Wie Oft Katzenklo KOMPLETT Säubern???

G

Gizmo_Gina

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 September 2010
Beiträge
15
hallöchen, ich habe zwei kitten und zwei klos.
mache das klo 3-4 x am tag sauber.... also böller und pipiklumpen rausholen.
ich benutze das Thomas Klumpstreu und wollte mal fragen, wie oft ich das komplette klo also das ganze streu wechseln muss..?
LG
 
Werbung:
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5 September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Ich mache das inzwischen auch eher nach Gefühl. Das komplette Klo mache ich ca. alle 2-3 Wochen sauber (unter der Dusche abgespritzt und durchgeschrubbt). Je nachdem wieviel "gutes" bzw. "schlechtes" Streu noch übrig ist, wird gleich komplett gewechselt oder einfach wieder aufgeteilt eingestreut. Im Durchschnitt würde ich sagen, dass ein kompletter Streuwechsel ca. alle 4-6 Wochen nötig ist.
(Benutze Fit&Fun Hygiene und Bioclean gemischt)
Liebe Grüße
 
KiaraMN

KiaraMN

Forenprofi
Mitglied seit
27 Juni 2009
Beiträge
3.074
Ort
Saarland
Ich habe auch schon Thomas-Klumpstreu benutzt und reinige ebenfalls das Kaklo mehrmals am Tag. Einen Komplettwechsel (Klo wird von einer Katze benutzt) habe ich ca. alle 2 Wochen vorgenommen.
 
G

Gizmo_Gina

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 September 2010
Beiträge
15
momentan mach ich das alle 5 tage bis 1x die woche... aber irgendwie bin ich unzufrieden mit dem streu...
kann mir jemand besseres empfehlen..? das den geruch besser bindet...?
LG's
 
K

Kitten96

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 September 2010
Beiträge
24
Ort
Minden
Kommt auf das Streu an,aber normalerweise reicht alle 1-2 Wochen
 
C

citro

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 September 2010
Beiträge
101
ich hab eher das problem, dass das streu im ganzen bad verteilt ist. benutze catsan streu.
 
S

Sveni

Gast
Wir haben das feine Klumpstreu mit Babypuderduft.

Ausgebaggert wird es normalerweise 2x täglich und eben wenn grad was reingepackt wird und wir zufällig da sind.

Komplett geleert, ausgewaschen und desinfiziert werden sie alle 3-4 Wochen.

Leider markiert Tico unheimlich gerne auch ins Klo, was bedeutet, dass das Pipi dann am Rand runterläuft. Da hilft dann das beste Streu nicht und wir machen Klo und Deckel sauber....
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Kommt auch drauf an, womit die Katze(n) ernährt wird (werden).

Gute Streus schaffen meist 4-6 Wochen. Vorausgesetzt es wird hoch genug ein- und entsprechend nachgefüllt.
Das kommt dann auf das Streu, das Sauberkeitsbedürfnis und auch die Zahl der Katzen an.

Wenn die Wände "versaut" werden oder es auf den Boden durchgeht, verkürzt sich diese Zeit natürlich.
 
S

Sonja89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Mai 2010
Beiträge
163
Ort
kulmbach
Hallo

ich benutze Extreme Classic und Super Carino

meine benutzen jedes Streu wie die oberen (sieht aus wie grauer asphalt weis nicht wie das heißt)

Das Klo mache ich jeden Tag je nach benutzung sauber.
Wenn großes Geschäftig ist kommt es sofort raus.
Ungefähr 4 - 7 am Tag.

Auswechseln tu ich nach bedarf.
 
G

Gizmo_Gina

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 September 2010
Beiträge
15
  • #10
vielen dank für die antworten. dann werd ich nochmal gucken gehen, welches ich als nächstes probiere.
hab auch schon ein streu gehabt, das nach babypuder gerochen hat und da sind die kleinen nur gaaaanz selten raufgegangen.. also wirklich nur wenns gaaaanz dringend war... ich denke es lag am duft...
 
Bleedthedream

Bleedthedream

Forenprofi
Mitglied seit
14 August 2010
Beiträge
2.790
Ort
Braunschweig
  • #11
ich bin momentan sehr angetan von Cat's Best Öko Plus. Das riecht kaum, ist biologisch abbaubar und kann im Klo runtergespült werden ( für Leute toll, die z.B in der 5. Etage wohnen ;) ). Ist zwar teuer in der Anschaffung, aber meiner Meinung nach lohnt's sich. Da reicht es, wenn man 2 x am Tag schaufelt und 1 x in der Woche (je nach dem wie die Verdauung so spielt) das Streu komplett auswechselt. Sauber mache ich die Toilette alle 2-3 Wochen.
Edit: Dazu streue ich nach jedem "schaufeln" BioKat's Re-Fresher in der Geruchssorte Summerbreeze übers Streu, für die exra portion frischen Geruch :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
M

Maggie+Bart

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2009
Beiträge
1.055
  • #12
Ich mische das PE und PS von Freßnapf (also mit Duft und ohne) mit CBÖP. Riechen tut nichts.
Böller kommen 1-2 mal täglich raus. Auswaschen tu ich beide Klos alle 2 Wochen, mache aber das alte Streu wieder rein. Nach etwa 2 Monaten lasse ich ein Klo leer werden (fülle also nicht mehr nach) und kippe nach dem Schrubben das alte Streu ins zweite Klo. Das erste Klo wird komplett neu befüllt.
 
C

citro

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 September 2010
Beiträge
101
  • #13
Hab unter bzw vor den KaKlos Sisalmatten vom Ikea liegen, da verlieren die zwei dann da direkt die Streu von den Pfötchen, hab seitdem keine Probleme mehr mit Streu in der Wohnung oder so.
es bleibt auch im radius von 2meter um das Kaklo, allerdings hat es somit schnell weniger streu, und wir verwenden das komlett paket incl plastik (also kein extra streu).

aber 1x pro wochen komplett reinigen reicht volkommen aus.
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.394
  • #14
Cat's Best Öko Plus. Das riecht kaum, ist biologisch abbaubar und kann im Klo runtergespült werden ( für Leute toll, die z.B in der 5. Etage wohnen ;)
immer diese halben auskünfte!

das darfst du nur ins klo kippen wenn es bei dir vor ort das abwasseramt genehmigt hat !

kANN EIN SEHR TEURER SPASS WERDEN WENN MAL DIE ROHRE ZU SIND
 
Bleedthedream

Bleedthedream

Forenprofi
Mitglied seit
14 August 2010
Beiträge
2.790
Ort
Braunschweig
  • #15
das Streu löst sich bei Berührung mit Wasser auf, so wie Klopapier. Und ob ich da reinka... oder das Katzenkot ist, macht dann auch keinen Unterschied, oder? :)
 
Isel-Disel

Isel-Disel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 August 2010
Beiträge
26
Alter
37
Ort
Jena
  • #16
momentan mach ich das alle 5 tage bis 1x die woche... aber irgendwie bin ich unzufrieden mit dem streu...
kann mir jemand besseres empfehlen..? das den geruch besser bindet...?
LG's
Hallo,

wir benutzen Premiere sensitive und sind damit sehr zufrieden. Die Körner sind schön klein.:smile:
Liebe Grüße
Isel-Disel
 
Lost-Solution

Lost-Solution

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Juli 2010
Beiträge
249
  • #17
Das mit dem Katzenklo auswaschen und das gute Streu wieder rein tun ist auch eine gute Idee. Das werde ich auch mal ausprobieren.
Ich hatte bisher auch eines von Premiere ausprobiert. Hier brauchte ich nur alle 3 Wochen das Streu komplett wechseln, aber es hatte für mich einen zu starken Geruch (hab eine extrem sensible Nase).
Dann hatte ich ein anderes Streu und musste alle 4 - 7 Tage komplett wechseln.
Das ideale Streu suchen wir (leider) noch.

Die Toilette/n werden 2 - 4x/Tag oder öfter bei Bedarf sauber gemacht.
 
golden eye

golden eye

Forenprofi
Mitglied seit
5 Oktober 2010
Beiträge
1.351
Ort
Tirol
  • #18
ich hab klumpstreu. gesiebt wird täglich, komplett ausgewechselt inkl. alles ausgewaschen 1x die woche. wobei ich sagen muss dass das klo nicht immer benutzt wird da meine süße ja freigängerin ist
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.394
  • #19
das Streu löst sich bei Berührung mit Wasser auf, so wie Klopapier. Und ob ich da reinka... oder das Katzenkot ist, macht dann auch keinen Unterschied, oder? :)

http://www.katzen-links.de/katzenforum2/archive/index.php/t-76064.html

http://www.ihr-umweltpartner.de/Katzenstreu_Katzenstreu_403_kkmenue.html

http://www.google.de/search?hl=de&q=Abwassersatzung+Katzenstreu&meta

Bitte, bitte,

haut das nicht ins Klo. Panierte Würstchen, kann man machen.
Aber bitte keine Pipiböller oder auch Reststreu.
Erstmal setzt diese aufgelöste Holzpampe die Abwasserleitungen zu (die Nummer habe ich in einem Hotelzimmer gebracht)
Und jetzt ganz wichtig: die Holzanteile im Abwasser erhöhen den CSB-Gehalt, das ist der chemische Sauerstoffbedarf, anhand dessen die Zusätze in einer Kläranlage bemessen werden.
Wenn jetzt jeder Katzenhalter seine Holzstreu im Klo entsorgt, steigt der CSB-Gehalt an, für die Kläranlage heisst das, das sie das Abwasser, dass bei ihnen ankommt, anders vorbehandeln müssen.
Wird das unterlassen, können die Bakterien in der Biologischen Klärung sterben.
Da eine Kläranlage dann nicht wiess wohin mit dem dreckigen Wasser wird es unter harten Sanktionen doch aus Rückhaltebecken abgeleitet, was für Fische in Flüssen Konsequenzen hat, da der Sauerstoffgehalt im wasser sinkt.

Eine neue Bakterienkultur für eine biologische Klärung liegt im Neukauf im 5-stelligen Bereich:eek: Die Bussgelder für die Einleitung von schlecht geklärtem Abwasser liegt noch 3-fach darüber, nutzt den Organismen in den Flüssen aber nichts.
Ich hoffe, das ich das verständlich erklärt habe, aber Fazit ist: auch Bio-Streu hat nichts im Abwasser zu suchen und gehört je nach Kommune in den Rest-oder Biomüll (bitte erfragen)

LG, Kordula
 
Puschlmieze

Puschlmieze

Forenprofi
Mitglied seit
20 April 2013
Beiträge
2.486
Ort
Unterfranken
  • #20
Ich mache die Klos gerne sauber :D 2-3 x am Tag wird durchgesiebt, 1 x im Monat die Tois gesäubert und das noch gute Streu wieder eingefüllt. Wenn zuviele kleine Klümpchen enthalten sind lasse ich es leer werden und werfe den Rest komplett weg. Ist dann aber nicht mehr viel. Wäre für mich Verschwendung das noch gute Streu komplett zu entsorgen.
Bisher hatten wir Biokats Diamond Care und Premiere Multicat. Will jetzt demnächst das Tiggerino Canada parfümfrei testen. Hoffe es taugt was.
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben