wie soll ich mich entscheiden??

mikamausi

mikamausi

Benutzer
Mitglied seit
3 September 2011
Beiträge
49
Ort
stuttgart
ich hab meinem kater heut zum probieren ( ich hab mich noch nicht entschieden ) royal canin IAMS schesir und almo nature gekauft. ich wollte mich für eins entscheiden aber mein mika ist alles oder das meiste davon:confused:.. ich habe schon viele tests gelesen aber von denen is keines so schlecht..
ich kann ihm ja nicht imma was anderes kaufen:(
was meint ihr??
----------------------------
vg yasi und mika:)
 
Werbung:
M

M&L

Forenprofi
Mitglied seit
20 Juni 2011
Beiträge
2.716
Hallöchen!

Naja, also, eigentlich brauchst du dich nicht unbedingt entscheiden. Von RC halte ich persönlich nicht so viel, aber Almo nature und Schesir sind ja schon mal nicht schlecht.

Viele der hiesigen Katzen-Freunde geben ihren Tieren mehr als nur eine Marke! Das ist sogar ziemlich ratsam, da die Katzen dann an mehrere Geschmäcker gewöhnt sind. Falls eine Firma ihre Zusammenstellung ändern, oder die Marke aus dem Sortiment nehmen sollte, hast du dann kein Problem bei einer Umstellung. Außerdem ist so garantiert, dass deine Katze auf jeden Fall alle Nährstoffe und Vitamine bekommt!

Ich persönlich finde Schmusy, Ropocat, Animonda und LUX (Aldi Nord) noch empfehlenswert! In der etwas höheren Preisklasse dann noch Mac's und Grau ;) Wichtig ist nur, dass du nicht von mittelklasse oder hochwertigem Futter auf minderwertige Qualität wechselst... das könnte die Verdauung stören und ist ja ohnehin nicht so der Knaller :)

Schau doch einfach mal, was deinem Kleinen am besten schmeckt und wähle dann 3-5 Marken aus, die du abwechselnd fütterst!


Liebste Grüße,
Laura
 
E

Eloign

Forenprofi
Mitglied seit
29 August 2010
Beiträge
4.609
RC und Iams sind von der Zusammensetzung her betrachtet nicht wirklich empfehlenswert.
Schesir und Almo Nature ordne ich eher den Ergänzungsfuttermitteln zu. (Obwohl sich der niedrige Rohfettanteil theoretisch durch Gabe von Rinderfettpulver/Gänseschmalz ausgleichen ließe.)
 
mikamausi

mikamausi

Benutzer
Mitglied seit
3 September 2011
Beiträge
49
Ort
stuttgart
danke ,ich versuch mich zu entscheiden :pink-heart:
ach und noch ne frage is es schlimm wenn ich ab und zu meinem kleinen (4 monate ) erwachsenen Futter gebe?? :grin:
 
Eloise

Eloise

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 August 2007
Beiträge
110
Ort
Am Jadebusen
Hallo Mika!
Ich würde gar kein Trofu geben, schon gar nicht RC!
Wenns denn unbedingt sein muß, dann mit Wasser aufgeweicht wegen der Flüssigkeitszufuhr. Die meisten Katzen trinken nebst Trofu zu wenig.
In der Preisklasse von RC gibt es erheblich bessere Sorten, die getreidefrei sind. Zum Bsp. Acana.
Ich füttere Nassfutter der Mittelklasse wie Ropocat, Bozita, aber auch Rohfleisch 1-2X die Woche und dazwischen auch mal ne Dose Ziwi Peak.
Ganz bewußt unterschiedlich, damit sie sich nicht an nur eine Marke gewöhnen.
 
M

M&L

Forenprofi
Mitglied seit
20 Juni 2011
Beiträge
2.716
ach und noch ne frage is es schlimm wenn ich ab und zu meinem kleinen (4 monate ) erwachsenen Futter gebe??

Dazu lässt sich prinzipiell sagen: Wenn du hochwertiges Futter gibst, dann brauchst du eigentlich kein speziellen Futter für Kitten :cool: Unsere bekommen auch "Adult"-Futter!
 
mikamausi

mikamausi

Benutzer
Mitglied seit
3 September 2011
Beiträge
49
Ort
stuttgart
ah ok..und ich füttere kein troFu von RC .. ich hab so was gar nicht gesagt ich meint nafu... :)
 
Eloise

Eloise

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 August 2007
Beiträge
110
Ort
Am Jadebusen
ah ok..und ich füttere kein troFu von RC .. ich hab so was gar nicht gesagt ich meint nafu... :)
UIIIIIIIIII...
Ich wußte gar nicht das das teure Zeug tatsächlich jemand füttert.
Ich weiß nicht mal, ob es zuckerfrei ist...
Also in dieser Preisklasse gibt es wesentlich bessere Futtersorten.
Teuer ist nicht gleichzusetzen mit gut!
Wenn du deiner Katze auf Dauer gutes Futter bieten möchtest, schau dich mal in den Nassfutterthreads um.
Leider bekommt man das hochwertige Futter fast nur in Onlineshpos.
In diesen sauren Apfel musst ich auch beißen.
Aber es lohnt sich!
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Bei dem Blick auf 'das, was schmeckt' sollte nicht übersehen werden, auch die Qualität des Futters zu betrachten.
Je offener die Deklaration, umso so höherwertig würde ich das Futter einschätzen.


Zugvogel
 
P

PrinzessinPati

Benutzer
Mitglied seit
5 Mai 2011
Beiträge
72
Ort
NRW
  • #10
ich hab meinem kater heut zum probieren ( ich hab mich noch nicht entschieden ) royal canin IAMS schesir und almo nature gekauft. (...)

bitte gebe almo nur als "leckerchen", denn es ist - obwohl es so deklariert ist - kein alleinfuttermittel! es fehlen vitamine, taurin etc.

mein kater hat am anfang leider nur almo gefressen - da musste ein ausgleich in form von trockenfutter und vitaminpaste her.

trockenfutter ist im allgemeinen nicht empfehlenswert, weil es u.a. getreide enthält und die inhaltsstoffe teilweise fraglich sind (z.B. kann deklariertes "hühnermehl" bedeuten, dass krallen, federn etc. in der produktion verwendet wurden). katzen sind reine fleischfresser und daher sollte man auf trockenfutter verzichten. es gibt natürlich auch getreidefreies trockenfutter (das habe ich verwendet) aber hier kommt nach wie vor das problem hinzu, dass die inhaltsstoffe fraglich sind - und man darf nicht vergessen, dass sich der nahrungsbrei auf den zähnen ablagert (katzen können keine zahnbürste benutzen :D).

schesir ist von der konsistenz genau so wie almo - sollte auch wie almo gehandhabt werden, da hier ebenfalls vitamine und so fehlen.

von lams und rc halte ich leider auch nicht sehr viel...

ist dein kater konsistenzfresser?
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2011
Beiträge
4.424
Ort
In einem Hessestädsche
  • #11
Hallo,

du kannst auch mal Select Gold und Real Nature vom Freßnapf probieren. Das sind zwei der wenigen guten Futtersorten, die man nicht online bestellen muß.
Ich schließe mich den Vorschreibern an und würde dir bei Schesir und Almo nur als Leckerchen zwischendurch raten.

Ich füttere noch Catzfinefood, Tigercat, Christopherus, Animonda Carny, Ziwi Peak, Petnatur und Ropocat. Das alles bestelle ich bei Sandras Tieroase, denn da kann man auch einzelne Dosen bekommenum zu testen ob es den Tigern überhaupt schmeckt.

Kittenfutter brauchst du nicht zu füttern. Das wäre mir eh zu einseitig, denn da gibts ja nur Lachs, Huhn, Huhn, Huhn und nochmal Huhn, vielleicht auch mal Pute und das wars.
 
Werbung:
mikamausi

mikamausi

Benutzer
Mitglied seit
3 September 2011
Beiträge
49
Ort
stuttgart
  • #12
Hallo,

du kannst auch mal Select Gold und Real Nature vom Freßnapf probieren. Das sind zwei der wenigen guten Futtersorten, die man nicht online bestellen muß.
ja hab ich auch schon probiert aber von select gold hat er nicht viel gefressen.. und real nature mag er auch nicht ...
ich hab das von hills gekauft science plan. das ist er gerne aber ist des auch gut??:)

danke für eure antworten.. ;)
 
mikamausi

mikamausi

Benutzer
Mitglied seit
3 September 2011
Beiträge
49
Ort
stuttgart
  • #13
was ist konsistenzfresser???
Ähhm sorry kannst du mir sagen was das ist hab leider keine ahnung ... sorry:):confused:
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2011
Beiträge
4.424
Ort
In einem Hessestädsche
  • #14
ich hab das von hills gekauft science plan. das ist er gerne aber ist des auch gut??:)

danke für eure antworten.. ;)

Nein, das ist nicht besonders.

Hier http://www.oyla17.de/userdaten/221/33306/pdf/Nassfutter-Qualitaeten.pdf kannst du sehen wie die verschiedenen Futtersorten zusammengesetzt sind.

Ein "Konsistenzfresser" ist einer, der nur zB Stückchen in Soße oder nur Paté frisst. Das Futter muß für ihn also möglichst ähnlich sein, sonst frißt er es nicht.

Aber mit 4 Monaten dürfte das noch zu ändern sein.

Wenn du etwas mit Soße oder Gelee suchst, kannst du auch mal Bozita kaufen. Es gehört zu Mittelklassefutter und wird ganz gut akzeptiert. Die Tetrapaks gibt es mit Gelee und mit Soße.

Allerdings würde ich das mit dem Filetfutter nicht so durchgehen lassen, denn wie gesagt, in dem Alter sollte es möglich sein auf gutes Futter problemlos zu wechseln. Später hast du viel mehr Probleme ihm bestimmtes wieder abzugewöhnen.

Hast du ihm denn das Select Gold und das Real Nature einfach hingestellt?
Wenn es so nicht klappt, misch ihm doch einfach davon ein bißchen ins gewohnte Futter und erhöhe die Menge bei jeder Mahlzeit um ein bißchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
mikamausi

mikamausi

Benutzer
Mitglied seit
3 September 2011
Beiträge
49
Ort
stuttgart
  • #15
ja des is es ja eben ich hab noch nicht wirklich das perfecte futter gefunden was er isst is nicht so gut und was gut is mag er nicht so.. was fütterst du eigentlich auser Bozita??
oder was ist noch gut??
:grin:
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2011
Beiträge
4.424
Ort
In einem Hessestädsche
  • #16
Hast du meine Antworten überhaupt gelesen?
Ich füttere noch Catzfinefood, Tigercat, Christopherus, Animonda Carny, Ziwi Peak, Petnatur und Ropocat. Das alles bestelle ich bei Sandras Tieroase, denn da kann man auch einzelne Dosen bekommenum zu testen ob es den Tigern überhaupt schmeckt.
Da stehts doch! Und ICH füttere kein Bozita.

Alles was ich füttere ist Paté. Stückchen in Soße gibts hier nicht, denn diese Sorten sind NIE hochwertig.

Misch ihm das Futter unter was DU gerne möchtest das er frißt. Wenn es sein muß eben in winzigkleinen Mengen, die du dann langsam erhöhst. Dann frißt er es irgendwann auch pur.

Ach ja, DAS perkekte Futter gibt es nicht. Wechsel ab zwischen mindestens 3-4 verschiedenen Marken und von denen jeweils verschiedene Sorten. Damit beugst du Mangelerscheinungen vor, die entstehen können wenn man nur EINE Marke füttert. Außerdem hast du kein Problem wenn der Hersteller einfach mal die Rezeptur ändert und Katz auf Streik schaltet.
 
Zuletzt bearbeitet:
mikamausi

mikamausi

Benutzer
Mitglied seit
3 September 2011
Beiträge
49
Ort
stuttgart
  • #17
OOOh sorry hab wohl nicht richtig gelesen :verstummt: tut mir leid ...
aber trotzdem danke... :)
 
S

saniva

Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2011
Beiträge
96
Ort
Tel Aviv
  • #18
hab hier mal klammheimlich mitgelesen und frage mich gerade woran es wohl liegen koennte, das meine 3 alles fressen? egal was ich ihnen hinstelle, es wird sich immer sofort draufgestuerzt... kann es damit zusammenhaengen das ich sie von der strasse aufgegabelt hab als sie noch babys waren?
bzw das ich ihnen schon immer zugefuettert hab bevor ich sie ins haus geholt habe? anfangs haben wir ihnen immer mal wieder was hingestellt, was gerade da war... ein bischen kaese, thunfisch, milch mit wasser verduennt, fleischwurst usw...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
15
Aufrufe
5K
Antworten
0
Aufrufe
2K
_simba_
Antworten
5
Aufrufe
766
Paula_am_Strand
Antworten
106
Aufrufe
3K
AlexAlex
Antworten
4
Aufrufe
4K
Blubdidup
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben