wie oft macht ihr ohren sauber?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
jersey

jersey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2008
Beiträge
266
Ort
schleswig holstein
hallo, meine mutter wundert sich immer, dass ich einmal in der woche unngefähr dir ohren meiner beiden katzen saubermache.
ich nehm einfach ein stückchen zewa und wisch dir ohren vosichtig aus, weil sie irgentwie immer dreckig sind. (es sind keine milben, hab erst beim ta nachgefragt). allerdings sind meine katzen auch mehr wildschweine als stubentiger:sie laufen draussen durch den nassen sand und wälzen sich darin, plantschen am teich usw...
und dann ist es ja auch kein wunder, dass sand oder sonstiges dreckzeug in die ohren gelangt.
ist das bei euren katzen auch so? meine mutter meint, das war bei ihrem kater früher nie so und sie haben nie die ohren saubergemacht.
wie handhabt ihr das?
 
Werbung:
C

carloS

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
3.553
Nie.:D

Ist zum Glück nicht notwendig. Ich schau zwar bei Gelegenheit oder wenn einer auffällig den Kopf schüttelt immer mal nach, aber da ist nichts.
Bei den Freigängern hin und wieder mal ein Kratzer oder eine Zecke, das schon, aber keine Milben oder sonstige Auffälligkeiten.

Trotzdem sind alle dran gewöhnt, dass die Ohren "befummelt" werden, für den Fall, dass mal was sein sollte.

LG
Marion
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Mariechen hat blitzsauber Ohren, das seh ich von außen und TÄ guckt immer etwas intensiver rein.

Mariechen stromert öfter im hohen Gras und durch Büsche, aber keine Reste davon sind in den Ohren.

Ich denke, daß es Katzen gibt, die etwas vermehrt Ohrensekretion haben, als wiederum andre.

Sind sonst die Katzen speziell im Kopfbereich gesund, Augen, Nase und Mäulchen?

Zugvogel
 
E

Ela

Gast
Bei Bedarf :cool: Wenn sie dreckig aussehen, werden sie geputzt
 
jersey

jersey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2008
Beiträge
266
Ort
schleswig holstein
ja ansonsten ist alles ok, augen, nase usw ist alles ok
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Mir sagte mal ein Ohrenarzt (OHR-topäde??), daß man als regelmäßige Ohrenpflege immer wieder mal einen Tropfen gutes, reines Öl ins Ohr träufeln soll.
Ob das Olivenöl ist, oder unparfümiertes Calendulaöl als Öl der Wahl spielt keine Rolle.

Zugvogel
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
Ich brauchte meinen Katzen die Ohren noch niemals putzen, auch keine Öle und Fette einfüllen. Letzteres kenne ich nur vom Auto.
 
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
Ich lasse regelmäßig beim TA kontrollieren, ansonsten mache ich nichts, die Ohren sehen sauber aus und beim TA wurde auch nichts festgestellt.:)
 
F

Feles69

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2008
Beiträge
16
Ort
Ruhrgebiet
Ich habe auch noch nie Katzenohren sauber gemacht, ebenso wenig wie ich Krallen schneide. Beim TA wird reingeschaut und gut ist. :)
 
jersey

jersey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2008
Beiträge
266
Ort
schleswig holstein
  • #10
na krallen schneiden soll man ja auch nicht.
meine wetzen ihre eh ziemlich gut selbst ab und sonst wird eben mal geknabbert :D
 
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
5.828
  • #11
Grete schleicht ja auch überall rum, aber die Ohren musste ich noch nieee saubermachen. Als Baby kam sie mit Milben zu uns, da mussten wir Tropfen reinmachen und saubermachen (jetzt möchte ich das nicht mehr machen müssen :rolleyes:), aber seitdem habe ich an den Ohren nicht mehr rumgeputzt.
 
Werbung:
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #12
Ich habe hier auch zwei Freigänger, die sich überall herum treiben. Die Ohren brauchten wir noch nie zu putzen. Sie sind immer sauber.

Von Fetten und ähnlichen Stoffen würde ich absehen oder würde ich auf jeden Fall vorerst mit einem TA besprechen, ob es denn wirklich Not tut.
 
N

Nadine`78

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2008
Beiträge
691
Alter
43
Ort
Viersen
  • #13
Also, meine beiden haben häufiger "Rotzohren":rolleyes:

Sie sind zwar reine Wohnungs/Balkonkatzen aber trotzdem muß ich sie so ca. alle 3-5 Wochen sauber machen. Sie hatten Ohrmilben als ich sie bekam, jetzt ist alles tiptop, aber sie produzieren halt (warum auch immer) viel Ohrenschmalz:(

Ich merk das immer daran daß sie den Kopf schütteln, dann ab ins Bad und dann mach ich die Ohren mit Epi-Otic sauber

Das mit dem Öl wußte ich garnicht, muß ich mal testen
 
N

Nadine`78

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2008
Beiträge
691
Alter
43
Ort
Viersen
  • #15
Wieso gefährlich? Je nach Öl, oder warum?
 
*stella*

*stella*

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
6.705
Alter
53
Ort
im auenland
  • #17
bei unseren miezen (freigänger) schaue ich ab und an mal in die ohren (hauptsächlich wegen zecken) und rieche dran. wenn was nicht stimmt, müffeln die ohren (z.b. entzündung).

ansonsten lasse ich die ohren wie sie sind (wie auch den rest der katze). :) :D
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
4.068
Ort
Oberfranken
  • #18
In Baileys Ohren kann man manchmal Radieschen ansehen. :oops:
Milben sind es gsd nicht, ich lass den Ta regelmäßig nachschauen. Ich reinige die Ohren mit feuchten Tuch und gut ist.
 
Coonaddict

Coonaddict

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
1.096
Ort
Weiterstadt
  • #19
Ich habe noch nie was an den Ohren machen müssen. Die putzen sich beide gegenseitig. Sind aber auch Wohnungskatzen.
 
N

Nadine`78

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2008
Beiträge
691
Alter
43
Ort
Viersen
  • #20
Was soll ich denn sonst machen, wenn sie die ganze Zeit den Kopf schütteln? Meinst du das ist für die beiden angenehm? Ich mach die Ohren dann sauber und sie haben Ruhe

Wenn ich das Reinigungszeug in die Ohren gebe und einmassiere schleudern sie das meiste dann von selber raus( so soll es ja auch sein) und den Rest mach ich mit nem Wattestäbchen

Es ist ja alles mit meiner TÄ abgesprochen, sie hat mir das ja so empfohlen und da ich merke, daß es meinen beiden gut tut, mach ich es ja so;)
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben