Wie mach ich denn jetzt am besten weiter? (Flöhe)

  • Themenstarter wonnie4u
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
W

wonnie4u

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2010
Beiträge
1.479
Ort
Oberfranken
Hi noch mal!

Ich habe gestern das Haus grundgereinigt, abgedampft und allerhand lecker duftendes Zeugs herumgsprüht, auch einen Fogger aufgestellt. Die Katzen bekamen Capstar und einmal Program Suspension. Die Betten wurden neu bezogen, die Katzen dürfen auch nicht mehr das ganze Haus betreten. Handtücher, mit welchen die Liegeplätze auf Grund der Giardien sowieso schon ausgelegt wurden, habe ich gekocht, Näpfe und den Fressplatz gereinigt usw... *keuch*
Nach Capstar habe ich Yaki noch zwei tote Flöhe aus dem Fell gezogen (damit hatte ich bei ihm etwa 10 insgesamt erwischt), Lilly hatte nachweislich nur 1 Tier im Fell und bei Willi hab ich nur ganz wenig Kot gefunden. Ich habe alle Tiere jetzt seit drei Tagen mehrmals am Tag gekämmt.
Heute Nacht standen dann fünf Flohfallen (Spüliwasser mit Teelicht) an gewissen Stellen im Haus - kein einziger Floh war darin zu finden. Ich habe auch noch nirgends was springen sehen, weiß aber, dass mir mind. 1 Floh vom Flohkamm gesprungen ist. Das war in der Dusche, die ich dann sofort geflutet habe.

Was meint ihr: Wie soll ich weiter machen? Heute wieder alles grundreinigen und erneut sprühen? Noch mal eine Capstar verabreichen? Oder sind die leeren Flohfallen sowie das saubere Fell der Katzen ein Indiz, dass wir das Schlimmste überstanden haben und ich nur noch normal saugen und putzen kann? Ich habe jetzt z.B. nicht unterm Sofa gesprüht und bin auch mit dem Sauger nicht in jede Ritze gekommen. Wir haben ein recht großes, offenes Haus, und ich war so schon satte 8 Stunden NONSTOP am Werk gestern.
Ich habe auch kein Floh-Ei gesehen, aber ich weiß auch nicht, wie sowas aussieht.

Also, was meint ihr: Wie weiter vorgehen?

Danke! :)
 
Werbung:
W

wonnie4u

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2010
Beiträge
1.479
Ort
Oberfranken
Halloooohoooo - keiner eine Idee?
 
Rya

Rya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. August 2011
Beiträge
238
Hallo wonnie,

erstmal bitte tief durchatmen...ich weiß ja wie sehr du gerade am rotieren bist.
Haben hier ja auch gerade das Giardienproblem.

Mit Flöhen hatten wir noch nicht zutun (auch wenn ich nun schon etwas paranoid durch die Giardien bin und auch schon vermeintlichen Flohkot sehe), aber ich würde in diesem Fall auch sagen, daß man es mit den Hygienemaßnahmen auch übertreiben kann. Es ist fast unmöglich ein großes offenes Haus oder Wohnung täglich, bzw. dauerhaft fast klinisch rein bekommen zu wollen. Das geht nicht, dazu müsste man sich z.b. auch während des Putzens einen Schutzanzug anziehen, eine Desinfektionsschleuse vor die Eingangstür bauen etc.

So gut es geht reinigen und desinfizieren, eben besonders gründlich an den bevorzugten Aufenthalts- und Liegeplätzen. Dort auch mehrmals täglich (sprühen, dampfen).
Alle erwischt man wahrscheinlich eh nicht :(

Setz dich lieber mal einen Moment hin, versuch zu entspannen und dir einen Tee oder Kaffee in Ruhe zu gönnen!

Alles Liebe von uns....
und weiterhin viel Kraft im Kampf gegen all die unnötigen "Schmarotzer"...
 
W

wonnie4u

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2010
Beiträge
1.479
Ort
Oberfranken
So, nach einer Weile ohne floh habe ich dem yaki eben wieder flohkot aus dem Fell gekämmt. *kotz* ich habe hier gedämpft, gefolgert, gesprüht. Die Katzen bekamen Caspar und program. Und trotzdem der Rückschlag. Es waren nicht wirklich viele und ich habe auch noch kein Tier außerhalb der Katzen gesehen, aber es ekelt mich an. Ich sehe bei unserem sehr offenen und recht großen Haus kein Land. *heul* was mach ich denn jetzt? Anderer Ecken absprühen oder abdampfen? Morgen früh fahre ich drei Tage auf Fortbildung. Wenn mein Mann und meine Kinder alleine sind, kann sich hier alles schön ausbreiten. :(

Und mehr dämpfen und Sprühen kann ich ohnehin nicht als bisher. Waren die Mittel falsch? In den Kerzen-Fallen war bisher übrigens NIE ein Floh drinnen.

:(
 

Ähnliche Themen

W
Antworten
2
Aufrufe
747
silvermoonshine
silvermoonshine
oneironautin93
Antworten
8
Aufrufe
807
Kayalina
Kayalina
F
Antworten
26
Aufrufe
3K
Filou2020
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben