Wie gewöhnt man die Katzen an eine Katzenklappe?

  • Themenstarter buddh4
  • Beginndatum
buddh4

buddh4

Benutzer
Mitglied seit
11. November 2012
Beiträge
30
Guten Abend,

nachdem wir Ende letzen Jahres in unser neues Haus gezogen sind, habe ich im Frühling einen Glaser beauftragt, der uns eine Katzenklappe (Sureflap Mikrochip) neben unsere Wohnungstür in die Scheibe eingebaut hat.
Wir haben zwei Kater und den einen haben wir schon in der Mietswohnung immer durchs Treppenhaus rausgelassen. Seit die Klappe da ist gestaltet sich das gewöhnen sehr schwierig.
Anfangs haben die Katzen nicht verstanden, dass diese Tür aufgehen kann, obwohl wir es gezeigt haben.
Konsequenz war, dass wir die Klappe mittels Paketklebebandes hochgeklebt haben, sodass die Tür immer offen ist. Mit dieser Konstruktion kommen beide klar und sie gehen rein und raus.
Wenn die Klappe unten ist, geht der eine Kater raus kommt aber nicht rein (und meckert draußen) und der andere meckert schon drinnen.
Wir hatten jetzt die Klappe circa 2 Wochen aufgeklebt im Betrieb, weil wir dachten die Katzen gewöhnen sich irgendwann dran und gehen dann auch durch, wenn die Klappe unten ist.

Jetzt gibt es aber ein Problem. Wir bekommen Besuch vom Nachbarskater.

Unser eine Kater, der selten rausgeht, hörten wir nachts knurren. Meine Frau ging runter und wunderte sich, dass er unseren anderen Kater auf dem Sofa anknurrte, bis sie sah, dass das garnicht unser Kater war, der es sich da gemütlich gemacht hatte.
Der Kater lässt sich immer schnell verscheuchen und wie er bei seiner Größe durch die Katzenklappe flizt, hat er 100% selbst eine zu hause.

Seit dieser Nacht ( vor 3 Tagen) kommt er jede Nacht. Heute war er auch schon da und unser Kater stand außen vor der Klappe und hat ihn nicht rausgelassen.

Tagsüber haben wir häufig die Terassentür auf. Der ängstlichere Kater der auch gerne zu hause bleibt kommt abends auch in die Wohnung wenn man ihn ruft, aber der andere ist nicht zu sehen.
Wir haben uns eigentlich die Klappe geholt um nicht morgends aufstehen zu müssen um ihn reinzulassen.

Nach diesem sicherlich zu langen Text hoffe ich Ihr habt Tipps oder Erfahrungsberichte, die uns in unserer Situation helfen können.

Gruß
 
Werbung:
Osterkatzen

Osterkatzen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. August 2017
Beiträge
2.141
Ort
Dortmund
An sich müssten deine beiden das Prinzip verstanden haben. Vielleicht versucht ihr einfach mal, gar nicht zu reagieren, wenn sie vor der Klappe maunzen. Auf diese Weise müssen sie sich eben damit auseinandersetzen, es alleine zu schaffen.
 
Maja75

Maja75

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2015
Beiträge
423
Ort
Leutkirch
Meine sind ja auch Klappenverweigerer, vermutlich bin ich auch nicht hartnäckig genug. Aber sie gehen in den gesicherten Garten da ist das nicht so schlimm. Ich habe aber wegen dem Fliegendruck (habe die grosse Haustierklappe wegen meines Dreibeiners) jetzt ein Windschutznetz an der Klappe befestigt. Ich glaube dadurch das sie jetzt die Berührung am Körper gewöhnt sind wenn sie durch die Klappe gehen könnte ich jetzt ggf auch mit Klappe funktionieren. Die Katzen sind einfach etwas zaghaft.

Mein Outdookater der nicht bei den anderen lebt und ein wilder Draufgänger ist hat die Klappe gleich verstanden (ist im selben Haus aber anderer Wohnbereich) aber auch er lässt sich die Tür sehr gerne vom Menschen öffnen wenn er sieht da ist jemand da.
Von daher wenn sie das Prinzip verstanden haben dann muss man das wohl auch etwas aussitzen.
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
9.055
Ort
Mittelfranken
Eventuell die Klappe wieder ausbauen und auf einem Holzbrett befestigen.
Dann mit den Katzen und mit Leckerchen trocken trainieren, bis sie sicher durchgehen. Dann kannst du die Chipfunktion der Klappe besser nutzen
 
  • Like
Reaktionen: rudy

Ähnliche Themen

M
Antworten
14
Aufrufe
3K
L
B
Antworten
10
Aufrufe
4K
B
K
Antworten
14
Aufrufe
3K
Kathi mit Möhre
K
oneironautin93
Antworten
16
Aufrufe
336
Verosch
Verosch
M
Antworten
7
Aufrufe
5K
locke1983
locke1983

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben