Welche kratzbaum ist besser?

N

Nika79

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Januar 2014
Beiträge
112
Ort
Oberhausen
Werbung:
D

DaisyPuppe

Gast
Ich finde die beide arg verbaut...
 
soul589

soul589

Forenprofi
Mitglied seit
24 April 2013
Beiträge
1.583
Ort
Bruchsal
So ein Kratzbaum ist innerhalb eines Jahres kaputt. Als zweitbaum vielleicht nicht schlecht aber sonst....

In was für einer Preisklasse suchst du denn und was soll er haben(Höhle, wie hoch...)?
 
L

Lizzy7

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2013
Beiträge
699
Ehrlich gesagt: Keinen von beidem!
Mit so einem Kratzbaum wirst du nicht lange deine Freude haben. Wir hatten im April auch so einen gekauft (in etwas kleiner). Es war ein totaler Fehlkauf. Die Hängematte sind sehr instabil, sodass man immer Angst hat, dass da was abbricht. Er wackelt sehr stark wenn die Katzen drauf springen, weswegen wir ihn mittlerweile zwischen einem Schrank und der Wand eingeklemmt haben (einen Deckenbaum von der Qualität will ich mir gar nicht erst vorstellen).
Die Katzen können sich beim Kratzen nie ordentlich strecken, weil einfach keine durchgehende Säule da ist und wirklich viel Platz zum Hinlegen haben sie auch nicht. Unsere Größere passt z.B. noch nicht mal in die Höhle hinein und alle anderen Liegeflächen sind auch viel zu klein.

An deiner Stelle würde ich mal bei Petfun schauen. Die Kratzbäume dort sind sehr viel teurer, aber unter den Markenkratzbäumen ist Petfun noch am Billigsten. Ich habe dort nun auch einen bestellt (den Jacky O.). Die Kratzbäume dort sind sehr viel besser konzipiert und halten auch viel mehr aus. Am Anfang kamen sie mir etwas "leer" vor. Aber für die Katzen ist das tausend mal besser als diese total überladenen Kratzbäume.

Überlegt euch gut, ob ihr nicht noch bisschen mehr Geld ausgeben könnt. Wenn ihr euch jetzt einen billigen holt, müsst ihr in 1 Jahr vermutlich schon wieder in einem neuen investieren.
 
N

Nika79

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Januar 2014
Beiträge
112
Ort
Oberhausen
So ein Kratzbaum ist innerhalb eines Jahres kaputt. Als zweitbaum vielleicht nicht schlecht aber sonst....

In was für einer Preisklasse suchst du denn und was soll er haben(Höhle, wie hoch...)?

Es soll gut und günstig sein! Was würdet ihr empfehlen?
 
U

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3 Dezember 2008
Beiträge
32.586
Wie hoch ist dein maximales Budget?:confused:
 
Sammy2009

Sammy2009

Forenprofi
Mitglied seit
28 März 2013
Beiträge
5.737
Ganz ehrlich?

Ich würde den Kratzbaum nicht kaufen.
Er ist total verbaut, die Höhlen zu klein und standfest wird er bestimmt auch nicht sein.

Wie viel möchtet ihr denn für den Kratzbaum ausgeben, wo soll er stehen usw.?
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
9.410
Ort
Oberbayern
Die Bäume sind für Katzen eher weniger geeignet, da es keine ausreichend langen und dicken Säulen zum Klettern und Kratzen gibt. Außerdem scheinen mir sämtliche Liegeflächen, Hängematten und Höhlen für normal gewachsene Katzen viel zu klein zu sein. Dazu kommt noch, das solche Plüschmonster in der Regel extrem instabil sind und der Belastung durch lebhafte Katzen oft nur wenige Monate standhalten. Auch der Plüschbezug wird kaum länger überleben.

Ich würde von daher empfehlen nach einem Baum zu suchen, der folgende Merkmale hat:
- Säulendurchmesser von mindestens 11-12cm
- ein mindestens 1m langes, durchgehendes Stück Stamm zum Kratzen
- kein Plüschbezug
- nicht so verbaut
- ausreichend große Liegeflächen/Hängematten

Generell gilt für Kratzbäume meistens das Sprichwort "weniger ist mehr".
Katzen brauchen keine Plüschburgen, sondern stattdessen lieber einfachere Säulen, an denen man dafür dann ordentlich klettern und kratzen kann. Außerdem lieber weniger, aber dafür ausreichend große Liegeplätze.
 
N

Nika79

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Januar 2014
Beiträge
112
Ort
Oberhausen
Ganz ehrlich?

Ich würde den Kratzbaum nicht kaufen.
Er ist total verbaut, die Höhlen zu klein und standfest wird er bestimmt auch nicht sein.

Wie viel möchtet ihr denn für den Kratzbaum ausgeben, wo soll er stehen usw.?

Er soll im Wohnzimmer stehen ( an der Ecke) und wir würden bis 150 Euro ausgeben.
 
L

Luchen

Gast
  • #10
Ich finde auch beide zu verbaut und zudem haben sie viel zu viel Plüsch an den Stämmen (da sollte gar kein Plüsch dran sein), das ist Ratz Fatz abgekratzt und schaut mehr als unschön aus. Der Stammdurchmesser von 8 cm ist auch nicht gut.
Wie viel Geld kannst du denn inventieren? Bis 100 Euro?
http://www.bitiba.de/shop/katze/kratzbaum/gross/376437
Durch die zusätzliche Wandbefestigung kriegt er mehr Halt und man kann alle Kissen waschen. Zudem ist er mit 10,5 cm Stammdurchmesser stabiler.
Falls du noch weniger ausgeben willst achte auf den Stammdurchmesser, darauf, dass an den Stämmen selber kein Plüsch ist und auf seine Strecke von mind. 60-70 cm, wo sich die Katzen strecken können beim Kratzen oder Kauf dann den hier dazu, als 2. Möglichkeit:
http://www.bitiba.de/shop/katze/kratzbaum/klein/34780

Ich selber habe den hier:
http://www.zooplus.de/shop/katzen/kratzbaum_katzenbaum/kratzbaum_gross/kratzbaum_gross_180cm/348983
Der ist eine kleine Wuchtbrumme durch die sehr dicken Stämme, aber für den Preis einfach super und sicher auch langlebig. Wenn die Katzen rundum ran können, ist auch ausstecken beim Kratzen möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nika79

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Januar 2014
Beiträge
112
Ort
Oberhausen
  • #11
Ich finde auch beide zu verbaut und zudem haben sie viel zu viel Plüsch an den Stämmen (da sollte gar kein Plüsch dran sein), das ist Ratz Fatz abgekratzt und schaut mehr als unschön aus. Der Stammdurchmesser von 8 cm ist auch nicht gut.
Wie viel Geld kannst du denn inventieren? Bis 100 Euro?
http://www.bitiba.de/shop/katze/kratzbaum/gross/376437
Durch die zusätzliche Wandbefestigung kriegt er mehr Halt und man kann alle Kissen waschen. Zudem ist er mit 10,5 cm Stammdurchmesser stabiler.
Falls du noch weniger ausgeben willst achte auf den Stammdurchmesser, darauf, dass an den Stämmen selber kein Plüsch ist und auf seine Strecke von mind. 60-70 cm, wo sich die Katzen strecken können beim Kratzen oder Kauf dann den hier dazu, als 2. Möglichkeit:
http://www.bitiba.de/shop/katze/kratzbaum/klein/34780

Ich selber habe den hier:
http://www.zooplus.de/shop/katzen/kratzbaum_katzenbaum/kratzbaum_gross/kratzbaum_gross_180cm/348983
Der ist eine kleine Wuchtbrumme durch die sehr dicken Stämme, aber für den Preis einfach super und sicher auch langlebig. Wenn die Katzen rundum ran können, ist auch ausstecken beim Kratzen möglich.

Danke,ich möchte gerne wie deine bei zooplus kaufen,aber leider nicht besstellbar... :-(
 
Werbung:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
9.410
Ort
Oberbayern
  • #12
Danke,ich möchte gerne wie deine bei zooplus kaufen,aber leider nicht besstellbar... :-(

Ja, der Baum ist meistens ausverkauft. Da wirst du warten müssen und dann Glück brauchen, wenn er wieder kurzzeitig vorrätig ist.
 
Fabienne1985

Fabienne1985

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Mai 2013
Beiträge
361
Ort
Heidelberg
  • #13
Er soll im Wohnzimmer stehen ( an der Ecke) und wir würden bis 150 Euro ausgeben.

Gebe lieber mehr Geld aus und kaufe dir einen Hochwertigen Kratzbaum. Ich hatte mir auch so ein günstigen über Amazon gekauft (ca. 80 €) und meine beiden Kater haben diesen innerhalb von einem halben Jahr zerlegt. Der billige Stoffbezug war überall zerissen und hing herab, in den Liegemulden haben sich Löcher gebildet, weil meine beiden anscheind zu schwer für solch einen minderwertige Qualität sind und sogar ein Stamm ist abgefallen. Nicht nur, dass er am Ende kaputt war sondern er ist immer wieder umgefallen und hat ziemliche Macken in den Wänden und den umstehenden Möbeln hinterlassen.

Meine Omi sagt immer: Wer billig kauft - zahlt doppelt. Wie sehr dieser Spruch auf Kratzbäume zutrifft
:D:D
 
Sammy2009

Sammy2009

Forenprofi
Mitglied seit
28 März 2013
Beiträge
5.737
  • #17
Hast du schon bei Petfun geguckt?

Der Baum sollte ausreichend Liege- und Kratzmöglichkeiten für beide Katzen haben und die sonstige Größe richtet sich eben auch danach, wie viel Platz ihr an der Stelle im Wohnzimmer habt.

Edit: und evtl. schauen, ob vom Geld her vielleicht noch bissl was geht.
 
Anne_Boleyn

Anne_Boleyn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Februar 2012
Beiträge
809
  • #19
Ich hatte hier auch zwei Bäume von Leopet stehen. Einer ist vor einigen Monaten samt Katze zusammengebrochen. Der andere steht zwar noch, sieht aber sehr ramponiert aus. Der Plüschstoff über dem Sisal ist total zerfetzt und man sieht fast nur noch die Pappe, die Höhlen haben Löcher und das Sisalseil ist an jeder Säule nach unten gerutscht und hängt da jetzt recht locker rum. Und ich hab eine eher ruhige Katze.
Dann lieber etwas mehr Geld ausgeben und einen Petfun kaufen. Damit hast du dann aber auch einen Baum der Jahre hält und nicht nach wenigen Monaten wackelt und schrecklich aussieht.
 
L

Luchen

Gast
  • #20
Danke,ich möchte gerne wie deine bei zooplus kaufen,aber leider nicht besstellbar... :-(

Jeden Tag reinschauen. Der wird immer wieder nachgeliefert und ist dann aber auch schnell wieder weg. Allerdings, wenn er da ist, gibt es den bei Bitiba ca. 10-15 Euro billiger. Also falls er bei Zooplus lieferbar ist, bei Bitiba bestellen :)
Ich habe 1 Monat gebraucht, um ihn endlch zu bekommen.

Der Deckenspanner von Petfun wäre ja auch noch fast im Preis drin. Bei allen anderen Variationen muss man da leider tiefer in die Tasche greifen. Wobei die Qualität von Petfun wirklich gut ist.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
1K
D
Antworten
8
Aufrufe
985
Seraphina
S
Antworten
15
Aufrufe
2K
WirZwei
Antworten
4
Aufrufe
5K
Wanda*
Wanda*
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben