Wie schlimm Menschen sein können....(Achtung schlimme Bilder)

Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
Ich reg mich gerade tierisch auf..

Die nette Halterin hat das verschleppt...

8489427xkc.jpg


8489428ybu.jpg


8489429kkm.jpg


8489430jsd.jpg


8489431gnk.jpg


das ist die Pfote nach 6 Tagen Behandlung! Die war 5 mal so dick... grusel... die Mau hatte 41 Fieber, aber Frauchen erkundigit sich ja nur nett nach dem Geld.... :pink-heart::massaker:
 
Werbung:
Corinna64

Corinna64

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Juli 2011
Beiträge
462
Alter
56
Ort
Kaltenkirchen
mir fehlen die Worte ... :dead:
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Oh mein Gott :(

Das arme Tier :( Wie kann man nur so mit einem Lebewesen umgehen :(
 
Jaqueca

Jaqueca

Forenprofi
Mitglied seit
30 Juli 2010
Beiträge
2.397
Tschuldigung. Scheiße ist so was, einfach Scheiße !!!:grummel:
Fäkalsprache ist sonst nicht mein Ding, aber in so einem Fall rutscht mir das raus !

LG Silke
 
dudapp

dudapp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 August 2011
Beiträge
132
Alter
45
Ort
Oberpfalz
Verschleppt?? Die hat doch einen an der Waffel.

Der Halterin wenn ein Pfurz drückt läuft sie sicher sofort zum Doc.

Solchen Menschen sollte man das selbe antun.
 
P

Pretty-Blue-Eyes

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
4.198
Alter
57
Wie ist denn sowas möglich? :eek: :(
 
Rewana

Rewana

Forenprofi
Mitglied seit
2 Februar 2011
Beiträge
5.170
Ort
NRW
Da fehlt mir das Verständnis für. :reallysad::reallysad:

Wenn ich ein Tier habe kann ich auch den Tierarzt bezahlen und sollte mein Tier eine Wunde, Beule haben oder sich komisch benehmen oder sonstiges gehe ich hin. Mache ich doch auch bei meinen Kindern. Aber warte doch nicht bis eine Wunde/Entzündung so aussieht.:grummel::grummel:
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2009
Beiträge
29.436
Um Himmels Willen. Die arme Katze!!!!! :(

Ist die Pfote denn zu retten? Und was ist damit überhaupt passiert???
 
C

concon

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2010
Beiträge
188
  • #10
Ist die Katze jetzt in Sicherheit? Meine Güte ... :mad:

Edit: Und bleibt sie auch in Sicherheit? Ich meine, die Tussi ist absolut unfähig Tiere zu halten. *kotz*
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
  • #11
Wie ist denn sowas möglich? :eek: :(

das haben wir uach überlegt.. es ist nix gebrochen.. gequetscht in Türe war ne Option...

Da fehlt mir das Verständnis für. :reallysad::reallysad:

Wenn ich ein Tier habe kann ich auch den Tierarzt bezahlen und sollte mein Tier eine Wunde, Beule haben oder sich komisch benehmen oder sonstiges gehe ich hin. Mache ich doch auch bei meinen Kindern. Aber warte doch nicht bis eine Wunde/Entzündung so aussieht.:grummel::grummel:

tjaaaaa... die Wunde war ca 3-4 Tage mindestens alt.... aber das kann man schlecht schätzen.. Aber das liebe Geld..

Um Himmels Willen. Die arme Katze!!!!! :(

Ist die Pfote denn zu retten? Und was ist damit überhaupt passiert???

Ja Pfote ist zu retten, wie gesagt war fünfmal so dick, jetzt hat sie wieder fast "normale" Maße und fängt an sich zu schließen..

Ist die Katze jetzt in Sicherheit? Meine Güte ... :mad:

Edit: Und bleibt sie auch in Sicherheit? Ich meine, die Tussi ist absolut unfähig Tiere zu halten. *kotz*
Ja sie ist in Sicherheit.. aber sie wird wohl zurück zu der Halterin gehen... wäre wohl ne "nette" alte Frau die nur Rente kriegt und wohl aufgrund des Geldes einfach "falsch" entschieden hat...
Meine Wertung dazu merkt man da wohl :mad:
 
Werbung:
C

corsamieze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
15
Alter
41
Ort
Thüringen
  • #12
das sieht ja obergruselig aus, da fehlen einem echt die Worte, könnte man heulen:grr::grummel::sad:
wie kann man so etwas nicht behandeln lassen..........
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26 August 2007
Beiträge
26.984
  • #13
Was? :eek:

Die Katze soll zurück? Fehleinschätzung wegen des Geldes? :stumm:
Mich schüttels und ich kanns nicht glauben. Na ja..ist halt nur ein Tier und die arme Frau. Verstehe. :zufrieden:
Macht ja nichts, wenn eine Pfote so aussieht. :dead:
 
HaMau

HaMau

Forenprofi
Mitglied seit
7 Juni 2011
Beiträge
4.787
Alter
38
Ort
Hessen -home is where the cat is-
  • #14
Ja sie ist in Sicherheit.. aber sie wird wohl zurück zu der Halterin gehen... wäre wohl ne "nette" alte Frau die nur Rente kriegt und wohl aufgrund des Geldes einfach "falsch" entschieden hat...

:eek: Oh mein Gott... :eek:
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
  • #15
Was? :eek:

Die Katze soll zurück? Fehleinschätzung wegen des Geldes? :stumm:
Mich schüttels und ich kanns nicht glauben. Na ja..ist halt nur ein Tier und die arme Frau. Verstehe. :zufrieden:
Macht ja nichts, wenn eine Pfote so aussieht. :dead:

Die Pfote sieht schon "gut" aus im Vergleich zu Montag.. die Helferin meinte die waren so geschockt das sie gar nicht an Fotos machen gedacht haben....

Ich hab ka was ich davon halten solll.. ich kenne die Frau nicht.. aber ich hoffe im Verlauf der Geschichte komme ich dazu mit ihr ein nettes Wörtchen zu wechseln.. Rente hin oder her...


Edit:
Oben weiter, an der Innenseite des Beines ist noch ne kleine Wunde.. die war auch vereitert... ich hab auch nur gefragt ob man das amputieren müsste, war wohl knapp davor gewesen..
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26 August 2007
Beiträge
26.984
  • #16
Ich finde die Pfote jetzt noch schlimm. Ich mag mir nicht vorstellen, wie sie davor aussah. :(
In dem Moment ist auch alles andere wichtiger, als Fotos zu machen. Das kann ich mir denken. Hoffentlich erreicht man wenigstens, dass die Frau sich meldet, wenn was mit ihrer Katze ist?
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
  • #17
Ich hab das vor etwas weniger als 2 Std gesehen und seitdem hab ich nen Puls von 180 und könnte ihm Strahl kotzen.... :reallysad:
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26 August 2007
Beiträge
26.984
  • #18
Das glaub ich. Arme Maus. :sad:
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
  • #19
Das glaub ich. Arme Maus. :sad:

aber sie war so tapfer.. die ersten 3 mal musste sie zum Verbandswechsel in Vollnarkose.. sprich drei Tage am Stück Vollnarkose... das müssen aber auch arge Schmerzen gewesen sein...
 
Fean

Fean

Forenprofi
Mitglied seit
23 Juni 2011
Beiträge
2.627
Alter
37
Ort
Wiesbaden
  • #20
Igitt, da wirds einem ja schlecht *würgs* Das Arme Ding :eek:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
420
Aufrufe
29K
FaithCiara
Antworten
11
Aufrufe
4K
Amonet
Antworten
11
Aufrufe
6K
Leela
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben