Wenn Zusammenführung nicht klappt?

M

mellie*

Benutzer
Mitglied seit
21 Februar 2014
Beiträge
79
Guten Abend :)
Wir haben unsere Vali jetzt seit einem Jahr. Da sie von Anfang an krank war, war uns klar, dass wir zuerst einmal alles Gesundheitliche bei ihr in den Griff bekommen und dann weitersehen, wegen einer Kameradin.
Nun stehen wir kurz vor der Zusammenführung und plötzlich habe ich Bammel.

Ich habe mich hier etwas eingelesen und auch mit einigen Bekannten, welche Katzen haben, gesprochen... und dennoch bleibt die Ungewissheit, dass sich unsere Katze und die neue Katze nicht verstehen.

Ich dachte zuerst, dass wir die beiden langsam aneinander gewöhnen (wir haben genügend Zimmer, so dass dies kein Problem ist). Aber was ist, wenn es dann nach viel Geduld und viel Zeit einfach überhaupt nicht passt?
Die jetzige Besitzerin (sie hat ca 10 Katzen und gibt gerade ihre Zucht auf), meinte, dass sie die Katze auf jeden Fall nicht mehr zurück nehmen würde.
Klar, es ist ein Lebewesen, da gibt es keine Garantie und kein Umtauschrecht...aber gerade weil es Lebewesen sind, wäre mir wohler, wenn ich wüsste, falls sie sich nicht mögen, dass es dann eine Lösung gibt, die für alle Katzen angenehm ist.

Wie ist das denn, wenn ich eine Katze aus dem Tierheim dazu hole? Gibt es da die Möglichkeit, einfach mal auszuprobieren, wie sie harmonieren?

Ich wäre um nette Ratschläge sehr dankbar!!!
Dankeschön!
 
Werbung:
Annemone

Annemone

Forenprofi
Mitglied seit
19 Juli 2011
Beiträge
5.960
Ort
Hamburg
Hallo Mellie,
sicher habt ihr euch Gedanken darüber gemacht, ob die beiden Katzen charakterlich zusammenpassen. Damit ist schon einmal ein wichtiger Schritt gemacht.

Gleiches Geschlecht, ähnliches Alter, gleiche Interessen.

Ich habe in den lezten 10 Jahren eigentlich nur noch Katzenzusammenführungen mit Senioren aus dem TS gemacht - immer mit positivem Ergebnis.

Du brauchst in erster Linie Wissen und Geduld!

Als Lektüre kann ich Dir das Buch von Christine Hauschild ans Herz legen: "Katzenzusammenführung mit Herz und Verstand".

Obwohl ich eigentlich recht erfahren mit solchen Vergesellschaftungen bin, habe ich dort noch so einige hilfreiche Tipps gefunden, die uns allen das Leben im Augenblick sehr erleichtern (bin nämlich gerade wieder mal mitten drin).

Was die "Rückgabe" betrifft, so ist es in Tierheimen durchaus üblich, dass das Tier zurück kann, wenn es überhaupt nicht funktioniert. Auch TS-Vereine, die mit Pflegestellen arbeiten, machen zuerst einen sog. "Pflegevertrag" und nehmen das Tier wieder auf, wenn es keine Chancen auf ein harmonisches Zusammenleben gibt.

Eine gute Vorbereitung lohnt sich immer - sei es durch Lektüre, den Bau einer Gittertür oder beispielsweise dem Clickertraining. Alles, was Du am Ende nicht brauchst, ist super!

Also unsere Quote: In 30 Jahren waren von etwa 10 Zusammenführungen 9 erfolgreich - alle im Zeitraum von 12 Stunden bis 4 Wochen.

Bei der "nicht erfolgreichen" handelte es sich um eine 11-jährige Katze, die seit sie ein Kitten war, alleine gelebt hatte und zusätzlich extrem traumatisiert war (wurde im wahrsten Sinn des Wortes jahrelang gequält). Sie kam mitten in der Nacht - eine "Sicherstellung" und benötigte dringend einen Platz. Und selbst diese arme Kreatur hat nach etwa 8 Wochen mit den anderen zusammen alle Räume geteilt. Sie wäre bei uns jedoch niemals glücklich geworden und hat deshalb einen schönen "Einzelplatz" bekommen, wo sie noch 8 gute Jahre bei liebevollen Menschen verbracht hat.

Also, wenn Du Dir vorher die nötigen Gedanken gemacht hast, sollte es funktionieren. Mach' langsam, verlange nicht zu viel von den Fellnasen und bleibe selbst entspannt.

Die Katze, für die ihr euch entschieden habt, hat ja schon mit vielen anderen zusammengelebt und dürfte von daher gut sozialisiert sein. Versuche möglichst viel zu fragen. Was sind ihre Interessen, welches Futter ist sie gewöhnt, welches Streu, womit spielt sie gern? Eine langsame Zusammenführung ist sicher eine gute Idee.

Ich wünsche euch jedenfalls viel Erfolg! Zwei Katzen sind doppeltes Glück!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
24
Aufrufe
8K
minna e
Antworten
2
Aufrufe
2K
HaMau
Antworten
2
Aufrufe
587
J3nny84
J3nny84
Antworten
8
Aufrufe
860
L
Antworten
12
Aufrufe
322
FrolleinFeuervogel
F
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben