Wie "Katzen-Urinstein" entfernen? Hilfe, dringend! D:

Z

Zwiebelbonbon

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 September 2009
Beiträge
22
Hallo!

Ich hab ein spontanes Problem, für das ich leider bis morgen eine Lösung brauche...

Meine Miezmadame hat vor einiger Zeit öfter neben die Toiletten im Badezimmer gepinkelt. Der Badezimmerboden ist so ein PVC-Belag, der auf den eigentlichen Fliesen liegt. Ich habe das ganz immer normal mit Wasser aufgewischt und dann mit Biodor behandelt, leider ist aber oft ein bisschen Urin durch die Silikonfugen untern den PVC-Boden gelaufen.
Weil der Geruch dadurch natürlich nie ganz weg war, habe ich neuen Boden gekauft, der morgen verlegt werden soll.
Der Plan sah so aus, dass ich heute die betroffenen Teile des alten Bodens rausschneide, den Fliesenboden mit Biodor behandele und dann alles wieder neutral ist und der neue Boden rein kann...

Naja, beim Rausschneiden des alten Bodens gab es dann eine ziemlich eklige Überraschung, das ganze ist doch schlimmer als gedacht. Es riecht echt stechend (klar, alter Urin halt, aber davon war vorher echt nichts zu merken!) und auf den Fliesen ist ein richtig brauner Belag - ich nehme mal an, kristallisierter(?) Urin!

So, jetzt endlich die eigentliche Frage - wie entferne ich am besten diesen festen Urin?
Mit irgendeinem Toilettenreiniger für Menschentoiletten? Wir nehmen für sowas immer nur Essigessenz, reicht das wohl auch?

Bis jetzt habe ich erstmal gar nicht gereinigt, sondern nur alles großzügig mit Biodor geflutet.
Als nächstes wollte ich dann nur mit Wasser erstmal schrubben (Putzmittel sind nicht gut, oder? Die versiegeln das irgendwie?) und dann nochmal behandeln.

Hat jemand sowas schonmal gemacht oder irgendwelche Ideen?
Würde mich sehr über Hilfe freuen!

Liebe Grüße, Sina
 
Werbung:
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Wenn das wirklich nur kristallisierter Katzenurin ist, dann dürfte klares Wasser reichen zum auflösen ;)
 
Z

Zwiebelbonbon

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 September 2009
Beiträge
22
Oh Gott, das wäre natürlich super!
Was anders kann eigentlich nicht dazugekommen sein, das Badezimmer hat regelmäßigen Kontakt nur mit Wasser, Biodor und Katzenpipi. :D

Ich hoffe, dass auch die Fugen wirklich sauber werden... es sind natürlich keine praktischen großen Fliesen, sondern ca. 3 Milliarden Minifliesen...
 
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2008
Beiträge
8.713
Eine Möglichkeit wäre meiner Meinung nach neben Essig auch Zitronensäure, wie man sie zum Backen nimmt. Die löst auch gut solche Art von Flecken.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Wenn das wirklich in die Fliesen und die Fugen eingedrungen ist, muss das komplett raus. Sonst wird es immer nach Urin riechen und die Katze wird auch immer wieder hinmachen.
Allerdings kannst du m.e. auch Spezialreiniger benutzen, die Fliesen sind ja im Zweifel sowieso kaputt/unbrauchbar.

Und wenn jetzt der neue pvc kommt, würde ich um das Klo herum nochmal 1-2 Lagen pvc drauflegen. So verhinderst du, dass es wieder durchsickert.
 
Z

Zwiebelbonbon

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 September 2009
Beiträge
22
Okay, Zitronensäure hab ich nicht hier, Essig aber schon... wenn das keinen Unterschied macht, nehm ich dann einfach Essig, falls nötig.

Ich weiß nicht, wie doll das in die Fugen eingedrungen ist... ich werd das ganze so viel reinigen wie möglich und mehrmals mit dem Biodor behandeln, und dann kommt der neue Boden ja wieder drauf.
Viel gerochen hat man ja vorher auch nicht, eigentlich sollte danach nichts mehr zu merken sein...

Durch das PVC ist der Urin glücklicherweise nicht gesickert, der ist wasserdicht (ist ja ein Badezimmer), das Problem waren die Fugen zwischen Boden und Wand bzw. Menschentoiletter, weil sich das Silikon abgelöst hatte.

Die Mieze pinkelt Gott sei Dank nicht so nach Geruch, sondern direkt neben die Katzentoiletten...
Aber mit neuem Boden und dichten Fugen kann ich das dann direkt wegmachen, wenn mal was daneben geht.
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2014
Beiträge
8.767
Ort
Mittelfranken
Den braunen Belag auf den Fliesen kannst Du evtl mit einem Schaber vom Cerankochfeld wegkratzen.
 
Z

Zwiebelbonbon

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 September 2009
Beiträge
22
Puuuh, fertig erstmal... ich habe den Belag jetzt mit heißem Wasser und der schrubbeligen Seite eines Topfschwamms weg bekommen!
Jetzt weicht der Boden wieder in Biodor ein.

Dann vielleicht wischen und nochmal Biodor?

Aber ein richtiges Reinigungsmittel darf ich erst als letztes benutzen, sonst kann das Biodor nicht mehr wirken, oder? Weiß das jemand?
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.206
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Du solltest mal den Fragebogen zum Thema Unsauberkeit ausfüllen der weiter oben angepint ist.
Denn unabhängig vom Bodenproblem solltest du das Problem lösen daß deine Katze nicht ins Klo pinkelt sondern daneben.

Gesundheitliche Ursachen sind ausgeschlossen??
 

Ähnliche Themen

Antworten
7
Aufrufe
418
Petra-01
Antworten
19
Aufrufe
530
EmmieCharlie
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben