Wie groß muss die Wohnung für 2 Katzen sein?

M

Melanchen

Benutzer
Mitglied seit
17 April 2010
Beiträge
38
Ort
Bodenwerder
Hallo.
Ich bin ja noch ein Neuling, hab aber im Unterforum "Die Anfänger" bereits ein Thema erstellt. Der eine oder andere hat es vielleicht gelesen. Durch die Antworten und das viele stille Lesen, bin ich nun auf dem Stand, dass wenn ich mir Samtpfoten ins Haus hole, es entweder 2 werden oder keine.
Nun ist noch die Frage Freigänger oder Wohnungskatzen. Die Gegend ist eigentlich schön für Freigänger. Aber auch nur eigentlich. Es gibt ein großes Problem: die Hauptstraße direkt vor der Haustür. Nach hinten sind Felder und Wiesen. Aber nach vorne halt diese blöde Straße. Hinter der Straße sind dann ein paar Häuser und dann wieder riesige Wiesen und die Weser. Wegen der Straße ziehe ich 2 Wohnungskatzen in Erwägung. Wie groß müsste denn die Wohnung sein, dass sich 2 wohl fühlen und genug Platz haben?
 
Werbung:
Pablo

Pablo

Forenprofi
Mitglied seit
13 März 2010
Beiträge
1.033
Alter
52
Ort
Nähe Rosenheim, Oberbayern
Ich habe Deinen anderen Thread auch mitgelesen und weiß, dass Du im Moment Infos sammelst, wie Du denn eventuell einer bzw. zwei Katzen ein gutes Zuhause geben könntest.:smile:

Zum Thema Wohnungsgröße kann ich nur meine eigenen Erfahrungen beitragen. Ich habe drei Katzen, die mal raus dürfen, wenn ich daheim bin und ihnen die Terrassentüre aufmachen kann. Sie sind also größtenteils Wohnungskatzen.

Meine Wohnung ist etwas über 50 m² groß. Das reicht nach meiner Erfahrung völlig aus, wenn man die Wohnung ein wenig katzengerecht ausgestaltet.

Bei mir gibt es drei Kratzbäume: einen kleinen mit zwei Liegeflächen in der Küche (Fensterbretthöhe, sie können also super rausschauen;) ), einen ca. 1,80 m hohen im Wohnzimmer mit drei Liegeflächen und einer Hängematte (die nicht genutzt wird:rolleyes: )und einen deckenhohen schmalen Kratzbaum mit Höhle (die nicht genutzt wird:D ) und drei Liegeflächen ebenfalls im Wohnzimmer. Dann gibt es noch zwei Körbchen auf dem Fensterbrett und dem TV-Rack (ideale Höhe für meinen Kater:) ). Und dann habe ich noch zwei größere gepolsterte Liegebretter ganz oben, kurz unter der Decke, angebracht, die jeweils von einem der Kratzbäume erreichbar sind (werden von den beiden Mädels geliebt:) ). Dann noch zwei Regalbretter zum laufen, so dass sie eine Art Catwalk haben. Und ganz nebenbei schaut es nicht so grausam aus, dass man sich als Mensch in der Wohnung nicht mehr heimisch fühlen würde.:smile:

Nebenbei nutzen die Herrschaften natürlich auch Schränke, Stühle, das Sofa etc.

Mit diesem Equipment leben meine drei mit mir zusammen in der Wohnung, glaub ich, prima.:smile:
 
DADsCAT

DADsCAT

Forenprofi
Mitglied seit
17 April 2008
Beiträge
2.317
Ort
Hildesheim
.
.....mmmhh, 200 qm.......
biggrin.gif


Nee, im Ernst....Platz ist eigentlich in der "kleinsten Hütte"....
man muß nur seine Phantasie spielen lassen und die Wohnung
Katzengerecht gestalten. z.B. durch Kletterbaum, Regale als
Liegefläche, wenn möglich sogar nen "CatWalk".
Katzen leben ja bekanntlich dreidimensional.......sprich:
Raumfläche x Höhe.......
eek.gif

Wenn man das alles mit einbezieht reicht jede Raumgröße.....

In diesem Sinne......

ab ans planen.....

LG DC ...
cool.gif
 
Knubbelchen

Knubbelchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 September 2009
Beiträge
866
Ort
Spandowien
Dem kann ich mich nur anschließen; es kommt nicht auf die Wohnfläche an, sondern darauf, wie phantasievoll Du sie gestalten und auch inwieweit Du in die Höhe bauen kannst.

Meine Wohnung ist z.B. 65 m² groß. Ich habe drei hohe Schränke und (derzeit noch) 3 deckenhohe Kratzbäume. 2 Kratzbäume hab ich so aufgestellt, dass sie darüber problemlos auf die nebenstehenden Schränke können.

Solange Du also auch "in die Höhe baust" ist das alles kein Problem.

Ach so, das wichtigste, auf 65 m² wohnen neben mir derzeit 4 und bald 5 Mietzen - und bisher hat sich noch keine beschwert. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
casandra

casandra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Dezember 2009
Beiträge
621
ich habe 2 junge mizis und lebe alleine in einer 50m2 Wohnung.
Sie ist sicherlich gross genug, aber ich finde kleiner sollte sie auf keinen fall sein. wenn die beiden dann wie von der tarantel gestochen durch die wohnung flitzen, wünsche ich mir des öfteren ein paar quadratmeter mehr fläche:D
aber spass bei seite, es reicht.

ich habe einen grösseren kratzbaum. dieser hat auch 2 xxl hängematten. diese sind zum schlafen:pink-heart: dann habe ich im schlafzimmer eine retrotonne und auf dem balkon noch einen mini katzenbaum. (wird wohl aber bald entfernt, da er überhaupt nicht steht, sondern dauernd umfällt) dann gibs noch als kuschelecke die gepolsterte transportbox zum schlafen (sehr beliebt).:)
 
M

Melanchen

Benutzer
Mitglied seit
17 April 2010
Beiträge
38
Ort
Bodenwerder
Vielen Dank für eure Antworten.

Das hört sich ja alles richtig toll an. :)

Dann muss ich doch mal meine Phantasie in den Gang bringen und schon mal schauen, was man so alles machen kann. Aber vorher das Thema mit meiner besseren Hälfte ansprechen. Nicht, dass er total dagegen ist und ich meine Phantasie ganz umsonst strapaziert hab... :(:verstummt:
 
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5 April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
Wir haben 110qm (Altbau, hohe Decken) und einen großen (gesicherten) Balkon und 4 Katzen...irgendwie bin ich mit Suchen derselben immer ziemlich lange beschäftigt :rolleyes: Die 4 verteilen sich recht gut in der Wohnung, die springen auf alle Schränke etc. Meistens kriegt man gar nicht mit, dass 4 Katzen bei uns wohnen. Wenn die pennen, ist es totenstill hier.
ich denke ja auch drüber nach, noch 1-2 Katzen anzuschaffen. Würde bei der großen Wohnung nicht auffallen :rolleyes:
 
Knubbelchen

Knubbelchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 September 2009
Beiträge
866
Ort
Spandowien
Na dann, bei 110 m² haben noch ein paar mehr Fellchen Platz :D

Ich kenn das, manchmal liegt nicht eine meiner 4 Miezen im Wohnzimmer und ich frage mich, ob ich überhaupt Katzen hab :D
 
Yazzy

Yazzy

Forenprofi
Mitglied seit
17 November 2006
Beiträge
1.087
Alter
36
Kann mich den Anderen nur anschliessen. :)

Es kommt nicht auf die Wohnfläche an, sondern auf die artgerechte Gestaltung. Vielleicht hast du ja auch noch die Möglichkeit mit einem (abgesicherten) Balkon? Das freut die Miezis auch. ;)
 
Pira

Pira

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2009
Beiträge
1.497
Ort
Berlin
  • #10
Meine beiden leben auf 56qm mit Balkon.
Ein hoher Kratzbaum und 2 kleinere. Eine Liegefläche am Fenster, (demnächst) eine Kratzlandschaft über der Couch mit einem großen Sisalteppich und einem Catwalk. Auch ein paar Kuschelkissen und Spielzeug :)

Eine Freundin von mir hat ihre beiden Katzen 2 Jahre auf 36qm gehalten.
Jetzt ist sie umgezogen. Ich persönlich würde zwei Katzen ab 40qm halten, wenn man dann noch in die Höhe baut.
 
Myrielle

Myrielle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 September 2008
Beiträge
294
  • #11
Ich schließe mich der Frage der Threaderstellerin mal an. Ich habe derzeit 2 Katzen in knapp 50m², das klappt absolut problemlos. Nun überlege ich mir eine 3. Katze zu holen - meint ihr, dafür reicht der Platz?
 
Werbung:
die_ananas

die_ananas

Forenprofi
Mitglied seit
23 März 2010
Beiträge
1.751
Ort
Sachsen-Anhalt
  • #12
Hallo ihr Lieben... :)

ich benutz mal den Thread, bevor ich hier alles zuspame...hihi...
also ich ziehe wahrscheinlich ab August in eine kleine Wohnung...klein im Sinne von 30- max.40qm...was meint ihr? Ich denke für 2 Mietzen sind 30qm zu klein, oder? Wenn ja, würd ich mich dann ganz einfach einem Einzelnotfellchen vom Tierschutz annehmen...hab da ja schon nen Kandidaten im Auge... :D
 
Schokokex

Schokokex

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Dezember 2009
Beiträge
636
Ort
Trier
  • #13
Hallo ihr Lieben... :)

ich benutz mal den Thread, bevor ich hier alles zuspame...hihi...
also ich ziehe wahrscheinlich ab August in eine kleine Wohnung...klein im Sinne von 30- max.40qm...was meint ihr? Ich denke für 2 Mietzen sind 30qm zu klein, oder? Wenn ja, würd ich mich dann ganz einfach einem Einzelnotfellchen vom Tierschutz annehmen...hab da ja schon nen Kandidaten im Auge... :D

Ich denke auch, dass 30m² wirklich sehr eng für 2 Katzen wäre... es sei denn sie wären wirklich ein Herz und eine Seele... Ich würde an deiner Stelle aber auch lieber einen Einzelgänger zu mir holen, die haben es bei der Vermittlung sicher auch schwer...:rolleyes:
Für zwei Katzen sollte man schon zwei Zimmer zur Verfügung haben, damit die beiden sich auch mal aus dem Weg gehen können, falls die beiden sich mal zanken ;)
 
Femke

Femke

Forenprofi
Mitglied seit
8 November 2009
Beiträge
1.430
Ort
Hamburg
  • #14
Also wir haben 70 cm²
 
U

Uschi-Joda

Forenprofi
Mitglied seit
13 Januar 2010
Beiträge
8.174
  • #15
Hallo, ich habe 65qm für 2 Raufbolde
 
die_ananas

die_ananas

Forenprofi
Mitglied seit
23 März 2010
Beiträge
1.751
Ort
Sachsen-Anhalt
  • #16
joar ich dachte mir schon, dass das nen bissle zu eng wird... ;) hatte mich ja schon mit dem gedanken an ein einzelfellchen angefreundet... :verschmitzt:
 
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9 Juni 2009
Beiträge
6.298
Alter
39
Ort
Köln
  • #17
also ich habe hier 137,5 qm³
mx10.gif

mx35.gif
ach ne...
dat war ja Kätzische Dimension
mx37.gif

sind gut 55 qm ink. vernetztem Balkon und
mx60.gif
Mizen...
 
Maja2010

Maja2010

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 Juni 2010
Beiträge
10
Alter
34
Ort
Rottweil
  • #18
Wir wohnen in einem 70 qm wohnung und 2 Miezen :D
 
Femke

Femke

Forenprofi
Mitglied seit
8 November 2009
Beiträge
1.430
Ort
Hamburg
  • #19
hab auch nen Balkon :D
 
willy1o

willy1o

Forenprofi
Mitglied seit
10 Mai 2010
Beiträge
2.059
Ort
Hellersdorf -Berlin
  • #20
Also ich habe 50 qm

und einen 6 Meter langen und 1,20 breiten Balkon es kommt doch auf die Ausstattung drauf an wie viel auf unterschiedlichen Ebenen sie sich bewegen können.Ich habe auf meinen Balkon zwei Ivar Regale umfunktioniert zum Kletterturm und lümmeln.Dann haben sie zwei kleine Liegewiesen und Laufstege.In meiner Wohnung stehen drei Kratzbäume verteilt Deckenhohe.Außerdem können sie noch in zwei Höhlen auf dem Bücherregal.Aber am allerliebsten schmeißt mein Feho (Kater )Willy(Hund)aus seinem Körbchen und schläft da.Paula meine kleine Katze meckert dann so lange bis sie auch mit rein darf.Anhang anzeigen 10963

Anhang anzeigen 10964

Anhang anzeigen 10965
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
13
Aufrufe
4K
Pulpe
Antworten
4
Aufrufe
2K
Nai
Antworten
12
Aufrufe
5K
Milenn
Antworten
41
Aufrufe
8K
S
Antworten
3
Aufrufe
3K
Späuschen
Späuschen
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben