Wie bespaßt man Katzen, die sich nicht mögen?

A

Angelsblood

Benutzer
Mitglied seit
11. Mai 2010
Beiträge
52
Ort
Kaiserslautern
Hallo,

schon wieder ein Thread von mir und meinen Zicken...*seufz*

Naja.
Kurz die Vorgeschichte: Ich habe 2 Katzen, Mutter und Tocher, beide kastriert. Dummerweise verstehn sie sich mal so überhaupt nicht. :(
Wir hatten auch vor ca. nem Jahr oder so ein Kitten hier (in der Hoffnung, dass sie das vielleicht annehmen und alles hier ein wenig entspannter wird), hat aber nichts gebracht, hier war sozusagen Krieg. Deswegen werd ich wohl auch keine Katzen mehr dazuholen, die beiden hier scheinen totale andre-Katzen-Hasser zu sein...sie mögen sich gegenseitig nicht und eine Mini-Katze auch nicht... :(

Das Problem ist jetzt (also...schon länger ^^), dass ich und mein Freund den ganzen Tag weg sind, arbeiten. Deswegen hab ich mir ja damals 2 Katzen geholt, hab mir gedacht, die können dann miteinander spielen...war wohl nix.
Jetzt liegen sie hier den ganzen Tag in der Gegend rum und haben niemanden zum kuscheln/spielen...die müssen sich ja eigentlich wie Einzelkatzen fühlen :(
Und ich hab keine Ahnung, was ich tun kann, damit ihnen während unsrer Abwesenheit nicht so langweilig ist. :confused:

Fummelbrett steht hier, wird aber momentan nicht mehr befüllt, weil die Mutter mittlerweile doch schon etwas mopsig ist (wird ja durch den Bewegungsmangel über den Tag noch begünstigt)...also, was könnte ich noch machen? ö_ö
Ich würde gern alles vermeiden, was mit TroFu-Verstecken zu tun hat, eben wegen dem Gewicht der einen Mieze...

Mit Spielzeug spielen sie eigentlich auch nicht großartig, nur mit der Katzenangel, aber das geht ja schlecht, wenn keiner zum wedeln da ist ;)

Ich hoffe, hier hat irgendeiner Ideen...oder sogar das selbe Problem und eine Lösung dafür :)

Und...meint ihr, es gibt irgendeine Möglichkeit es hinzubekommen, dass sie sich nicht mehr so "hassen"?
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
also unsere beiden sind auch keine dicken Freunde.. gespielt wird wenn wir da sind.... und dann jeder einzeln *g*.

Tagsüber liegen überall Plüschtiere rum die können sich die beiden nach Bedarf nehmen. Ansonsten hab ich letztens mal so ein ganz einfaches Papp-Kratzbrett von Fressnapf gekauft. Das war so der Renner, dass ich gleich ein zweites kaufen musste weil´s sofort Zoff gab ;-).
 
Katzenbande

Katzenbande

Forenprofi
Mitglied seit
14. September 2008
Beiträge
3.086
ich denke, du wirst sie nicht "passiv"-bespaßen können, wenn ihr nicht da seid.
Ich glaube sogar, dass die wenigsten Katzen in der Zeit, wenn Dosi nicht im Haus ist, sich über lange Zeit selbst beschäftigen. Die meiste Zeit wird ganz bestimmt sowieso geschlafen.

Zwei von meiner Bande mögen sich auch nicht sonderlich, es fliegen zwar keine Fetzen, aber hin und wieder gibts Angestarre und Gesinge.:rolleyes:
Aber... wenn ich mit der Angel spiele, am liebsten der da bird, da vergessen sie, dass sie sich nicht leiden können und springen gemeinsam hinterher.
Überhaupt, glaube ich ist spielen ein probates Mittel um Antipathien wenigstens ein wenig zu entschärfen. Und gemeinsames Fressen, Dinge, die beide seeeehr mögen, vllt. frisches Fleisch o.ä.
Und jeder muss das gleiche Maß an Aufmerksamkeit, Kuscheleinheiten usw. bekommen, dann halten sich bei uns Konkurrenzgerangel und damit verbunden Streitigkeiten in Grenzen.
 
A

Angelsblood

Benutzer
Mitglied seit
11. Mai 2010
Beiträge
52
Ort
Kaiserslautern
Mh...Kratzbrett...werd ich mir mal merken, ich schau mich mal nach so nem Ding um :)

Muss ich sowieso...ich habe ne zerkratzte Tapetenecke gefunden -_-

Mhja...das mit diesen gemeinsamen Dingen hört sich schön an...funktioniert bei uns aber nicht.

Der Einfachheit halber hier mal die Namen der beiden: Mutter = Brina, Tochter = Hexe

Spielen: Hexe kommt sofort angeflitzt, wenn ich die Angel raushole. Will ich dann mit Brina spielen (und sie will auch, das seh ich ja), springt Hexe trotzdem immer dazwischen und bringt Brina schließlich zum Rückzug.
Und ja, das macht sie auch, wenn ich vorher extra mit Hexe gespielt hab.

Fressen: Hexe rennt sofort zum Napf und futtert. Brina sitzt mindestens 2 Meter davon entfernt und wartet, bis Hexe fertig gefuttert hat und sich auch von den Näpfen verkrümelt, dann rennt sie hin (hat ja auch Hunger)
Ich will demnächst mal die Näpfe weiter auseinander stellen und immer ein bisschen näher rücken (muss aber vorher noch ne Unterlage holen....vielleicht, wenn ich das Kratzbrett hole :))...vielleicht wirds dann wieder. Anfangs konnten sie nämlich nebeneinander fressen :-(

Abends streicheln: Hexe kommt auf die Couch, wenn sie kuscheln will. Brina traut sich nicht auf die Couch, warum weiß ich nicht.
Sie ist immer in der Kratzbaumhöhle und kommt da auch nicht raus...
Morgens wird sie im Bad lange gestreichelt, da ist dann extra die Tür zu, damit Hexe nicht reinkommt.

Leckerlies geben: Selbes Spiel, Hexe kommt sofort angerauscht, Brina sitzt abseits und ich werfe ihr die Leckerlies zu, weil sie sich nicht in die Nähe von Hexe traut. :(

Ich hab keine Ahnung, wie ich die 2 zum sich-annähern bringen soll :confused:


Achja, ich hab hier im Forum grade gelesen, dass jemand seinen Katzen ab und zu was aus dem Wald mitbringt. Was kann man denn da so nehmen? Was wird denn gemocht? :confused:
Mir würde jetzt spontan nur Rinde einfallen...ist es dabei egal, von welchem Baum?
 
A

Angelsblood

Benutzer
Mitglied seit
11. Mai 2010
Beiträge
52
Ort
Kaiserslautern
Mh... und das Brett stell ich dann einfach irgendwo hin? :confused:

Sieht so langweilig aus *lach* naja, wenns ihnen trotzdem Spaß macht, ists ja egal :)

Und Kastanien...mh, garnicht so schlecht. Muss ich demnächst mal Ausschau halten...dann aber nur Esskastanien ;-)

Mh, weiß einer, welche Baumarten giftig sind? Weil, dann könnte ich ja mal so nen dünnen Ast mit Blättern dran mitbringen :)

Weitere Ideen? :)
 
N

Nicht registriert

Gast
Jepp, war sofort DER Renner bei uns *G*.. das einfache ist halt nur so ein Brett.. ohne Kroko und bei 3 EUR kann man ja nicht viel falsch machen. Da sind viele andere Bälle/Mäuse teurer :cool:
 
Katzenbande

Katzenbande

Forenprofi
Mitglied seit
14. September 2008
Beiträge
3.086
ganz spontan fällt mir bei der Schilderung des Verhaltens bei beiden ein, dass ich persönlich die Mutter (Brina?) mal bewußt etwas bevorzugen würde, um ihre Position in der Zweiergruppe zu stärken. Vllt., indem du dich ganz bewußt mehr mit ihr beschäftigst und ihr ab und zu einen Vorrang verschaffst.
Damit könntest du ihr Selbstvertrauen stärken und sie würde sich von ihrer Tochter nicht immer unterbuttern lassen.
 
A

Angelsblood

Benutzer
Mitglied seit
11. Mai 2010
Beiträge
52
Ort
Kaiserslautern
Jap, sowas hab ich mir auch schon überlegt.

Aber lauf ich dann nicht Gefahr, alles noch schlimmer zu machen? Ich meine, dass Hexe dann vllt. aggressiver wird?
Da hab ich ein bisschen Bammel vor, deshalb hab ich das noch nicht gemacht ^^`
 
Katzenbande

Katzenbande

Forenprofi
Mitglied seit
14. September 2008
Beiträge
3.086
  • #10
nein, glaube ich nicht.

Ich habe ja wie gesagt, auch zwei solche Streithähne hier, vllt. nicht ganz so extrem, aber über die Zeit habe ich das Verhalten gut beobachten können.

Und, wenn ich den jeweils Unterlegenen mit Zuwendung, Kuscheln usw. bevorzuge (ich denke, ich vermittle ihm dadurch Sicherheit o.ä.), verunsichert das den anderen in seiner gegenwärtig dominanten Position.
Bei mir ist es dann so, dass sich der Unterlegene dann weniger vor dem anderen zurückzieht, sondern ihm auch mal die Stirn bietet und damit kann man das Machtgefüge schon beeinflussen.

Ob das überall so simpel klappt, weiß ich natürlich nicht.
 
A

Angelsblood

Benutzer
Mitglied seit
11. Mai 2010
Beiträge
52
Ort
Kaiserslautern
  • #11
Mh...ok :)

Klingt irgendwie logisch, das werd ich dann mal ausprobieren :)

Ich hab jetzt übrigens gestern von einem Spaziergang Tannenzapfen (also nicht direkt von Tannen, aber so ähnlich halt) zum spielen mitgebracht - kein Intresse :´D

Mh....als nächstes werd ich dann Rinde mitbringen. Und, hab ich ebenfalls hier im Forum auf nem Bild gefunden: Herbstblätter in nem Karton, so schön raschelig ;)
Uuuund heute gehts mal zum Kratzbrett-Gucken.

Über mehr Ideen freu ich mich natürlich immernoch:)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

G
Antworten
10
Aufrufe
4K
Gisphy
G
L
Antworten
4
Aufrufe
5K
D
B
Antworten
2
Aufrufe
4K
abraka
K
Antworten
8
Aufrufe
2K
PolPi
Y
Antworten
17
Aufrufe
1K
Nyarlathotep
Nyarlathotep

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben