Welche Rasse ist diese Katze?

O

oberguru75

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Dezember 2014
Beiträge
2
Hallo Leute,

ich bin ganz neu hier und würde gerne auf eure Erfahrungen zurück greifen.
Ich habe eine jungen Kater ca. 6 Monate alt bekommen. Mich würde interessieren was das für eine Rasse ist?
Ich habe einiges gelesen jedoch komm ich nicht zurecht mit den Infos.
Ich schätze es ist ein Maine Coon Kater, aber ganz sicher bin ich nicht.
Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen. Schaut euch mal die Fotos an.
Vielen Dank im Voraus
 

Anhänge

  • katze1.jpg
    katze1.jpg
    79,6 KB · Aufrufe: 255
  • katze2.jpg
    katze2.jpg
    89 KB · Aufrufe: 232
  • katze3.jpg
    katze3.jpg
    65 KB · Aufrufe: 233
Werbung:
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4. Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
Eindeutig ein Couchtiger. Und ein hübscher noch dazu.
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
Europäische Hauskatze. Wo hast du ihn denn her? Ist er alleine bei dir?
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
Hast du Papiere vom Züchter.....dort müsste doch
eigentlich drauf stehen was für eine Rasse dein Kater ist.
Ohne Papiere ist er ein wunderschöner Lastrami
Willkommen im Forum....:D
 
Professor

Professor

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
2.774
Alter
56
Ort
Niedersachsen
Maine Coon steckt da drin. Hübscher kater:pink-heart:
Hat er noch einen Spielkameraden?
 
Leela

Leela

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
4.765
Ganz eindeutig ein sehr hübscher Haus- und Hofflauscher ;)

Ist sein Kumpel genauso hübsch?
 
K

Katzenstilzchen

Benutzer
Mitglied seit
14. Oktober 2014
Beiträge
39
Ort
Alpenland
Haus-Feld-Wiesen Kater. Sehr hübsch. Ohne Stammbaum ist er kein Rassetier.
Vielleicht hat er ein wenig von Maine Coon wegen den spitzen Ohren, den breiten Pfoten und dem großen Schwanz.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
Ich schätze es ist ein Maine Coon Kater, aber ganz sicher bin ich nicht.

Hübscher Kater, aber mit Sicherheit kein Maine Coon.

Ohne Papiere und von einem seriösen Züchter sowieso einfach Hauskatze, Lastrami, Sofatiger....
 
O

oberguru75

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Dezember 2014
Beiträge
2
Wir haben Ihn geschenkt bekommen von einem Freund ohne Papiere.
Also so wie ich das verstehe macht das Papier die Rasse und nicht umgekehrt.
Er ist alleine bei uns denkt Ihr das ist ein Problem?
Wir lieben Ihn auch ohne Papiere :)
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #11
Wir haben Ihn geschenkt bekommen von einem Freund ohne Papiere.

Wenn der Freund keine Papiere hat ist er auch nicht reinrassig.:cool:

Ernsthaft jetzt: warum habt ihr ihn mal so einfach geschenkt bekommen und wo kommt der Kater her?

Also so wie ich das verstehe macht das Papier die Rasse und nicht umgekehrt.

So ungefähr.

Eine Rassekatze kommt von einem seriösen Züchter; mit entsprechenden Papieren. Dazu zählt dann auch noch mehr wie z.B. Untersuchung der Elterntiere vor dem Deckakt usw..
Bei seriösen Züchter haben Tiere natürlich auch einen entsprechenden Preis alleine schon durch die ganzen Kosten von Voruntersuchungen etc.. - grob zusammen gefaßt.

Er ist alleine bei uns denkt Ihr das ist ein Problem?

Ja. Katzen sind keine Einzelgänger. Bitte sucht zeitnah nach einem passenden kätzischen Partner in ungefähr gleichem Alter.
 
Werbung:
L

Lukretia92

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2014
Beiträge
643
Ort
Fürstentum Waldeck ;)
  • #12
Wenn der Freund keine Papiere hat ist er auch nicht reinrassig.:cool:

Ernsthaft jetzt: warum habt ihr ihn mal so einfach geschenkt bekommen und wo kommt der Kater her?



So ungefähr.

Eine Rassekatze kommt von einem seriösen Züchter; mit entsprechenden Papieren. Dazu zählt dann auch noch mehr wie z.B. Untersuchung der Elterntiere vor dem Deckakt usw..
Bei seriösen Züchter haben Tiere natürlich auch einen entsprechenden Preis alleine schon durch die ganzen Kosten von Voruntersuchungen etc.. - grob zusammen gefaßt.



Ja. Katzen sind keine Einzelgänger. Bitte sucht zeitnah nach einem passenden kätzischen Partner in ungefähr gleichem Alter.

Und am besten noch gleiches Geschlecht :) damit der hübsche Kater einen Raufkumpel hat. Ihr werdet sehen, wie toll und unglaublich schön es ist, zwei von "der Sorte" zu haben :grin:
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #13
Wir haben Ihn geschenkt bekommen von einem Freund ohne Papiere.
Also so wie ich das verstehe macht das Papier die Rasse und nicht umgekehrt.
Er ist alleine bei uns denkt Ihr das ist ein Problem?
Wir lieben Ihn auch ohne Papiere :)

Ja, ein sehr großes Problem sogar

http://www.katzen-forum.net/die-anfaenger/8827-warum-zwei-katzen-besser-sind-als-eine.html

http://www.katzen-forum.net/kitten/41071-warum-2-kitten-unbedingt-noetig-sind.html

Und hier viele gute Ratschläge

http://www.katzen-forum.net/die-anf...aeckchen-fuer-forums-und-katzenanfaenger.html
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
  • #14
Ein ganz reizender Kerl, ich bin verliebt!!! Und mit einem Kumpel gibt das doppelt Spaß, für ihn und Euch, Ihr werdet sehen!!!
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.914
Ort
35305 Grünberg
  • #15
Wir haben Ihn geschenkt bekommen von einem Freund ohne Papiere.
Also so wie ich das verstehe macht das Papier die Rasse und nicht umgekehrt.
Er ist alleine bei uns denkt Ihr das ist ein Problem?
Wir lieben Ihn auch ohne Papiere :)

Das ist ein Riesenproblem, sowas geht gar nicht. :mad:
Einzelhaltung ist ein no go und ihr zieht euch ein Verhaltens gestörtes Tier ran.
Hole sofort ein zweites gleichaltriges und gleichgeschlechtliches Kätzchen dazu.
Daran geht kein Weg vorbei wenn ihr dem Kleinen ein einigermaßen artgerechtes leben bieten wollt.
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
  • #16
Oder jede andere Rasse mit langem Fell! Maine Coon kann man hier nicht sicher Identifizieren.

Das stimmt so nicht. Allein von den Ohrenpinseln und dem Körperbau her steckt da Coon mit drin ... vermutlich sogar von beiden Elternteilen.

@TE
Ohne Stammbaum ist das ein Mix bzw. Hauskatze.
Stammbaum hat auch nix mit ' wir liebrn ihn auch ohne' zu tun, sondern ein Stammbaum ist Nachweis der Linie aus der er stammt und ob diese weitestgehend erbkrankheitsfrei ist.
Stammbaum ist so viel mehr als bloss Luxusdünkelnachweis von Neureichen.

Alleine halten geht schonmal überhaupt nicht! Grad Coons sind als sehr soziale Gruppentiere bekannt, die unbedingt einen kätzischen Artgenossen brauchen.
Da Coons und auch deren Mixe recht gross werden können rate ich Dir zu nem weiteren Coonkater im ca. selben Alter. Geh entweder zu nem seriösen Züchter oder schau Dich bei der Maine Coon in Not Orga um.
Und das bitte möglichst schnell. Jeder Tag alleine ist einer zu viel.
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
  • #17
Wenn Du Luchse und Artige meinst ok, aber die hält man üblicherweise nicht als Haustier.
Ansonsten sind Pinsel STANDARD für Coon, nicht bloss erwünscht, sondern ein Must Have!

Diese Art Pinsel (dicht, lang, puschig) kommen ansonsten bei keiner anderen Rasse vor.
Also ist deren Vorhandensein sehr wohl ein deutlicher Hinweis auf Coon in der Ahnenreihe!
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
  • #18
Ich tipp grad wgn der Häufigkeit dieser Rasse auch auf Maine Coon Mix, ich mein auch, der Kopf könnte da passen, kann aber auch alles andere Langhaarige sein, oder auch mehrere verschiedene Rassen in mehreren Generationen... oder oder oder... feststellen kann man das nicht, ist auch wurscht, ist ein wunderschöner Kater.

Die Puscheln in den Ohren (auf den Ohren hat er ja keine) kommen allerdings natürlich auch bei Persern, Waldkatzen und sogar bei völlig kurzhaarigen EHKs und Orientalenmixen (da liegt grad einer neben mir... kurzes Fell, orientalischer Körper, lange Ohrpuscheln) vor, da seh ich nun auch keinerlei zwingenden Zusammenhang zum Coonie...
 
Dr.Mausfred

Dr.Mausfred

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2014
Beiträge
1.079
Ort
an der Grenze
  • #19
Also er ist ausgeprochen wunderschön!!! :pink-heart:
Aber auch ganz schön allein!!!!

Bitte lies dich wirklich ein bissel ein, warum ein Kumpel ihm ganz gut täte!!!!
 
Ioannina

Ioannina

Forenprofi
Mitglied seit
12. Januar 2012
Beiträge
6.534
  • #20
Wenn Du Luchse und Artige meinst ok, aber die hält man üblicherweise nicht als Haustier.
Ansonsten sind Pinsel STANDARD für Coon, nicht bloss erwünscht, sondern ein Must Have!

Diese Art Pinsel (dicht, lang, puschig) kommen ansonsten bei keiner anderen Rasse vor.
Also ist deren Vorhandensein sehr wohl ein deutlicher Hinweis auf Coon in der Ahnenreihe!

Das stimmt so aber nicht, Nina und Irving haben keine Pinsel und sie sind reinrassig und haben Papiere!;)
Die Pinsel sind mittlerweile zwar erwünscht, aber kein Must Have.

guckst du hier..?;)

http://www.dragonlord-maine-coon-cats.de/maine-coon-standard.shtml
 
Werbung:

Ähnliche Themen

A
Antworten
26
Aufrufe
6K
Cassis
Cassis
2
Antworten
27
Aufrufe
4K
Merlin2005
M
Papillon
Antworten
153
Aufrufe
44K
Rickie
L
Antworten
24
Aufrufe
19K
L

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben