Welche Pflanzen sind giftig?

  • Themenstarter Nozi
  • Beginndatum
N

Nozi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. April 2011
Beiträge
217
Hey

Ich hab zwar im Moment meine ganzen Pflanzen auf dem Balkon stehen, aber da sie zum einen ja auch irgendwann wieder rein müssen und zum anderen das Katzengitter für den Balkon in Planung ist (Falls sich die Firma Kramer jemals meldet mit Lösungsvorschlägen Oo), wüsste ich gerne ob und welche von den Pflanzen schädlich für meine Monster ist. Ich habe nämlich keine Ahnung wie die ganzen Dinger heißen um sie zu googeln, teilweise stehen die schon fast 10 Jahre bei mir.


















Wär klasse wenn sich jemand auskennt :)

Grüssle
Nozi
 
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
1. ?
2. Ficus
3. Drachenbaum
4. Yucca
5. Scindapsus
6. Drachenbaum
7. Scindapsus
8. Ficus

Sind halt immer leicht unterschiedliche Arten, also z.b. gibt es ja Ficus Benjaminus oder so, aber so genau weiß ich das nicht.
Per se sind die alle leicht bis mittel giftig.
 
L

Lefi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Juni 2011
Beiträge
145
Hey, das ist eine gute Idee! Kann dir da leider aber überhaupt nicht weiter helfen ;-) Geht mir bei meinen Pflanzen auch so. Hab einige ganz weg und alle anderen schönen stehen bei mir auf der Terrasse. Werde auch mal Bilder machen und hier einstellen. Konnte sie leider auch nicht googeln.
Das wäre ja toll, wenn sich hier ein paar Auskenner in punkto Blumen finden könnten.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Achso, im Prinzip sind eh alle Zimmerpflanzen giftig.
Ungiftig sind nur Katzengras, Zyperngras und Grünlilien.
 
N

Nozi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. April 2011
Beiträge
217
Das erste ist irgendein Kaktus, soviel Pflanzenwissen hab ich dann auch noch ^^
Leicht bis mittelgiftig? Also kann ich sie nicht unbesorgt mehr ins Wohnzimmer stellen?
Ich weiß ja nicht ob die Monster überhaupt dran fressen, aber ich wills irgendwie auch nicht drauf ankommen lassen :oops:
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Das erste ist irgendein Kaktus, soviel Pflanzenwissen hab ich dann auch noch ^^
Leicht bis mittelgiftig? Also kann ich sie nicht unbesorgt mehr ins Wohnzimmer stellen?
Ich weiß ja nicht ob die Monster überhaupt dran fressen, aber ich wills irgendwie auch nicht drauf ankommen lassen :oops:

Also ich hab die auch alle hier und auch noch andere. Aber meine Katzen gehen auch nicht an Pflanzen, weder als Kitten noch als Erwachsene. Meine Pflegis gehen auch nicht dran. Anfangs wurde mal 3, 4 Mal geschnuppert, das Nein folgte und nun sind Pflanzen eben Tabu.
So lange man ab und zu Katzengras o.Ä. anbietet, haben die Katzen ja auch so keinen Grund, dran zu knabbern. Meist werden die auch eher zerstört als angefressen.
DieYucca würde ich bei Kitten vlt erstmal wegräumen, wenn die sich damit ins Auge stechen oder den Mund aufschneiden, muss net sein.:wow:

Ansonsten bin ICH dafür, das Ganze erstmal auszuprobieren.
 
L

Lefi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Juni 2011
Beiträge
145
Unsere interessiert Katzengras leider überhaupt nicht, höchstens zum dahinter verstecken... Ist das eigentlich schlimm, wenn die nicht dran knabbern? So können sie ja kein Fell erbrechen oder?
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Unsere interessiert Katzengras leider überhaupt nicht, höchstens zum dahinter verstecken... Ist das eigentlich schlimm, wenn die nicht dran knabbern? So können sie ja kein Fell erbrechen oder?

Also meine Katzen führen ihre Haare immer hinten ab :muhaha:, die müssen auch (trotz Gras) nicht erbrechen.
 
nandoleo

nandoleo

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2011
Beiträge
6.359
Ort
Tübingen
Die erste Pflanze ist eine Yucca und die, die als Scindapsus identifiziert wurden, sind Schefflera!;)
Giftig sind alle mehr oder weniger, aber sie schmecken wirklich ekelhaft. Die zwei Ficus würde ich sofort entsorgen, da kann es ganz ekelhafte Allergien geben.
Einmal Reinbeissen ist nicht schädlich und erfahrene Katzen probieren wirklich nur einmal. Allerdings weiss ich nicht, wie das bei Kitten ist.
 
N

Nozi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. April 2011
Beiträge
217
  • #10
Okay danke euch :)
Dann werd ich, wenn se denn wieder rein "dürfen" die Blümchen, die 2 Ficus ins Büro stellen wo die Katzen wenn überhaupt nur mit uns rein dürfen :)
Und bei den anderen werd ich dann beobachten ob die Monster überhaupt ran gehen. Bisher haben sie nämlich nur mal in nem Blumentopf geschlafen und das war's *grins*
 

Ähnliche Themen

Plover
Antworten
94
Aufrufe
6K
Misuzu
Misuzu

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben