Welches Klo?

G

Grizzler

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Januar 2021
Beiträge
7
Moin.

Ich suche für meine Hauskatze ein Zweitklo. Sie ist hauptberuflich Freigänger und kann über eine Katzenklappe ständig in die Garage. In der Garage steht das Hauptklo, eine große offene Wanne. Wenn da mal Streu deneben geht ist das alles nicht so wild.

Nachts darf sie nicht mehr raus. Dafür hat Sie dann aber über eine andere Klappe Zugang zum Haus. Im Haus habe ich zur Zeit ein "MORE FOR Katzentoilette Elegance" vom Fressnapf. Der Plan war eigentlich, dass das Streu in dem Katzenklo bleibt. Die blöde Haube ist aber wohl zu keiner Seite hin wirklich dicht, so dass das beim Buddeln an allen Seiten rauskommt. Dazu kommt noch das die Wanne viel zu niedrig ist. Die Katze mag es auch nicht sonderlich. Alles in allem rausgeschmissenes Geld...

Da sie gerade jetzt im Winter öfter auch Tagsüber mal im Haus ist muss jetzt was anderes her.

Ich suche also etwas, das die Katze mag und möglichst wenig Streu nach außen gebuddelt und getragen wird.

Als Streu verwende ich zur Zeit Premiere Sensitive. Falls da wer den Vorschlag hat, was für im Haus besser geeignet ist, immer her mit den Ratschlägen :D

Bei meiner Suche bin ich auf folgende gestoßen:
AniOne Katzentoilette "Top-Entry"
Katzentoilette Big Box
Catit Katzentoilette

Von Catit hatte ich hier im Forum schon gutes gelesen. Wobei Klappen ja oft skeptisch gesehen werden (auch von meiner Katze).

Speziell von der Big Box würde ich mir erhoffen, dass die Katze wirklich erst über diesen Fußabtreter geht, und so der Streu garnicht erst bis auf den Teppich kommt. Hat da vielleicht schon wer Erfahrungen mit?

Bringen ggf solche "Katzentoilettenvorleger" was?
 
Werbung:
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22 Mai 2017
Beiträge
4.295
Ort
Alpenrand
...wenn man ne Katze im Haus hat..kommt man -egal mit welchem Klo- meist nicht um ein paar Krümel Streu in der Wohung drumrum.

Gut bewährt haben sich bei Vielen, große hohe Plastikwannen und ein Teppich, Klovorleger etc. großzügig vor der Wanne ausgelegt. z.B sowas wie Ikea Sammla Boxen.

Die meisten Katzen mögen auch keine geschlossenen Klo's mit Klappe und Haube, weil Katzen in der Natur freie Rundumsicht bevorzugen, damit sie ggf. Feinde und Gefahren rechtzeitig erkennen können. Zudem sammeln sich in geschlossenen Klo's einfach schneller Gerüche, welche wir evtl. nicht wahrnehmen..aber für Katzen zum Himmel stinken können (ähnlich wie für uns ein Dixiklo in der prallen Sonne)..insofern bin ich kein großer Fan von Haubenklos oder auch den Top-Entry Klo's...

Ich selber habe im bei mir im Bad aber dennoch auch ein Haubenklo stehen und zwar das von dir verlinkte Catit. (die Haube dient hier aber nicht zum Schutz meiner Wohnung vor Streu, sondern soll das Klo schützen, wenn ich im Bad beim Duschen mal wieder da halbe Bad flute o_O:ROFLMAO:)

Das Catit finde ich aber eine gute Kombi aus Haube und nicht Haube. Ich habe bei mir die Tür komplett rausgenommen und lasse den Deckel oben meist aufgeklappt, so dass der vordere Teil komplett offen ist...es sei denn eben ich geh unter die Dusche, dann klapp ich ihn runter. Es ist recht geräumig und man bekommt viel Streu zum buddeln rein, vor verteiltem Streu in der Wohnung schützt es aber nicht.

Klovorleger gibt es Einige und die Meisten tun auch gute Dienste, müssen aber eben ausreichend groß gewählt werden (Katzen hechten ja gerne mal in eimem großen Satz aus dem Klo und überfliegen dann somit irgendwelche Minimatten vor Selbigen)
Rund um meine anderen Klo's habe ich Matten z.B aus diesem Material (sowas)und die fangen das meiste an Streu ganz gut auf und lassen sich gut absaugen.
Im Bad hatte ich eine zeitlang eine große Wabenmatte (sowas)vor dem Klo..die hat auch super funktioniert..mir war die Reinigung nur zu aufwendig, weshalb da nun eine einfacher, grosser und im Vergleich zu den Klomatten sehr günstiger Fussabstreifer liegt..der funktioniert genaus so gut wie die teuren Matten, lässt ich absaugen und sogar bei Bedarf in die Waschmaschine packen..
Auch aus dem Baumarkt recht günstige Rutschmatten (sowas) oder einfach ein altes Stück Teppich haben genau so gut geholfen..

Also ich würde eine hohe Wanne und irgendeinen großzügig gewählten Vorleger vor dem Klo empfehlen ..damit hat man schon das Meiste Gekrümel in der Wohnung eingedämmt...
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nürnberg

Benutzer
Mitglied seit
30 September 2020
Beiträge
59
Wir haben zwei von diesen hier: Hop-In von Savic
Es wird definitiv weniger Streu verteilt als bei niedrigeren oder offenen Toiletten. So ganz ohne Streukrümel auf dem Boden geht's dann aber doch nicht. Würde ich dennoch wieder kaufen.
 
Benny*the*cat

Benny*the*cat

Forenprofi
Mitglied seit
23 April 2009
Beiträge
2.093
Von der Catit würde ich abraten, hatte ich auch mal. Wenn Du viel Streu verwendest und die bewegst bricht die. Verwende auch dieses Katzenstreu und Toilette ist gebrochen. Hatte die 4x und 2 davon sind gebrochen, da habe ich wieder was mit dickerem Plastik gekauft.
Reinigen muss man die auch können.
Kauf Dir nen guten Akkusauger und saug mehrmals wenn nötig, ist besser als eine passende Toilette für diese Zwecke zu suchen.
 
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22 Mai 2017
Beiträge
4.295
Ort
Alpenrand
..stimmt im vollem Zustand das Catit am Griff bzw. der Haube hoch zu heben sollte man nicht versuchen. Aber wenn ich es von unten, der Wannenseite her, anhebe hatte ich bisher keine sonderlichen Probleme damit. Gebrochen ist bei mir noch nichts..aber ich musste eben erstmal begeifen es von Unten anzuheben und nicht jedesmal total doof zum Griff am Deckel zu greifen..auch wenn er so einlandend wirkt. Zum Reinigen finde ich es aber nun nicht schlimm..also es macht mir nicht weniger oder mehr Mühe wie die anderen Klo's bei uns.
Aber ja, für die Größe und das Gewicht mit Streu drin, könnte das Plastik durchaus dicker/stabiler sein.
 
racoon20

racoon20

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Juli 2020
Beiträge
672
Ort
Österreich
Wir verwenden SAMLA Boxen von IKEA. Die sind zumindest hoch genug, sodass kein Streu herausgebuddelt wird. Wenn sie rausspringen, nehmen sie zwar etwas Streu mit, das wird aber vom Teppich ziemlich gut aufgefangen. Den Teppich beutle ich bei der täglichen Reinigung gleich 2* täglich mit aus. Rest erledigt der Staubsauger. Hartnäckige Krümel wasche ich regelmäßig raus, wobei man bei Betonit-Streu vorsichtig mit dem Abwasser sein muss.

Vor dem BAD / WC habe ich zusätzlich einen Fußabtreter. Das gewährleistet immerhin, dass das Streu nur in diesen Räumen bleibt. Rest erledigt der Akku-Sauger.
 
Maude

Maude

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2019
Beiträge
123
Wir verwenden SAMLA Boxen von IKEA. Die sind zumindest hoch genug, sodass kein Streu herausgebuddelt wird. Wenn sie rausspringen, nehmen sie zwar etwas Streu mit, das wird aber vom Teppich ziemlich gut aufgefangen. Den Teppich beutle ich bei der täglichen Reinigung gleich 2* täglich mit aus. Rest erledigt der Staubsauger. Hartnäckige Krümel wasche ich regelmäßig raus, wobei man bei Betonit-Streu vorsichtig mit dem Abwasser sein muss.

Vor dem BAD / WC habe ich zusätzlich einen Fußabtreter. Das gewährleistet immerhin, dass das Streu nur in diesen Räumen bleibt. Rest erledigt der Akku-Sauger.

Hallo racoon20,

Welche Größe hast du denn bei der Samla-Box?
 
racoon20

racoon20

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Juli 2020
Beiträge
672
Ort
Österreich
Wir haben mit den 45 ltr. angefangen, haben jetzt aber die 65 ltr.

Die Buben wiegen über 6,5 kg und sind noch nicht einmal ein Jahr und schon überdurchschnittlich groß.
 
Maude

Maude

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2019
Beiträge
123
Wir haben mit den 45 ltr. angefangen, haben jetzt aber die 65 ltr.

Die Buben wiegen über 6,5 kg und sind noch nicht einmal ein Jahr und schon überdurchschnittlich groß.

Ah super! Ich überlege schon eine Weile eine Samla-Box (o.ä.) anzuschaffen, kann mich aber ewig schon nicht entscheiden welche Größe ich nehme. Danke für deine Antwort!!!
 
Benny*the*cat

Benny*the*cat

Forenprofi
Mitglied seit
23 April 2009
Beiträge
2.093
  • #10
Also bei mir ist die Wanne unten gebrochen/gerissen, als ich ca. 8kg Streu dann rauskippen wollte, da es mir mit dem rausschaufeln zu lange dauerte. Bei Klo Nummer 2 ist der Griff glaube ich auch gebrochen, weil ich es ein paar Zentimeter verschieben wollte. Ist schon wieder ein bisschen länger her. Meine Freundin hat mir die damals vorgeschlagen, aber die nutzt Catsbest und das ist ja viel leichter. Ist ja auch egal, im großen und ganzen waren die mir hinterher auch zu klein. Habe jetzt 1 XXL Klo da stehen, wo ich vorher 3 größere Catit nebeneinander hatte. Habe den Kauf leider wirklich bereut.
 
G

Grizzler

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Januar 2021
Beiträge
7
  • #11
Danke erstmal für eure Kommentare.

Von den Ikea-Boxen hatte ich schon einiges gelesen. Leider will Ikea ganze 39€ Lieferkosten haben. Klar sind die Boxen groß. Aber bei einer 10€ Box ist mir das einfach zu viel :-(
Der nächste deutsche IKEA ist gute 2 Stunden mit Auto entfernt. In Holland einer nur 40 Minuten. Ist aber aktuell auch keine Option.

Hatte zwischenzeitlich mal die von mir genannte Catit bestellt. Vom Design her hatte die für mich ein paar Vorteile:
- Man kann die ziemlich offen stehen lassen
- Die Katze kann nur zu einer Seite raus (wo dann eine Matte liegt)
- Girff um das Katzenklo bei Bedarf wegräumen zu können

Nachdem was ich hier gelesen habe wird die wohl leider wieder zurückgehen.

Ich werde mal die Webseiten der verschiedenen Baumärkte nach was ähnlichem durchsuchen.
 
Werbung:
B

Baluna20

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 Januar 2021
Beiträge
22
  • #12
Wir wollten auch ursprünglich die großen IKEA Boxen. Wg. der teuren Lieferung/Bearbeitung sind die aber raus gefallen.

Sind dann bei Bauhaus fündig geworden und damit völlig zufrieden. Denke was Maße/Qualität angeht nehmen sich die nicht viel ggü. IKEA. Und hier war kostenloser Click&Collect möglich. Also falls ein Bauhaus in der Nähe sein sollte, nimm einfach die Boxen von denen.

z.B.
Regalux Clear Box XXL (145 l, Mit Rollen) | BAUHAUS
Regalux Clear Box XL (L x B x H: 54,8 x 38,4 x 42,2 cm, 70 l, Transparent) | BAUHAUS
 
G

Grizzler

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Januar 2021
Beiträge
7
  • #13
Die Baumärkte die ich in vertretbarer Zeit erreichen könnte haben nur kleine Kisten.

Habe jetzt letztendlich einen Eurobehälter mit Öffnung in L60xB40xH42 bei Amazon gekauft:
Eurobehälter - 600 x 400 x 430 mm, mit Sichtfenster, 90 Liter: Amazon.de: Gewerbe, Industrie & Wissenschaft
gibts auch mit Öffnung auf der breiten Seite:
Eurobehälter - 600 x 400 x 430 mm, mit Sichtfenster in der Seiten, 90 Liter: Amazon.de: Gewerbe, Industrie & Wissenschaft

Vor die Öffnung dann so eine Matte, das sollte schon einiges bringen.

Jetzt muss nur noch die Fellnase überzeugt werden.


Btw, die Catit war heute angekommen. Befestigung von Deckel und Schale ist ja wohl ein schlechter Witz.
 
Roti.thecat

Roti.thecat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Dezember 2020
Beiträge
155
  • #14
Wir haben diese hellblauen, flexiblen Wäschewannen von Ikea. Ursprünglich als Notlösung, weil wir auf die Schnelle sonst nix da hatten, sind wir mittlerweile echt begeistert davon, sodass das zweite Klo ebenfalls so ne Wäschewanne wurde. Da passt viel Streu rein, sie haben Griffe zum hochheben und es fliegt nicht allzu viel daneben.

Und ich glaube, teuer waren die auch nicht... 😁
 

Ähnliche Themen

Antworten
12
Aufrufe
9K
16 Pfoten
Antworten
4
Aufrufe
4K
katrin1967
Antworten
19
Aufrufe
3K
Lenny+Danny
Antworten
8
Aufrufe
1K
ShadowOfBlue
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben