"Wie konntest Du"

Mäuse

Forenprofi
Mitglied seit
21 Januar 2011
Beiträge
1.701
Ort
Düsseldorf
Wisst Ihr warum ich wegen der Geschichte heulen musste?
Weil sie so verdammt WAHR ist.
 

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2009
Beiträge
29.435
Wisst Ihr warum ich wegen der Geschichte heulen musste?
Weil sie so verdammt WAHR ist.
Genau darum habe ich sie hier eingestellt.
Weil ich in der letzten Zeit von so unglauchlich vielen traurigen Katzenschicksalen hören oder lesen musste!
 
Zuletzt bearbeitet:

aglaia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Juli 2009
Beiträge
990
Ohje, ist das traurig.
 

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
Ich kannte diese Geschichte schon, aber bei mir kullern jedes Mal die Tränen. Niemals würde ich mich wegen solchen Gründen von meinen beiden trennen- sie gehören doch zu mir! :pink-heart:
 

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
In unserem Tierheim sind viele Katzen über acht Jahre alt. Das ist so traurig. Niemand möchte sie. Die meisten sind auch noch getigert oder Kuhkatzen - ganz schlechte Chancen :( Das ist wirklich so unsagbar traurig.
Kitten haben wenigstens gute Chancen auf ein zu Hause, aber ältere, unscheinbare Katzen?
 

sibidoll

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juni 2010
Beiträge
2.409
Ort
Wien
Genau aus diesem Grund habe ich mir einen Tiger aus dem Tierheim genommen,
Er ist aber noch jung sonst hätte er nicht zu seinem Spielkameraden gepasst,
wäre er aber älter gewesen, wäre es auch ein älteres Tier geworden.
 

Mondkatze

Forenprofi
Mitglied seit
28 Juli 2010
Beiträge
5.966
Ort
Ostfriesland
Ich mag Tigerchen auch sehr gern... muss meinen Mann noch mal bearbeiten, wenn es bei usn mal um Drittkatze geht. Ich möchte dann auch ein Tierheimtier, aber er ist da sehr zurückhaltend. Er meint, alle Tierheimtiere seien schwierig oder gestört. ich denke, sie sind höchstens VERstört und kommen wieder zur Ruhe, wenn sie endlich einen Platz haben, wo sie geliebt werden und bleiben und in Ruhe alt werden dürfen, ohne Angst, dass sie wieder abgeschoben werden.
 

sibidoll

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juni 2010
Beiträge
2.409
Ort
Wien
Ich mag Tigerchen auch sehr gern... muss meinen Mann noch mal bearbeiten, wenn es bei usn mal um Drittkatze geht. Ich möchte dann auch ein Tierheimtier, aber er ist da sehr zurückhaltend. Er meint, alle Tierheimtiere seien schwierig oder gestört. ich denke, sie sind höchstens VERstört und kommen wieder zur Ruhe, wenn sie endlich einen Platz haben, wo sie geliebt werden und bleiben und in Ruhe alt werden dürfen, ohne Angst, dass sie wieder abgeschoben werden.
Also meiner ist ja wie gesagt noch jung, aber so einen aufgeschlossen lieben
klugen, jedem Gegenüber freundlich, anhänglich und zärtlich habe ich selten
getroffen, ich habe wirklich Glück gehabt.
 

Mäuse

Forenprofi
Mitglied seit
21 Januar 2011
Beiträge
1.701
Ort
Düsseldorf
Ich mag Tigerchen auch sehr gern... muss meinen Mann noch mal bearbeiten, wenn es bei usn mal um Drittkatze geht. Ich möchte dann auch ein Tierheimtier, aber er ist da sehr zurückhaltend. Er meint, alle Tierheimtiere seien schwierig oder gestört. ich denke, sie sind höchstens VERstört und kommen wieder zur Ruhe, wenn sie endlich einen Platz haben, wo sie geliebt werden und bleiben und in Ruhe alt werden dürfen, ohne Angst, dass sie wieder abgeschoben werden.
Meine Zwei aus dem Tierheim sind die liebsten, dankbarsten und verkuscheltesten Katzen, die man sich vorstellen kann. Sie sind einfach nur glücklich ein Zuhause zu haben und Du merkst richtig, dass sie blos nicht lästig sein wollen und sich immer nur von der besten Seite zeigen. Höfliche Katzen - wow. Du kannst alles rumliegen lassen, die gehen an nichts dran. Meine Frau hat die geliebten Käse-Rollis offen gelassen, ich habe mal nen Katzenstick rumliegen lassen: nichts wurde geklaut. Bisher habe ich nur mal die Maus "erwischt" wie sie einen benutzten Topf in dem ich Ravioli warmgemacht habe sauber geleckt hat.
Dieses Märchen von den "bekloppten Tierheimkatzen" ist meiner Erfahrung nach Unfug.
 

Mondkatze

Forenprofi
Mitglied seit
28 Juli 2010
Beiträge
5.966
Ort
Ostfriesland
ich glaube ja auch nicht dran. Als wir auf Katzensuche waren udn auch mal im TH vorbeigeguckt haben, hätte ich am liebsten alle mitgenommen. Ein paar schwarze Nasen waren da, die sogar mein Mann toll fand - aber die waren leider schon vermittelt. Sobald wir uns eine dritte Katze erlauben können, bin ich im Tierheim.
 

angimella

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 Oktober 2010
Beiträge
37
Ort
Mulroog West, Ireland
Okay, ich heule inzwischen selten bis niemals, wenn es um mich und meine "sogenannten" Probleme geht, aber dieser text hat mich echt geschmissen. Ich kannte ihn noch nicht und habe den Fehler gemacht, ihn (den Text) auf Arbeit zu lesen, ich habe Rotz und Waser geheult...thank goddess sind wir alle "erkaeltet" these days...^^

Seriously, das geht garnicht! Ich habe (mit Unterbrechungen) seit 20 Jahren Katzen, und diese sind die wunderbarsten, verstaendnisvollsten, grossartigsten Tiere (pets) ever!

Ich geh jetzt kuscheln mit Quintus und Julian! Die warten im Bett...

Danke fuer den post.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hime

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Juni 2011
Beiträge
183
Ort
Köln
Scheisse...

Ich sitz hier und heul wie ein Schlosshund
 

Susa1974

Forenprofi
Mitglied seit
4 März 2011
Beiträge
1.027
Ort
Westerwald
Traurig...
 

janine BK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Juli 2011
Beiträge
433
Ort
Saarland
OK - es ist schon sehr ser fieß dass dieser Beitrag in der Kategorie "Anfänger" steht... dachte jemand sucht Rat weil die Katz was angestellt hat...
Solche Beiträge lese ich nämlich prinzipiell nicht auf der Arbeit - normalerweise...

Schrecklich wenn man von den Kollegen schräg angeguckt wird weil man plötzlich Tränen in den augen hat...
Und dann auch noch ein plötzliches und sehr starkes Verlangen damach, jetzt heim zu meinen beiden Miezies zu fahren und ihnen zu versprechen, dass ihnen sowas niemals passiert...
 

Fruchtzwerg

Forenprofi
Mitglied seit
23 September 2010
Beiträge
2.076
Ich kannte den Text ebenfalls schon, und auch heute beim wiederholten Lesen, laufen mir die Tränen!

Ich hoffe, dass viele Leute, die ein Tier nur "mal eben schnell" als Weihnachts-, Geburstags- oder wie auch immer Geschenk mitnehmen wollen, diese Geschichte lesen!
 

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2009
Beiträge
29.435
OK - es ist schon sehr ser fieß dass dieser Beitrag in der Kategorie "Anfänger" steht... dachte jemand sucht Rat weil die Katz was angestellt hat...
Solche Beiträge lese ich nämlich prinzipiell nicht auf der Arbeit - normalerweise...

Schrecklich wenn man von den Kollegen schräg angeguckt wird weil man plötzlich Tränen in den augen hat...
Und dann auch noch ein plötzliches und sehr starkes Verlangen damach, jetzt heim zu meinen beiden Miezies zu fahren und ihnen zu versprechen, dass ihnen sowas niemals passiert...
Es hat seinen Grund das ich den Text genau hier gepostet habe.
 

anastasia+T

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2011
Beiträge
211
Ort
NRW
Mensch,wie traurig...Ich musste an all die vernachlässigten Tiere und Kinder denken.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben