Wer hat eine Katze mit saisonaler Allergie und kann Tipps geben?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
B

Basketball580

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Mai 2018
Beiträge
2
Hallo...
Unsere Katze Lucy 5 Jahre alt haben wir letztes Jahr im Juli vom Tierheim bekommen...sie war dann bis ca.Oktober erstmal drin, dann wurde sie zur Freigängerin...im Januar hat sie aufeinmal ständig mehrfach hintereinander nach Luft geringt...wie ein asthmatisches Husten..habe es auch aufgenommen...
...wir waren beim Tierarzt bekamen erstmal Tropfen gegen evtl.eine. viralen Infekt, das half nichts...als wir dann wieder dort waren, wurde ein großes Blutbild gemacht, die Lunge geröntgt und ein Allergietest gemacht.
Die Lunge sah leicht verändert aus.
Beim Allergietest Ende Februar kam raus:

Allergisch auf:

Gräser-Mix : 5
Roggen: 5
Sauerampfer: 5
Brennessel: 3
Weide: 2
Birke. Haselnuss: 2
Beifuß: 2
Spitzwegerich: 1

Wir bekamen dann ein Inhaliergerät und sollen es in der Zeit wo stark was fliegt ihr geben...danach können wir es wieder absetzen und in der nicht Allergiezeit weglassen.

Wir haben dann ab März mit ihr inhaliert...nach einigen Tagen kam dann auch kein Hustenanfall mehr...nach 2 Wochen setzten wir ab um zu schauen was passiert, da fings wieder an, so das wir dann erstmal weitermachten.
Ab Mitte Juni war dann alles wieder gut, wir konnten absetzen bis Oktober...jetzt seid ein paar Tagen fängt es wieder an.
Frage mich nur warum, die Allergiezeit ist doch so gut wie rum und es fliegt kaum mehr was???
Kann das jetzt im Oktober auch allergisches Asthma noch sein?
Danke für Eure Erfahrungen.
 
Trillian

Trillian

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 August 2008
Beiträge
174
Hi,

ich hoffe, Du liest das nach so langer Zeit noch oder hast mittlerweile woanders Unterstützung bekommen.

Das Problem bei den Allergietests ist ja immer, dass sie nur eine Auswahl der Allergieauslöser abtesten. Ich bin selber Allergikerin und hab hier noch einen Kater mit allergischem Asthma rumlaufen. Bei mir z.B. scheint es noch eine starke Reaktion auf Ambrosia zu geben, das ist aber auch nicht abgetestet worden. Das Zeug blüht lange, locker bis in den Oktober rein.
Spocki ist auf Hausstaubmilben allergisch (und diverse Pollen :rolleyes: ).

Ich nehme an, dass Ihr Cortison (Fluticason) inhaliert?
 

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
3K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben