Wie oft bekommen Eure Kätzchen Futter; und wann?

S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
48
Hallo, Ihr Lieben !

Wie oft füttert Ihr Eur Kätzchen am Tag; und wann bekommen sie ihr Futter?

Ich habe bisher immer 3x gefüttert:

1x morgens um 7Uhr, dann nachmittags um 17Uhr und nochmal abends gegen 22Uhr.

Dann ist mir aber aufgefallen, daß sie nachmittags kaum was gefressen haben.
Und weil ich ja eine Allergiker-Katze habe, deren TF eingefroren wird und nur höchstens 1 Stunde stehenbleiben darf, ist es natürlich nicht gut, wenn dann immer was im Napf bleibt.

Dadurch, daß wir morgen in Urlaub fliegen und wir uns sowieso Gedanken machen mußten, wann meine Eltern zum Füttern kommen, haben wir es die letzten Tage SO gemacht:

1x morgens zwischen 7 Uhr und 9 Uhr füttern, und dann erst wieder abends gegen 19 Uhr.
Und siehe da: die Näpfe werden direkt leer gefressen...also anscheinend ist das (wenigsten für unsere Mädels) die beste Lösung.

Wie ist das bei Euch?
 
Werbung:
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
6.514
Alter
44
Ort
Brem
huhu,

genau so mach ich das auch..
morgens, jeh wie ich aufsteh, bekommen sie zwischen 7-9 uhr was zufressen und abends zwischen 18-20 uhr
also auch schon immer nur 2 mal am tag :)

wenn der hunger zwischendurch mal zu groß ist, was im grunde nur bei den katern vorhanden ist, gibs auch mal zur kaffezeit etwas trofu..das erstmal wiedern bisschen ruhe is.

mach dir nich ganz so viele gedanken und geniess deinen wahrscheinlich höchst verdienten urlaub !

und noch ein kleiner tipp am rande:
katzen haben kein zeitgefühl, sie werden nicht vor der tür sitzen und darauf warten, das endlich mal wieder jemand kommt.
nicht umsonst können sie stuuuuuuuuuuuuuuuuuundenlang vorm mauseloch sitzen und dort ausharren bis maus rauskommt ;)

sie werden wohl merken, das dosi nicht da ist, aber sie werden keinesfalls denken: oaaarrr 2 wochen wie die uns allein lassen ?

:)
 
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
6.514
Alter
44
Ort
Brem
nachtrag: zumal ja eh nur gebettelt wird, wenn jemand da ist..d.h. wenn deine eltern eh nur zu bestimmten zeiten kommen..werden sie auch zwischendurch keine anstalten machen und am tischbein betteln, in der hoffnung es macht ihnen eine dose auf ...
 
Tossina

Tossina

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juni 2008
Beiträge
2.024
Ort
Hamburg
Hallo Silke,

so ähnlich ist es bei mir auch. Ich habe früher auch immer 3 x gefüttert. Morgens nach dem Aufstehen, wenn ich von der Arbeit gekommen bin und noch mal abends vor'm Schlafengehen. Die zweite Mahlzeit lässt Lupina allerdings seit Wochen regelmäßig ausfallen, daher fütter ich sie auch nur noch 2 x (Toska besteht allerdings auf ihre Zwischenmahlzeit).

Ich wünsche dir einen schööööööönen Urlaub!
 
Pupsi

Pupsi

Forenprofi
Mitglied seit
1. September 2008
Beiträge
1.157
Ort
Luxemburg
Eigentlich füttere ich auch 2x mal am Tag, morgens wenn ich aufgestanden bin, zwischen 7 und halb 8 und abends, aber erst nach 22 Uhr. Da wir 5 Katzen haben und Cora eigentlich nicht mit den anderen 4 zusammen frisst, wird sie meist noch einmal dazwischen gefüttert. Sie mag es alleine zu fressen und hat mich so erzogen:grin:
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Mein Mann füttert unsere Katzen morgens gegen sechs. Wenn ich dann nachmittags von der Arbeit komme, bekommen sie von mir Futter und dann gibt es abends nochmal was. Feste Uhrzeiten haben wir hier nicht.:)
 
K

KaterMerlin

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
3.187
Ort
Spanien
Ich füttere morgens uns abends Nafu, und mittags Trofu.
Das Nafu gibt es immer, und die Mittags-Trofuration, nur, wenn sie ausdrücklich gefordert wird. Das ist allerdings meistens der Fall:D.
Ach ja, wenn rumgemäkelt wird, gibt es statt Trofu nochmal das angeblich nicht fressbare Nafu. Das kommt nämlich seit neuestem in den Kühlschrank statt in den Mülleimer. Dann wird es in der Mikrowelle 10 sec. aufgewärmt.
 
juttaschlumpf

juttaschlumpf

Benutzer
Mitglied seit
22. Mai 2008
Beiträge
90
Ort
30457 Hannover - Wettbergen
Ich fütter 3x am Tag. Morgens, Mittags und Abends. Und sie haben den ganzen Tag Trockenfutter zur Verfügung, welches aber nur nachts ein bißchen gegessen wird. Aber sie sind ja noch klein und brauchen noch viele kleine Portionen ;)
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
48
...na, das ist ja schon sehr durchwachsen bei Euch....
Aber anscheinend ist es ja bei uns auf keinen Fall zu wenig, wenn ich 2x füttere.
 
mighty

mighty

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2008
Beiträge
1.224
Alter
49
Ort
Baden-Württemberg
  • #10
Hallo!

Als ich von Tofu auf Nafu umgestellt habe, gab es zuerst 3 Mahlzeiten.
Nach ein paar Wochen wurde mittags aber nur noch ganz wenig gefressen.

Jetzt gibt es morgens wenn ich aufstehe Futter und abends so gegen 19 Uhr.

Mittags gibt es höchstens mal ein Klecks Hüttenkäse oder ein paar Trofu
Wurfgeschosse . Und ich denke das ist für meine Süßen so ok:smile:
 
N

Nessaja84

Gast
  • #11
und noch ein kleiner tipp am rande:
katzen haben kein zeitgefühl, sie werden nicht vor der tür sitzen und darauf warten, das endlich mal wieder jemand kommt.
nicht umsonst können sie stuuuuuuuuuuuuuuuuuundenlang vorm mauseloch sitzen und dort ausharren bis maus rauskommt

Katzen haben kein Zeitgefühl?? Wieso wird dann hier so oft davon gesprochen, dass es unverantwortlich ist, dass man Katzen 4-5 Stunden allein lässt? Wenn sie die Zeit doch quasi eh nicht "registrieren"??

Naja wie auch immer. Man lernt nie aus. Das Hunde kein Zeitgefühl haben wusste ich. :verstummt:
 
Werbung:
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
6.514
Alter
44
Ort
Brem
  • #12
also was ich damit sagen wollte, ist..das zeit und warten nicht so greifbar ist, wie für uns.
sie haben nicht das bewusstsein, wie lang sie allein waren, aber sie merken sehr wohl, das sie allein sind.

deswegen...kann man katzen, wie in einem anderen thread gefragt, ruhig auch MAL 2 tage bzw. 1 nacht allein lassen, wenn für ausreichend futter gesorgt ist. streicheleinheiten kann man ja dann gaaaanz viel nachholen :)
 
Rosina

Rosina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
317
  • #13
Es gibt früh Nafu und am Nachmittag noch einmal.
Trofu steht immer bereit, aber nicht viel, nur so viel, dass es für evtl. Heißhungerattacken reicht, wenn ich noch im Büro bin oder in der Nacht.
 
K

KittyNelli

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
3.020
  • #14
Hallo Silke, zweimal am Tag füttern (wie jetzt bei Euch während des Urlaubs) hat wohl wirklich den Vorteil, dass sie dann Hunger haben und richtig "reinhauen".

Trotzdem kommt es auf die Katzen an.
Meine Nelli kann nicht viel auf einmal fressen, das kommt dann sofort zurück. Sie käme bei zweimaligem Füttern nicht auf ihre benötigte Menge.

Wenn ich zu Hause bin, kann ich ihr öfters ein wenig Nassfutter geben. Sie ist sowieso tagsüber meist munter und die anderen schlafen.
Trockenfutter steht für sie und Kitty immer bereit.

Zum Glück gehen meine Kater da nicht ran, weil sie nur Frischfleisch (Barf) fressen.
Die bekommen dreimal: morgens, dann ca.18 Uhr und ca.23 Uhr, damit sie "durchschlafen":).
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
48
  • #15
ALSO:

seitdem wir jetzt wirklich nur noch 2x am Tag füttern, funktioniert das alles viiiieeeel besser.

Meine Mädels bekommen morgens um 7 Uhr Futter und abends auch so gegen 19Uhr.
Und dann haben sie auch richtig Hunger, daß sofort alles aufgefressen wird.

Und das ist ja wichtig für Luna, weil ihr Futter ja wegen der Allergie nur 1/2 Stunde stehenbleiben darf.

Ich werde es jetzt so beibehalten, klappt super-gut:smile:
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #16
Trotz aller Antworten, die wir hier geben können, die besten Antworten geben immer noch die Katzen.... ;)
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
48
  • #17
Ja, da hast Du Recht, das tun unsere Kätzchen :smile:
 
Sarah1992

Sarah1992

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. September 2008
Beiträge
122
  • #18
Mein Kater bekommt drei bzw. vier mal an Tag ewtas zu fressen!
Morgens so zwischen 6 und 8, Mittags so zwischen 11 und 12 manchmal bekommt er auch noch um 15 Uhr sein Futter weil er dann manchmal gar net seine ganze Dose ausfrissst und Abends so zwischen 18 und 19 Uhr.

Meint ihr das das zu viel ist??
Mein Kater ist jetzt 1 Jahr und 5 Monate alt.
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
48
  • #19
sarah1992 hat gesagt.:
weil er dann manchmal gar net seine ganze Dose ausfrissst

Ich denke mal, daß Du dann vielleicht wirklich zu oft fütterst...wenn er nicht ausfrißt, hat er dann wahrscheinlich noch keinen richtigen Hunger.

Ich würde an Deiner Stelle die Mahlzeit mittags weglassen.
 
Sarah1992

Sarah1992

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. September 2008
Beiträge
122
  • #20
Aha!
Danke, abba wenn er morgens und Abends Trockenfutter bekommt und nur Mittags eine Dose Nasfutter und die dann aufgeteilt auf zwie Portionen und dann eine so um 11 und eine so um 14 Uhr ist das dann zu viel?
Weil ne ganze Dose frisst er noch net auf einmal auf!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Averses
Antworten
43
Aufrufe
20K
Polayuki
stern84
Antworten
12
Aufrufe
1K
hasso
*Angel*81
  • Umfrage
2
Antworten
27
Aufrufe
4K
Syvell
Syvell
Morella
Antworten
24
Aufrufe
7K
KittyNelli
K
dojo
Antworten
14
Aufrufe
10K
dojo

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben