Wie lange halten eure Nachthemden???

  • Themenstarter Barbarossa
  • Beginndatum
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo,

gestern Abend habe ich ein neu gekauftes Nachthemd angezogen. Heute Morgen ist es bereits mit aufwändiger "Lochstickerei" durchzogen :D. Maxi hat heute Nacht ganze Arbeit geleistet. Sie schläft ja abends in meinen Armen ein und verliert dabei regelmäßig die Nerven und fängt vorm Einschlafen entrückt an kräftig zu trampeln und zu schnurren. Wenn eine Kralle festhängt, wird mit aller kätzischer Brachialgewalt an Frauchens Nachthemd gerupft und gezerrt, bis die jeweilige Kralle wieder befreit ist ;).

Ich werde also schleunigst mal wieder losgehen und gleich zwei Dutzend neue Nachthemden kaufen müssen :D. Ohne geht ja nicht, sonst wird direkt meine Haut gerupft. :cool:

Im Moment habe ich also nur noch gelöcherte Nachthemden im Schrank. Ich stelle mir gerade vor, ich muss plötzlich ins Krankenhaus. Legt dann bitte ein gutes Wort dort für mich ein :D!

Sind noch so Nachthemden- oder Bettwäschezerstörer hier????
 
Werbung:
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
17.264
Isch 'abe gar keine Nachthemde :cool: Im Sommer schlaf ich entweder mit gar nix oder mit Tshirt und für den Winter kommt dann noch eine Pyjamahose dazu.

Sind noch so Nachthemden- oder Bettwäschezerstörer hier????

Nö. Nur Experten für das hier :cool:

socke.jpg
 
mighty

mighty

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2008
Beiträge
1.224
Alter
49
Ort
Baden-Württemberg
Hallo,


Im Moment habe ich also nur noch gelöcherte Nachthemden im Schrank. Ich stelle mir gerade vor, ich muss plötzlich ins Krankenhaus.

Nette Vorstellung so im Krankenhaus zu liegen:D
Kannst es ja wie meine Mutter machen, die hat für den Fall dass sie ins Krankenhaus muß, immer eine Ladung neuer Nachthemden, Unterwäsche, Bademantel, Hausschuhe etc. im Schrank :rolleyes:

Meine zerstören meine Nachtwäsche zum Glück nicht ;)
 
Quentin

Quentin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2008
Beiträge
366
Ort
Berlin
An Nachthemden oder Schlafanzüge gehen meine zum Glück nicht, aber die Bettwäsche muss dran glauben.
Laken sind oft zerlöchert oder Fäden gezogen.
Satin-Bettwäsche geht gar nicht, die sieht nach einigen Tagen schlimm aus.
Von dem Kleinen werden neuerdings die Ecken vom Kissen bearbeitet. Eine kleine Ecke ist schon ab:eek:
 
Jacy

Jacy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2008
Beiträge
142
Ja,nur bei mir bleiben die Sachen noch einigermaßen heil,aber Löcher sind schon drin.Dafür macht die Mieze die krallen an meine haut dann ist die Haut rot.:oops:(Bei mir wird die Haut bei einem Kratzer sofort dick und rot sieht immer schrecklich aus!!!)
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
Das Problem hab ich nicht, da ich keinen Bettschläfer hab. Dafür würde ich gerne zerstörte Nachthemden im Kauf nehmen :oops:
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo Kai,
also meine Nachthemden gehen noch.....aber meine Bettlaken, T-Shirts und meine Hosen......:rolleyes::rolleyes::rolleyes:
Ich habe ein Bettlaken höchstens zwei Nächte ohne Löcher - danach sieht es aus wie ein schweizer Käse......an Hosen klettert Cäsar heute noch gern hoch wenn er futtern möchte- so schnell kann ich gar nicht sein.....(leider konnte ich ihm das nicht abgewöhnen....) und T-Shirts sind natürlich auch sehr beliebt - bei allen Dreien.....:D
Insofern habe ich hier schon auch so Zerstörer......;)

lg Heidi
 
CatAngel

CatAngel

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
1.768
Sind noch so Nachthemden- oder Bettwäschezerstörer hier????

:D Lachen am frühen morgen macht fit :D
Wir armen Dosis...
Toi Toi Toi, die Kleidung bleibt hier weitgehenst unbeschädigt. Falls doch ein Loch entsteht war das T-shirt einfach nix :D
Mich wunderte es nur, dass meine Laken öfters Löcher aufwiesen. Ich hatte ernsthaft die Waschmaschine in Verdacht. :eek:
Meine teuere Satin-Bettwäsche hatte plötzlich seltsame "Schlitze" bekommen, hmmm, den Verursacher habe ich dann auch erwischt. :rolleyes:

Die Konsequenz, Mutters gute feste Baumwolle eignet sich hervorragend als Bettwäsche :p. Die Laken sind günstig zu haben und ein paar Löcher sind total IN. ;)
 
W

wagner_t

Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2008
Beiträge
32
Ort
BaWü
:D:D

Ich kenn das nur mit T-Shirts... und Handtüchern... und auch Bettlaken... und Tagesdecken... ;):D
 
ego77

ego77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Oktober 2006
Beiträge
942
Ort
Bochum
  • #10
Meine T-Shirts haben keine Löcher, aber dafür die Bettlacken. Ich weiß garnicht warum ich neue kaufe. Sie werden nämlich schon auf dem Wäscheständer als Schiffschaukel benutzt.
 
Burdackel

Burdackel

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2008
Beiträge
2.564
Ort
Hemer
  • #11
Meine Nachtwäsche hat GsD noch keien Löcher abbekommen!
Dafür muss regelmäßig das Bettlaken dran glauben...frisch aufgezogen und schon durchlöchert!

Naja, wenns nur das ist, ist es doch noch okay...
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #12
Hi Kai,

würde es die Sache ein klein wenig entschärfen, wenn Du die spitzigsten Spitzen an den Krallen kürzen würdest?

Wir müssens mit Mariechen so machen, sonst wäre Sofa-Göga schon so perforiert, daß beim Trinken alles gleich wieder rauslaufen würde :D

Zugvogel
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
  • #13
Wir haben hier auch fast nur zerlöcherte Bettwäsche :D und viele unserer Klamotten weisen auch das eine oder ander Loch auf. Manches war schon vor dem ersten Mal tragen mit löchern verziert :eek:
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #14
Hi Kai,

würde es die Sache ein klein wenig entschärfen, wenn Du die spitzigsten Spitzen an den Krallen kürzen würdest?

ich kürze immer - das hilft nur begrenzt:D:D:D - aber warscheinlich hält das Ganze dann ein paar Wochen länger......;)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #15
Gut, ich sags dann mal anders:

Sind Netzhemden und -wäsche nicht grad sehr in Mode???
Im Sommers heißen Nächten auch sicher angenehmer als so ganz dichtes Gewebe, das keinen Lufthauch durchläßt :D

Zugvogel
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #16
Ich dachte es mir :D! Meine Matzi-Katzi und ich sind nicht alleine mit diesem "Problem". Mit Wäschezerstörung jeglicher Art haben also viele Katzenhaushalte zu leben :D. Naja, es gibt ja auch wirklich Schlimmeres, als kätzisch-hübsch zerrupfte Nachthemden, T-Shirts und Laken ;). Sehen wir es als Liebesbeweis, Hauptsache Katzi fühlt sich wohl :D.

Eva, Krallen schneiden bei Maxi? Mein Sensibelchen würde wahrscheinlich auf ewig mit mir brechen. Soll sie also lieber weiter rupfen... :)
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #17
Ohne Nachthemd werde ich aber gerupft :eek:. Ein wenig Stoff muss nachts zwischen Maxis Krallen und meiner Haut unbedingt sein. Bin zwar hart im Nehmen, so hart aber auch wieder nicht :D...
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #18
Ohne Nachthemd werde ich aber gerupft :eek:. Ein wenig Stoff muss nachts zwischen Maxis Krallen und meiner Haut unbedingt sein. Bin zwar hart im Nehmen, so hart aber auch wieder nicht :D...

also ohne Nachthemd wird zum Glück bei mir nur gekuschelt......:D:D:D
 
Minou

Minou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
766
Ort
Schleswig-Holstein
  • #19
Nachthemden besitze ich gar keine.......aber seit dem Minou bei mir im Arm schläft, dann auf die Seite kippt und ordentlich treteln muß...... besitze ich Schlafshirts, allerdings teilweise auch mit Löchern.
Nun ja besser im T-Shirt Löcher, als auf meinem Bauch Kratzer.
Ich habe festgestellt es kommt gar nicht so gut wenn Minou sich plötzlich erschreckt und sich mit allen vier Pfoten bei mir abdrückt, um eilig aus dem Bett zu springen.

Spannlaken ohne Löcher? Was ist das denn? Gibts hier nicht mehr seit dem Merlin und Minou mit mir leben.;)

Barbara
 
Quentin

Quentin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2008
Beiträge
366
Ort
Berlin
  • #20
Dachte auch erst, dass die Löcher im Laken von der Waschmaschine kommen.
Komisch war aber, dass alle Haushalte mit Katzen die ich kenne, das gleiche Problem haben.
Haushalte ohne Katzen aber nicht.
Also sind wohl die geliebten Fellpopos schuld und nicht die Waschmaschine. Naja, hat man eine Ausrede, warum schon wieder neue Bettwäsche gekauft wurde:rolleyes:
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben