Welches Nassfutter für Kitten bzw. danach?

M

Miau11

Gast
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und wenn alles gut klappt bekomme ich im Dezember Nachwuchs. Es wird ein kleiner BKH-Kater einziehen.

Allerdings werde ich von Tag zu Tag unsicherer, welches Futter das richtige sein wird und auch bin ich über manche Mengenangaben verunsichert.

Meine Überlegung war Animonda Carny Kitten am Anfang zu füttern wobei ich über die Dosierung geschockt bin, dass er fast 300 g am Tag essen soll??

Bozita Häppchen würde ich ebenfalls im Wechsel geben.

Was fütter ich danach dann? Animonda Carny Adult wäre es glaub ich danach rein theoretisch - hatte doch so schlecht abgeschnitten...

Ist das ok? Habt ihr andere Ideen was ich kaufen könnte?
Ich will ja logischerweise das es ihm gut geht - er aber kein Garfield wird...

Trockenfutter weiß ich noch nicht welches.

DANKE Anja
 
Werbung:
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.597
Ort
35305 Grünberg
Kein Trockenfutter !
Gib ihm reichlich gutes Nassfutter in mehreren Portionen verteilt am Tag und immer soviel, dass er etwas im Napf lässt. :)

Aber das ist nicht dein einzigstes kitten?

Du hast dich ja sicherlich erst mal gut informiert und weist , dass kitten niemals alleine zu halten sind.
Wer ist denn sein Kumpel ?

Aber seriöse Züchter bzw. gute Tierheime geben sowieso keine kitten in Einzelhaft .
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31 Juli 2014
Beiträge
2.900
Hallo!

Bitte kein Kitten in Einzelhaft stecken. Kittenfutter brauchst du nicht es gibt ja auch keine Kitten-Mäuse ;) Einfach gutes Nassfutter (z.B. Grau, Macs, Catz Finefood o.ä.). Und 300g sind für viele Kitten gar nichts. Es gibt Kitten die brauchen 600g am Tag. Das wirst du ja dann sehen. Bitte lies dich noch ausführlich ein.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
Hallo Anja,

ich möchte Dir diesen Thread hier ans Herz legen:

http://www.katzen-forum.net/ernaehr...n-getreide-oder-so-einfach-ist-das-nicht.html

Dann kannst Du selbst beurteilen, wie man ein gutes Futter erkennt.

Dass Trockenfutter gar nichts in der Katzenernährung zu suchen hat, wurde ja schon geschrieben. Stattdessen kannst du besser hin und wieder rohes Fleisch füttern. Mit Ausnahme von Schwein eignet sich dafür jedes Fleisch, Schwein solle man nur gekocht geben.

Und das Wichtigste wurde ja auch schon gesagt: Der Kleine braucht einen Kumpel im passenden Alter. Einzelhaltung von Katzen ist nicht artgerecht.
 

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
2K
Fairy96
Antworten
4
Aufrufe
1K
Antworten
36
Aufrufe
984
Jessmine
Antworten
21
Aufrufe
10K
Antworten
49
Aufrufe
4K
Lady_Rowena
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben