Welche Schermaschine für Norwegermix?

  • Themenstarter miezekitty
  • Beginndatum
M

miezekitty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
1
Hallo ihr Lieben!

Ich weiß, dass wir hier bereits mehrere Beiträge zum Thema Schermaschinen haben. Habe mir auch alles fleißig durchgelesen bin aber trotzdem ratlos. Ich schilder euch mal mein Problem:
Unser Kater Elvis, ein Norweger-Persermix mit richtig dickem Fell, neigt sehr zu Verfilzungen. Dies ist eigentlich für uns nicht zu verhindern. Er wird 2x am Tag gekämmt und wir haben uns auch einen Furminator gekauft. Bei der Haarmenge die wir damit entfernen können, dachte ich eigentlich, dass garkeine Knoten mehr entstehen könnten und trotzdem... Immer Verfilzt die Unterwolle :mad:
Wir haben ihn einmal beim TA scheren lassen als es garnicht mehr ging. Und siehe da, er fand das Ergebnis super und war so lebendig wie schon lange nicht mehr.. Aus diesem Grund möchte ich mir jetzt selbst eine Schermaschine zulegen. Ich weiß aber nicht, welche für diesen Typ von Katze die ideale wäre. Moser soll es auf jeden Fall sein und wie ich hier des fteren gelesen habe, raten viele zu der mit 45 Watt andere sagen, die 15 Watt würden auch reichen.
Jetzt meine Frage: Könntet ihr mir eine Schermaschine für diese Katzenrasse bzw. Mischung empfehlen? Nett wäre es, wenn ihr mir dann die genaue Bezeichnung dieser Maschine nennen könntet usw. Habe nämlich totale Angst vor einem Fehlkauf.. schließlich ist so eine Schermaschine in der Anschaffung ein teures Vergnügen :(
Ich danke euch schonmal für eure Antworten
 
Werbung:
C

Carry

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
304
Ort
Bad Homburg
Wir haben uns für unser Perserchen eine Moser max45 Typ 1245 ersteigert, und dazu noch einen Ceramikkopf. Ich will keinen anderen, der fährt auch bei großen Filzplatten sanft und Butterweich über die Haut. Becky war am anfang voller Filzplatten, sie Badet so gerne :rolleyes:. Sie wird 2x im Jahr geschoren.
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
Find ich super, daß du regelmäßig scheren willst! Ich hatte eine Moser max45, war aber absolut nicht zufrieden! Ich hatte die Scherköpfe 0,2mm und 3mm, kam aber absolut nicht von der Stelle beim Scheren. Da lieferte mein billiger Beinrasierer bessere Ergebnisse! Ich hatte vermutlich die falschen Scherköpfe gewählt, für zügiges Scheren waren die ungeeignet. Moser ist als Marke super, laß ich aber unbedingt gut beraten, welche Scherköpfe du brauchst!
 
C

Carry

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
304
Ort
Bad Homburg
Ich wurde sehr gut beraten, die Maschiene , hab ich von e...y ersteigert, die Firma hat dann angefragt für welches Tier und was ich machen möchte.
Dann wurde ich am Tel sehr gut beraten. Am besten flutscht der Ceramikkopf.
Klar hab ich mich beim ersten mal Scheren sehr schwer getan, dachte sogar....so ein Mistding, warum hab ich den nur geholt ,mittlerweile brauche ich bei Becky max. 10 min für ne komplett Schurr .
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
6
Aufrufe
5K
Kathi 86
K
Nicholetta
Antworten
4
Aufrufe
784
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben