Wenn ich ausziehe, ziehen zwei bei mir ein...

C

Cheerangel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. August 2011
Beiträge
17
Ort
Augustdorf
Hallo zusammen,

ich bin 24 Jahre alt und ziehe im September bei meinen Eltern aus. Da wir immer Katzen hatten möchte ich auch in meiner eigenen Wohnung 2 (Wohnungs-)Katzen halten.

Meine Eltern haben ein Haus mit Garten, also hatten wir immer Freigänger und auch mein Kater Merlin (auch König Merlin :smile:) ist Freiläufer und bleibt bei Mama und Papa.

Ich ziehe jetzt in eine DG-Wohnung mit Balkon und habe noch keine Erfahrung mit Wohnungskatzen, halt nur mit Freigänger.

Auf was muss ich bei der Ausstattung achten? Transportbox, Näpfe und Klo sind schon gekauft, ein Kratzbaum ist schonmal ausgesucht und wird nächste Woche bestellt.

Ich bekomme am 11. September meine beiden Katzenkinder, es sind Brüder und jetzt 10 Wochen alt, also wenn ich sie hole ca. 13 Wochen.
Sollte ich bis dahin mit renovieren und umziehn komplett fertig sein? Notfalls können die einige Tage bei meinen Eltern unterkommen, aber dann bin ich ja nicht viel zuhause weil ich evtl. noch renovieren und Möbel aufbauen und umziehn muss.. Die beiden tagüber schon mit in die neue Wohnung nehmen und abends wieder einpacken ist für die kleinen ja auch ziemlich stressig..

Wie würdet ihr das machen??

Die beiden erst später holen geht leider nicht, die wollten die auch eigentlich sofort abgeben.
 
Werbung:
Franner

Franner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2010
Beiträge
430
Ort
Berlin
Hallo erstmal:)

Schön dass zwei Katzenkinder bei dir einziehen dürfen...

Also ich würde dir raten!...Renoviere so schnell du kannst, denn diese hin und her wäre für die beiden absoluter stress...und sich erstmal bei deinen Eltern einzugewöhnen und dann wieder bei dir, ist auch nicht optimal.

Ich würde sie erst holen, wenn alles fertig ist. Gibt es da nicht doch ne Möglichkeit?

Wenn nicht , würde ich es so machen:

Mache einen Raum, vielleicht das Zimmer in dem auch der Kratzbaum stehen wird, komplett fertig und lass die Mäuse dort einziehen. Dann können sie sich schonmal in dem Raum einleben. Pass auf dass bei der weiteren Renovierung der Wohnung diese Tür verschlossen bleibt, nicht dass ein Katzenkind entwischt. Und wenn dann die Renovierung abgeschlossen ist, können sie von dort aus die weitere Wohnung unsicher machen.

Wichtig ist aber: dass laute und wirklichen große Umbauarbeiten vorher fertig sind. Denn auch das ist natürlich Stress für die Mäuse und das Risiko, dass die Tür doch mal aufgeht umso größer.

Ich hoffe sie können bei dir in Ruhe ankommen und dir wünsche ich eine schnelle Renovierung:)
 
C

Cheerangel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. August 2011
Beiträge
17
Ort
Augustdorf
ich muss zum Glück nur einen Raum Tapezieren und das schaffe ich bestimmt schon vorher und dann halt Möbel aussuchen und aufbauen und meine Sachen nach und nach rüber bringen. Ich habe dann ab den 12. September Urlaub, sodas ich auch viel Zeit habe und die kleinen die ersten 2 Wochen nicht alleine sein müssen..

An was muss ich noch alles denken bevor ich die zwei hole? unser Freigänger hatte nie viel Spielzeug oder ein Katzenbett oder Kratzbäume, dafür hat der sich auch nicht interesiert ist ja den ganzen Tag draussen unterwegs oder schläft in der Hecke..
 
Thorbjoern

Thorbjoern

Forenprofi
Mitglied seit
13. Mai 2011
Beiträge
2.152
Alter
42
Ort
bei Pforzheim
Was du noch brauchst/machen solltest:

- Ein paar Spielmäuse
- Katzenangel
- Fenster/Balkon sichern, damit die beidne nicht abhauen oder schlimmer abstürzen können
- Pflaster (für dich, wenn es beim spielen etwas zu wild wird :p )
 
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
Das wichtigste hast du ja schon beisammen :)

Ein paar kleine Tipps hab ich noch:

- Lass dir von den jetzigen Besitzern die Streu (oder einen Teil davon) aus dem Kaklo in eine Tüte packen und mach sie bei dir in das neue Klo (müssen keine Pippiböller oder Häufchen drin sein). Bei mir hat das super geklappt. Die beiden haben sofort das Klo angesteuert :)

- Vielleicht brauchst du noch ein zweites Kaklo. Muss aber nicht sein, wenn sie bis jetzt beide auf eins gegangen sind, behalten sie das wahrscheinlich auch bei. Ist hier genauso, ich hab auch nur eins und die beiden benutzen es zusammen (sind mittlerweile 2 1/2 Jahre alt).

- Besorg dir im Vorfeld vielleicht noch Bachblüten Rescue Tropfen (gibts auch extra für Tiere), falls sie etwas Angst im neuen zuhause haben. Bei zwei jungen Katermännern geh ich aber nicht davon aus, die werden dir die Wohnung schon auf den Kopf stellen :)

- Achte am Anfang auch drauf, dass alle Kabel gesichert sind. Besonders dünne Handykabel werden gerne zerbissen. Katzenkinder nehmen alles in den Mund, deswegen auch kein Kleinzeug rumliegen lassen, was leicht verschluckt werden kann.

- alle Medikamente, Haushaltsreiniger, etc. sicher verstauen. Wenn nötig die Tür zum Giftschrank nochmal extra sichern ;)

- Und etwaige Giftpflanzen weg. Hier kannst du schauen, ob du evtl. was giftiges hast:
http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader.htm?perldocs/toxsyqry.htm?inhalt_c.htm

- Klodeckel immer runter machen, nicht das mal einer drin liegt und nicht mehr rauskommt

- Fenster nie ungesichert auf Kipp stellen (dafür gibts Kippschutz-Sicherungen). Die können mit dem Kopf hängen bleiben und sich übelst verletzen, im schlimmsten Fall sterben.

- Wenn sie nicht gern aus dem Napf trinken. Ein Trinkbrunnen könnte helfen: www.lucky-kitty.de (Der ist hier der Renner)

- Kein Trockenfutter als Hauptfutter nehmen, das ist schlecht. Beim Nassfutter darauf achten, dass es keinen Zucker und möglichst kein Getreide enthält (im Nassfutter Forum gibts viele Tipps zu hochwertigen und günstigen Sorten)

Jetzt fällt mir nichts mehr ein :)

Ich wünsch dir viel Spass mit den beiden Rackern :) Nach und nach wirst du schon merken, was sie mögen und was du noch brauchst :) Meine beiden mögen zum Bsp. keine Katzenbettchen, die schlafen am liebsten irgendwo hoch oben, oder auf dem Bett. Alles was auf dem Boden steht wird ignoriert. Naja, das TH hat sich gefreut :)
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Cheerangel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. August 2011
Beiträge
17
Ort
Augustdorf
Das mit dem Balkon wollte ich nächste Woche mit dem Vermieter abklären. Da müsste ein Netz dran weil das ein Holzbalkon ist, wo zwischen den Latten immer ein spalt frei ist (ich hoffe ihr wisst was ich meine, kann es gerade nicht besser erklären...) Ich denke die kleinen würden da noch durchpassen und könnte so runterfallen/klettern.

Das sind Geschwister die (noch) ein Klo benutzen, ob ich dann ein zweites brauche sehe ich da dann, wollte evtl. für den Anfang das "Nottfall Katzenklo" von meinem Kater mit aufstellen, wenn sie dann beide benutzen hole ich einfach noch eins.. bisschen Spielzeug hab ich auch noch von meinem Kater, der spielt da ja ehe nur einmal im Jahr mit...
 
Franner

Franner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2010
Beiträge
430
Ort
Berlin
Bitte noch beachten, dass nicht nur bei Holzbalkonen ein Netz gehört sondern auch sonst... das Netz ist dazu da dass sie nicht lebensgefährlich auf dem Rand des Balkones rumtänzeln und dann runterfallen...also auch nach oben hin ein Netz machen.
 
M

Mayumi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Oktober 2010
Beiträge
196
Und vorallem sicherstellen, dass die kleinen sich nicht in den gekippten Fenstern verletzen können. Einmal nen Vogel gesehen...losgesprungen und schon sitzt die Katze im Spalt fest...das kann ganz bös enden.
Für meinen Junior sind selbst geöffnete Zimmertüren schon gefährlich. Der hat letztens mit dem ganzen Beinchen zwischen Tür und Zarge (also an der Seite, wo die Tür fest gemacht ist) fest gesteckt. Naja außer das ich ganz bös entzündete Finger hatte(Katzenbiß, weil ich ihn befreien wollte), ists noch mal gutgegangen (aber auch nur weil wir gerade zu hause waren) Haben jetzt außem Baumarkt so runde 1m Kautschukdinger geholt, die werden eigentlich über Rohre gezogen, zur Isolierung. Die werden dann immer in den Spalt gestopft, wenn die Türen offen sind - nicht schick aber funktioniert prima.
 
T

Tröpfchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. August 2011
Beiträge
21
Alter
32
Ort
NRW
Die wichtigsten Punkte wurden ja bereits genannt.

Ich füge noch hinzu: Foto machen, wenn die Beiden eingezogen sind, und hier posten :grin:
 
missimohr

missimohr

Forenprofi
Mitglied seit
7. November 2010
Beiträge
22.035
Ort
Nähe Augsburg
  • #10
Mensch toll....

.....
Für meinen Junior sind selbst geöffnete Zimmertüren schon gefährlich. Der hat letztens mit dem ganzen Beinchen zwischen Tür und Zarge (also an der Seite, wo die Tür fest gemacht ist) fest gesteckt. Naja außer das ich ganz bös entzündete Finger hatte(Katzenbiß, weil ich ihn befreien wollte), ists noch mal gutgegangen (aber auch nur weil wir gerade zu hause waren) Haben jetzt außem Baumarkt so runde 1m Kautschukdinger geholt, die werden eigentlich über Rohre gezogen, zur Isolierung. Die werden dann immer in den Spalt gestopft, wenn die Türen offen sind - nicht schick aber funktioniert prima.

...jetzt habe ich auch eine Lösung :yeah:. Meine Amy pfötelt auch so gerne zwischen Türe und Zarge durch und ich hatte immer Angst, dass sie mal mit den freien Pfötchen die Türe zu drückt, wenn ich nicht zuhause bin :eek:. Du hast mich auf Idee gebracht, nur dass ich so ein Plastikding, in dem man die Kabel verstecken kann, genommen habe, geht auch. Amy hat ganz interessiert zugeguckt, was ich da anstelle :aetschbaetsch1:. Schon wieder ein Problem, dank Forum, gelöst :yeah:.
 
C

Cheerangel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. August 2011
Beiträge
17
Ort
Augustdorf
  • #11
ok, ich gucke mir mal meine Türen an. Also die Badezimmertür wird wohl immer mit nen Türstopper offenstehen wenn es niemand benutzt, da dort das KaKlo stehen soll. Wohnzimmer und Küche sind zum Flur hin offen, also keine gefährlich Tür.

Ich habe gestern schonmal die "kleine Erstausstattung" im Fressnapf geholt, nur den Kratzbaum aus der Werbung hatten sie nicht da...
Ich habe auch so Katzengras mitgenommen. Die kleinen kommen in 10 Tagen, wann sollte ich das aufmachen und gießen? Da steht leider nicht drauf wie lang es dauert bis es fertig ist..

Ich bin schon soo aufgeregt!:grin:
 
Werbung:
S

sunamun

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Juni 2011
Beiträge
262
  • #12
Ich habe auch so Katzengras mitgenommen. Die kleinen kommen in 10 Tagen, wann sollte ich das aufmachen und gießen? Da steht leider nicht drauf wie lang es dauert bis es fertig ist..

Bei mir hat das ca. eine Woche gedauert bis es schön hoch war. Allerdings habe ich festgestellt, dass diese Katzegras nach ein paar Wochen anfängt etwas modrig zu riechen. Meine beiden fanden das nicht so toll.

Im gut sortieren Pflanzenmarkt gibt es fertiges Katzengras, das sieht auch noch gut aus und kostet manchmal sogar weniger als das aus dem Zoogeschäft.
 
C

Cheerangel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. August 2011
Beiträge
17
Ort
Augustdorf
  • #13
Hallo zusammen,

meine beiden Mäuse haben sich schon gut bei mir eingelebt und machen eigentlich nur blödsinn.. Man merkt aber zum glück das sie schnell lernen was sie dürfen und was nicht, also es wird jeden Tag besser :)

Die 1. Impfung haben sie gut überstanden und die 2. ist dann mitte Oktober dran.

Da ich in der neuen Wohnung noch kein Internet habe kann ich nur von der Arbeit aus schreiben und keine Fotos hochladen, aber ich kann schonmal sagen das die beiden super süss sind :grin:
 
Susa1974

Susa1974

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2011
Beiträge
1.027
Ort
Westerwald
  • #14
Na dann freuen wir uns auf Fotos sobald es geht!:)
 
C

Cheerangel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. August 2011
Beiträge
17
Ort
Augustdorf
  • #15
Internet wird wohl noch paar tage dauern, in der E-Mail stand bis zum 14.10.2011, mal sehen.

Wie viel futtern ist den am Tag normal? Auf der Verpackung steht ja nur eine Empfehlung für ausgewachsene Tiere drauf. Ich hole so Portionsbeutel, davon futtern die locker 6 Stück am Tag, und wenn ich arbeiten gehe stelle ich Trockenfutter hin und das ist dann meist auch weg nachmittags. Die beiden müssen ja noch wachsen, aber der eine ist schon etwas "runder" als der andere und hat schon den Spitznamen "9-Köpfige Raupe" :)

Das Katzengras war bis jetzt uninteressant, aber wir versuchen das dann nächste Woche nochmal..
 
nell&emmi

nell&emmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
941
  • #16
Portionsbeutel von welchem Hersteller gibst du denn? Kitten dürfen eigentlich grundsätzlich so viel fressen wie sie wollen weil sie ja im Wachstum sind und viel Energie brauchen.
Trockenfutter würde ich an deiner Stelle weglassen, nur mal als Leckerlie geben, weil das nicht sonderlich gesund ist. Du kannst dich ja hier mal im Ernährungsbereich einlesen. ;)
 
C

Cheerangel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. August 2011
Beiträge
17
Ort
Augustdorf
  • #17
Das mit dem Trockenfutter habe ich hier auch schon gelesen, ich stelle es halt morgens mit hin für die Zeit wo sie alleine sind zum knabbern, viel bekommen sie davon nicht.
Ich wollte gerne mal wissen wie viel futter in dem Alter (4 Monate) normal ist, nicht das ich die beiden überfüttere..
 
Lefu

Lefu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. April 2011
Beiträge
176
Ort
NRW
  • #18
Das mit dem Trockenfutter habe ich hier auch schon gelesen, ich stelle es halt morgens mit hin für die Zeit wo sie alleine sind zum knabbern, viel bekommen sie davon nicht.
Ich wollte gerne mal wissen wie viel futter in dem Alter (4 Monate) normal ist, nicht das ich die beiden überfüttere..

Gib den kleinen soviel sie wollen, überfüttern kannst du sie nicht. Sie werden soviel fressen wie sie brauchen. Mein Flo (jetzt 6 1/2 Monate 3,4kg) frisst 400g Nafu plus Leckerlies am Tag. Ich habe hier aber schon mehrfach gelesen, dass manche Kitten auch bis 800g Nafu am Tag fressen

Lass das Trofu doch bitte ganz weg (höchstens als Lecker aus der Hand , Fluggeschoss oder im Fummelbrett). Ich habe mich ebenfalls belehren lassen und viel zum Thema nachgelesen. Mitlerweile geben ich meinen zwei Miezen gar kein Trofu mehr sonder Fleischsticks.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Cheerangel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. August 2011
Beiträge
17
Ort
Augustdorf
  • #19
Hier endlich die Fotos von Frodo und Sammy :smile:
 

Anhänge

  • DSC00243.jpg
    DSC00243.jpg
    91,9 KB · Aufrufe: 29
  • DSC00286.jpg
    DSC00286.jpg
    82,5 KB · Aufrufe: 26
  • DSC00293.jpg
    DSC00293.jpg
    81,4 KB · Aufrufe: 25
  • DSC00300.jpg
    DSC00300.jpg
    81,4 KB · Aufrufe: 29
  • DSC00305.jpg
    DSC00305.jpg
    87,9 KB · Aufrufe: 25
x__j0j0

x__j0j0

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2010
Beiträge
714
Ort
Berlin - aber mit dem Herzen in Essen!
  • #20
da haste ja 2 süße mitbewohner :pink-heart:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

T
Antworten
30
Aufrufe
1K
tigerlili
tigerlili
D
Antworten
7
Aufrufe
612
ottilie
ottilie
D
Antworten
1
Aufrufe
1K
Schatzkiste
Schatzkiste
M
Antworten
7
Aufrufe
3K
Meltman
M
D
Antworten
6
Aufrufe
1K
Nicht registriert
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben