Wie erkenne ic Katzenurin???

R

Rumo

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2010
Beiträge
1.284
Ja so blöd sich die Frage anhört, ich weiss aber gerade echt nicht, ob mein Wasserkocher undicht ist, der Boiler vielleicht heut nacht getropft hat oder eine Mietze auf meine Waschmaschine gepinkelt hat.:confused:

Es riecht nicht und ist durchsichtig, kann das trotzdem Katzenpipi sein?:confused: Ich hab bei der SuFu nix vernünftiges gefunden.
 
Werbung:
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
8.786
Hast Du Schwarzlicht? Damit kann man Urin eindeutig erkennen
 
R

Rumo

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2010
Beiträge
1.284
Leider kein Schwarzlicht da.
Übeltäter gefunden: Wasserkocher tropft!

War das jetzt ein Teater, vielen Dank euch!:D
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
Aaags, nein...stimmt nicht. Hatte hier auch im keller schon definitiv Pipipfützen die nicht gerochen haben. Allerdings auf Betonboden ohne Estrich.

Da hatte ich wirklich schon fast die Nase drin und es hat nicht gerochen...
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Gut, dass nur der Wasserkocher undicht war und nicht die Katze(n) - Fragebogen somit überflüssig :D

(Oder? Hmm ... wie lange ist der Wasserkocher schon im Haushalt, war er früher schon mal undicht, ist er kastriert, versteht er sich mit den anderen Haushaltsgeräten ... ;) )
 
R

Rumo

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2010
Beiträge
1.284
Ich habe den Wasserkocher geschenkt bekommen:pink-heart::pink-heart: Einen zweiten Wasserkocher will ich nicht, das macht zuviel arbeit.

Ich kipp ihn einfach mit dem Vorderteil in sein ausgelaufenes Wasser, dann lernt er es schon
 
R

Rumo

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2010
Beiträge
1.284
:D danach musst ihn aber noch einsperren, sonst bringt das alles nix

Der ist in meiner Abwesenheit immer in der Küche eingesperrt, der wird das schon lernen so. Ist doch sonnenklar was ich will! Tropf nicht mer! Und damit du weisst was du nicht mehr tropfen sollst, tupf ich dich da rein!

Mein anderen Haushaltsgeräte sind doch dicht, nur der nicht:confused:
 
Stan

Stan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Oktober 2010
Beiträge
111
Zieh im ´ne Windel an:grin:
Und ich würd ihn vielleicht auch mal einschicken - nicht das er nachher noch eine schmerzhafte Rohrentzündung hat...
 
Stan

Stan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Oktober 2010
Beiträge
111
Oh ja, das kann ich bestätigen!
Meiner verträgt zum Beispiel das hiesige Leitungswasser nicht und bekommt immer so weißen Ausschlag, der mit der Zeit abbröckelt - kein schöner Anblick :(
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
  • #10
Ach was! Zehntausende Wasserkocher kriegen nur Leitungswasser und vertragen das prima! Der Wasserkocher meiner Oma hat zwanzig Jahre lang nur Leitungswasser bekommen, und es gab nie Probleme ... :D
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #11
You all made my Day :D

Thanks!

*gagger*

Hat die arme Sau nicht aml nen Gleichwertigen Partner? Und wie wäre es wenn du ihm endlich mal das sche*** Halsband abnimmst? Das is doch Gerätequälerrei...

Glaub ich muss mit der hiesigen Elektroaufsichtsbehörde reden und ne Anzeige machen...DAS geht nun wirklich nicht. Schäääm dich du bist pöööööse

*wegvervorlachen*gagger*schnatter*UnterTischplums*
 
Werbung:
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
  • #12
Großartig :D
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #13
Hat die arme Sau nicht aml nen Gleichwertigen Partner? Und wie wäre es wenn du ihm endlich mal das sche*** Halsband abnimmst? Das is doch Gerätequälerrei...

Zustimm!! :mad: Schau doch mal hier unter "Notkochis", da findest Du bestimmt einen Kocherkumpel für ihn!



*schmeißmichgradweg* :D
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #14
Das is echt wirklich sowas von untechnisch dem Kocher gegenüber...

Wurde er eig schon entkalkt? Weiss schon das er mit anderen Kochern immer noch kleine Heizstäbe basteln kann wenn man sie unentkalkt zusammen hält. Also bitte entkalken, aber sofort...
 
Stan

Stan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Oktober 2010
Beiträge
111
  • #15
...aber er muss doch gar nicht entkalkt werden weil er einzeln gehalten wird! Und dieses Dauerüberkochen wird auch immer von allen dramatisiert - in wirklichkeit genießt der Wasserkocher das doch!!!

:aetschbaetsch2:
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #16
schluss aus vorbei ende der Diskusion - wir spammen doch nur rum

*hust*gagger*
*wegwerf*

Einzelhaltung? Vielleicht auch noch in einer 1Zimmerwohnung in nem engen Drahtkäfig ohne Bewegung....

Na wenn der mal nicht schon ne schlimme Krankheit hat.

Bestimmt is sein Kabel schon ganz wund und entzündet...

Das arme kerlchen.....

Sollte man sowas nicht mal anzeigen????


*schnappatmung*bauchweh*
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
29.662
Alter
53
Ort
NRW
  • #17
Zustimm!! :mad: Schau doch mal hier unter "Notkochis", da findest Du bestimmt einen Kocherkumpel für ihn!



*schmeißmichgradweg* :D

denkst du das ist protestschweppern? Vieleicht ist er auch ernsthaft krank :confused: Also ich würde mal zum FM (Fachmann) gehen. Und schreib dir alles auf was gemacht wurde. also ich würde ja nicht bis morgen warten

:eek: :D

ihr solltet wirklich mit dem nötigen ernst an diese sache gehen.

ein einsamer wasserkocher mit weißem ausschlag ist ein ganz ganz armer wicht :mad:

vielleicht macht es sinn, das arme teil beim geräte-schutzverein auf die notfallseite zu setzen.

damit das arme dingelchen endlich sein vernüftiges und liebevolles heim bekommt!

mit solchen methoden, wie in die hinterlassenschaften stupsen löst man kaum lösbare traumata aus!

ich bin entsetzt!
 
Dinobärin

Dinobärin

Forenprofi
Mitglied seit
18. Februar 2009
Beiträge
1.801
Alter
65
Ort
Bärenhöhle
  • #18
Gut, dass nur der Wasserkocher undicht war und nicht die Katze(n) - Fragebogen somit überflüssig :D

(Oder? Hmm ... wie lange ist der Wasserkocher schon im Haushalt, war er früher schon mal undicht, ist er kastriert, versteht er sich mit den anderen Haushaltsgeräten ... ;) )

Jedenfalls ist der Wasserkocher ja wenigstens kastriert. Nicht auszudenken: ein unkastrierter Wasserkocher auf Freigang...
 
nandoleo

nandoleo

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2011
Beiträge
6.359
Ort
Tübingen
  • #19
Ich hatte auch das Problem mit unserem Wasserkocher ( 1Jahr alt, von gutem Hersteller, ein echter Rassewasserkocher). Unser Wasserkocher wurde beim guten FM auf gesundheitliche Probleme untersucht. Er kam dann in eine gute Klinik zur Therapie und lebt jetzt glücklich und zufrieden, nachdem ich ihn erfolgreich mit meinem Toaster vergesellschaftet habe.
Es ist eine Freude zu sehen, wie die beiden glücklich aneinandergelehnt, auf ihrem Regalbrett stehen.:pink-heart:
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
  • #20
Da muss man aber schon differenzieren. Hat der Toaster dasselbe Geschlecht? Ist er im selben Alter? Also einem echten Rassewasserkocher (mit Originalrechnung?) würde ich ja nicht einfach so einen schnöden Toaster vorsetzen...
Hast Du den Toaster etwa auch noch aus Spanien importiert?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

yeast
Antworten
3
Aufrufe
434
yeast
yeast

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben