Welches Netz für den Balkon ?

F

Ferrus Manus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. April 2008
Beiträge
123
Hi !
ich hab zwar noch keine Miezen, aber da die Hausverwaltung uns angewiesen hat auf eigene Kosten eine Taubenabwehr zu installieren werd ich auch beim balkon ein netz hinbauen.
Da aber die Tauben nicht nur draußen, sondern die Katzen auch drinnen bleiben sollen, wollte ich fragen welches Netz da man am besten nimmt ?

Und wie habt ihr das befestigt ?
ich hab mir zuerts gedacht das Netz an Holzlatten zu befestigen und die anzuschrauben (unser Geländer ist aus Beton, überhaupt ist der Rahmen des Balkons aus Mauerwerk, bohren ist da muss)

Aber würde das auch mit Wäscheleinen gehen die ich mit Haken befestige ?

oder ich kann auch eine Mischform nehmen: Also unten eine Holzlatte wo die Katze garantiert nicht durchschlüpfen kann und an den Seiten und an der Decke einen Seilzug mit Haken.

mfg
Ferrus Manus
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Bilder von deinem Balkon würden helfen!

Von Wäscheklammern würde ich mal abraten, das hält nix. :D

Mein Netz ist von Kramers, da kannst du dir Ideen holen, und gute Netze.

Aber ich würde dir empfehlen einen Anbieter zu suchen der Taubennetze anbringt! Die Netze sind fast unsichtbar, stabil genug daß keine Katze ausbricht und sie werden mit Metallspannseilen angebracht. Und da das ja bei euch Pflicht ist und du nur der Pflicht nachkommst wird sicher der Besitzer (deine Eltern) das vernetzen bezahlen oder? :cool::D
 
X

XYU

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Dezember 2007
Beiträge
994
Ort
Darmstadt
Ich kann dir nur sagen, welches Netz man NICHT nehmen sollte.

Ich habe auf alle Ratschläge nicht gehört und dachte, warum soll ein transparentes Netz schlecht sein? SChließlich sieht man das kaum.

Absolutes Gegenteil: Die Farbe Transparent ist bei Sonnenschein furchtbar.
Sie reflektiert genauso, wie es mir prophezeit wurde.

Also: Finger weg von einem transparenten Netz :eek:
 
P

Paulikatz

Gast
Also: Finger weg von einem transparenten Netz :eek:

Dem kann ich nicht zustimmen.
Wir haben die Terrasse mit transparentem Netz gesichert und ich finde es nach wie vor gut so.

E291A070E37E11DAAB461DD754BDFD20.jpg
 
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2007
Beiträge
5.218
Ich kann dir nur sagen, welches Netz man NICHT nehmen sollte.

Ich habe auf alle Ratschläge nicht gehört und dachte, warum soll ein transparentes Netz schlecht sein? SChließlich sieht man das kaum.

Absolutes Gegenteil: Die Farbe Transparent ist bei Sonnenschein furchtbar.
Sie reflektiert genauso, wie es mir prophezeit wurde.

Also: Finger weg von einem transparenten Netz :eek:

Dem kann ich ich auch nicht zustimmen, mein transparentes Netz hat auch nicht reflektiert, war allerdings auch nicht "unsichtbarer" als mein Grünes jetzt. Austauschen musste ich es nur, weil es nach 6 Jahren brüchig wurde.

Grundsätzlich halte ich nichts davon, das Netz außenrum nur auf Leine zu spannen. Am sichersten und stabilsten ist ein Rahmen aus Holz oder noch besser (da witterungsunabhängiger) aus Kupferrohr, so wie es bei mir gemacht ist *guckstu hier*.

Grüßle
 
Burdackel

Burdackel

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2008
Beiträge
2.564
Ort
Hemer
Genau das Problem steht mir auch nochbevor.... Katzennetz!
Ich weiß auch noch nicht genau, wie ich das Netz befestigen soll....ich darf ja nich bohren...
Oben hab ich nen Holzdach drüber, da könnte man ja Haken anbringen...fällt ja nicht sooooo sehr auf...an den Seiten wirds schwieriger, da Stahlträger und auch Stahlgeländer.
Ansonsten eben noch die Hauswand...aber da drf ich definitiv NICHT bohren.
So ein Mist alles....
Ich könnte an der Wandeh nix befstmachen, da das nur Putz ist und darunter sind Styroporplatten (Dämmmatreial).

Naja, wird schon ne Lösung geben.

Ich möchte wenn auch nen Netz, was unauffällig ist....ausserdem müsste ich noch an die Blumenkästen rankommen...ohje, sehe schon, wird schwierig!
:oops:
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
Katzennetz von Kramers habe ich auch und kann es wärmstens empfehlen, ich habe ein dunkelgrün und das sieht man wirklich kaum....
glg Heidi
 
X

XYU

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Dezember 2007
Beiträge
994
Ort
Darmstadt
:mad::mad::mad::mad:
Das ist ja ungerecht, warum reflektieren Eure transparenten Netze denn nicht??? :eek::eek::D
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13. Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
39
  • #10
T

tiha

Gast
  • #11
Ich kann dir nur sagen, welches Netz man NICHT nehmen sollte.

Ich habe auf alle Ratschläge nicht gehört und dachte, warum soll ein transparentes Netz schlecht sein? SChließlich sieht man das kaum.

Absolutes Gegenteil: Die Farbe Transparent ist bei Sonnenschein furchtbar.
Sie reflektiert genauso, wie es mir prophezeit wurde.

Also: Finger weg von einem transparenten Netz :eek:


Hab Heidi's Netz mal auf einem Foto gesehen. Unglaublich :oops: - strahlend hell...
 
Werbung:
T

tiha

Gast
  • #12
Genau das Problem steht mir auch nochbevor.... Katzennetz!
Ich weiß auch noch nicht genau, wie ich das Netz befestigen soll....ich darf ja nich bohren...
Oben hab ich nen Holzdach drüber, da könnte man ja Haken anbringen...fällt ja nicht sooooo sehr auf...an den Seiten wirds schwieriger, da Stahlträger und auch Stahlgeländer.
Ansonsten eben noch die Hauswand...aber da drf ich definitiv NICHT bohren.
So ein Mist alles....
Ich könnte an der Wandeh nix befstmachen, da das nur Putz ist und darunter sind Styroporplatten (Dämmmatreial).

Naja, wird schon ne Lösung geben.

Ich möchte wenn auch nen Netz, was unauffällig ist....ausserdem müsste ich noch an die Blumenkästen rankommen...ohje, sehe schon, wird schwierig!
:oops:


Kabelbinder, Alustanden, Stangen zum Einklemmen...;)
 

Ähnliche Themen

Tatzenhöhle
Antworten
5
Aufrufe
11K
PanjaKoshka
PanjaKoshka
Baluna20
Antworten
3
Aufrufe
552
Baluna20
Baluna20

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben