wie ein Kitten füttern zwischen Job und 2 weiteren Katzen?

L

Löckchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. März 2010
Beiträge
411
Ort
Nähe Hannover
Im März bekommen wir Nachwuchs. Eigentlich kein Problem, ist ja nicht unser Erster, aber ich weiß nicht, wie ich die Fütterung regeln soll.
Die erste Woche werde ich Urlaub haben, da kann ich noch mehrere kleine Portionen füttern, aber dann muss ich wieder arbeiten.
Momentan fütter ich bevor ich gehe (5.30Uhr), wenn ich wieder komme (ca. 16Uhr) und dann noch mal gegen 20Uhr. Reicht das für ein 14 Wochen altes Baby? Ich fürchte nicht.
Trockenfutter würde ich ungern stehen lassen, da seit dem Tod meines Harnstein-Kater TroFu hier im Haus "verpöhnt" ist. Außerdem haben wir einen Kater, der alles frißt, was nicht niet und nagelfest ist. Das heißt, wenn ich hier TroFu zur freien Verfügung stehen habe, würde er sich daran dick und rund fressen und mein anderer Kater, den ich in mühsamer Kleinstarbeit 5 Monate lang das TroFu abgewöhnt habe, könnte wieder "abhängig" werden.
Wenn ich NaFu stehen lasse, wird sich das wahrscheinlich auch der andere Fresskater schmecken lassen.

Hat vielleicht jemand einen Tipp?
 
Werbung:
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Nette Nachbarn?
Verwandte?

Futterautomat? allerdings besteht da die Gefahr, der Lütte geht leer aus und die anderen freuen sich.


LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Nadine2011

Nadine2011

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Februar 2011
Beiträge
261
hallo
wie sieht es denn mit freunden oder nachbarschaft aus, kann da vieleicht jemand vorbei schauen???
Und dann hab ich mal gesehen das es so futternäpfe gibt die zeitgesteuert sind :rolleyes:naja wie genau weiß ich leider auch nicht da mich das nie wierklich interressiert hat aber ich denke bei zooplu.de müsste es sowas geben.
 
L

Löckchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. März 2010
Beiträge
411
Ort
Nähe Hannover
Wir haben sogar einen zeitgesteuerten Fressnapf, aber ich denke, dass wird unser Dicker als erster spitz bekommen.
Mein Mann ist selbstständig in unserem Wohnort. Vielleicht muss der sich sonst mal davon stehlen. Aber auf Dauer geht das auch nicht.

Wie lange brauchen kleinere Katzen denn mehrere Mahlzeiten? 6 Monate?
 
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
Ich denke, dem Kurzen wird es auch nicht schaden, wenn er während du außer Haus bist, nichts zu fressen bekommt.

Ich würde ihn dann vier mal füttern: 5.30Uhr, wenn du wieder kommst gegen 16Uhr, gegen 20Uhr und dann nochmal, kurz bevor du zu Bett gehst. Oder geht das nicht, weil das eben schon um 20 Uhr wäre dann?

Und dann halt drauf achten, dass so lange Nachschlag gibt, bis etwas im Napf bleibt.
Dank Studium konnte ich hier anfangs teilweise bis zu 6mal Füttern. Wenn dann aber der ein oder andere Uni-Tag das nicht hergab, sind die Jungs auch nicht gestorben, wenn sie nur 3mal bekommen haben. :)

Wir sind hier mit ca. 6 Monaten dann auf drei Mahlzeiten runter gegangen, weil sie bei zu oft Fressen am Tag anfingen zu mäkeln. Da wir barfen, konnte hier auch nichts lange stehen bleiben (außerdem find ich das eben wegen Mäkellei nicht gut). Das geht alles, finde ich. :)
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
14
Aufrufe
2K
Professor Mango
P
M
Antworten
17
Aufrufe
831
bohemian muse
bohemian muse
H
Antworten
36
Aufrufe
974
Knoedel
Knoedel
L
Antworten
12
Aufrufe
513
Cloverleave
Cloverleave
X
Antworten
17
Aufrufe
569
X

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben