Wie messt ihr euren Katzen Fieber?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1 Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
Da Emma heute nicht so ganz fit wirkte, am ganzen Körper eher warm war und ich ihr keine Medis auf Verdacht geben wollte, wollte ich ihr Fieber messen. Sonst haben wir es immer so gemacht, dass wir die Katzen auf die Seite gelegt haben und meine Mom hat das "Vorderteil" festgehalten und ich das Hinterteil und eben das Thermometer eingeführt. Das hat immer relativ gut geklappt. Klar, haben die Katzis sich gewehrt, aber meistens haben wir einen verwertbaren Messwert dabei rausbekommen.

Heute war es mit Emma aber ein furchtbarer Kampf:(. Heute Vormittag mussten wir die Aktion nach drei Versuchen abbrechen, weil sie und wir völlig fertig waren. Vorhin haben wir es dann noch mal versucht und ich habe sie letztendlich alleine gemessen, in dem ich sie zwischen meine Beine geklemmt und mich quasi "auf sie draufgesetzt" habe:eek:.

Habt ihr da irgendeinen bestimmten Trick wie man Katzen am besten misst?
 
Werbung:
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5 März 2008
Beiträge
8.329
Alter
48
Also, unsere Luna ist ja auch eine von der Sorte, die man beim TA in ein Badetuch einwickeln muß, um sie irgendwie behandeln zu können:eek::eek:

Aber mit dem Fieber-messen klappt es hier zuhause mittlerweile sehr gut, ohne besonderen Trick.
Wir planen das Ganze nicht, sondern machen es dann, wenn Luna sowieso bei uns liegt.
Wir reden mit ihr und beschmusen sie.
Und dann::::::::::

Luna setzt/legt sich ganz normal hin auf den Bauch.
Mein Mann drückt sich ein wenig runter (nicht auf die Seite!!Ganz normal liegen lassen).
Dann mache ich halt ein wenig Creme ans Fieberthermometer, hebe ihr Schwänzchen an und schiebe das Thermometer ca.2 cm hinten rein.So weit, bis das ALU-Stäbchen vorn am Thermometer nicht mehr zu sehen ist.

Das geht wunderbar!!!

Ich drücke Euch die Daumen, daß Ihr es schafft.
Aber noch mehr, daß die Süße kein Fieber hat.
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1 Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
Also, unsere Luna ist ja auch eine von der Sorte, die man beim TA in ein Badetuch einwickeln muß, um sie irgendwie behandeln zu können:eek::eek:

Ich drücke Euch die Daumen, daß Ihr es schafft.
Aber noch mehr, daß die Süße kein Fieber hat.

Beim TA geht das mit dem Messen immer ganz prima:p:mad:... Zuhause nehmen wir auch schon immer Handtücher zur Hilfe. Mit dem "Zwischen die Beine-Klemmen" hat es heute ja letztendlich noch geklappt (ich nehme mal an, dass Thermometer war richtig "drin"). Emma hatte 38,5 Grad. Ist also soweit erstmal okay.
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5 März 2008
Beiträge
8.329
Alter
48
Na gut, wenn es denn geklappt hat....:)

Schön, daß sie kein Fieber hat, das freut mich total für Euch...

Vielleicht kommen hier ja noch mehrere Tips, wie Du Deiner Süßen leichter und unbeschwerter Fieber messen kannst.
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Tipps für leichteres Messen hab ich leider auch nicht, aber wir haben inzwischen ein Baby-Thermometer mit "weicher" Spitze und geringerem Verletzungsrisiko.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben