Wer erzieht hier wen?

D

daemona

Benutzer
Mitglied seit
26 Juni 2012
Beiträge
69
Ort
Lüneburger Heide
Hallo, :)

meine Felina ist nun achtzehn Monate alt und ein echtes "Blabbermaul":D. Sie kann wirklich den ganzen Tag über diskutieren und rumquatschen. Und sie hat einen echt dicken Kopf, den sie auch gerne benutzt und ausspielt.

Wenn etwas nichts nach ihrer Schnauze geht, wird schon gegurrt und wenn ich dann immer noch nicht reagiere, dann wird mit mir geschimpft und wenn es immer noch nicht reicht, dann wird auch noch auf der Stelle gesteppt, um ihre Forderung zu unterstreichen.

Kennt Ihr das auch? Es muss alles nach Felina`s Nässchen gehen, dabei habe ich sie noch nicht mal großartig verwöhnt und sie ist ja auch nicht alleine. Wenn Felina dann so einen "Tanz" aufführt, sieht sich diesen auch gerne Bonnie mit an. :rolleyes:

Da meine beiden Katzenmädels mit im Schlafzimmer dürfen und dort auch ihre Kuschelsofas haben, die sie tatsächlich meinem Bett vorziehen, ist auch für mich sofort die Nacht vorbei, wenn ich auch nur ein Auge aufrolle. Felina fängt immer an zu wimmern, wie ein Hund :rolleyes:, so nach dem Motto: stehe endlich auf und gibt mir Futter. Hmmm, was ich meistens auch mache, wenn ich auch im Halbschlaf.

Und genau da liegt auch das Problem, denn Felina macht solange Theater, bis ich aufstehe. Ich kann sie auch nicht aus dem Schlafzimmer verbannen, weil es dadurch zum Badezimmer geht, wo auch die Katzenklos stehen.
Also versuche ich ihr Wimmern zu ignorieren. Und sie gibt nicht auf, nie!;)

Im Prinzip hat sie mich gut im Griff und ich mache es ja auch sehr gerne. Denn jedes Gespräch mit ihr mach Spaß, aber ich Frage mich manchmal schon, wer hier eigentlich wen erzieht.

Wie ist das bei Euch denn so? Kennt jemand auch diese Wimmern und Gurren und Schimpfen mit uns Dosi`s?

Viele Grüße
von daemona und den Katzenmädels
 
Werbung:
Pettersson

Pettersson

Forenprofi
Mitglied seit
28 März 2008
Beiträge
4.800
Ort
Hoch im Norden...
Die Erziehung einer Katze dauert 3 Minuten, dann tust du was sie will... :D
So etwas kann durchaus normal sein. Du hast eben eine selbstbewusste Katze. Herzlichen Glückwunsch!:D:D:D
 
N

Nicolette

Forenprofi
Mitglied seit
15 Januar 2013
Beiträge
1.377
...kenn ich. Wenn Bella was will, macht sie einen auf arme, vernachlässigte Katze, und guckt mich vorwurfsvoll an und lässt ein erbärmliches 'Maaaaooooooouu!!' los. Funktioniert auch meistens, außer, wenn sie ins Treppenhaus will.

Morgens ist das hier ähnlich. Ich werde üblicherweise zwischen 5 und 6 wachgeschnurrt und mit den Schnurrhaaren wachgekitzelt. Das hat dann was von 'bist du wach? hallo? HALLO!? BIST DU WAAAHAAACH? Oh gut - so ein Zufall, du bist wach, weil ich bin nämlich auch wach - wie wäre es mit Frühstück?' Wie soll man da widerstehen...

LG
Nicolette
 
K

Kathi 86

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Dezember 2012
Beiträge
513
Kommt mir bekannt vor, hab hier auch eine, die ständig zurückredet. Sie muss immer das letzte Wort haben :D
Ich glaub die hört sich selbst gern zu, aber ist ja süß!

Suchen brauch ich sie jedenfalls nie, sobald ich sie rufe kommt sie mit gurren oder miauen daher gerannt. Und ich hab echt das Gefühl, dass sie immer zurückredet wenn ich mit ihr rede, und wenn sie etwas will dann kanns auch schon mal ein richtiges Meckern werden.

Und weheeee ich ich geh in irgendein Zimmer und mach die Tür zu....dann geht das Geschimpfe und Gejaule erst richtig los, und wenn ich zurück komme, dann bekomm ich ein zickiges Miau :D

Jaja die Katzen wissen schon wie sie mit uns umgehen müssen ;)
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben