Wie kann ich Gismo bürsten ?

Krümel1

Krümel1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
621
Ort
da wo auch meine Katzen wohnen
Hallo!

Ich habe mal so zwei kleine Fragen an Euch.
Wie schaffe ich es Gismo zu bürsten, ohne das er 1 anfängt zu beißen und 2 ohne das er gleich reisaus nimmt sobald ich oder mein Mann mit der Bürste ankommen?:confused:

LG Krümel1
 
Werbung:
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Schwierig...
Es gibt durchaus Katzen, die es lieben wenn sie gebürstet oder gekämmt werden. Aber die anderen....ich habe beide Exemplare. Gizmo kommt sofort wenn ich mit dem Kamm auf die Bürste klopfe.
Sami nimmt reißaus, aber wie.....

Nun, ich habe versucht ihn immer mal wieder mit der Bürste über den Rücken zu gehen. Manchmal klappte, es oft aber nicht. Dann der Versuch ihn mit Lekkerli zu bestechen, naja auch nicht optimal.
Jetzt sind wir mit Geduld soweit gekommen, daß er sich am Teppichboden festkrallt und ich maximal 5-6 Mal über seinen Rücke bürsten darf. Aber nur da!!!
Also, Geduld und immer wieder versuchen.
 
S

susemieke

Gast
Hm .... Is wirklich schwierig:confused:

Mein Susi hat auch immer geknurrt und gemeckert, aber nich gebissen oder gekratzt ..... obwohl ich gnadenlos war:oops:;)
Was sein mußte, mußte sein:rolleyes: Wenn sie aber die Chance hatte zu flüchten, dann hat sie die genutzt. Dann war auch gut und es gab Leckerlies:)

Püppi is das ganze Gegenteil:) Sie macht sich richtig lang und schmiegt sogar ihr Köpfchen an die Borsten:rolleyes:
Dafür kratzt und beißt sie aber, wenn sie die Schnauze voll hat und das hab ich noch nich ganz raus:eek:
Hab sie nämlich erst seit 07.02.08:oops:

LG Kathi
 
C

Cooniecat

Gast
Hallo Krümel,
probiere es am Anfang ein paar Tage lang mit einer ganz weichen Babybürste,nur so um ihn ans eigentliche Bürsten zu gewöhnen.
Jeden Tag ein bischen erweitern und wenn Du merkst,er mag nicht,lieber in einer Stunde wieder probieren.
Immer sanft auf ihn einreden,wie gut er das macht und evtl. mit Leckerlie belohnen.
Dann kannst Du es nach ein paar Tagen mal mit einem Kamm oder einer etwas greifenderen Bürste versuchen,man muß nur einfühlsam vorgehen,daß er keine schlechten Erinnerungen damit verbindet.
Irgendwann wirst Du dann auch mal eine richtige Fell-Bürste verwenden können,ohne den Erste-Hilfe-Kasten zu benötigen;).
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2007
Beiträge
9.413
Mit winzigen Schritten beginnen - erst ein paar Sekunden bürsten, dann aufhören, bevor die Katze sich wehrt, dann Leckerli (falls sie sich wehrt, kein Leckerli). Das ganze gaaaanz langsam steigern, so daß für die Katze bürsten was tolles wird.
 
Lammashta

Lammashta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Januar 2008
Beiträge
528
Alter
53
Ort
in NRW
Hallo!

Ich habe mal so zwei kleine Fragen an Euch.
Wie schaffe ich es Gismo zu bürsten, ohne das er 1 anfängt zu beißen und 2 ohne das er gleich reisaus nimmt sobald ich oder mein Mann mit der Bürste ankommen?:confused:

LG Krümel1

Versuch es mit :
Ein Bürstenstrich, ein Handstrich,....im Wechsel.Er sieht es dann als Streicheln an. Nicht zu grob bürsten und am besten mit einer weichen kurzen nach hinten -zackigen Katzenbürste kämmen.
zwischendurch immer "feiiiiin" sagen und evtl Leckerchen geben. dann klappt es meist.
Immer erst Rücken, dann Seiten,-Bauch nur wenn alles andere prima funktioniert.;)

Toitoitoi!!!:D
 
Gummientchen

Gummientchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 April 2008
Beiträge
15
Hallo! Ich bin neu hier und hab dazu auch eine Frage:
Lucky hasst das Bürsten ganz besonders am Bauch und es ist nun so, dass er
demnächst geschoren wird. Jetzt hatte ich die Idee zu versuchen, ihn
anschließend mit einer Babybürste davon zu überzeugen, dass Bürsten schön ist.

Er ist fast 2 Jahre alt und einer der Vorbesitzer war wohl etwas grob. Die TÄ
meinte, mit diesem Versuch KÖNNTE ich Glück haben, aber ich finde keine
schöne Babybürste, die gut in der Hand liegt, nur so kleine Dinger. Nicht mal
im Babyfachgeschäft!!!

Für Welpen und Katzenkinder gibt es solche weichen Bürsten wohl auch, aber
nicht in unserem Fressnapf. Hat jemand eine Idee, wo man die bekommt oder
bestellen kann?
Sie sollte schön groß sein, weich und keine 2. Seite haben, da Lucky mit
Sicherheit reinbeißen wird. ;)

LG Entchen
 
Zuletzt bearbeitet:
N

nadine76

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 März 2008
Beiträge
660
Ort
Odenwald / bei Darmstadt
Hallo!

Ich habe mal so zwei kleine Fragen an Euch.
Wie schaffe ich es Gismo zu bürsten, ohne das er 1 anfängt zu beißen und 2 ohne das er gleich reisaus nimmt sobald ich oder mein Mann mit der Bürste ankommen?:confused:

LG Krümel1

Naja, ich denke, gar nicht ;)

Ich habe auch 2 solcher Exemplare, die von mir nur dann gebürstet werden können, wenn mein Mann sie im Schwitzkasten hat :D
 
C

Cooniecat

Gast
Hallo Entchen,
schau doch mal bei Schlecker oder Müller Drogerie,evtl auch beim Friseur;)
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4 Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
  • #10
aber ich finde keine
schöne Babybürste, die gut in der Hand liegt, nur so kleine Dinger. Nicht mal
im Babyfachgeschäft!!!

Für Welpen und Katzenkinder gibt es solche weichen Bürsten wohl auch, aber
nicht in unserem Fressnapf. Hat jemand eine Idee, wo man die bekommt oder
bestellen kann?
Sie sollte schön groß sein, weich und keine 2. Seite haben, da Lucky mit
Sicherheit reinbeißen wird. ;)

Schau mal ins Reitsportgeschäft und frag nach einer Schmusebürste für den Kopf. Das sind kleine, ganz weiche Bürsten mit Handschlaufe.

Mein Satchmo läßt sich ja nun ünerhaupt nicht bürsten - aber kämmen mag er sehr gerne! :D
 
Gummientchen

Gummientchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 April 2008
Beiträge
15
  • #11
Müller haben wir nicht, aber ich habe schon sämtliche Drogeriemärkte durch,
Supermärkte und eben gerade halt das Babyfachgeschäft. Und ich dachte,
bevor ich noch mehr Zeit verplempere, frag ich halt mal die Profis! :D
 
Werbung:
Gummientchen

Gummientchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 April 2008
Beiträge
15
  • #12
Schon erledigt, ich hab einen Versand ohne Mindestbestellwert gefunden. Bin
gespannt, ob mein Plan aufgeht...
 
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
  • #13
Geduld

Bei der Perserkatze meiner Tochter gab es auch die Probleme. Mit viel Geduld und Streicheleinheiten hat sie es hingekriegt, dass sich Hazel nun ansatzweise bürsten lässt. Komischerweise geht es, wenn sie auf der Couch schläft oder wenn man mit ihr spielt. Inzwischen genießt sie schon ca. 10 bis 20 Bürstenstriche. Dann haut sie ab. Zwingen und festhalten finde ich nicht so gut. Die Aversion steigert sich dann noch. Viel Glück
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
70
Aufrufe
11K
Silverbanshee
S
Antworten
8
Aufrufe
2K
Los Gatos
Los Gatos
Antworten
7
Aufrufe
5K
Cyen
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben