Welche NaFu und wie umstellen?

L

Lavanda

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Mai 2014
Beiträge
14
Hallo,

ich habe seit einem Jahr zwei gut 1 jährige BKH Kater.
Die beiden sind Wohnungskatzen, eher ruhig, haben aber auch ein paar mal am Tag ihre 5 Minuten.

Ich weiß, dass ich sie moment nicht gesund ernähre und möchte es gerne ändern und brauche von euch Tipps, WAS ich füttern soll und WIE ich das am besten anstelle.

Die Kater sind vom Züchter, ich habe sie mit 14 Wochen bekommen und in den ersten Wochen/Monaten haben sie bei mir gutes KaFu bekommen. Cats best, Catsfinefood usw. also wirklich nur Futter bei dem es einen sehr hohen Fleischanteil gab. Beim Züchter gab es einen Mix aus gutem Futter aber auch aus "normalen".

Die beiden haben immer so viel übrig gelassen von dem Futter, teilweise garnicht gefressen oder direkt geschart und kurz dran geschnuppert. Das ging über Wochen so und weil die Dosen richtig ins Geld gehen, bin ich irgendwann auf Aldifutter oder Ja Futter umgestiegen, das ging am Anfang auch super, sie fraßen endlich mal... irgendwann habe ich dann mit diesen kleinen Tüten angefangen, da wurden die großen Dosen stehen gelassen und mittlerweile wird nur noch Putina? Gourmet Perle gefressen.

Dass das kein gutes Futter ist weiß ich und ich möchte sie gesünder ernähren.

Nur wie stelle ich es an? Klar, am Anfang leicht untermischen usw. Aber kann man evtl. nicht generell einen Mix aus gutem Futter und eben nicht so gutem Futter machen? Die beiden lieben einfach die Sauce!!! NaFu ohne Sauce wird und wurde nur sehr ungerne oder garnicht angerührt.
Und wie gesagt, ich habe monatelang das gute Futter gegeben aber da haben sie kaum gefressen, ich habe unzählige Dosen wegschmeißen müssen. Deswegen glaube ich, dass die das auch WIEDER nicht fressen würden... oder was meint ihr?

Sie bekommen wohl auch regelmäßig Pute oder mal was lachs oder auch Rind (also abgewaschenes bzw gekochtes Fleisch). Das wird auch gegessen, vom einen mehr, der andere hat nach ein paar Bissen genug.

TroFu habe ich immer unterschiedliches tagsüber im Angebot wenn ich arbeiten bin. Aber daran gehen sie zum Glück kaum.

Trinken tun sie auch wirklich viel. Alle 2 Tage ist so eine 10cm Durchmesser Schale mit ca. 6cm Tiefe leer.
 
Werbung:
Idina

Idina

Benutzer
Mitglied seit
25. März 2012
Beiträge
74
Ja das Soßenthema :D

Ich persönlich spüle immer die Dosen oder Tüten mit warmen Wasser aus und schütte das noch übers Futter, das wird dann gerne als erstes weggeschlabbert. :D

Die Tetrapacks von Bozita (einem Mittelklassefutter) haben auch viel Soße drin.

Das neue Futter zuerst leicht unter das "Alte" untermischen, weisst du ja schon. Ein Tip wäre noch das Futter leicht anzuwärmen (ein paar Sekunden in der Microwelle), das warme Futter riecht intensiver und wird somit besser angenommen. Wenn du immer viel wegschmeißen musstest, würde ich auch vorschlagen die Näpfe zunächst nicht so voll zu machen und den Rest der Dose kühlen bis das Futter gegessen wurde.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
TroFu habe ich immer unterschiedliches tagsüber im Angebot wenn ich arbeiten bin. Aber daran gehen sie zum Glück kaum.

Trinken tun sie auch wirklich viel. Alle 2 Tage ist so eine 10cm Durchmesser Schale mit ca. 6cm Tiefe leer.

Wenn sie viel trinken, futtern sie vermutlich mehr Trofu als Du denkst, da täuscht man sich schnell. Als erste Maßnahme würde ich Trofu gänzlich streichen, das braucht man auch dann nicht, wenn man den ganzen Tag außer Haus ist. Stell einfach genug Nassfutter hin, dass es bis zum Nachmittag reicht. Wenn Katzen mal für ein paar Stunden nichts zu fressen haben, schadet ihnen das überhaupt nicht, im Gegenteil, die Verdauung braucht auch mal eine Pause.

Das dürfte bei Euch schon die halbe Miete sein.

Wenn ich meinen Katzen Gourmet und Trofu zur freien Verfügung stellen würde, dann würden die besseres Futter auch nicht mehr anrühren.
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
17
Aufrufe
1K
JackDawson
J
Dirk86
Antworten
21
Aufrufe
2K
J
Lilly91
Antworten
16
Aufrufe
2K
Lilly91
F
Antworten
36
Aufrufe
5K
fleckle
F
fraucorona
Antworten
9
Aufrufe
1K
Karöttchen
Karöttchen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben