Wie mache ich es der MAMA leichter?

K

KATTERL

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Oktober 2014
Beiträge
4
Guten Morgen!

Wir haben vor einigen Wochen vier Kätzchen von einer Freigängerkatze unters Bett gelegt bekommen (nachdem wir eines ihrer Babys gerettet hatten, es war 4 Meter tief in einen Park gestürzt ... längere Geschichte.)

Jedenfalls, seitdem leben alle zusammen auf unserem Balkon. Wir selbst können keines behalten, weil wir viel reisen, sind aber froh, dass wir alle vier an super Leute weitervermittelt haben. Wir werden sie in knapp drei Wochen (vor unserer nächsten Reise) abgeben, da müssten sie ca. 12 Wochen alt sein, evtl. etwas älter.

Jetzt meine Frage, zu der ich nirgends etwas gefunden habe. Um die Kittens mache ich mir gar keine Sorgen, die werden paarweise abgegeben. Aber um die Mutter. Es muss doch schrecklich sein, wenn von einer Sekunde auf die andere alle Vier weg sind?

Wie kann ich es ihr leichter machen? Die Kinder nicht gleichzeitig abgeben? Oder mache ich mir zu viele Gedanken? Irgendwie blutet mir jetzt schon das Herz ...

Viele Grüße.
 
Werbung:
J

Jenni79

Gast
Hallo, dazu wirst du sicher noch Tipps bekommen

Ich wollte nur sagen dass ich es toll finde dass ihr euch kümmert, die 12 Wochen einhaqltet und paarweise vermittelt

Wäre gut würdet ihr mit den neuen Besitzern im Übergabevertrag was abmachen wegen Kastration der kleinen
Insofern noch nicht geschehen :)
 
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2008
Beiträge
8.713
Was passiert denn weiter mit der Altkatze?


Es gibt Bachblütenmischungen, die gegen die Trennung helfen sollen. Die kann man sowohl der Mutter als auch den Kitten geben.
 
Ommö

Ommö

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. September 2014
Beiträge
714
Ort
Wunderland
Schön daß ihr euch um die Katzenfamilie kümmert :yeah:
Bleibt die Mutterkatze bei euch ?
Von Züchtern weiß ich daß die Katzenkinder so nach und nach abgegeben werden damit Mama Katz sich langsam daran gewöhnt daß die Babys weg sind.Wenn eure Kleinen mit 12 Wochen abgegeben werden ist das O.K und richtig.
Hier kommen bestimmt noch Tips wegen der Bachblüten zur Unterstützung und so weiter.
 
Rosamarie

Rosamarie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Oktober 2014
Beiträge
237
In der Natur nabeln sie mit ca. 12 Wochen B und wollen von ihren Kindern nichts mehr wissen. Das sehe ich jetzt nicht als Problem an. Aber was passiert mit der Mutterkatze? Wird sie wieder nach draussen gelassen ? Und wird sie kastriert ?

Schön, dass es Menschen gibt, die sich darum kümmern. Da geht mir echt das Herz auf
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
In der Natur nabeln sie mit ca. 12 Wochen B und wollen von ihren Kindern nichts mehr wissen. Das sehe ich jetzt nicht als Problem an. Aber was passiert mit der Mutterkatze? Wird sie wieder nach draussen gelassen ? Und wird sie kastriert ?

Das ist so nicht wahr.

Das Abnabeln beginnt schon mit ca. 8 Wochen. Dann läßt die Mama ihre Kinder immer länger mal alleine, und sie läßt sie auch selbständig(er) ihre Problemchen lösen.
Allerdings, bis die Abnabelung abgeschlossen ist, dauert das länger als bis zur 12. Woche. Deshalb gehen auch viele dazu über, die Kätzchen lieber 16 Wochen bei der Mutter zu lassen.

Die Babys gehen doch hoffentlich nicht in Einzelhaltung?

Auf jeden Fall solltet ihr auf gar keinen Fall alle Babys gleichzeitig wegbringen.

Ist die Mutterkatze zahm, oder ist das eine richtig wilde Katze? Auf jeden Fall wäre es für sie sehr gut, wenn sie danach weiter gefüttert werden könnte. Und gaaaaanz wichtig, sie sollte eingefangen und kastriert werden. Und das so bald wie möglich.
Katzen merken sich, wo sie ihre Kinder gut aufziehen können. Wenn sie nicht kastriert wird, könnte es leicht sein, das ihr als Überraschung den nächsten Wurf auf den Balkon gelegt bekommt, wenn ihr von der Reise zurück kommt.
 
K

KATTERL

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Oktober 2014
Beiträge
4
Also, die Katze ist total zahm, und wir werden sie kastrieren lassen. Waren schon beim Tierarzt, aber da war sie noch zu schwach von der Geburt, sagte der. Jetzt haben wir sie schön gemästet, das müsste dann gehen, sobald die Kleinen weg sind. Hoffe, es passiert nicht vorher etwas, denn die Babys bringt sie dann sicher auch. Die fühlt sich pudelwohl hier. :yeah: Und klar werden wir sie weiter füttern.

Zurück zur Frage noch mal. Taktisch also lieber erst zweinweg, dann warten {wie lange?) und noch mal zwei?
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
Gegenfrage, wie lange könnt ihr warten, bis ihr wegfahrt?

Beobachtet die Katze, ob bzw. wie sehr sie die Kitten sucht, die schon weg sind. Sie wird es euch zeigen, ob sie schon so weit ist, sich komplett zu trennen.

Das ist auch von Katze zu Katze ein wenig unterschiedlich.

Aber ich glaube, ihr kriegt das schon hin, wenn ihr euch jetzt schon darüber Gedanken macht. :)

Bist du dir sicher, das die Mama nicht doch noch komplett bei euch einzieht? :D
 
Gabipaule

Gabipaule

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. März 2014
Beiträge
443
Ort
Türkheim
Ich kenne mich bei sowas ja nullo aus, aber vom Bauch her würde ICH erst die ersten 2 und nach paar Tagen die anderen 2 abgeben..
Aber nur meine Meinung und Bauchgefühl ;)
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.857
Ort
35305 Grünberg
  • #10
Erst 2 und dann nochmal 2 ist günstig.
 
K

KATTERL

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Oktober 2014
Beiträge
4
  • #11
Wir fahren am 27. weg, also noch ca. drei Wochen. Ach, vielleicht sollte ich mir keine Gedanken machen, das passiert ja schließlich immer, und wie gesagt, im ganzen weiten Internet habe ich keine Tipps darüber gefunden. Kommt ja vielleicht daher, dass es für die Katze gar nicht so schlimm ist, wie wir Menschen denken ...?
 
Werbung:
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.857
Ort
35305 Grünberg
  • #12
Habt ihr für die Mama auch einen Platz?
 
K

KATTERL

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Oktober 2014
Beiträge
4
  • #13
Wie gesagt, um die werden wir uns weiter kümmern, sie kastrieren lassen und füttern usw. Sie wird auch von mehreren Nachbarn gefüttert, die wir inzwischen kennen, wir müssen uns also keine Sorgen machen, wenn wir verreisen. So hat sie vorher gelebt, so lebt sie auch jetzt. Vielleicht sollte ich dazu sagen, dass wir in Lissabon sind, die Katze somit auch, sie muss also nicht frieren, keine Bange.
 
C

Chloui

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Juni 2014
Beiträge
304
Ort
Dortmund
  • #14
Was passiert denn mit der Mama, wenn ihr weg seid?
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
  • #15
Wir fahren am 27. weg, also noch ca. drei Wochen. Ach, vielleicht sollte ich mir keine Gedanken machen, das passiert ja schließlich immer, und wie gesagt, im ganzen weiten Internet habe ich keine Tipps darüber gefunden. Kommt ja vielleicht daher, dass es für die Katze gar nicht so schlimm ist, wie wir Menschen denken ...?

Du hast vermutlich noch keine Katze gesehen, die ihre Kitten sucht. Dieses Maunzen ist herzerweichend.

Vielleicht machen sich einfach noch zu wenige Menschen da Gedanken darüber? Und diejenigen, denen an ihren Katzen liegt, schreiben nicht darüber, weil es für sie selbstverständlich ist.

Leider hält sich auch die "allgemeine Meinung" hartnäckig, das Kitten auch schon viel früher von der Mama weg können.

Gib 2 und 2 weg, und versuch, ein paar Tage dazwischen zu legen. Dann hast du den Kitten einen guten Start in ein hoffentlich schönes Katzenleben ermöglicht, und der Mutter so weit geholfen, wie es dir möglich ist. Noch besser wäre ein richtiges Zuhause, aber für eine herrenlose Katze ist diese Versorgung schon richtiger Luxus.
 
Ommö

Ommö

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. September 2014
Beiträge
714
Ort
Wunderland
  • #16
Also, die Katze ist total zahm, und wir werden sie kastrieren lassen. Waren schon beim Tierarzt, aber da war sie noch zu schwach von der Geburt, sagte der. Jetzt haben wir sie schön gemästet, das müsste dann gehen, sobald die Kleinen weg sind. Hoffe, es passiert nicht vorher etwas, denn die Babys bringt sie dann sicher auch. Die fühlt sich pudelwohl hier. :yeah: Und klar werden wir sie weiter füttern.

Zurück zur Frage noch mal. Taktisch also lieber erst zweinweg, dann warten {wie lange?) und noch mal zwei?

Schön daß ihr die Kätzin behalten möchtet und sie noch kastrieren lasst:yeah:
Bitte bis zur Kastra die Katzenfamilie nicht nach draußen lassen.Viele Katzenmütter werden schon wieder rollig auch wenn sie noch säugen.

Ja die ersten 2 Kätzchen mit 12 Wochen abgeben und die anderen Beiden dann 1 Woche später.
Bitte behaltet das Gesäuge der Mutterkatze danach noch im Auge.Manche Katzenmütter bekommen dann einen Milchstau.Es wird fest und fühlt sich heiß an.Dann bitte zum Doc mit ihr.
So was ist aber eher selten.
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
16
Aufrufe
1K
Razielle
Razielle
G
Antworten
20
Aufrufe
5K
gunrose
G
J
Antworten
27
Aufrufe
1K
minna e
minna e
A
Antworten
43
Aufrufe
1K
Buna
R
Antworten
3
Aufrufe
400
Robin und Mira
R

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben