Welches Halsband für eventuellen Streuner?

C

Crashcat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
662
Ort
Mönchengladbach
Hallo alle zusammen,

mal eine Frage: seit einigen Wochen hat sich bei mir am Schlafzimmerfenster (Parterre) ein schwarz-weißes Katzenmädchen eingefunden, daß ziemlich von Anfang an regelmäßige Mahlzeiten eingefordert hat. *g*

Ich habe in der Nachbarschaft herumgefragt, ob einer die Dame kennt bzw. eine Ahnung hat, wo sie hingehören könnte, aber soweit ohne Ergebnis.

Mittlerweile findet sie sich jeden Abend ein, bekommt hier Futter, Wasser und eine Decke habe ich auch auf's Fensterbrett gelegt; sie war von Anfang an sehr zutraulich, ist mir auch schon nachgelaufen und drängt nach drinnen (was ich aber nicht zulasse, da sie a) nicht meine ist, b) meine beiden Mädels völlig ausflippen und c) ich nicht weiß, ob sie gesund ist).
Nach der abendlichen Knuddelstunde wasche ich mir zumindest gründlich die Hände, bevor ich meine Jungs wieder anpacke.
Kurze Kontrolle mit einem Flohkamm brachte auch keinen Floh zutage, richtig "wüst" sieht sie auch nicht aus - stürzt sich aber regelmäßig auf das Futter, als wenn's kein Morgen gäbe, ist aber weder dick noch mager, sportlich würd ich sagen.

Jetzt hab ich den Tip bekommen, ihr ein Gummi- (?) oder Halsband anzulegen mit einer Nachricht drin, falls sie einen Besitzer hat, damit die Geschichte geklärt werden kann.
Aber: welches Halsband ist für einen Freigänger zu empfehlen bzw. ungefährlich?

Vielen Dank im Voraus schonmal für eure Tips!

LG
 
Buchenblatt

Buchenblatt

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
3.549
Alter
55
Ort
Erzgebirge
Eigentlich halte ich gar kein Halsband für ungefährlich, da sind schon die dümmsten Dinger passiert :(.
Aber um die "Besitzerfrage" zu klären, wäre es kurzzeitig vielleicht schon hilfreich. Du musst darauf achten, dass sich das Halsband bei Zug von allein öffnet, im Fachhandel gibt es da sicher eine große Auswahl. Viele testen gleich vor Ort, ob es auch wirklich funktioniert. Und das HB darf nicht zu locker sitzen, schön straff umlegen, so dass sich grad noch ein Finger reinschieben lässt.
 
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18 August 2007
Beiträge
14.914
Ja, die würde ich auch nehmen.
Ist die Kleine denn kastriert,tätoviert oder gechipt?

Sie hört sich, Deinen Erzählungen nach, nicht sooo typisch nach Sreuner an.( keine Flöhe guter Gesamtzustand....)

Bin mal gespannt, ob Du eventuell eine Antwort bekommst^^

Wir hatten letztes Jahr einen Kater, der ist von einem Dorf in das Nachbardorf gewandert und hat sich da an meine Freundin rangeschmissen, die hat ihm dann auch ein Halsband rumgemacht. Ein paar Wochen gingen dann Nachrichten hin und her und nun wohnen alle Drei hier bei uns im Dorf^^ Der Kater, der Besitzer und Jule:D:D:D:D
 
S

Stoepsel

Gast
ich bin auch ein absoluter Halsbandgegner, weil 2 meiner Katzen sich schon mal beinahe damit stranguliert hätten.

Wenn es aber nicht anders geht, dann bitte kein Halsband, das KOMPLETT aus Gummi besteht.
Diese Dinger können sehr viel gefährlicher sein, als ein festes Halsband mit Soll-Öffnungsstelle.

( Stell dir bitte mal vor, die Katze klettert auf einen Baum, rutscht ab und verfängt sich mit einem Gummi-Halsband an einem Aststummel. Und baumelt am Halsband frei hängend über dem Abgrund.
Das Tier ist in Panik, strampelt, dreht sich dadurch um die eigene Achse, und der Gummi dreht sich mehr und mehr zu.........
Genau das ist einem meiner Kater damals passiert, und wenn ich nicht zufällig im Garten gewesen wäre, und das nicht aus dem Augenwinkel gesehen hätte, wäre es vorbei gewesen........... )

Ich persönlich mache keinen fremden Katzen ein Halsband dran. Ich schöpfe alle Möglichkeiten der Suche aus, und wenn sich nach Wochen niemand meldet, wird das Tier eingefangen, offiziell dem Tierschutz übergeben und wenn nötig auch kastriert.

Wer seine Katzen nach 8 - 10 Monaten immer noch unkastriert draußen rumlaufen lässt, hat es meiner Meinung nach nicht anders "verdient". ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben