Wie gewöhne ich meine Umstellungsresitente Katze an BARF?

V

Vendigo

Benutzer
Mitglied seit
16. März 2011
Beiträge
57
Ort
Region Basel
Hallo

Seit nunmehr 3 Monaten leben unsere beiden Katzen bei uns. Von Anfang an war geplant ihnen sie bis zu den 20% auch roh zu füttern sonst bekommen sie Nassfutter.
Der Kater ist absolut unkompliziert und frisst das rohe Fleisch sehr gerne. Hier wollte ich noch fragen ob ihm die Knochen schaden könnten? Denn er frisst alles bis zu einer dicke von etwa 5mm einfach mit.
Die Katze ist da wesentlich schwieriger.Eigentlich ist sie richtig verfressen und macht für Futter alles, beim NaFu ist sie überhaupt nicht mäkelig, da wird das Futter (ganz egal welche Sorte/Konsitenz) regelrecht inhaliert. Aber sobald ich ihr richtiges Fleisch vorsetze wird dies ignoriert. Ich habe schon versucht mit ihr um das Futter zu spielen (und sie spielt sehr gerne) absolut kein Interesse, ich hab es ihr auch schon angebraten. Ich habe auch schon verschiedene Fleischsorten und Teile ausprobiert. Sie bekommt auch nichts anderes wenn ich ihr Fleisch anbiete und der Napf ist spätenstens wenn der Kater diesen entdeckt hat sowieso leer. Manchmal habe ich echt das Gefühl sie kapiert gar nicht, dass dies Futter ist. Das einzige wo sie manchmal etwas mitfrisst ist wenn ich ihr kleine Stücke über das Dosenfutter verteile, davon wurde mir aber abgeraten wegen der Verdauung.
Was kann ich noch versuchen um ihr das Barf schmackhaft zu machen?

Grüsse
 
Werbung:
Minou123

Minou123

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. April 2010
Beiträge
650
:verschmitzt:

Hi, für die Umstellung kannst du ruhig ein bisschen Rohfleisch unter das Nafu mischen, mach ich auch zur Gewöhnung. Man soll es wegen der Verdauung nicht machen, die verschiedenen Futterarten untereinander mischen, aber zur Umstelllung ist eine Ausnahme genehmigt. sonst kriegst du deine Katze ja nie umgestellt:smile:
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Das einzige wo sie manchmal etwas mitfrisst ist wenn ich ihr kleine Stücke über das Dosenfutter verteile, davon wurde mir aber abgeraten wegen der Verdauung.

Dann mach genau das. Wichtig ist, dass sie erst mal den Geschmack des Fleisches kennen lernt, und auch lernt, dass das okay und lecker ist.

Es kann, muss aber nicht Verdauungsprobleme geben. Wenn es Probleme gibt, kannst du die lösen, wenn du sie hast - ich tippe mal, dass die Probleme gar nicht erst entstehen.
 

Ähnliche Themen

Pegasine
  • Pegasine
  • Barfen
Antworten
4
Aufrufe
4K
mrs.filch
M
Cercopithecos
  • Cercopithecos
  • Barfen
Antworten
13
Aufrufe
6K
Cercopithecos
Cercopithecos
Asgreina
Antworten
27
Aufrufe
4K
Asgreina
Asgreina
F
Antworten
4
Aufrufe
852
Kuro
S
  • Starfairy
  • Barfen
4 5 6
Antworten
109
Aufrufe
44K
SiRu

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben