Wie Katze an NF gewöhnen??

  • Themenstarter SmileySiam
  • Beginndatum
SmileySiam

SmileySiam

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2012
Beiträge
158
Ort
NRW
Hallo liebe Katzenfreunde

Ich habe ja eine kleine Siamdame namens Mery. Sie ist jetzt etwa 3 Wochen bei mir und frisst leider kein NF. Ich habe schon probiert, immer wieder winzige Mengen unter das TF zu mischen,aber dann wird das gesamte Futter verweigert.
Was kann ich noch tun oder muss ich mich damit abfinden, dass Madame kein NF mag?
 
Werbung:
Zwetschge

Zwetschge

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2012
Beiträge
1.171
Ort
Germering
Wie alt ist deine Dame?
Was frisst sie sonst so?
Kann sie immer an das TroFu??

Versuch es doch mal mit Thunfisch im eigenen Saft, das mögen viele sehr gerne!
 
nell&emmi

nell&emmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
941
Wie hartnäckig bist du geblieben?
Die merken das ganz schnell, dass sie dich rumkriegen wenn sie mal eine Weile hungern :D

1. Futter nicht den ganze Tag stehen lassen. Frühs NF anbieten, 20min stehen lassen, wenn sie nicht frisst, wieder wegstellen und später nochmal anbieten. Du kannst es ihr so 3 mal am Tag anbieten und dann vielleicht über Nacht stehen lassen, da geschehen manchmal Wunder :D
Wenn die Katze mal 1-2 Tage hungert ist das nicht schlimm, solange sie sonst gesund ist. Achso, wie alt ist sie denn? Bei kleinen Katzen wäre das widerrum nicht so gut.

2. Wenn das nicht funktioniert kannst du anfangen das Trofu anzufeuchten. Erst nur ganz leicht und wenn sie das frisst, Tag für Tag steigern bis sie es total eingeweicht frisst. Und dann kannst du langsam anfangen NF drunter zu mischen.

Hier gibt es schon total viele Threads zu dem Thema, such dich einfach mal durch ;)
 
SmileySiam

SmileySiam

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2012
Beiträge
158
Ort
NRW
Hallo

Also Thunfisch habe ich probiert und das frisst sie, aber NF mit Thunfisch wird nicht angenommen.
Sie ist knapp 2 Jahre alt, hat bei der Vorbesitzerin nur RC Siamese 38 bekommen. Das frisst sie auch total gerne. Futter steht hier nicht den ganzen Tag rum,sondern es wird zum Fressen hingestellt und wenn nicht mehr gefressen wird, kommt es wieder weg.
Habe das Nf schon mal nen Tag und ne Nacht bei ihr stehen lassen,aber wurde nicht angerührt. Dann hab ich ihr etwas TF gegeben, damit sie überhaupt frisst.

Also meint ihr, es ist ok, wenn sie auch mal 2 Tage nichts frisst?? Will ihr auch nicht schaden. Sie ist nämlich noch sehr scheu und ängstlich
 
Zwetschge

Zwetschge

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2012
Beiträge
1.171
Ort
Germering
Denke auf jeden Fall das du sie mal wirklich "hungern" lassen solltest!
Aber nicht all zu lange, da es sonst auf die Leber geht!
Bzw was hast du für NaFu ausprobiert?
 
SmileySiam

SmileySiam

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2012
Beiträge
158
Ort
NRW
Ich habe natürlich erstmal das normale NF benutzt, dass mein Kater auch frisst..also Macs, Grau, Bozita, Animonda, Smilla...das wurde nicht angenommen und dann habe ich auch mal andere Produkte getestet wie die Aldi und Lidl-Marken und Kitekat..aber alles wurde verweigert...
 
Zwetschge

Zwetschge

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2012
Beiträge
1.171
Ort
Germering
Und beim Vorbesitzer gab es nie NaFu??

Meiner war auch ein totaler TroFu- Junkie! Aber er mag bestimmte NaFu Sorten sehr gerne so das ich das komplett auf einmal streichen konnte und jetzt versuche ich mich gerade weiter durch!

Mag sie denn Rohfleisch??

Ansonsten würde ich auch versuchen wie Nell&emmi geschrieben hat das TroFu anfeuchten!
Und weiter ausprobieren, außer dein Kater frisst dann alles weg!

Ah oder mach ein Schälchen mit wenig TroFu und zu daneben das NaFu!
Und stehen lassen!
Benny hat immer dann vor Gier weiter gefressen!
 
SmileySiam

SmileySiam

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2012
Beiträge
158
Ort
NRW
Beim Vorbesitzer gab es nur TF, weil NF ja stinkt.
Ich probiere einfach mal alles aus. Irgendeine Sorte wird ihr ja schmecken.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Ich probiere einfach mal alles aus. Irgendeine Sorte wird ihr ja schmecken.
Neien! Falscher Ansatz.
Es geht deiner Katze nicht um den Geschmack, sondern um die Konsistenz von dem Zeug. Die kann sie offenbar nicht als essbar identifizieren.
Wenn du jetzt eine Sorte nach der anderen hinstellst, dann guckt sie sich das bloß an und denkt "Alles nicht essbar, naja, es kommt ja immer was neues, ich warte mal ab".
Such dir EINE Sorte aus, bleib bei der, und versuch sie mit Geduld und Hartnäckigkeit daran zu gewöhnen. Entweder durch Untermischen (evtl. wie schon geschrieben wurde, erstmal das Trockenfutter anfeuchten, damit sie sich mehr dran gewöhnt, dass man "Wässriges" auch fressen kann) oder mit der Hungermethode.
Wenn sie diese eine Nassfuttersorte zuverlässig frisst, dann kannst du weitere ausprobieren. Aber erst dann.
 
SmileySiam

SmileySiam

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2012
Beiträge
158
Ort
NRW
  • #10
Stimmt, das habe ich gar nicht bedacht. Nun gut, dann werde ich mein Glück mit einer Sorte probieren und auch das TF mal anfeuchten. Ich hoffe ja, dass der Hunger sie dazu animiert, zu fressen.

Wenn sie denn NF frisst, wie lange sollte ich dann bei der einen Sorte bleiben bevor ich wechsel?
 
nell&emmi

nell&emmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
941
  • #11
Erst wenn sie die Sorte wirklich zuverlässig ohne Mäkeln frisst würde ich anfangen rum zu probieren.

Aber soweit sind wir ja noch lange nicht, probier erstemal das durchgeweichte TroFu. Ich denke das kann schon ein Paar Wochen dauern...
 
Werbung:
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
  • #12
Jepp - erst wenn du ganz entspannt den Futternapf mit purem Nassfutter hinstellst, ohne zu denken "Ich hoffe, sie frisst das heut", kannst du dran denken, die Sorte zu wechseln.
Und auch dann das neue Futter erstmal unter die bekannte Sorte mischen - das muss dann nicht grammweise sein wie bei der Trofu-Umstellung, aber so ist die Umgewöhnung schonender, auch für den Verdauungstrakt.
 
SmileySiam

SmileySiam

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2012
Beiträge
158
Ort
NRW
  • #13
Gut, vielen Dank für die Tipps.
Diesmal ist das aber auch kompliziert. Zumal ich bei ihr ja auch wegen Durchfall aufpassen muss.

Die Futterumstellung bei meinen anderen Katern ging damals viiiel leichter...NF hingestellt und alles wurde fein säuberlich weggeschlabbert...
 

Ähnliche Themen

Rosalie1968
Antworten
3
Aufrufe
5K
Babyboubou
B
Wuschelpuschel
Antworten
15
Aufrufe
2K
Maunzikatze
Maunzikatze
L
2
Antworten
22
Aufrufe
3K
G
Wuschelpuschel
Antworten
10
Aufrufe
1K
Zugvogel
Z

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben