wichtige Fragen!

  • Themenstarter träumer
  • Beginndatum
  • Stichworte
    fragen katzenmutter zweitkatze
T

träumer

Benutzer
Mitglied seit
9. August 2009
Beiträge
37
Hallo ihr
ich habe jetzt seit ungefähr fünf Tagen einen Kleinen Kater´(ca 10 Wochen)
ich war bei meiner Großmutter, sie hatte seit eineiger zeit eine Katze gefüttert, die immerwieder auf ihren Hof gekommen ist. Irgendwann hat sie dann ein einziges Junges mitgebracht. beide haten Würmer und Katzenschnupfen. Die Mutter war überhaupt nicht zutraulich, und kam nur zum fressen näher an mich und meine Cousine heran, als sonst aber das kleine war nicht scheu und ließ sich sogar streicheln.
Später hat sich herausgestellt, dass die beiden Katzen vom Nachbar meienr Oma stammen, und die die anderen kätzchen aus dem Wurf erschlagen hatten und nur den kleinen Kater übriggelassen hatten.
Dann hatten wir den kleinen zum tierazt gebracht und jetzt bekommt er Tabletten und eine Augensalbe. Wir haben ihn mit zu uns genommen, weil er warscheinlich (laut TA) das herbstliche Wetter in seinem Zustand nicht überlebt hätte.
Jetzt lebt er in unserer wohnung (leider ohne Freigang, wir wohnen im dritten Stock an einer vielbefahrernen Straße) und ist (oder scheint) ziemlich zufrieden. Er kratzt am Kratzbaum, ist halbwegs Stubenrein, spielt und kommt zu uns, wenn er gestreichelt werden möchte.
Die Mutter ist laut einem Telefonat mit meienr großmutter wieder trächtig (Herbstkätzchen).
Ich habe ein paar fragen:

1.: Sollen wir unseren Balkon mit einem Katzennetz sichern, dass er hinauskann?

2.:Sollten wir ihn an das tragen einer Katzenleine gewöhnen?

3.:Soll man jedes Häufchen (oder bächlein) sofort aus dem Klo entfernen (so machen wirs) oder alles am Abend säubern?

4.:Was sollen wir mit der Mutter machen?


jetzt die wichtigsten Fragen:
-Sollten wir uns eine zweite katze hohlen? wenn ja, wie alt und von wo , aus dem Tierheim oder vom züchter oder wieder vom Dorf?
-er hatte nie (oder nur sehr Kurz) Geschwister, würde er sich überhaupt an ein zweites Kätzchen gewöhnen?


schon mal im Vorraus danke für eure antworten!
träumer
 
Werbung:
jata04

jata04

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2009
Beiträge
1.542
Ort
Neumünster
Hallo ihr
ich habe jetzt seit ungefähr fünf Tagen einen Kleinen Kater´(ca 10 Wochen)
ich war bei meiner Großmutter, sie hatte seit eineiger zeit eine Katze gefüttert, die immerwieder auf ihren Hof gekommen ist. Irgendwann hat sie dann ein einziges Junges mitgebracht. beide haten Würmer und Katzenschnupfen. Die Mutter war überhaupt nicht zutraulich, und kam nur zum fressen näher an mich und meine Cousine heran, als sonst aber das kleine war nicht scheu und ließ sich sogar streicheln.
Später hat sich herausgestellt, dass die beiden Katzen vom Nachbar meienr Oma stammen, und die die anderen kätzchen aus dem Wurf erschlagen hatten und nur den kleinen Kater übriggelassen hatten.
Dann hatten wir den kleinen zum tierazt gebracht und jetzt bekommt er Tabletten und eine Augensalbe. Wir haben ihn mit zu uns genommen, weil er warscheinlich (laut TA) das herbstliche Wetter in seinem Zustand nicht überlebt hätte.
Jetzt lebt er in unserer wohnung (leider ohne Freigang, wir wohnen im dritten Stock an einer vielbefahrernen Straße) und ist (oder scheint) ziemlich zufrieden. Er kratzt am Kratzbaum, ist halbwegs Stubenrein, spielt und kommt zu uns, wenn er gestreichelt werden möchte.
Die Mutter ist laut einem Telefonat mit meienr großmutter wieder trächtig (Herbstkätzchen).
Ich habe ein paar fragen:

1.: Sollen wir unseren Balkon mit einem Katzennetz sichern, dass er hinauskann?Hallo, wenn es möglich ist würde ich den Balkon absichern so das er rauf kann ohne durch irgendwelche Ritzen zu schlüpfen.

2.:Sollten wir ihn an das tragen einer Katzenleine gewöhnen?
Ich glaube es ist nicht notwenig? Soll es eine Wohnungskatze sein oder ein Freigänger? Leine ist glaube ich nur Quälererei.
3.:Soll man jedes Häufchen (oder bächlein) sofort aus dem Klo entfernen (so machen wirs) oder alles am Abend säubern?Also ich mache bei meinen beiden 2x am Tag sauber es reicht aber bei einer 1x Tag.

4.:Was sollen wir mit der Mutter machen?
am besten schnappen und kastrieren lassen.


jetzt die wichtigsten Fragen:
-Sollten wir uns eine zweite katze hohlen? wenn ja, wie alt und von wo , aus dem Tierheim oder vom züchter oder wieder vom Dorf?Hm, das denke ich ist schwer zu sagen würde jedenfalls eine gesunde Katze mir nehmen
-er hatte nie (oder nur sehr Kurz) Geschwister, würde er sich überhaupt an ein zweites Kätzchen gewöhnen?gerade kleine gewöhnen sich schnell an andere, vorallem weil sie so schön miteinander spielen können


schon mal im Vorraus danke für eure antworten!
träumer


Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen, andere haben sicherlich auch noch gute Ratschläge
 
fischi11

fischi11

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
2.651
Ort
Ba-Wü, Lkr. Göppingen
Hallo,

finde es toll, das ihr euch um den Kleinen so gut kümmert!

Zu deinen Fragen:

1. Ja, ich würde den Balkon auf jeden Fall sicher einnetzen - die Fellchen lieben es, draußen in der Sonne zu liegen und sich den Wind um die Nase wehen zu lassen.

2.
Könnt ihr, müsst ihr aber nicht. Zeigt er denn bisher einen Drang nach draußen oder nicht? Wenn ihr den Balkon eingenetzt habt, würd ich persönlich das mit GEschirr und Leine lieber lassen...

3.
1x am TAg reinigen dürfte reichen

4.
Am Besten die Mutter mit ner Lebendfalle fangen (sie ist ja wohl sehr scheu) und dann ab zum Tierarzt zum kastrieren! So schnell wie möglich!

Auch ich würde nach einem etwa gleichaltrigen Spielgefährten zu suchen, aus dem Tierschutz, einem Kater der gut sozialisiert ist! Und ja glaub mir, wenn du ihm ein gut sozialisierten Kumpel besorgst, hast du nachher zwei glückliche Kater zuhause!
 
L

Lolle197

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. August 2009
Beiträge
148
Alter
38
Ort
Berlin
Schließ mich euch voll an. Da gibt es nichts mehr hinzuzufügen. Möchte aber auch nochmal betonen, dass ich es super finde, dass ihr den Kleinen aufgenommen habt.
 
KristinaS

KristinaS

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juli 2008
Beiträge
3.071
Alter
47
Ort
Marzipanien
Hei Träumer,

Deine Fragen wurde schon beantwortet, bleibt mir nur zu sagen: Ich finde es toll, daß Du Dich so bemühst und Fragen stellst! Mit Dir scheint der Kleine ja einen Glücksgriff gemacht zu haben!


Ach übrigens: Wir sind süchtig nach Fotos!
 
T

träumer

Benutzer
Mitglied seit
9. August 2009
Beiträge
37
danke für die vielen schnellen antworten! Das hat mir sehr geholfen!
noch eine kleine frage, ab wann und ob (überhaupt) er kastriert werden sollte.
klasse, dass ihr so schnell geantwortet habt !!! :)
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
noch eine kleine frage, ab wann und ob (überhaupt) er kastriert werden sollte.
Üblicherweise um das 6. Monat.
Sollte er Freigang bekommen oder ein weibliches Kätzchen dazugkommen, würde ich den Termin vorziehen.
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
19
Aufrufe
5K
Louisella
Louisella
G
Antworten
17
Aufrufe
776
Margitsina
Margitsina
G
2
Antworten
32
Aufrufe
2K
Louisella
Louisella
Misu
Antworten
38
Aufrufe
8K
Misu
S
Antworten
56
Aufrufe
7K
J

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben