Wie ist dieses Verhalten zu deuten?

LuTina1994

LuTina1994

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. März 2015
Beiträge
18
Ort
Thüringen
Hi, ich muss mal wieder etwas über unsere Tina raus finden, diese Katze ist echt ein Rätsel :D

Also, wie schon mal erwähnt, ist sie sehr scheu. Doch in letzter Zeit sucht die des Öfteren immer meine Nähe, aber auch nur, wenn Luna dabei ist, aber, immer hin! Nur wenn ich dann auf sie zu gehe, schreckt sie etwas zurück, dann halte ich meine Hand hin, schnüffelt sie dran und dann kann man sie kurz streicheln, hoch nehmen lässt sie sich nur sehr ungern. Ich würde ja auch gerne mit ihr mal so kuscheln, wie mit Luna.. Ich weiß, Geduld..

So und dann hat sie in den letzten 2 Tagen immer an der Schlafzimmertür gekratzt, ab und zu mal miaut, (ich nehme beide nicht mit ins Zimmer, weil die sich dann früh morgens immer jagen und da werd ich wach, und sonst legen sie sich nicht zu einem und schlafen, nein, im Gegenteil, sind halt nachtaktiv.)
Naja zurück zum eigentlichem, ich habe dann heute früh (weil ich auch aufs WC musste), die Tür aufgemacht und dann ist sie mir nicht von den Füßen gewichen, stand mit aufrechtem Schwanz da, hat mich markiert und hat miaut.
Ich dachte erst, sie haben Hunger, dass sie deswegen an der Tür kratzt, doch es war noch was drin im Napf.
Was hat es mit diesem Verhalten auf sich? Jetzt will sie wieder "gar nichts von mir wissen". Weiß einer Rat?:confused:
 
Werbung:
M

Meerli

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2009
Beiträge
1.161
Ort
BaWü/Nähe Stuttgart
Hallo Lu Tina

ich muss nochmal was nachfragen: Du schreibst, sie hat dich markiert.
Also, sie hat dich mit Urin markiert??? Sorry kenne es nur so wenn von markieren gesprochen wird.

Also ich denke sie hat sich auf jeden Fall gefreut, dich morgens zu sehen....
Weiß nicht so genau was du da gedeutet haben möchtest.....

Aber ich werd weiter hier mitlesen, vielleicht fällt mir ja noch was ein.

Meerli
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Ich denke mal, die Katze hat sie mit ihrem Kopf markiert ;)
Also das typische Zahnfleisch-an-Gegenständen-reiben.

Sonst wäre das etwas...iiih :D

Meine Vermutung ist, dass sie dich einfach vermisst hat und wollte, dass du endlich wieder hinter dieser Tür hervor kommst.
 
LuTina1994

LuTina1994

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. März 2015
Beiträge
18
Ort
Thüringen
Hi,
Ja, ich meinte das mit dem Kopf an meine Beine lang Streifen :-D alles andere wäre ein bisschen eklig xD

Nur was ich nicht verstehe, erst will sie daß ich raus komme und dann kommt die kurz und danach guckt sie mich nicht mehr mit dem arsch an auf deutsch gesagt ;-)
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
Ich würde es so deuten, dass sie die sehr mag und sich gefreut hat, dass du aus der Türe gekommen bist.
Jetzt bist du da und alles ist gut.

Gerade scheue Katzen sind ein wenig widersprüchlich. Oftmals trauen sie sich spätabends/nachts/frühnmorgens mehr als tagsüber.

Aber gerade so scheue Tiere tauen oftmals auf, wenn sie mit ins Schlafzimmer dürfen. Denn wenn du schläfst, bist du nicht so einschüchternd. Überleg dir das mit der geschlossenen Türe noch einmal ;)

Unsere Marie war ja auch so ein scheues Reh. Anfangs durfte ich ihr tagsüber nicht zu nahe kommen und nachts hat sie sich an mich gekuschelt. Tagsüber war dann wieder Mindestabstand ;)
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
14
Aufrufe
1K
Sibirer
L
Antworten
2
Aufrufe
1K
L
D
Antworten
10
Aufrufe
558
Margitsina
Margitsina
B
Antworten
5
Aufrufe
2K
Bellana1984
B
M
Antworten
15
Aufrufe
2K
Sibirer

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben