Wie oft Katzenklo komplett erneuern?

S

skorpi84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2011
Beiträge
13
Hallo hab jetzt eine 7 Wochen alte Mietze.
Wie oft sollte man das Katzenklo denn komplett erneuern?
Die Köttel mach ich immer gleich raus, aber das Pippi sieht man ja nicht wirklich.

Ich hoffe das ihr mir da ein wenig weiterhelfen könnt.

Dankeschön

Liebe Grüsse skorpi mit Lilly
 
Werbung:
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26 August 2007
Beiträge
26.984
Hi,

was für ein Streu benutzt du?
Ich benutze CBÖP, entferne 2x Kot und Urinklumpen am Tag (bei 3 Katzen..auch bei 4 war es so) und mittlerweile wechsel ich wöchentlich das komplette Streu, überbrühe die Katzenklos und mach sie halt sauber.
Liegt aber daran, dass wir 2x Giardien hatten.

Ich würde es nach "Müffelgrad" entscheiden. Alle 2-3 Wochen würde ich es schon auswechseln. Ist aber meine Meinung und es wird noch andere Empfehlungen sicher geben.
 
S

skorpi84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2011
Beiträge
13
Danke für eure Hilfe, jetzt muss ich kein schlechtes Gewissen mehr haben. Hatte ja garkeine Ahnung in welchem Zeitraum man es machen sollte. Ich hab bis jetzt mal des Catsan und Thomas Klumpstreu, das vermisch ich etwas, da eine Freundin von mir gemeint hatte das vielen Katzen das Catsan nicht gefällt weil es einen besonderen Duft hat. Dann hab ich Thomas eingefüllt und seit sie jetzt aufs Klo geht, hab ich einfach Catsan drunter gemischt um sie daran zu gewöhnen und es klappt ganz gut bis jetzt...
 
bunteriro

bunteriro

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2010
Beiträge
5.057
Ort
Zweibrücken
Bei so jungen Katzen sollte kein Klumpstreu verwendet werden, weil es beim
Welt erkunden mal den Weg in den Magen finden kann und so eine tödliche
Gefahr ist. Leider weiß ich nicht mehr, bis zu welchem alter nichtklumpende
Streu wichtig ist, aber bei einem erst 7 Wochen alten Kätzchen ist Klumpstreu
sicher keine gute Idee, erst an zweiter Stelle würde ich mir da Gedanken um
den Komplettwechsel für die Hygiene machen.

So nebenbei: Nicht direkt nach dem Geschäft alles entfernen, sonst kann die
Kleine das missverstehen in der Art, dass es nicht ok ist, wenn sie dort ihr
Geschäft macht und du es deswegen gleich wegmachst. Da wird Katz bei der
Findung eines neuen Klos dann erfinderisch.
 
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21 März 2009
Beiträge
2.276
Deine Lilly sollte aber keinesfalls alleine aufwachsen!

Viel wichtiger als Katzenstreu-Hygiene ist eine etwas ältere, gut sozialisierte Spielkameradin!!

Bitte schau danach, dass sie eine Katzenkumpeline bekommt.

Kitten die alleine aufwachsen, entwickeln sehr oft sehr seltsame Verhaltensweisen. Katzen sind KEINE Einzelgänger. Sie werden nur vom Menschen dazu gemacht. Weder Menschen noch andere Tiere können Katzen den Artgenossen ersetzen.

Außerdem machen zwei Katzen definitiv weniger Arbeit als eine Katze.

UND es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Katzen die in Katzengruppen leben, erheblich mehr und intensiver mit Menschen schmusen, als Einzelkatzen.

So, und zum Streu - für so junge Kitten nimmst du am besten Ökostreu aus Holzfasern, aus Mais oder aus Rübenschnitzel.

Normales mineralisches Klumpstreu kannst du dann ab ca. 10 Wochen benutzen.
 
Cora1977

Cora1977

Forenprofi
Mitglied seit
11 April 2011
Beiträge
1.121
Ort
Freiburg im Breisgau
Als ich noch kein Klumpstreu verwendet habe, wurde das Streu alle 3 Tage komplett ausgewechselt. Es fängt einfach an zu muffeln. (Catsan)
Mittlerweile habe ich auch das Cats Best Öko Plus und bin total zufrieden. Es ist ein Klumpstreu und einfach Klasse. Liebe Grüße
 
S

skorpi84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2011
Beiträge
13
Sorry aber ich habe hier nach Hygiene gefragt und nicht ob ich eine zweite Katze haben möchte. Da gibt es sehr sehr viele geteilte Meinungen über Einzelkatzenhaltung, ich denke das sollte jeder für sich selbst entscheiden wie er das handhaben will.
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1 Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
Sorry aber ich habe hier nach Hygiene gefragt und nicht ob ich eine zweite Katze haben möchte. Da gibt es sehr sehr viele geteilte Meinungen über Einzelkatzenhaltung, ich denke das sollte jeder für sich selbst entscheiden wie er das handhaben will.

Ja, klar. Dazu gibts verschiedene Meinungen:rolleyes:. Und dazu, dass Katzen mindestens 12 Wochen bei Mutter und Geschwistern bleiben müssen, weil sie sonst schwere Verhaltensstörungen (Aggression, Pinkeln, Pica) entwickeln können, auch.

Es gibt keine Einzelkatzen, Katzen werden VON MENSCHEN zu Einzelkatzen gemacht (weil sie eben später oft nicht mehr sozialisierbar sind, wenn sie in alleine gehalten wurden). Warum geben wohl Tierheime und seriöse Züchter keine Katzen in Einzelhaltung ab?

Möchtest du dein Leben lang ganz allein unter Affen, Pferden oder sonst einer anderen Spezies leben, ohne jemals Kontakt zu anderen Menschen zu haben? Und vor allem: Möchtest du mit deiner Katze Kratzbäume hochjagen, mit ihr raufen und toben und sie ablecken, denn das alles würde sie mit einem Artgenossen tun.
 
S

skorpi84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2011
Beiträge
13
Ja ich werde über eure Ratschläge mal nachdenken, vielen Dank...

Aber jetzt hab ich gleich noch ne Frage, weil da hört man auch immer andere Sachen.

Wann sollte bzw. muss ich mit Lilly zum Tierarzt?
Manche sagen man soll nicht zum Tierarzt bevor die Katze keine 12 Wochen alt ist. Andere sagen das spielt keine Rolle, aber ich finde sie ist ja mit 7 Wochen noch ein richtiges Baby und da schon Impfungen und Spritzen???

Was könnt ihr mir da für Ratschläge geben??

Vielen lieben Dank
 
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
  • #10
Ich hab meine beiden mit 11 und 15 Wochen aus dem Tierheim geholt, da waren sie bereits einmal geimpft und entwurmt. Nachdem sie zwei Wochen bei mir waren, hab ich sie dann beim TA nochmal vorgestellt zum Durchchecken. Geimpft wurde dann auch gleich.

Aber ganz ehrlich, auch wenn es schon gesagt wurde- eine Katze sollte vor der 12 Woche nicht von der Mama weg und schon gar nicht einzeln gehalten werden. Du wirst in diesem Forum nicht drum herum kommen, dich damit auseinander zu setzen, auch wenn du nur nach der Hygiene fragst. Man denkt sich schon was dabei. Sicher ist es dir selber überlassen, was du tust. Aber du wirst dir das noch öfter anhören müssen. Ich bereue es auf jeden Fall nicht, zwei Kitten genommen zu haben.
 
S

skorpi84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2011
Beiträge
13
  • #11
@harumi: Ja klar das werde ich mir noch ne Weile anhören dürfen, das ist mir schon klar, werde auch damit klar kommen.
Und ich weis auch sehr gut das man die kleinen nicht vor der 12.Woche von der Mama weg tun soll. Aber da wo ich sie her habe, die haben ihre ganzen Geschwisterchen auch alle abgegeben. Wenn ich sie nicht genommen hätte, dann jemand anders.

Bin aber auch stolz auf mich das ich sie in kurzer Zeit stubenrein bekommen habe und sie isst und trinkt und mittlerweile auch freiwillig zum schmusen kommt :)))
 
Werbung:
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
  • #12
Das ist auch okay. Zum TA solltest du aber dennoch mal demnächst, wegen entwurmen und so. Und vielleicht lässt du dich ja doch noch zu einer zweiten Mieze überreden?:grin:
 
S

skorpi84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2011
Beiträge
13
  • #13
ok dann mach ich das mal demnächst, also zum TA zu gehen :aetschbaetsch1:
 
anastasia+T

anastasia+T

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2011
Beiträge
211
Ort
NRW
  • #14
Also,ich weiss nicht,was bei uns falsch läuft,aber ich muss alle 10-14 Tage Streu komplett erneuern :eek: .1 Beutel Premiere Excellent (unsere Lieblingsmarke) reicht bei 1 Kaklo und 2 Katzen für die erwähnte 10-14 Tage.

2 Mal am Tag (mindestens) wird es sehr gründlich gesäubert und jedes mal gibt es viele Pipi-Klumpen.:rolleyes:

Ich muss aber auch sagen,dass unsere Samtpfoten zusätzlich zum Nassfutter Wasser bekommen (2-3 mal am Tag je 1 EL voll richtig warmes Wasser unter NaFu gemischt).Wahrscheinlich liegt es daran,dass sie viel pinkeln müssen.Die Blase wird dann eben ordentlich gespüllt.

Die Fressnapf-Mitarbeiterin sagte uns,dass dieses Streu bei 2 Katzen bis zu 1 Monat ausreichen müsste...Das wäre wohl viel zu schön...Na gut,wären meine Katzen TroFu-Esser (=weniger Urinieren),würde es viellecht zutreffen.

LG,Anastasia.
 
Zuletzt bearbeitet:
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21 März 2009
Beiträge
2.276
  • #15
Also,ich weiss nicht,was bei uns falsch läuft,aber ich muss alle 10-14 Tage Streu komplett erneuern :eek: .1 Beutel Premiere Excellent (unsere Lieblingsmarke) reicht bei 1 Kaklo und 2 Katzen für die erwähnte 10-14 Tage.

2 Mal am Tag (mindestens) wird es sehr gründlich gesäubert und jedes mal gibt es viele Pipi-Klumpen.:rolleyes:

Ich muss aber auch sagen,dass unsere Samtpfoten zusätzlich zum Nassfutter Wasser bekommen (2-3 mal am Tag je 1 EL voll richtig warmes Wasser unter NaFu gemischt).Wahrscheinlich liegt es daran,dass sie viel pinkeln müssen.Die Blase wird dann eben ordentlich gespüllt.

Die Fressnapf-Mitarbeiterin sagte uns,dass dieses Streu bei 2 Katzen bis zu 1 Monat ausreichen müsste...Das wäre wohl viel zu schön...Na gut,wären meine Katzen TroFu-Esser (=weniger Urinieren),würde es viellecht zutreffen.

LG,Anastasia.

Das mit Nassfutter/Wasser zu begründen, ist Blödsinn.

Meine fressen auch zu 80% Nassfutter mit Wasserbeimengung, dazu Rohfleisch und TroFu nur als Leckerli.

Außerdem Trinkbrunnen - also da wird auch mehr als ordentlich durchgespült.

Ich denke, dein Problem ist, dass du nur ein Klo hast für zwei Katzen.

Da ist klar, dass das verbabbt, da müsstest du ja ständig säubern.

Schaffe dir mal noch zwei Klos an, du wirst sehen, dann brauchst du keinen Komplett-Tausch mehr.

Da ist mehr dann weniger (also du brauchst halt einmal mehr Streu zum erstmaligen Füllen, aber später dann weniger weil du es nicht wegwerfen musst komplett)
 
anastasia+T

anastasia+T

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2011
Beiträge
211
Ort
NRW
  • #16
Die Sache ist,dass sie nur 1 Klo benutzen,von Anfang an,ich aber hier 2 KaKlos rumstehen hab (2 gleiche von Fressnapf),in einem Raum,aber verschiedene Ecken..Beide sind mit Haube (die ich auch mal abgenommen habe).Komischerweise benutzen sie seit Monaten 1-und-dasselbe.Die nicht genutzte Toilette steht mit demselben Streu befüllt,wird aber nicht beachtet.

Interessant,oder?:rolleyes:

Ich finde schon,dass es mit der Trinkmenge zusammenhängt.Wenn ich selber viel trinke,muss ich ja auch öfter zur Toilette...

LG,Anastasia.
 
anastasia+T

anastasia+T

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2011
Beiträge
211
Ort
NRW
  • #17
Als wir unsere zweite Samtpfote geholt haben,hat man mir von allen Seiten dazu geraten,3 Klo`s gleichzeitig aufzustellen...Ich habe "nur" 2 aufgestellt,und siehe mal,nur 1 davon wird benutzt.Daneben geht nie was.Alles landet da,wo es landen muss.:cool:

Was mir gerade in den Sinn gekommen ist: bei uns reichen ca 2 (manchmal 2,5) Säcke Streu bei 2 Katzen und 1 Katzentoilette für 4 Wochen.Hätten unsere Katzen 2 Toiletten benutzt,bräuchten wir genau so 2 Säcke Streu alle 4 Wochen (1 Sack würde je Klo für 4 Wochen ausreichen).Kommt eigentlich auf selbe raus...Ganz schön verwirrend geschrieben,ich weiss...

LG,Anastasia.
 
Zuletzt bearbeitet:
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21 März 2009
Beiträge
2.276
  • #18
Die Sache ist,dass sie nur 1 Klo benutzen,von Anfang an,ich aber hier 2 KaKlos rumstehen hab (2 gleiche von Fressnapf),in einem Raum,aber verschiedene Ecken..Beide sind mit Haube (die ich auch mal abgenommen habe).Komischerweise benutzen sie seit Monaten 1-und-dasselbe.Die nicht genutzte Toilette steht mit demselben Streu befüllt,wird aber nicht beachtet.

Interessant,oder?:rolleyes:

Wahrscheinlich interpretieren deine Katze zwei Tois in einem Raum als eine Toi... Stell die zweite halt mal in einem anderen Raum auf!

Ich finde schon,dass es mit der Trinkmenge zusammenhängt.Wenn ich selber viel trinke,muss ich ja auch öfter zur Toilette...

Deine Katzen kriegen jetzt aber nicht mehr Flüssigkeit als meine Katzen.

Ernährung ist ja ungefähr die gleiche.

Und meine puschern auch voll die Riesenböller zusammen, also da merkt man durchaus, wie durchgespült wird.

Allerdings haben wir halt erheblich mehr Klos als du - und dadurch verteilt sich das!

In so ein Standard-Klo gehen ca. 10 l Streu rein.

Wenn also zwei Katzen in ein 10-l-Klo ihre Pipis reinmachen (und bei dem Filou was ich verwende gibt es so schöne Pipi-Böller, die sind ungefähr so groß wie ein dicker Apfel bis Grapefruit) dann ist da ja nicht mehr viel Streu außenherum und die Böller kleben aneinander und dann babbt das und schmiert irgendwann (also zumindest bei Bentonit, das hatte ich früher. Fürchterliches Geschmiere, v.a. wenn mal an den Rand gepinkelt wurde, da habe ich es immer BETONit genannt und verflucht).

Hast du aber drei oder vier Klos, dann verteilen sich die Pipi-Böller auf die Klos, es gibt keine "Überfüllung" und somit kein Gebabbe und das Streu hält insgesamt länger.

:pink-heart:

P.S.: Bin jetzt extra raus an den Eimer und habe nachgezählt, Ausbeute heute früh waren 13 Pipi-Bollen. Und es war heute nicht mehr als sonst, sondern ganz normal. UND meine haben ja auch noch den Garten, da habe ich gestern alleine ZWEI beim Freiluft-Pipi BEOBACHTET.
 
Zuletzt bearbeitet:
joyadam

joyadam

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Juli 2011
Beiträge
421
Ort
Muelheim Ruhr
  • #19
Hallo,

normalerweise sollte man dieses Katzenstreu immer wieder nachfüllen,so dass immer eine bestimmte Menge drin istca. 5cm hoch.
Ich habe 6 MC Katzen und 2 Big Klos die werden nach ca.4 Wochen komplett erneurt.Zwischen durch werden sie aber auch ausgewaschen und bei mir riecht garnichts.Benutze Feliton Masters vom Futterhaus ist wie das von Fressnapf.
Mit der 2 Katze solltes Du dir überlegen .Wenn die Katze später raus darf oder Du viel zu Hause bist brauch sie nicht unbedingt einen Artgenossen.Ist sie drin und Du bist arbeiten wurde ich schon dahin neigen eine 2 zu holen,optimal eine im gleichen alter und so schnell wie möglich.
Zu dem Satz Katzen sind keine Einzähltiere stimmt nicht .
Die Katze die draussen ist,duldet selten ein 2 Tier in ihrem Revier.Nur zum paaren darf eine dazu kommen .Selbst die Kinder werden später verscheucht.
Klar, es gib auch Einzählfälle,die aber auch Rasse abhängig sind.Hauskatzen leben auch gerne alleine wo gegen Mainecoons gerne in einer Gruppe sind.
Meine Mädels könnten alle alleine gehalten werden.Die Jungs dagegen brauchen jemanden zum knautschen.
 
anastasia+T

anastasia+T

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2011
Beiträge
211
Ort
NRW
  • #20
Wahrscheinlich interpretieren deine Katze zwei Tois in einem Raum als eine Toi... Stell die zweite halt mal in einem anderen Raum auf!



Deine Katzen kriegen jetzt aber nicht mehr Flüssigkeit als meine Katzen.

Ernährung ist ja ungefähr die gleiche.

Und meine puschern auch voll die Riesenböller zusammen, also da merkt man durchaus, wie durchgespült wird.

Allerdings haben wir halt erheblich mehr Klos als du - und dadurch verteilt sich das!

In so ein Standard-Klo gehen ca. 10 l Streu rein.

Wenn also zwei Katzen in ein 10-l-Klo ihre Pipis reinmachen (und bei dem Filou was ich verwende gibt es so schöne Pipi-Böller, die sind ungefähr so groß wie ein dicker Apfel bis Grapefruit) dann ist da ja nicht mehr viel Streu außenherum und die Böller kleben aneinander und dann babbt das und schmiert irgendwann (also zumindest bei Bentonit, das hatte ich früher. Fürchterliches Geschmiere, v.a. wenn mal an den Rand gepinkelt wurde, da habe ich es immer BETONit genannt und verflucht).

Hast du aber drei oder vier Klos, dann verteilen sich die Pipi-Böller auf die Klos, es gibt keine "Überfüllung" und somit kein Gebabbe und das Streu hält insgesamt länger.

:pink-heart:


In einem anderen Raum mag ich,ehrlich gesagt,keine Katzentoilette aufstellen...Egal,wie schnell Streu Gerüche binden kann,riecht es nach einem Stuhlgang nun mal danach,auch wenn nicht so lange...Deshalb gibt es Toilette ausschliesslich im Badezimmer.

Was Schmieren angeht.Das ist es ja,dass Premiere Excellent (bildet richtig feste Klumpen,die nicht auseinanderfallen) überhaupt nicht schmiert.Ich habe sehr viele Marken durch und nur diese Marke und genau diese Sorte schmiert nicht.Vorausgesetzt natürlich,dass man die Toilette ein paar mal am Tag ordentlich sauber macht.:smile:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
2
Aufrufe
3K
Katie O'Hara
Antworten
4
Aufrufe
6K
anna-maria
Antworten
9
Aufrufe
3K
Antworten
113
Aufrufe
16K
Mautelix
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben