Welches Reinigungsmittel bei Giardien??

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
1.697
Überraschung, wir haben doch Giardien...:sad: Aber immerhin wissen wir nun, was es ist.

Welches Mittel zum Desinfizieren war noch mal gut? BACirgendwas....
 

sharkyhoy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Juni 2008
Beiträge
323
Ort
Lausitz
Hallo,ich kann dir leider nicht weiter helfen,hab jedoch mal ein Link zu deiner Frage in einem anderen Beitrag gepostet,wo im Moment sehr viele User sind.
Ich hoff,das dir schnell geholfen werden kann.
Und hoff,das ihr die fiesen Biester so schnell wie möglich wieder los werdet.
 

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
50
Ort
BaWü
Giardien ist mit normalen Reinigungsmitteln und Desinfektionsmitteln nicht beizukommen.
Ich würde mir ein Dampfgerät leihen oder kaufen,Giardien sind nicht hitzebeständig und sterben glaube ich bei 70 Grat ab.
Futterschüsseln und Trinknäpfe auskochen, Katzenklo täglich Streu wechseln und auskochen.Schlafplätze mit Handtüchern abdecken und immer mal wechseln und auskochen.
Du Arme, ich drücke Dich mal, aber Du bekommst das schon hin!
 

Boney

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.172
Ort
Berlin
Oh je... nun doch diese Biester :sad: Mit eigenen Erfahrungen kann ich nicht dienen, aber die Daumen drücken, dass ihr die schnell los werdet.
 

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Ich habe ein Desinfektionsmittel aus dem Krankenhaus genommen und dann aber letztendlich auf Kollodiales Silber umgeschwenkt.
Die Dampferei hat bei mir Nichts gebracht - Einige schwören drauf....

Ich habe halt Alles mehrfach gekocht (also Alles so heißt wie möglich gewaschen) - die Klos alle 2 Tage komplett gesäubert und jeden Tag das Streu weg......nach ca 4 Wochen einmal die Woche etc....

ich habe allerdings das Gefühl dass es nicht das Wichtigste bei den Viechern ist - sondern das Weglassen von Trockenfutter (weil Kohlehydrathaltig und davon ernähren sich die Giardien.....) und die Behandlung vom TA und dann natürlich in meinem Fall Bioresonanz, weil nix anderes angeschlagen hat.
Giardien ruhen zwischendurch, daher sollten die Tests in größeren Abständen wiederholt werden.

lg Heidi
 

Pino

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 April 2007
Beiträge
594
Als Desinfektionsmittel bei Giardien hat sich Disifin Animal absolut bewährt, das sind Tabs, die Du beim Hersteller bestellen kannst, 1 Tab reicht für 0,5 Liter Desinfektionsflüssigkeit. Wir haben damit die Kaklos desinfiziert, nachdem sie jeden 2. Tag komplett geleert wurden (billige Streu verwenden), Häufchen etc. wurden umgehend entfernt, sofern wir zuhause waren. Auf alle Liegeflächen hab ich auskochbare Handtücher gelegt, die täglich gewechselt wurden, sämtliche Näpfe ausgekocht. Unseren KIH Brunnen haben wir auch vorerst weggestellt, da sich die Biester bis zu 3 Monaten im Wasser halten können:mad:
Die Biester sind zwar extrem lästig, aber zum Glück nicht unbesiegbar!
 

Ines82

Forenprofi
Mitglied seit
26 März 2008
Beiträge
1.220
Ort
Usan/Bayern
Als 2-fach Giardiengeplagt geb ich dir mal ein paar Tipps/Infos wie wir die Biester wieder los geworden sind.

Also Reinigungsmittel gibt es nur 2 die gegen Gias helfen eines davon ist Disifin Animal (sch.. teuer) aber es soll helfen. Ich selbst hab es nie benutzt.

Das mit dem Dampfreiniger ist nicht unbedingt eine gute Idee. Man hat festgestellt das Gias sich in feucht warmen Milieu wohl fühlen und erst ab einer konstanten Bedampfung von 5 sek. absterben. Ich glaube niemand ist fähig die Wohnung so gründlich zu reinigen, davon abgesehen das dann einige Möbel hobbs gehen.
Wenn man jetzt also normal Dampfreinigt schafft man im schlimmsten Fall optimale Bedingungen für die Biester.

Bei uns hat geholfen:

Einmal Wohnung gründlich reinigen (normal wischen, saugen etc), Decken, Kissen, Katzenliegeplätze etc. waschen.
Katzenkratzbäume können mit einem heißen Bügeleisen gereinigt werden, auch hier gilt aber die 5 sek. Hürde.
Alle 2 Tage Kaklo gründlich mit heißem Wasser auswaschen und am besten diese Toilettenbeutel verwenden. Dann komplett neue (billige) Streu einfüllen und Kot möglichst immer sofort entsorgen.

Katzentrinkbrunnen während dieser Zeit wegstellen (dort fühlen die Dinger sich auch pudelwohl)

Neben dem Panacur oder Metro auch Darmaufbaumittel nutzen (Immustim K, Diarsanyl, Serimmunpet, Perenterol etc.)

Wichtig ist: Eine gesunde Katze wird mit Giardien alleine fertig!! Eine infizierte Katze hat eindeutig ein gestörtes Immunsystem das aufgebaut werden muss.

Ich wünsch dir dann viel Erfolg! Wenn es kein absolut massiver Befall ist, sind die Viecher zwar lästig aber besiegbar.

Edit: Hab gerade gesehen was Nellas Miriel noch geschrieben hat zwecks Futter ist richtig!!! Gias ernähren sich von den Kohlenhydraten im Futter und umso langsamer verdaut wird umso besser das Buffett. Also wenn möglich Barf oder zumindest Nafu o. Getreide füttern, kein Trofu. Das hat mit 14h Verdauungszeit und hohem Getreideanteil einen optimalen Nährwert für Giardien.
 
Zuletzt bearbeitet:

silencecry6886

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Juni 2008
Beiträge
956
Alter
34
Ort
Nürnberger Land
Ich hab zwar noch keine Giardien hier gehabt - GsD - aber ich benutze bei Parasitenbefall immer Bactazol - es wirkt bakterizid, fungizid und tötet Insekten (wie Flöhe etc.) ab. Obs bei Giardien hilft, weiß ich nicht, aber gegen eine Sekundärinfektion könntest du es vielleicht vorbeugend verwenden.

Viel Glück im Kampf gegen diese lästigen Viecher!

Liebe Grüße

Amelie
 

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
56
Ort
Düsseldorf
Huhu - ich kann Into fresh empfehlen. Das Zeug ist ein toller Reiniger und desinfiziert. Ich benutze es für alle Sanitärsachen und für die Fliesen.

Es kommt aus dem Profi-Bereich, ist biologisch abbaubar aber hat einen hohen PH-Wert. Ein paar Spritzer auf einen Eimer reicht - es muss nicht hoch dosiert werden, daher sehr sparsam.

Hier ist mal ein Link zum bestellen - http://fachhandel-drews.de/xtcommer....html&XTCsid=0be877f72335a4acbf920ec8b7b99cfd

Ansonsten bekommst du es meines Wissens nur in der Metro.
 

silencecry6886

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Juni 2008
Beiträge
956
Alter
34
Ort
Nürnberger Land
Naja, ich weiß ja nicht. Das Zeug ist arg aggressiv - ich musste damit vor einigen Jahren auf meiner 400.-€ Stelle im Finanzamt putzen und Handschuhe sind da echt angeraten bei! Und bitte immer verdünnen!
 

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
56
Ort
Düsseldorf
Naja, ich weiß ja nicht. Das Zeug ist arg aggressiv - ich musste damit vor einigen Jahren auf meiner 400.-€ Stelle im Finanzamt putzen und Handschuhe sind da echt angeraten bei! Und bitte immer verdünnen!
Ich sach ja - ein paar Spritzer auf den vollen Eimer reicht. Dann reicht auch vorher Hände eincremen - Handschuhe sind beim Putzen bei ALLEN Reinigern empfehlenswert. Denn General und Co. sind auch nicht besser für die Hände. Man muss auch immer auf die Dosierungsempfehlung gucken. Einfach "nur so" viel reinhauen ist bei diesem Zeug auch völlig unnötig.

Und leider MUSS sie jetzt mit einem vernünftigen Desinfektionsmittel ran - und das Zeug wirkt halt. Die üblichen Haushaltsreiniger sind halt nicht so gut.

Ausserdem - meine Freunde putzen ihre Fliesen und Badezimmer nur noch mit Into - weil man sich dann die ganzen anderen Chemikalien dann wirklich spart. Ich hab jetzt z.B. keine fünf oder sechs Putzmittel mehr - sondern nur noch zwei. Schon Geldbeutel und Umwelt. ;)
 

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11 Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
53
Ort
Hannover
Wir haben heute auch erfahren das unsere kleine Sunni voll mit Spülwürmern und ein paar Geardien steckt.Allerdings meinte unsere TÄ das das mit dem Dampf Quatsch wäre und alles auszukochen das einzige was wirklich nötig wäre,ist das wir das Kaklo einmal am Tag ganz sauber machen.und die Giardien würden sich auch nur über Kot infizieren.Dann haben wir noch eine Paste gegen die Viecher bekommen.Die kleine hatten wir ja als wir sie geholt haben seperat gehalten.GSD dann konnte sie die anderen beiden wenigstens nicht anstecken;)unsere TÄ ist wirklich klasse und ich glaube ihr das wir da nicht wie die bescheuerten schrubben und auskochen müssen;)
 

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
1.697
Hallo,
danke für all die Antworten. Vom Dampfreinigen wurde mir hier auch abgeraten weil gerade in Sofas etc. dieViecher dann wohl besser überleben. Richtig gründlich geputzt haben wir, werden wir aber mit dem Desinf.mitteln nochmal ...und nochmal... etc. Decken usw. sind in der Wäsche.
Allerdings denke ich nicht, dass ich die Bettwäsche bei mehr als 60 Grad waschen kann.... hmmm. Wie habt ihr das gemacht????

Tois werden mit kochendem Wasser gemacht und dem Desinf.zeugs, Kot wird schnellstmöglich entsorgt (machen wir sowieso). Billiges Streu hab ich geholt (staubt wie Otter, aber was solls).
Panacur haben wir für fünf Tage in kleinen Spritzen zum Eingeben ins Mäulchen. Dann drei Tage Pause und dann noch mal fünf neue Spritzen je Katze.

Trofu sowie Leckerlis (Dreamies) sind "entsorgt" im Schrank. Können sie Trockenfisch kriegen als Leckerli?

Ist was dran an "Ein bisschen Trofu und dann die Panacur-Ladung"? Oder lieber ganz weglassen (wie wir es eigentlich vor hatten)?

Ansonsten gibts noch 2 Tage Bactisel und dann eine Paste zur Darmsanierung dazu und jeden Tag Perenterol (eine Kapsel für beide, reicht das?).
Wie ist es mit Heilerde, sollen wir die ruhig mittags weiter geben wie bisher?
 
Zuletzt bearbeitet:

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
3 Gebote, wie es mit Giardien klappt (bei mir hats mit einem Ritt geklappt):

Kein Trofu (Balaststoffe sind Giardienfutter)
Putzen mit Dampfreiniger und Disifin-Animal
Klos und Näpfe täglich dampfen oder mit kochendem Wasser reinigen
 

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
1.697
Hui, disifin ist zwar überall bestellbar, aber Lieferzeiten von 8 - 15 Tage... na toll... ich versuchs nochmal über unsere Apotheke.
Ah, 2 - 5 Tage, schon besser, aber welche Menge brauche ich? Reicht ein 25er Pack? 30 €, prima....:(
 

silencecry6886

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Juni 2008
Beiträge
956
Alter
34
Ort
Nürnberger Land
Hmm, weiß denn wer ab wieviel Grad Celcisus Giardien denaturieren? Bei menschl. Proteinen liegt das ja bei ca. 42°C... Aber bei Giardien? Keine Ahnung...:confused:

Ach noch was wegen dem Panacur: Wieso denn mehrere Einzelspritzen? Bei der Orginalspritze kann man doch super per Ringeinstellung festlegen wieviel genau Mietz bekommen soll. :confused:
 

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
1.697
Es ist keine Paste sondern flüssiges Panacur. Er hat es in je fünf Spritzen abgefüllt.
Übrigens haben jetzt beide richtig Durchfall... oh man, die Armen. Und das schon nach einer Gabe!? Super, wie soll das nach 5 aussehen? Und dann nochmal 5?!
:eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek:
 

Ava

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2008
Beiträge
4.216
Alter
31
Ort
im schönen Münsterland :)
Das mit dem Durchfall hat vorerst noch nichts zu sagen, denke ich. Meine beiden hatten auch den ersten Tag wieder Durchfall. Am 2. Tag hat es sich aber deutlich gebessert. Und heute, wo die beiden den 5. Tag Panacur bekommen haben, ist der Durchfall bei Gracie ganz und bei Vito so gut wie weg (ist noch teilweise etwas flüssig) Ist auch eine Nebenwirkung von Panacur. Solltest das natürlich nur beobachten. Wenn die beiden zu lange Durchfall haben sollten, solltest du sicherlich besser noch einmal zum TA gehen. Vielleicht können dir aber auch andere Foris mehr dazu sagen. Liebe Grüße, Nicole
 

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
1.697
Danke Nicole!!
Sie trinken zum Glück beide gut. Und ab morgen gibts wieder Hühnchen, ist schon fast ein WE-Ritual. Das vertragen beide gut und sie lieben es (und die abgeseihte Brühe)sehr. Ist vielleicht auch ganz gut um den Darm zu entlasten. Ich hoffe ganz doll für die beiden, dass wir das in den Griff kriegen. Und drücke dir die Daumen, dass es bei euch auch gut läuft!!

Jetzt schlafen gerade beide ganz ko bei meinem Mann auf dem Schoß :D vielleicht sollte ich ihn auch abdampfen?;):p
 

Ava

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2008
Beiträge
4.216
Alter
31
Ort
im schönen Münsterland :)
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben