Wer passt zu wem?

J

jessa76

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Mai 2015
Beiträge
18
Hallo an Alle,
mich würden eure Erfahrungen interessieren, die ihr mit Katzenzusammenführungen habt. Kann man zu 2 5 und 6 Jahre alten gemütlichen, aber auch verspielten Katern, eine ca 11 Monate alten Kater gesellen?
Meine beiden sind BHL, der "Neue" wäre ein Siam-Mix.
Was meint ihr???
Lg
 
Werbung:
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
Mir wäre der Altersunterschied und vor allem der Charakter zu weit auseinander

Briten - egal ob Kurz- oder Langhaar sind eher ruhigere Vertreter.

Ich habe 2 x 5 - einen Briten und einen Waldkatzenmix, beide eher gelassen. Und einen 8 jährigen EHK der ein absoluter Wusel ist. Das geht, da gleicht das Alter das Ganze etwas aus.

Eine sehr gute Bekannte hat Siam - die sind mein Samsi hoch 5 - die Beiden sind schon 6 aber die könnte ich niemals zu Merlin und Domi setzen.

Siam sind wuselig, "reden" viel und sind sehr aktiv. Und dann noch der Altersunterschied ...

Ich würde mich nicht trauen - höchstens dann 2 Kleine. Ich habe schon einige Zusammenführungen durch und es hat auch jedesmal geklappt aber so eine noch nicht.
Das fühlt sich nicht richtig an.
 
Zuletzt bearbeitet:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Ich finde den Altersunterschied zu groß. Mit nichtmal einem Jahr will der Kater spielen und raufen. Klar wollen das 5-6 Jährige auch noch, aber meist doch schon deutlich weniger intensiv.
Sollte die Option bestehen, in kürzester Zeit noch eine 4. Katze als Ausgleich aufzunehmen, dann kann man es wagen. Sollte aber nur die Option Abgabe bleiben, dann würde ich es lassen.

An den Rassen würde ich gerade bei Mixen nichts großartig festmachen.
 
N

Nicht registriert

Gast
Hi Jessi,

Meine beiden sind BHL, der "Neue" wäre ein Siam-Mix.
Was meint ihr???

Das Alter passt nicht so sehr gut zusammen, aber noch unterschiedlicher ist der Charakter von BLH und Siam-Mix.

Du wolltest Dir im TH einen BKH-Mix anschauen. Was ist daraus geworden?
 
bunteriro

bunteriro

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.057
Ort
Zweibrücken
Ich habe hier 3 Siammixkater (Spanier) zwischen 4,5 und 6 Jahren und davon hat keiner die Tendenz mal ein Stück ruhiger zu werden.
Das sind 3 verrückte Hummeln, bei denen Action auch viel höher im Kurs steht als schmusen.

Zu Briten würde ich sie auf keinen Fall dazutun.

Es gibt sicher auch Siammixe, die dann mal ruhiger und gesetzter werden, das ist aber nicht die Regel und bei einem Jungkater von 11 Monaten weiß man ja gar nicht, wie er mal sein wird.

Einzige Überlegung, wenn es wirklich zwingend dieser Kater sein soll: Wenn er zwar sehr verspielt ist (mehr als die beiden Briten), aber gleichzeitig auch ihre Grenzen akzeptiert und damit keinen geeigneten Spielpartner hat, könnte noch ein ebenfalls sehr sozialer, verspielter Viertkater einziehen.

Das ist aber höchst spekulativ, daher würde ich es lassen und gleich nach einem mit hoher wahrscheinlichkeit passenden Drittkatter suchen.

PS: Ich bekomm von katzenbesitzenden Bekannten auch oft erzählt, dass ihre Katzen ja so verspielt seien. Dann kommen sie mal mit zu mir und erleben die Siammix-Action. Ab dann hat sich der verspielte Charakter der Bekannten-Katzen meist schnell relativiert.
Wenn dir beim Sitzen auf Couch und Sessel mal die Nase vor Katzenhaarspitzen kitzelte, weil ein brauner Blitz an ihr vorbeiflog und ähnliche Geschichten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
Ich habe hier 3 Siammixkater (Spanier) zwischen 4,5 und 6 Jahren und davon hat keiner die Tendenz mal ein Stück ruhiger zu werden.
Das sind 3 verrückte Hummeln, bei denen Action auch viel höher im Kurs steht als schmusen.

Zu Briten würde ich sie auf keinen Fall dazutun.

Es gibt sicher auch Siammixe, die dann mal ruhiger und gesetzter werden, das ist aber nicht die Regel und bei einem Jungkater von 11 Monaten weiß man ja gar nicht, wie er mal sein wird.

Einzige Überlegung, wenn es wirklich zwingend dieser Kater sein soll: Wenn er zwar sehr verspielt ist (mehr als die beiden Briten), aber gleichzeitig auch ihre Grenzen akzeptiert und damit keinen geeigneten Spielpartner hat, könnte noch ein ebenfalls sehr sozialer, verspielter Viertkater einziehen.

Das ist aber höchst spekulativ, daher würde ich es lassen und gleich nach einem mit hoher wahrscheinlichkeit passenden Drittkatter suchen.

PS: Ich bekomm von katzenbesitzenden Bekannten auch oft erzählt, dass ihre Katzen ja so verspielt seien. Dann kommen sie mal mit zu mir und erleben die Siammix-Action. Ab dann hat sich der verspielte Charakter der Bekannten-Katzen meist schnell relativiert.
Wenn dir beim Sitzen auf Couch und Sessel mal die Nase vor Katzenhaarspitzen kitzelte, weil ein brauner Blitz an ihr vorbeiflog und ähnliche Geschichten.

Genau so sind die Beiden meiner Bekannten auch, ich sag schon immer Samsi ist ein Wusel und das erst recht im Vergleich zu Domi und Merlin. Aber die zwei - die sind mit 6 noch wusliger als Samsi mit 3 war.

Das passt einfach nicht zu Briten - selbst Samsi mit seinen knapp 8 Jahren ist noch aktiver als Domi (und ja, er ist gesund, hat seine 5 Minuten, spielt auch gerne aber ist eben eher gemächlicher)
 
J

jessa76

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Mai 2015
Beiträge
18
Aus dem Kater aus dem Tierheim wird leider nichts. Er hat schon ein Zuhause. Ich bin bei meiner Recherche auf diesen süßen Siam Mix gestossen. Ich hab mir gleich gedacht, dass es möglicherweise nicht passt. Ich möchte ja auch, das alle sich wohl fühlen :).
Dachte nur, vielleicht ist es auch eine Bereicherung.
Ich möchte gern einer Katze ein schönes Zuhause schenken und hoffe noch den richtigen Freund zu finden. Danke für eure Antworten.
 
Cynti

Cynti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. September 2013
Beiträge
943
Ort
Mönchengladbach
SChau doch mal bei uns unter Notfellchen :)

Oder stell dort selbst ein Gesuch ein.. da findest du mit sicherheit das passende :)
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #10
Dachte nur, vielleicht ist es auch eine Bereicherung.

I.d.R. wollen Siammixe mit Artgenossen kuscheln und sehr viel spielen. Wieviel "sehr viel" sein kann, wird von vielen Menschen unterschätzt.
Dazu bleiben die Siammixe bis in hohe Alter agil und können dann ihre Artgenossen nerven und auch überfordern, wenn diese nicht das gleiche Verhalten zeigen.

Ich möchte gern einer Katze ein schönes Zuhause schenken und hoffe noch den richtigen Freund zu finden. Danke für eure Antworten.

SChau mal hier:

http://www.rassekatzen-im-tierheim.de/

Vielleicht ist dort eine Katze dabei, die charakterlich und altersmäßig zu Deinen Katzen passt :)
 

Ähnliche Themen

O
2
Antworten
23
Aufrufe
7K
dieMiffy
Madita1975
2
Antworten
21
Aufrufe
6K
Crazymami35
Crazymami35
J
Antworten
12
Aufrufe
999
jessa76
J
M
Antworten
4
Aufrufe
3K
T
N
Antworten
18
Aufrufe
4K
Lenny+Danny
Lenny+Danny

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben