Wie auf Verdünnung u. Nonagouti testen?

cat81

cat81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
433
Hallo Leute,

meine Frage: Wie kann ich bei einer Katze / Kater feststellen lassen, ob diese eine Verdünnung oder Nonagouti tragen? Ab wann kann man das testen?

Danke für eure Antworten
 
Werbung:
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Soweit ich weiß macht man für sowas eine Testverpaarung.
 
cat81

cat81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
433
Hmm,

hab irgendwo mal von einem Gentest gehört / gelesen ?
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.651
wie sehen denn die Eltern aus?
 
christinem

christinem

Forenprofi
Mitglied seit
11. Januar 2010
Beiträge
1.112
Ort
Ö/Haringsee
...Wie kann ich bei einer Katze / Kater feststellen lassen, ob diese eine Verdünnung oder Nonagouti tragen? Ab wann kann man das testen?..
meistens kann man sich das anhand des Stammbaumes schon ausrechnen (also Wahrscheinlichkeiten) oder eben eine Testverpaarung machen.

Hmm,

hab irgendwo mal von einem Gentest gehört / gelesen ?

http://www.biofocus.de/de/tier/katze/farbvererbung/

lg Christine
 
cat81

cat81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
433
Weiß jemand was solche Gentest kosten? Und was wird dafür benötigt?
 
christinem

christinem

Forenprofi
Mitglied seit
11. Januar 2010
Beiträge
1.112
Ort
Ö/Haringsee
ich hab dir eh den Link geschickt, da hast du auch die Preislisten und alle Erklärungen, einfach durchklicken ;-)

lg Christine
 
cat81

cat81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
433
Ah, ok - konnte das gerade nicht öffnen.....
 
cat81

cat81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
433
  • #10
christinem@ Dann ist das mit den Zeichnungen wahrscheinlich auch so zu testen, nicht wahr? Ich weiß Fragen über Fragen ;-)
 
cat81

cat81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
433
  • #11
Müssen beide Elterntiere Verdünnung oder Nonagouti tragen um es an die Kitten weiter zu geben?
 
Werbung:
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.651
  • #12
Müssen beide Elterntiere Verdünnung oder Nonagouti tragen um es an die Kitten weiter zu geben?

ja! Beide Merkmale werden rezessiv vererbt und werden nur dann auch phänotypisch erkennbar, wenn das Kitten es vonbeiden elternteilen erhalten hat.

Genotypisch kann sich ein rezessives Merkmal allerdings über Generationen unerkannt weitervererben
 
cat81

cat81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
433
  • #13
Danke, ist alles gar net so einfach ;)
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.651
  • #14
nein, ist es nicht,aber warum stellst du diese Fragen? möchtest du züchten?
dann empfehle ich dir von Sandra Storch "vererbtes Design"
 
cat81

cat81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
433
  • #15
Danke für den Tipp!!! Züchtest du?
 
SugarIslands

SugarIslands

Forenprofi
Mitglied seit
10. September 2010
Beiträge
1.299
  • #17
nein, ist es nicht,aber warum stellst du diese Fragen? möchtest du züchten?
dann empfehle ich dir von Sandra Storch "vererbtes Design"

:eek: warum empfiehlst du ausgerechnet dieses Buch??? Das ist das schlechteste Buch ueber Zucht, das ich gelesen habe! Dann bitte eher Rassekatzen zuechten von Dagmar Thies, wenn es finanziell nicht fuer Basiswissen Katzenzucht von Barbara Hickmann reicht.
 
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21. März 2009
Beiträge
2.276
  • #18
Wenn einen solche Fragen umtreiben, sollte man dringend ein Genetikseminar besuchen...

Denn solche Fragen sollte man nachts um halb drei im Tiefschlaf beantworten können - BEVOR man anfängt, zu züchten. :)
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.651
  • #19
:eek: warum empfiehlst du ausgerechnet dieses Buch??? Das ist das schlechteste Buch ueber Zucht, das ich gelesen habe! Dann bitte eher Rassekatzen zuechten von Dagmar Thies, wenn es finanziell nicht fuer Basiswissen Katzenzucht von Barbara Hickmann reicht.

Vererbtes Design ist kein Buch über Rassekatzenzucht, sondern über Genetik. und als solches eines der besten für Zuchtanfänger,
was man von dem -teilweise grenzwertigen- Hickmann-Geschreibsel nu wirklich nicht behaupten kann.
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.651
  • #20
Wenn einen solche Fragen umtreiben, sollte man dringend ein Genetikseminar besuchen...

Denn solche Fragen sollte man nachts um halb drei im Tiefschlaf beantworten können - BEVOR man anfängt, zu züchten. :)

Da gebe ich dir allerdings recht ;)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

H
Antworten
18
Aufrufe
25K
dieMiffy
L
2
Antworten
22
Aufrufe
6K
Siamprincess
Siamprincess
R
Antworten
26
Aufrufe
2K
October
O
bagel
Antworten
9
Aufrufe
9K
Leni
C
Antworten
1
Aufrufe
1K
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben