P.S. Alternativ könntest du auch handelsübliche Holzblumenkübel auf den auskragenden Teil des Balkons stellen und daran die senkrechten Stützen anschrauben als Umkippschutz.
Wenn du die Kübel noch schön üppig bepflanzt, sieht man vom Netz gar nichts mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mia22

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. August 2009
Beiträge
710
Ort
Viersen
Wenn ich schon das Risiko eingehe und nicht frage, ob Netz etc. gestattet ist, dann geh ich auch das Risiko ein und mach es einfach.

Ihr wohnt ja nicht im EG.
Mit den Stangen das Netz befestigen (glaube schwarz fällt am wenigsten auf) und gucken wem es zuerst auffällt.

Oder das Netz nur aufbauen wenn du vor hast die Mietzen raus zu lassen.
Oder wie schon gesagt den hinteren Teil nur sichern. Wobei dein Vermieter ja auch einmal im Jahr die Bude betreten darf und spätestens dann sieht er das "versteckte" Netz.

Aber als erstes würde ich noch mal ein freundliches, eingehendes Gespräch mit dem Vermieter suchen. Netz ist ja nicht gleich Wäsche.
 
Peffy29

Peffy29

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juni 2011
Beiträge
749
Ort
Baden-Württemberg
Hallo ihr lieben,

Konnte leiser erst jetzt die tollen Beiträge lesen:) werde das heut Abend mal alles meinem Mann zeigen, er soll dann mal schauen was geht...nur den hinteren Teil sichern geht nicht, da geht mir zuviel Fläche verloren:( bin ja Gott froh das wir so ne großen Balkon haben.

Also Wäsche hängt hier auch jeder auf, unser "Vermieter" ist eine Baugenossenschaft...hab bis jetzt noch niemand hier gesehen...hoffe wir finden aus den zahlreichen Möglichkeiten von euch die richtige für uns und die Katerlis ;) Vielen Dank an alle :)

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Katzenneuling28
Antworten
17
Aufrufe
7K
willy11
W
Jack&Tom
Antworten
47
Aufrufe
11K
kattepukkel's
kattepukkel's
S
Antworten
1
Aufrufe
1K
Prinzel
Prinzel
Baal
Antworten
18
Aufrufe
7K
Wattebausch
W
N
2
Antworten
27
Aufrufe
21K
n.schimmelchen
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben