Wie lange nach Frontline kann ich Capstar / Programm geben?

  • Themenstarter musiksuechtig
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

musiksuechtig

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. März 2010
Beiträge
10
Hallöchen ...

meine Tiger (Wohnungskatzen) hatten vor ca. 2 - 3 Monaten Flöhe. Wir haben diese entdeckt, und wie folgt gehandelt:

Am Tier:
- Frontline in den Nacken
- Flohpuder aufs Fell

In der Wohnung:
- ALLES (also wirklich alles) was sich Waschen ließ in der Wohnung wurde gewaschen, bei mind. 30 Grad. Die meisten Sachen auf 50 oder 60 Grad.
(Liegedecken; Sofakissen; alle Klamotten die in einem Schrank lagen in denen die Katze ein, zwei mal gelegen hat; Vorhänge; unser gesamtes Bettzeug)
- ALLES wurde gestaubsaugt, mehrmals, mehrere Tage Lang. (Staubsaugerbeutel gewechselt, Flohhalsband rein getan, immer draußen gelagert) Umgebungsspray/Ungezieferspray auf Kratzbaum und Sofa. Und geputzt wie ne Doofe habe ich...

Insgesamt habe ich zwei Flöhe gefunden - im Fell der beiden.

So, nun sind die Flöhe wieder da... (vielleicht waren Sie auch gar nicht weg?!)
Am Donnerstag habe ich gesehen das auf der einen Liegedecke Flohkot ist :wow: Panik! Hab dann wieder Frontline gegeben, geputzt, gesaugt usw...

Jetzt würde ich allerdings gern Capstar und Programm geben. Wie lang muss ich warten bis ich das geben kann weil ich ja am Donnerstag erst Frontline gegeben hab?
 
Werbung:
Evvi

Evvi

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2013
Beiträge
1.806
Ort
Niederbayern
Das ist eine gute Frage. Wir hatten hier auch die Floproblematik (trotz Wohnungskatzen) und auch zuerst mit Frontline vom Tierarzt und dann auf Program/Capstar gewechselt. Mittlerweile sind wir die Biester los und auch mit der Behandlung fast fertig.

Bist du dir schon bewusst wie du das richtig handhaben musst? Also Capstar nur bei akutem Befall eine geben. Ich glaube letztendlich haben wir ca. 3 pro Katze gegeben. Eine ganz am Anfang und dann nach einiger Zeit wieder als wie Flöhe gesehen haben.

Program musst du mindestens 6 Monate geben, jeweils einmal im Monat. Das ist wichtig, da dies den Nachwuchszyklus unterbricht und erst nach längerer Zeit garantiert ist, dass nicht doch noch ein zeugungsfähiger Floh da ist. Wir müssen noch einmal, dann ist die Behandlung abgeschlossen. Eine Floh habe ich seit ca 2-3 Monaten nicht mehr gesehen.

So ganz kann ich dir leider nicht sagen wie der Abstand zwischen Frontline und Capstar/Programm ist. Wir hatten unsere Katzen damals mit dem Frontline Spray eingerieben, weil sie laut TA noch zu klein waren für das normale Frontline. (Plus die Mama war höllisch allergisch auf das "normale" Frontline) Das hat überhaupt nichts gebraucht und wir haben gleich danach Capstar + Program gegeben) Bei Pflegi Lilu gab es auch gleich Capstar/Program obwohl da unbekannt war, wann Frontline gegeben wurde. Aber wahrscheinlich > 3 Wochen her.

Aber ich denke die Frage kann dir am besten die Firma von Capstar/Program beantworten. Schreib denen doch mal eine Mail.

EDIT: Achja, das Wohnung putzen bringt meiner Meinung nur bedingt was, da ja ein übriger Floh schon wieder reicht, dass sie sich vermehren. Wir haben das nur sehr minimal betrieben. Wir haben alle Bettchen gewaschen, Bettwäsche gewaschen, Wolldecken gewaschen und Flohband in den Staubsauger als wir mit Capstar/Program angefangen haben. Davor bei Frontline hatten wir überall Flohspray draufgesprüht ohne allzu großen Erfolg. Grundhygiene + Capstar/Program reicht meines Erachtens. Kommt natürlich auch auf die schlimme des Befalls an.
 
Zuletzt bearbeitet:
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift

Ähnliche Themen

M
Antworten
19
Aufrufe
818
Petra-01
Petra-01
M
Antworten
6
Aufrufe
3K
Faulaffenschaf
Faulaffenschaf
K
Antworten
4
Aufrufe
16K
Petra-01
Petra-01
Klangla
Antworten
4
Aufrufe
5K
Klangla
Klangla
J
Antworten
4
Aufrufe
4K
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben