Wie schnell werden Katzen nach Todgeburt wieder Rollig und können tragend werden...?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
bumpkin

bumpkin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Juli 2010
Beiträge
111
Ort
Berlin
Jau, wo fang ich da erst mal an. Meine Elfi Norwegerin wurde eingeschläfert Anfang 2012. War danach so fertig das ich eigentlich keine Katze mehr haben wollte. Aber ohne ,war dann doch Doof, und hab mir vor 2 Wochen eine neue gekauft. Eine Kätzin Türkisch Van, von einer Dame aus Waltersdorf bei Berlin. Diese Dame hatte 3 reinrasige Türkisch Van, einen Kater der Taub auf Strasse rum lief und 2 Katzen. Eine davon hatte gerade 2 Kitten. Eines war Schnee Weiss, das andere in Blaulich-Creme-Weiss-Rot, irgendwie Bunt durch einenader , wie Schildpatt. ich sah mich dort um alles war total sauber, gepflegt und echt Katzen und Hundegerecht eingerichtet. Unter anderen züchtet sie auch French Bullys. Nun gut hatte kein schlechtes Gefühl und entschied mich dann für die Katzin, auch wenn sie abseits oben auf Schrank sass. dafür hatte die Dame eine gute Erklärung. Die Kätzin hatte wohl grad vor meiner Ankunft von der Kätzin mit Kitten eine auf den Deckel bekommen. Ich kaufte also die Kätzin und brachte sie nach hause. Dort sass sie erst mal 2 tage untern Bett, und nun ist sie total anhänglich und ne ganz liebe. Sie lag dann auf Sofa neben mir und liess sich streicheln. Dabei stellte ich fest das sich da im Bauch was regelte bzw bewegte. Das war so ca zum 11.7.2013. ich erschrocken Frau angerufen und gefragt , ob die katze tragend sei. Antwort Nein !!! kann nicht sein, die katze wurde gut verwöhnt und deshalb bissl Bauch bekommen. Sie habe nun auch zu tun und müsse auflegen. Nun gut, ist nun 11 tage her und bauch dicker geworden. Mit der Dame nur noch Email-verkehr gehabt. Nach ewigen Diskusionen Schrieb die: Die Katze habe vor 9,5 Wochen eine Fehlgeburt mir angeblich nur einen Kitten ( Totgeburt ) gehabt. Sie habe angeblich mit ihren TA gesprochen und es kann Tatsache sein, das sie Katze , 3 tage nach Totgeburt wieder Rollig geworden ist und gedeckt wurde. Ich könne Ihr die Katze wieder bringen und wenn Kitten geboren und später vermittelt wurden, wieder abholen. Nun kommt es mir vor als wäre die Dame scharf auf die Kitten und wittert das grosse Geschäft. Die Katze bleibt aber bei mir, ist ja kein Gegenstand den man mal ebend hin und her schiebt. Nun meine Fragen:

1. Wie schnell wird Katze rollig nach Todgeburt ?
2. Wie kann ich feststellen , wie weit sie ungefähr tragend ist ?
3. Im Mai Totgeburt muss ich mit Komplikationen rechnen ?

Ich habe mich ausführlich belesen. Bauchumfang erkennt man ungefähr am Ende der 6 Trächtigkeitsweoche, bei der Katze sah ich das aber schon vor ca 10 tagen, also ware sie jetzt ca 8 woche, oder? Angeblich solle sie wenn gedeckt, von dem Kater gedeckt wurden sein. Auch Türkisch van in Schnee-Weiss. Das Weiss Gen ist doch dominant oder? Also können doch keine wie bei der anderen Katze mit Kitten die die Dame noch hatte, bunte Schildpatt und weisse Kitten Fallen, oder ? Da der angebliche pot. Vater der zu erwartenden Kitten taub ist, werden die Kitten auch Taub? Fühle mich hier irgendwie von der Dame verarscht. Vielleicht habt ihr ja hier einige Meihnungen bzw könnt mir Tips geben, und meine Fragen beantworten. Will bestens vorbereitet sein, und wenn Geburt ansteht, dabei sein damit nix schief läuft. Danke fürs lesen.
 
Werbung:
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
8.992
Ort
Hessen
Wann warst du denn mit der Katze beim Tierarzt?
Wenn ich schon lese " ich habe mich belesen Blabla weiß bunt " könnte ich nur kotzen. Wenn du das durchziehst ohne das richtige zu tun (zb Abbruch und Kastration beim TA) bist du genauso schäbig wie die vermehrerin, von der du die hast.

Aber was erwarte ich! Mit 39 eine nicht kastrierte Katze beim vermehrer zu kaufen :sad: Intelligenz ist eben keine altersfrage.
 
bumpkin

bumpkin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Juli 2010
Beiträge
111
Ort
Berlin
Wann warst du denn mit der Katze beim Tierarzt?
Wenn ich schon lese " ich habe mich belesen Blabla weiß bunt " könnte ich nur kotzen. Wenn du das durchziehst ohne das richtige zu tun (zb Abbruch und Kastration beim TA) bist du genauso schäbig wie die vermehrerin, von der du die hast.

Aber was erwarte ich! Mit 39 eine nicht kastrierte Katze beim vermehrer zu kaufen :sad: Intelligenz ist eben keine altersfrage.
Was haben sie denn für ein Problem, darf man hier keine Frage stellen , ohne gleich angegiftet zu werden? Mal nicht beleidigend werden hier, umgangsformen sind wohl nicht grad Stärke oder? Ausserdem hat Intelligenz nix mit Alter zu tun. Dumm ist nur wer Dummes tut, und das sind in dem Fall sie !!! Was das richtige ist und was nicht lassen sie mal meine Sorge sein, immerhin gehts hier um meine Katze und nicht um Ihre. Da können sie entscheiden was richtig oder falsch für das Tier ist. Und laut der Dame sollte die Katze steril sein, ist sie aber definitiv nicht, und das ist nun mal für ein aussenstehenden auf den ersten Blick nicht ersichtlich. Was denken sie denn warum ich so geschockt war das die Katze tragend ist. Und, klar war ich beim TA enturmen lassen,Impfen lassen damit Kitten dann besten Imnunschutz von Muttern bekommen, Ultraschall, da liess sich aber nur feststellen , das sie tragend ist, nicht aber die Trächtigkeitswoche und die Anzahl des Wurfes. Und zum Röntgen will ich erst mal nicht, weil das ewige hin und her in Transportbox ist auch nicht grad Stressfrei für die Katze. Und ich bin schon bestens vorbereitet das können sie glauben. So hab ich schon Absauger, Desinfektionslösung, Nabelklemmen sowie Bettnässerunterlagen ectr alles hier. Nur für den fall der Fälle. Und meine Frage zu den Bunten Kitten war nur aus dem Grund, weil die Olle mir versicherte das alles reinrassige Katzen seinen, weil ich überlege wegen ihren gelüge gegen sie vorzugehen und mein geld bzw ein teil zurückholen will. Da ich ja durch sie ne menge Kosten habe, die nicht eingeplant waren, unter anderen Maumateriall für Wurfbox, Equitment für Geburt, TA Kosten usw. Wenn man also keine Ahnung hat besser erst mal Höfflich nachfragen bevor man unhöfflich ins Gericht geht.
 
christinem

christinem

Forenprofi
Mitglied seit
11 Januar 2010
Beiträge
1.108
Ort
Ö/Haringsee
Hi,

in diesem Forum gehört Unhöflichkeit offenbar "zum guten Ton", schade, weil es so kaputt gemacht wird, ich schreib kaum noch etwas. Man kann seine Meinung auch höflich erklären, ohne andere schäbig oder dumm zu nennen.

@bumpkin zu deinen Fragen: Weiß ist genetisch gesehen keine Farbe, sondern ein "Deckmantel" der die eigentliche Farbe der Katze verdrängt. Du hast recht dass das Gen für Weiß W dominant ist, das bedeutet aber auch, dass es genügt wenn es mischerbig vorliegt, um weiße und daneben auch farbige Kitten zu bekommen, nur wenn es reinerbig vorliegt sind alle Kitten weiß.

Da du schreibst, das Schwesterchen ist eine Schildpatt, ist der Umkehrschluß natürlich, dass der weiße Vaterkater 100%ig KEIN Türkisch Van ist, auch nicht unter seinem Weiß ;)
Türkisch van sind immer weiß mit nur einem färbigen Schwanz und färbigen Klecks am Kopf, also sehr hohe Ausprägung des Scheckungsweiß, das hat der Vaterkater offenbar nicht, wenn ein Junges einen geringen Anteil an Scheckungsweiß hat.

Soviel mal zur Frage wegen Reinrassigkeit, natürlich sind die Tiere nicht reinrassig. Das wäre ja auch nur anhand von Stammbäumen belegbar. Hier ists sogar anhand der Farben der Kitten zu widerlegen.

Dein größeres Problem sind aber die gesundheitlichen Aspekte:

erstens: der Kater ist Freigänger und potent. Er kann sich so alles an durch Geschlechtsakt übertragbaren Krankheiten holen und an die Katze und die an die Kitten weitergeben, bitte laß deine Katze daher auf FeLV und FIV testen!

zweitens Taubheit: die Wahrscheinlichkeit dass er die taubheit an die Kitten weitergibt, gerade auch wegen der Kombination mit einer Katze mirt hohem Scheckungsweißanteil, ist sehr hoh. Bitte lass, wenn ein weißes Kitten geboren werden sollte, einen audiometrischen test im Alter ab 10 Wochen machen, sollte es taub sein darf es kein Freigänger werden, denn es hört ja keine gefahren wie Autos, Hunde, etc...und hätte wohl ein kurzes Leben als Freigänger.

drittens Blutgruppen: bei Türkisch Van ist die Blutgruppe B sehr häufig, bitte laß die mamakatze testen! Wenn sie B hat, der Kater aber A, sterben die Kitten wenn sie in den ersten 2 tagen bei der Mutter trinken...hat die mama B musst du ihr einen Body anziehen und die Kitten die ersten 2 tage alle 2 Stunden (auch Nachts) per Hand füttern!

Ich kann dir nur raten zu einem guten spezialisierten tierarzt mit der Katze zu gehen, Ultradschall und Röntgen machen lassen, Blutgruppe bestimmen lassen, FeLV und FIV Test machen lassen, und der Arzt kann dir sicher sagen wann in etwa Kitten zu erwarten sind.

Leider bist du an eine üble Vermehrerin geraten, deine Idee rechtlich gegen sie vorzugehen ist zwar nett aber bei so einem geringen Streitwert nicht machbar, und außerdem hast du ja sicher ohne Vertrag gekauft, also hat sie dir nichts zugesichert, auf was willst du also klagen?

ps: bin neugierig, magst ein Foto deiner Katze hier reinstellen?

lg Christine
 
Zuletzt bearbeitet:
P

prathers

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Februar 2012
Beiträge
230
Ort
Deuerling
Tja, da warst du leider etwas blauäugig... aber die Katze ist jetzt bei Dir und Du liebst sie, das ist die Hauptsache!
Was Christine schreibt, stimmt leider. Du mußt damit rechnen, daß auch diese Kitten bald nach der Geburt eingehen. Bitte ersparen ihnen das, sobald Du siehst, daß sie sich nicht normal entwickeln: die Beinchen und Schwänze sind oft verkrüppelt, sie trinken nicht, können kaum die Temperatur halten. Bitte quäle sie dann nicht noch mehr, denn das bringt nix. Laß sie beim TA ruhig einschlafen und die Mutter dann so bald als mögl. kastr.
Erfreu Dich an Deiner Katze, besorg ihr noch eine 2.
Und ich halte Dir trotzdem ganz fest die Daumen, daß Geburt und Welpen schnell und gesund von Statten gehen.
Aber bitte: ab zum TA. Der kann durch Tasten feststellen, wie weit die Katze ist, wenn Du sie schon sehen kann, wie sie sich bewegen, kann es nicht mehr so lange dauern. Anhand eines Röntgenbildes kann man dann sogar die Zahl erkennen.
 
christinem

christinem

Forenprofi
Mitglied seit
11 Januar 2010
Beiträge
1.108
Ort
Ö/Haringsee
ps: dreimal durchgelesen, Avatar angeschaut...sag...die Mama ist aber hoffentlich nicht auch rein weiß, oder? :eek:
Bist du sicher dass es sich um Türkisch Van handelt? => langhaarig, weiß mit farbigen Schwanz und farbigen "Schmetterling" am Kopf?
=> http://en.wikipedia.org/wiki/Turkish_Van

weiß x weiß geht amal garnicht, und ja, da würd ich die Vermehrerin sofort beim zuständigen Amtsvet anzeigen!

lg Christine
 
Zuletzt bearbeitet:
babyzecke66

babyzecke66

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Mai 2013
Beiträge
604
Ort
Köln
Schon mal die Beiträge von der TE gelesen?


2010 z.B.:
Wahrscheinlich bekomme ich gleich Böse Antworten da ich meine katze hab decken lassen , aber es ist so das ich meiner katze nun 1 mal Kitten gewähre und sie dann Sterilisiert wird

:massaker:
 
Evo

Evo

Forenprofi
Mitglied seit
6 Oktober 2010
Beiträge
2.190
Ort
Gelsenkirchen, NRW
Hallo erstmal!

Ich finde es etwas schade, dass du ja hier anscheinend schon länger aktiv bist aber so wenig von dem angenommen hast, was hier über Vermehrer und Konsorten gepredigt wird.
Die Frau war sowas von eindeutig eine Vermehrerin! Dazu kann sie ihre Wohnung noch so schön gestalten. Allein in der Weißzucht so leichtsinnig unterwegs zu sein finde ich schon eine Frechheit! Und kein seriöser Züchter gibt seine Katze als Liebhabertier unkastriert weg. Die Frau wollte die Katze nur los werden, weil sie keine geldbringenden Babies produziert hat. :(
Aber wenigstens ist sie jetzt bei dir und wird hoffentlich bald kastriert (je nachdem ob du sie austragen lässt oder nicht).

Das Wichtigste wurde ja schon gesagt. Aber in ein Horn blas ich auch noch mit rein: Bitte hole ihr nachdem die Kitten aus dem Haus sind eine Freundin! Eins ihrer Kitten ist kein passender Partner! Lies dich dazu am besten hier nochmal dazu ein.

Ansonsten wünsche ich dir und deiner Süßen alles Gute!
 
Scan-Dal

Scan-Dal

Forenprofi
Mitglied seit
19 März 2008
Beiträge
6.219
Alter
58
Ort
pffffffffffffffft...
  • #10
du hast also schon zum zweitenmal eine trächtige katze von einer "züchterin" bekommen, guck an.
zufälle gibts.

wo ist denn der rote maine coon kater?
und das welpe von Elfi, das ja bei dir bleiben sollte?
war es dann doch nicht langhaarig genug, um bei dir zu bleiben?
darauf warst du ja anscheinend ganz besonders erpicht.
 
Scan-Dal

Scan-Dal

Forenprofi
Mitglied seit
19 März 2008
Beiträge
6.219
Alter
58
Ort
pffffffffffffffft...
  • #11
huch, da hab ich doch glatt den wurf ein jahr später übersehen...

da durfte die norwegerin Elfi ja gleich nochmal ran, diesmal angeblich mit einem birmakater.
bei leuten wie dir wird mir schlecht.
 
Werbung:
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
8.992
Ort
Hessen
  • #12
:eek: wer weiß was ich geschrieben hätte, wenn ich die anderen threads auch noch gelesen hätte :mad:
Wahnsinn was es für Leute gibt :(

Edit: ich hab es getan und nachgelesen und mir drängt sich folgende frage auf: wo sind denn die ganzen Katzen, Kater und kitten hin??? 2010 und 2011 Schwangerschaften und immer lese ich "reinrassig vom Züchter bei dem es aber komisch dreckig war und der keine Lust mehr hatte auf Katzen" ja himmelarschundzwirn geht es dir noch gut?!
 
Zuletzt bearbeitet:
Scan-Dal

Scan-Dal

Forenprofi
Mitglied seit
19 März 2008
Beiträge
6.219
Alter
58
Ort
pffffffffffffffft...
  • #13
... und mir drängt sich folgende frage auf: wo sind denn die ganzen Katzen, Kater und kitten hin??? 2010 und 2011 Schwangerschaften und immer lese ich "reinrassig vom Züchter bei dem es aber komisch dreckig war und der keine Lust mehr hatte auf Katzen" ...!
ooooch, die werden nicht langhaarig genug gewesen sein.
oder unsauber, hat der liebe mario ja auch schon drüber gejammert - als die welpen gerade mal 6 wochen alt waren.
oder krank.
oder - naja, neue welpen, neuen spass halt.
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31 Oktober 2011
Beiträge
25.097
  • #14
@TE: Vermehrer werden hier nicht unterstützt.
 
bumpkin

bumpkin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Juli 2010
Beiträge
111
Ort
Berlin
  • #15
Hi,

in diesem Forum gehört Unhöflichkeit offenbar "zum guten Ton", schade, weil es so kaputt gemacht wird, ich schreib kaum noch etwas. Man kann seine Meinung auch höflich erklären, ohne andere schäbig oder dumm zu nennen.

@bumpkin zu deinen Fragen: Weiß ist genetisch gesehen keine Farbe, sondern ein "Deckmantel" der die eigentliche Farbe der Katze verdrängt. Du hast recht dass das Gen für Weiß W dominant ist, das bedeutet aber auch, dass es genügt wenn es mischerbig vorliegt, um weiße und daneben auch farbige Kitten zu bekommen, nur wenn es reinerbig vorliegt sind alle Kitten weiß.

Da du schreibst, das Schwesterchen ist eine Schildpatt, ist der Umkehrschluß natürlich, dass der weiße Vaterkater 100%ig KEIN Türkisch Van ist, auch nicht unter seinem Weiß ;)
Türkisch van sind immer weiß mit nur einem färbigen Schwanz und färbigen Klecks am Kopf, also sehr hohe Ausprägung des Scheckungsweiß, das hat der Vaterkater offenbar nicht, wenn ein Junges einen geringen Anteil an Scheckungsweiß hat.

Soviel mal zur Frage wegen Reinrassigkeit, natürlich sind die Tiere nicht reinrassig. Das wäre ja auch nur anhand von Stammbäumen belegbar. Hier ists sogar anhand der Farben der Kitten zu widerlegen.

Dein größeres Problem sind aber die gesundheitlichen Aspekte:

erstens: der Kater ist Freigänger und potent. Er kann sich so alles an durch Geschlechtsakt übertragbaren Krankheiten holen und an die Katze und die an die Kitten weitergeben, bitte laß deine Katze daher auf FeLV und FIV testen!

zweitens Taubheit: die Wahrscheinlichkeit dass er die taubheit an die Kitten weitergibt, gerade auch wegen der Kombination mit einer Katze mirt hohem Scheckungsweißanteil, ist sehr hoh. Bitte lass, wenn ein weißes Kitten geboren werden sollte, einen audiometrischen test im Alter ab 10 Wochen machen, sollte es taub sein darf es kein Freigänger werden, denn es hört ja keine gefahren wie Autos, Hunde, etc...und hätte wohl ein kurzes Leben als Freigänger.

drittens Blutgruppen: bei Türkisch Van ist die Blutgruppe B sehr häufig, bitte laß die mamakatze testen! Wenn sie B hat, der Kater aber A, sterben die Kitten wenn sie in den ersten 2 tagen bei der Mutter trinken...hat die mama B musst du ihr einen Body anziehen und die Kitten die ersten 2 tage alle 2 Stunden (auch Nachts) per Hand füttern!

Ich kann dir nur raten zu einem guten spezialisierten tierarzt mit der Katze zu gehen, Ultradschall und Röntgen machen lassen, Blutgruppe bestimmen lassen, FeLV und FIV Test machen lassen, und der Arzt kann dir sicher sagen wann in etwa Kitten zu erwarten sind.

Leider bist du an eine üble Vermehrerin geraten, deine Idee rechtlich gegen sie vorzugehen ist zwar nett aber bei so einem geringen Streitwert nicht machbar, und außerdem hast du ja sicher ohne Vertrag gekauft, also hat sie dir nichts zugesichert, auf was willst du also klagen?

ps: bin neugierig, magst ein Foto deiner Katze hier reinstellen?

lg Christine

Uiuiui da qualmt mir aber jetzt der Kopf. Also alle 3 katzen von der Dame sind rein weiss, mit buschigen Schwanz, ohne jegliche andere Farbe, ähnlich Türkisch Angora. Ja und das eine kitten was da war, war Bunt und das andere Weiss, lediglich mit einen kleinen Klecks zwische ohren. farbe denke mal so blau-grau. Naja klagen wollte ich eigentlich nicht, lediglich die frau drauf aufmeksam machen mir ein teil meiner Kohle zu erstatten. hatte im Internet gegoogelt und da sind auch Türkisch van in reinweiss zu finden.
 
D

DaisyPuppe

Gast
  • #16
Naja klagen wollte ich eigentlich nicht, lediglich die frau drauf aufmeksam machen mir ein teil meiner Kohle zu erstatten. hatte im Internet gegoogelt und da sind auch Türkisch van in reinweiss zu finden.
Sag mal - bist du so herzlos und dumm - oder klingt das bloss so??
 
bumpkin

bumpkin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Juli 2010
Beiträge
111
Ort
Berlin
  • #17
ps: dreimal durchgelesen, Avatar angeschaut...sag...die Mama ist aber hoffentlich nicht auch rein weiß, oder? :eek:
Bist du sicher dass es sich um Türkisch Van handelt? => langhaarig, weiß mit farbigen Schwanz und farbigen "Schmetterling" am Kopf?
=> http://en.wikipedia.org/wiki/Turkish_Van

weiß x weiß geht amal garnicht, und ja, da würd ich die Vermehrerin sofort beim zuständigen Amtsvet anzeigen!

lg Christine
Wie gesagt laut der Dame Türkisch Van und das steht auch so im Impfpass in rein Weiss. Inseriert hatte sie übrigens alle 3 Katzen bei ebay Kleinanzeigen. Abgabegrund war angeblich: Da sie eine Pension betreibt, und Katzen von draussen nach Drinnen gehen, über Wäsche latschen, mit Gästen in Zimmer gehen usw. Will Ihren Ruf nicht schaden. Katzen waren also teils Freigänger, Deshalb lief auch der taube Kater von Ihr bei laufenden Verkehr bei meine Ankunft da, auf der Waltersdorfer Chausee rum, bzw auf Bürgersteig daneben.
 
Scan-Dal

Scan-Dal

Forenprofi
Mitglied seit
19 März 2008
Beiträge
6.219
Alter
58
Ort
pffffffffffffffft...
  • #18
@bumpkin zu deinen Fragen: Weiß ist genetisch gesehen keine Farbe, sondern ein "Deckmantel" der die eigentliche Farbe der Katze verdrängt. Du hast recht dass das Gen für Weiß W dominant ist, das bedeutet aber auch, dass es genügt wenn es mischerbig vorliegt, um weiße und daneben auch farbige Kitten zu bekommen, nur wenn es reinerbig vorliegt sind alle Kitten weiß...


Leider bist du an eine üble Vermehrerin geraten, deine Idee rechtlich gegen sie vorzugehen ist zwar nett aber bei so einem geringen Streitwert nicht machbar...

lg Christine
das alles hast du genau diesem vermehrer doch schon einmal erklärt, schon vergessen?

http://www.katzen-forum.net/zuechterbereich/83420-farbvererbung-bei-katzen.html
 
D

DaisyPuppe

Gast
  • #19
Wie gesagt laut der Dame Türkisch Van und das steht auch so im Impfpass in rein Weiss. Inseriert hatte sie übrigens alle 3 Katzen bei ebay Kleinanzeigen. Abgabegrund war angeblich: Da sie eine Pension betreibt, und Katzen von draussen nach Drinnen gehen, über Wäsche latschen, mit Gästen in Zimmer gehen usw. Will Ihren Ruf nicht schaden. Katzen waren also teils Freigänger, Deshalb lief auch der taube Kater von Ihr bei laufenden Verkehr bei meine Ankunft da, auf der Waltersdorfer Chausee rum, bzw auf Bürgersteig daneben.
Damit wäre meine Frage beantwortet.
 
bumpkin

bumpkin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Juli 2010
Beiträge
111
Ort
Berlin
  • #20
:eek: wer weiß was ich geschrieben hätte, wenn ich die anderen threads auch noch gelesen hätte :mad:
Wahnsinn was es für Leute gibt :(

Edit: ich hab es getan und nachgelesen und mir drängt sich folgende frage auf: wo sind denn die ganzen Katzen, Kater und kitten hin??? 2010 und 2011 Schwangerschaften und immer lese ich "reinrassig vom Züchter bei dem es aber komisch dreckig war und der keine Lust mehr hatte auf Katzen" ja himmelarschundzwirn geht es dir noch gut?!
so um mal eurte fragen zu beantworten, damals wurde elfi hochtragen verschenkt, ich hatte sie zu mir genommen. der erste wurd waren 5 langhaarkitten, gesund sauber und bild hübsch. diese hatte ich verkauft und wurden mir förmlich aus den händen gerissen. 1 jahr später hatte elfi noch mal junge ein 4er wurf das streit ich nicht ab, diese waren zwischen 4-6 woche unsauber, stimmt. was aber sich mit 6 wochen eldigt hatte, weil sie dann brav auf klo gegangen sind. elfi war damals wegen urlaub in pflege, und hatte keine anzeichen einer rolligkeit gezeigt, doch hat der birmakater da im haushalt sein teil zu begetragen. auch diese kitten hatte ich abgegeben gegen kleine schutzgebühr. und bekomm heut noch fotos von den besitzern. so elfi wurde letztes jahr wegen nierrenversagen erlöst. mein kater hobit der rote maine conn jetzt 8 jahre kastrat ist noch bei mir, bleibt er auch. ich schrieb weiter oben wollte keine katze mehr haben, das war auf ein weibliches tier bezogen. auch stimmt das ich ein langhaarkitten behalten wollte, dieses lebt nun aber bei meiner mutter, da ihr lahsa apso wegen alterschwäche erlöst wurde, sie pflegestuffe 2 hat und allein in wohnung lebt. damit sie was zu betütteln hat, hab ich ihr die katze gegeben. Wieder tragende Katze / Zufall? dafür kann ich auch nix, ist nun mal Zufall. Die Katzen waren inseriert, ich suchte eine und hab sie geholt. Vorwürfe an mich, unverschämmt. Immerhin sollte sie steril sein und nur durch verwöhnen wegen Kittenverlust, was zugenommen haben. das sie tragend ist war nicht ersichtlich, da sie wie gesagt eingeschüchtert auf Küchenschrank oben sass.Wenn man katze holt die teils freigänger sind, kann man auch durch zufall erwischen die tragend ist. Die dame hatte sie dann in Box gesteckt und mir übergeben.ausserdem hatte die dame mir bei abholung alles verschwiegen und erst später mit raus gerückt. und das sie falsche angaben gemacht hatte ist ja wohl spätestens jetzt klar. Das sie tragend ist sah ich erst 2 tage zu hause, als sie endlich untern bett vorkam zum kuscheln. Ihr könnt gerne Vorwürfe machen, aber nicht das ich überfordert sei jetzt oder in zurück liegender zeit, meine Kitten nicht gut genug oder gar krank oder gestört, oder es bei mir dreckig. weil das stimmt definitiv nicht. und sowas in raum zu stellen, obwohl ihr nie was mit eigenen augen gesehen habt, ist miess.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben