Wie oft wechselt ihr Streu, wie viel benötigt ihr monatlich? (z.B. GGM)

odiscordia

odiscordia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Mai 2008
Beiträge
713
Ort
Bottrop
Ich wollte mal neues Streu austesten, da das CBÖP anscheinend weniger beliebt ist, als ich immer dachte. Hab momentan aufgrund von Unsauberkeit mal ein Klo mit feinkörnigem, erst mal günstigerem Klumpstreu befüllt und nun werden die drei Klos mit CBÖP seit 2 Tagen komplett ignoriert, nur das vierte mit dem Klumpstreu wird noch benutzt. Wenn nichts anderes zur Auswahl steht, wird das CBÖP größtenteils angenommen, aber wenn die Katzen das nur ungern machen, sollen sie natürlich ein anderes Streu bekommen.

Nun überlege ich, komplett auf Golden Grey Master oder gleichwertiges Streu umzusteigen. Allerdings schreckt mich der Preis zunächst erst einmal ab. Wenn ich überlege, dass ich bei drei Klos mit einem Sack CBÖP mindestens 4 Wochen himkomme, wäre das andere Streu ja um einiges teurer.

Wenn ihr GGM oder ähnliches Sreu wie Primox oder Premiere Excellence nutzt: Wie viele Säcke benötigt ihr zum Befüllen (ich habe hier drei normale Kaklos im Einsatz) und wie lang kommt ihr dann mit einer Füllung aus? Würde das für mich gern mal durchrechnen, brauche aber natürlich ein paar Anhaltspunkte ;)
 
Werbung:
Majanne

Majanne

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2010
Beiträge
1.421
Alter
52
Ort
Rhede
Kissy nature friend Ultra Clean MEDIUM mit Babypuderduft speziell für Langhaarkatzen
Kissy Medium mit Babypuderduft Katzenstreu
Katzeneinstreu mit Babypuderduft
-extrem sparsam im Verbrauch
-geruchsbindend
-mind. 400 % Saugfähigkeit

Das benutze ich seit mehreren Monaten... Bin absolut zufrieden, kostet 21€ für 30kg. Ich fülle nur nach und bei 3 Klo`s reichen die beiden Säcke so 4-6 Wochen. Gibt`s bei Pronto Pronto.
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
hello

also wir haben extreme classic und premiere. wieviele säcke ich brauche, weiss ich nicht, da ich nie komplett austauschen muss. es stinkt einfach nie. ;) wir sieben gründlich 4 mal täglich alle 4 klos, alle 2 wochen werden sie gewaschen und gut ist. alles sauber, katzen glücklich.

und ja: bei uns wurde man mit CBÖP ebenfalls unsauber.

liebe grüsse
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
es kommt auch drauf an wei stark deine Katzen rausscharren etc., ich nehm immer das premiere excellent sensitiv..
ne Freundin hat mit 1 Kater einen Sack ca 1 Monat gehabt.... man kippt ja kaum nach.. klar die erste Befüllung ist viel aber danach...
Wenn cih so hochrechne müsstest du bei 3 Katzen allerhöchstens 3 Säcke verbrauchen, eher 2....
 
E

Elisa87Schaefer

Forenprofi
Mitglied seit
21 Januar 2011
Beiträge
1.088
Ort
Zittau
hey, ich benutze bio kats klumpstreu, der 20kg sack kostet ca 14€, reicht hier für ca 3 wochen für 2 katzen. ich mache es jeden tag sauber, also sammel die häufchen raus und jeden zweiten tag mach ich etwas streu dazu, komplett wird es nur gereinigt wenn der sack streu alle ist, also aller 3 wochen.

das bio kats streu finde ich bis jetzt am besten, die klumpen fallen nicht auseinander und es ist geruchsbindend und auch sehr ergibig. außerdem benutze ich auch noch myrthenöl, da riecht man dann gar nichts mehr vom kaklo.
 
odiscordia

odiscordia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Mai 2008
Beiträge
713
Ort
Bottrop
Wenn man mit 1 Sack pro Katzenklo mind. 4 Wochen auskommen würde, würde es ja auch gehen - aber wenn man öfter auswechseln muss, geht es schon ganz schön ins Geld. Schon so ist es ja im Vergleich zum CBÖP um einiges teurer.

Mir wäre ein recht feines Streu am liebsten, hatte vor der CBÖP-Zeit immer verschiedene grobkörnige Betonit-Sorten, mit keiner war ich annähernd zufrieden.
 
N

Nicht registriert

Gast
Hier wird Extreme Classic parfümfrei verwendet. Ich schütte aber nichts weg, sondern verteile, wenn ich ein Klo neu befülle, die alte Streu auf die anderen Klos.
Das mittelt sich bei drei Katzen dann in etwa auf einen Streuverbrauch von einem Sack im Monat.

Für die großen Ikea-Wannen brauche ich zur Neubefüllung zwei Säcke, für die kleinen einen (das wird man wohl auch in etwa für ein normales Katzenklo brauchen).
 
E

Elisa87Schaefer

Forenprofi
Mitglied seit
21 Januar 2011
Beiträge
1.088
Ort
Zittau
aber du musst das mal so sehen, wenn du jetzt billiges discounter streu kaufst, das stinkt nach mindestens 4 tagen so dermaßen, das es nicht mehr zum aushalten ist. meiner erfahrung nach ist es besser etwas mehr zu investieren. ich hatte am anfang catsan, totaler schrott, dann hab ich das von netto genommen, bei einer katze geht es, bei zwei ist es auch totaler schrott, jetzt nehm ich biokats und ich bin begeistert. so kauf ich 1 sack für 14€ und vorher brauchte ich 3 säcke für insgesamt 9€, da leg ich doch lieber 5€ drauf und hab besseres streu, als am falschen ende zu sparen. das ist meine meinung, jedem gefällt auch ein anderes streu. am besten du testes selber ein paar sorten aus und guckst welches für dich und deine katzen am besten ist.
 
Majanne

Majanne

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2010
Beiträge
1.421
Alter
52
Ort
Rhede
Wenn man mit 1 Sack pro Katzenklo mind. 4 Wochen auskommen würde, würde es ja auch gehen - aber wenn man öfter auswechseln muss, geht es schon ganz schön ins Geld. Schon so ist es ja im Vergleich zum CBÖP um einiges teurer.

Mir wäre ein recht feines Streu am liebsten, hatte vor der CBÖP-Zeit immer verschiedene grobkörnige Betonit-Sorten, mit keiner war ich annähernd zufrieden.

Die Streu`s die etwas mehr kosten muss man so gut wie nie komplett auswechseln!
 
keg

keg

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2010
Beiträge
1.290
  • #10
Ich benutze Premiere bzw. Professional Classic, die kosten je Sack ca. 11 Euro. Ich brauche zwei Säcke pro Monat.

Ich wechsle kein Streu komplett, d.h. ich werfe kein Streu weg, sondern fülle immer nur nach, wasche die Klos (2) alle zwei Wochen aus und fülle wieder ein.

CBÖP ist bei meinen Katzen leider durchgefallen.
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
  • #11
Das kommt auf die Größe der Klos an und darauf, wie hoch Du einstreust. Meine buddeln gerne und ich habe solche Riesenklos, da gehen für eine Erstbefüllung 2,5 - 3 Säcke vom Premiere drauf...aber das macht man ja nur einmal. Komplett wechseln mache ich nur, wenn jemand Durchfall hatte, ansonsten ist das nicht nötig. Es ist auch der Horror mit dem Bentonit, finde ich - ich schleppe da dann mehrere Müllsäcke an Streu hier weg, das ist echt übel.

Ich habe jetzt auch noch das Filou, und das ist viel leichter bei gleichem Volumen - grade bei solchen Riesenklos sehr angenehm, weil man nicht so ewig viel schleppen muss.
 
Werbung:
U

Ulli&Amy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Juli 2011
Beiträge
524
Ort
Bremen
  • #12
ich hatte das Silikatstreu von Real und Schlecker.
War ok aber nach 16 Tagen fängt es dann leicht an zu duften an...
Obwohl draufsteht für 1 Monat.:(

Dann habe ich das Streu von netto gehabt und das hab ich nach 3 Wochen erst komplett ausgewechselt und werde das wohl auch wieder holen.:)

Dann hab ich noch das Dein Bestes Ultra-Klumpstreu naturweiß von DM gehabt und hab das nach 5 Tagen komplett weggeschmissen.
Die Pipiklumpen hab ich kaum mit der Schaufel rausbekommen und ich hatte das gefühl das es extrem nach katzentoilette stinkt.:mad:

Und Amy mochte das von DM auch nicht so wirklich gerne.
Die ist rein auf spitzen Pfoten,möglichst nah am Ausgang,Geschäft erledigt und husch wieder raus.
 
Karbolmaus

Karbolmaus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Juni 2009
Beiträge
853
Ort
46485 Wesel
  • #13
Ich habe Feliton extrem aus dem Futterhaus

Ich habe 8 Katzen und 6 Katzenklos, 3 sind davon xxl Klos, ich benutze seit gut 1 Jahr das Feliton extrem, vorher hatte ich das Premiere von Freßnapf. Wenn man von der Grundbefüllung absieht, brauche ich jede Woche einen Sack ( 12 KG) zum nachfüllen. Das Streu wechsele ich nie aus, sondern fülle immer nur nach. Hole 1 bis 2 mal am Tag alle Klumpen raus und das war es. Da das Streu eine Saugfähigkeit von 330 % hat, fällt nicht sehr viel Müll an, ich bin begeistert von dem Streu und nichts stinkt.
 
steffiek

steffiek

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Juli 2011
Beiträge
365
Ort
Nähe Düsseldorf
  • #14
Ich benutze PROCLEAN von AS DELUXE/Schlecker---ist so ein Kristallstreu.

1 Beutel/5 Liter: 4,99 €-komme mit 2 Beutel für 2 Katzenklos (2 Katzen benutzen es) 3-4 Wochen hin-.....Absolut klasse Geruchsbindend und die Häufchen lassen sich gut entfernen (Morgens&Abends entferne ich diese).
Alle 3-4 Wochenwerden die Klos komplett geleert und wasche sie gründlich aus.

Achja,wir haben ein offenes und 1 Klo mit Deckel (OHNE Klappe).

Viele Grüsse,Steffie
 
Catlady1969

Catlady1969

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2010
Beiträge
4.829
Ort
Berlin
  • #15
Ich benutze seit neuestem das Premiere sensitive vom Fressnapf, vorher war es die Sorte mit Babypuderdurft.
Den habe ich allerdings nicht wirklich erschnüffelt :)

Bei zwei Klos (ein normales Gimpet-Haubenklo und eine mittelgroße offene Wäschewanne) und drei Katzen benötige ich ungefähr alle drei Wochen einen Sack.
Komplett Streu getauscht wird hier überhaupt nicht.
Alle paar Wochen werden die Klos ausgespült und regelmäßig wird auf maximale Füllhöhe aufgefüllt.
Bei uns müffelt nichts, die Geschäftchen werden morgens, nachmittags und abends entfernt.

Ein Sack Premiere liegt bei 12 bis 14 Euro und ich bin superzufrieden, die Katzen auch :)
 
L

Lady Samtpfote

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 September 2018
Beiträge
6
  • #16
Ich nehme die Eigenmarke von dm Ultra Klumpstreu 6l.
Haben 3 katzentoiletten und in jeder gehen 2 Säcke rein.
Die Menge reicht so ca 3,5 bis 5 Wochen, je nachdem wie gut deren Verdaung war.
Fülle grundsätzlich nicht auf. Wenn die Toiletten "leer" sind bzw nur noch wenig ist, werden die komplett gereinigt und neu befüllt.
So verhindere ich das sich altes und neues Streu vermischt.
 
J

Julia0412

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 Juli 2018
Beiträge
7
Ort
Hessen
  • #17
Ich benutze nach langem hin- und hertesten nun das Biokat's Classic Fresh 3in1. Das Biokat´s DIAMOND CARE ist auch gut, allerdings ist es feiner als das Classic 3in1 und verteilt sich daher irgendwie mehr im Haus.

Ich siebe die Klumpen morgens und abends raus und wasche ab und an die Toiletten aus. Streu komplett wechseln ist nicht nötig, es stinkt nichts.

Wieviel ich jetzt wirklich im Monat benötige, muss ich mal drauf achten. Ich finde es jedenfalls sehr ergiebig.
 
maschari

maschari

Forenprofi
Mitglied seit
16 April 2018
Beiträge
1.466
Ort
Hannover
  • #18
Ich hab auch schon einiges ausprobiert,

Catsan fand ich persönlich richtig widerlich und hab den Sack nicht mal zu Ende gebraucht, Bei CBÖP hatte ich zuerst das sehr grobe Streu in einer Toilette ausprobiert (mit den kleinen Pellets).

Das war eigentlich auch in Ordnung, allerdings waren die Klumpen so groß, dass ich auch das nicht mehr gekauft habe. Das Streu von CBÖP, welches ja sehr viel positiven Zuspruch findet, ist bei mir komplett durchgefallen.

Ich hatte auch leider direkt den 40L Sack gekauft, der ist dann bei uns im Tierheim gelandet, weil ich persönlich fand, dass es so gestunken hat mit dem Streu. Wenn ich nach Hause gekommen bin, musste ich fast würgen.

Ich weiß nicht, ob ich einfach Pech hatte mit der Charge, oder was da los war, für mich war es auf jeden Fall nichts. (Die Katzis haben es aber angenommen.).

Mittlerweile bin ich auf Biokat's Classic Fresh umgestiegen und sehr glücklich damit.

Sauber mache ich auch mind. 2x am Tag, morgen und abends, und zwischendurch wenn ich sehe wie sie reinmachen, hole ich es halt raus.

Komplett habe ich das Streu nur am Anfang immer gewechselt, mittlerweile nicht mehr,da es nicht nötig ist, aber ich spüle die Klos alle 1-2 Wochen mit heißen Wasser und einem Miniklecks Essig aus.

Die 10L-Säcke kosten im Dreierpack circa 21 Euro und ich komme damit auch circa 2 Monate aus.

Viele Grüße
 
S

Sandra.b92

Benutzer
Mitglied seit
6 Juni 2018
Beiträge
40
Alter
28
Ort
Mittelfranken
  • #19
ich hatte das Silikatstreu von Real und Schlecker.
War ok aber nach 16 Tagen fängt es dann leicht an zu duften an...
Obwohl draufsteht für 1 Monat.:(

Dann habe ich das Streu von netto gehabt und das hab ich nach 3 Wochen erst komplett ausgewechselt und werde das wohl auch wieder holen.:)

Dann hab ich noch das Dein Bestes Ultra-Klumpstreu naturweiß von DM gehabt und hab das nach 5 Tagen komplett weggeschmissen.
Die Pipiklumpen hab ich kaum mit der Schaufel rausbekommen und ich hatte das gefühl das es extrem nach katzentoilette stinkt.:mad:

Und Amy mochte das von DM auch nicht so wirklich gerne.
Die ist rein auf spitzen Pfoten,möglichst nah am Ausgang,Geschäft erledigt und husch wieder raus.

Das vom DM benutze ich momentan auch und bin auch nicht so richtig zufrieden...es klumpt wirklich extrem stark und es werden teilweise so große Brocken, dass wir sehr viel Streu gebraucht haben. Zudem sind die Klumpen am Boden festgeklebt und man hat sie wirklich fast nicht rausbekommen. Vom Geruch her finde ich das Streu jetzt nicht so schlimm, wir haben vorher CBÖP benutzt, das war richtig, richtig schlimm.

Ich hab auch schon einiges ausprobiert,

Catsan fand ich persönlich richtig widerlich und hab den Sack nicht mal zu Ende gebraucht, Bei CBÖP hatte ich zuerst das sehr grobe Streu in einer Toilette ausprobiert (mit den kleinen Pellets).

Das war eigentlich auch in Ordnung, allerdings waren die Klumpen so groß, dass ich auch das nicht mehr gekauft habe. Das Streu von CBÖP, welches ja sehr viel positiven Zuspruch findet, ist bei mir komplett durchgefallen.

Ich hatte auch leider direkt den 40L Sack gekauft, der ist dann bei uns im Tierheim gelandet, weil ich persönlich fand, dass es so gestunken hat mit dem Streu. Wenn ich nach Hause gekommen bin, musste ich fast würgen.

Wir hatten auch zuerst das CB verwendet, da unsere es so schon gewohnt waren...das Problem mit dem Geruch hatten wir auch, da hat das ganze Treppenhaus und die Wohnung richtig extrem gestunken. Außerdem sind die Klumpen beim saubermachen zerfallen, und dann hat man mit der Schaufel nicht mehr alles entfernen können, da es durchgefallen ist.

Mir wurde jetzt das ganz einfache Betonit-Streu von gut&günstig empfohlen, das werden wir die nächsten Tage dann mal testen. Angenommen haben meine Katzen bisher jedes Streu, von dem DM Streu sind sie sogar richtig begeistert, weil man das so gut rausschaufeln kann :grummel:
 
O

OMalley2

Gast
  • #20
Hab das preiswerte Zeug von Lidl und bin extrem zufrieden: Keine Allergiereaktion bei mir, Katzen findens in Ordnung, es ist lange komplett geruchlos. Siebt mans durch und lässt es ein paar Tage in der Sonne stehen, ist der nicht-klumpende Rest locker wiederverwendbar. Aber bei dem Preis (2,95 pro 5 Kilo) gibts nix zu meckern.
Ich fische täglich alles raus, 1x oder 2x, je nachdem, wie viel Freigang an dem Tag und was sich so anfindet (Klumpen, Würstchen), das ist natürlich Bedingung. Ist aber bei jeder Streu so.
Ach ja, Komplettwechsel alle 3-4 Wochen. Die Nachbarin hat seit Jahren die gleiche Steu, die macht noch seltener Komplett-Tausch als ich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
21
Aufrufe
951
Molana
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben