Wie schnell wirkt die Erstimpfung?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Uhrenteddy

Uhrenteddy

Forenprofi
Mitglied seit
1. April 2011
Beiträge
1.526
Hallo,

unsere Katzenhilfe bekommt in den nächsten Tagen eine Ladung wunderschöner Kreta-Katzen. Nachdem unser 16 Wochen alter Fipsi durchaus noch einen Kumpel gebrauchen kann, sind wir jetzt am sondieren, ob da vielleicht ein passendes Tier dabei sein könnte.

Nun zur Frage. In unserem Bestand hat in den letzten Wochen eine Augenentzündung und ein fieser Schnupfen gewütet, die unseren kleinen Fipsi als letzten vor zwei Wochen auch noch erwischt haben. Da wir ihn als er zu uns gekommen ist, noch nicht impfen lassen sollten, weil er noch eine heftige Augenverletzung hatte, die erst mal richtig ausheilen sollte und danach eben ständig eine unsere Katzen am niesen war, haben wir das Impfen noch nicht geschafft und wollen jetzt auch noch ein bis zwei Wochen warten, damit es für den Kleinen nach dem gerade überstandenen Infekt nicht zu viel wird.

So: Wenn wir jetzt so eine (da es sich um eine seriöse Vermittlung handelt gut geimpfte) Katze aufnehmen sollten, wie viel Abstand sollten wir zwischen der Impfung für unseren Fipsi und der Aufnahme der neuen Katze einhalten?


Ach ja, unsere Katzenhilfe bittet um Werbung jeder Art: Wer eine jüngere, oder auch etwas ältere Katze sucht und sich gerne an eine sehr zuverlässige und erfahrene Katzenhilfe wendet, sollte hier mal reinschauen... auch die Rassekatzenfans werden Augen machen...http://www.private-katzenhilfe.de/
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
Kommt ein bisschen auf den Impfstoff an. In der Regel ist der Schutz eine bis vier Wochen nach der Grundimmunisierung (also der zweiten Impfung) gegeben. Bei Purevax RCP ist eine Woche angegeben, das ist meines Wissens momentan das kürzeste Intervall.

Da euer Kater jetzt schon über 16 Wochen ist, könnte er theoretisch auch nach der ersten Impfung schon Schutz haben, aber das ist wie gesagt Theorie ohne Studienabsicherung ;)
 
Uhrenteddy

Uhrenteddy

Forenprofi
Mitglied seit
1. April 2011
Beiträge
1.526
Ok, aber dann weiß ich schon mal, dass ein neues Kätzchen erst Mal ein bißchen in einer Pflegestelle warten müsste...ist hier echt doof gelaufen, mit der Impferei, aber nachdem die Erstimpfung unsere Kätzin damals ganz schön platt gemacht hatte, möchte ich kein Risiko eingehen...und mich hat man neulich auch in einen Infekt reingeimpft, das war gar nicht so richtig lustig...puuuuhhhhh
 
N

Nicht registriert

Gast
Ich würde da auch nichts riskieren und ihm auch noch etwas Erholungszeit geben, bevor er die erste Impfung bekommt, nicht dass das zu viel wird.

Auf eine Pflegestelle muss die neue Katze dann ja sowieso, da kommt es auf ein paar Wochen hin oder her dann ja nicht mehr an :)
 
Uhrenteddy

Uhrenteddy

Forenprofi
Mitglied seit
1. April 2011
Beiträge
1.526
Das stimmt, muss auch eh erst mal sondieren, wie das mit diesen Kreta-Katzen ist. Ich denke auch, dass wir unserer Bande insgesamt noch Erholungszeit von dem Infekt gönnen müssen - war zwar im Einzelnen nicht tragisch, aber trotzdem langwierig.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben