wie an andere Fleischarten gewöhnen?

SanneG

SanneG

Forenprofi
Mitglied seit
14. März 2008
Beiträge
1.417
Alter
48
Ort
Berlin
Ihr Lieben,

unsere BARF-Erfahrungen sind durchgängig toll und ich bin täglich begeistert, dass wir damit angefangen haben :) George Clooney könnten wir wohl vollbarfen, der liebt das Kauen und Schmatzen über alles. Bei ihm können die Stücke nicht groß genug sein, nur mit Blut und Knochen hat er es nicht so. Aber vielleicht wird das ja noch. Nach unserem Fiasko mit den Wachteln (schön von mir zerkleinert, aber die Fellnasen fanden es richtig doof... grrr) haben wir das aber auch noch nicht wieder versucht. Bei Küken bin ich nicht sicher, ob ich mich dazu überwinden kann... Aber ich kann ja an der Sache noch wachsen....:oops:

Leider ist Lilly nicht so eine begeisterte Rohfleischfutterin. Da es aber eh eine Weile gedauert hat, sie von reinem TroFu auf hochwertiges NaFu und BARFEN umzustellen, machen wir uns da nicht so viele Gedanken - das wird schon.

Allerdings... nun mein Problem: Wir kriegen an Fleisch jede Art von Geflügel, Rind und selten Kaninchen in die beiden rein. Alles, was wir darüber hinaus versucht haben (Strauß, Lamm, Wild, Pferd) geht gar nicht. Wir haben die Fleischsorten schon gemixt, obwohl man das ja wohl nicht so machen sollte, hat aber auch nix gebracht. George Clooney frißt um die ungeliebten Sorten rum und Lilly verweigert es komplett, wenn ihr erstes Stück nicht Geflügel oder Rind gewesen ist.

Da wir die zwei zurzeit nur zu 50% barfen, ist die etwas einseitige Fleischauswahl für mich noch nicht so kritisch, aber ich würde ja gern über kurz oder lang Vollbarfer zuhause haben. Mit den verhaßten Knochen und dem ungeliebten Blut können wir uns abfinden, wir supplementieren eh mit FelliniC. Aber ich fände es halt besser, wenn sie all die tollen anderen Fleischsorten zumindest gelegentlich futtern würden.

Habt Ihr noch Tipps?

Liebe Grüße
Sanne
 
Werbung:
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Hier gibts auch nur Rind,Pute,Putenherzen und Hähnchen.
Da meine 4 damit zufrieden sind,belass ich es einfach dabei ;)
 
Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
4.648
Alter
36
Ort
NRW
Würd auch nicht zwanghaft probieren ihnen neue Sorten aufzutischen, wenn sie die nicht mögen.

Pute, Huhn und Rind reichen völlig :)
Viele füttern sogar nur Huhn und Pute.
Solange man schaut, dass man nicht nur Brust, sondern auch mal anderes Fleisch (Schenkel, Herz, Magen, ganzes Huhn entbeinen usw.) füttert ist das kein Problem.

Mischen verschiedener Fleischsorten ist eigentlich auch kein Problem. Nur zu Beginn des Barfens rät man meistens dazu erstmal sortenrein zu füttern, damit man sieht, was Katz mag und verträgt.

Später ist das Mischen kein Problem, wenn Katz es mag und verträgt.
 
SanneG

SanneG

Forenprofi
Mitglied seit
14. März 2008
Beiträge
1.417
Alter
48
Ort
Berlin
Ich bin erleichtert, dass von Euch zu hören. Bißchen mehr Vielfalt wäre mir zwar sehr recht, aber unsere Fellnasen haben da so ihre eigenen Vorstellungen ;) Mit Innereien muss ich den zweien erst gar nicht kommen, bin ich aber auch nicht so böse drum. Die Hühnerherzen, die ich doch mit Überwindung zerkleinern musste, :oops: fanden überhaupt keinen Anklang. An Magen und Co. habe ich mich bislang noch nicht gewagt. Aber da kann ich ja mal einen Test machen :)

Viele Grüße
Sanne
 
Huntresss

Huntresss

Forenprofi
Mitglied seit
2. Februar 2007
Beiträge
3.523
Ort
Löwenstadt
Meine kleine frisst auch nur Rindfleisch roh, alles was Geflügel ist nur gebraten, oder die Hühnerherzen nur gekocht.. Ich hatte auch schon Känguruh und Strauss probiert, aber das war dann weder roh noch gebraten zu geniessen :(...
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Nur Geduld. Hauptsache, Rohfleisch wird überhaupt erst mal gefressen.

Langfristig kann man dann noch so agieren wie beim Umstellen von Nassfutter-Sorten: Einen Hauch der anderen Sorte einschleichen und das allmählich erhöhen.
 

Ähnliche Themen

SanneG
  • SanneG
  • Barfen
Antworten
8
Aufrufe
1K
Hexe173
H
SanneG
Antworten
6
Aufrufe
6K
SanneG
SanneG
Antworten
7
Aufrufe
1K
Jaded

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben