Welche Katzenrassen werden in Deutschland gezüchtet?

  • Themenstarter nandoleo
  • Beginndatum
nandoleo

nandoleo

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2011
Beiträge
6.359
Ort
Tübingen
Ich hab gerade ein Buch über Katzenrassen gelesen. Dabei ist mir aufgefallen, dass es viele Katzenrassen gibt, die in Deutschland nicht gezüchtet werden dürfen. Und das es Katzenrassen gibt, die sehr selten sind. Ich würde gerne wissen, welche Katzenrassen in Deutschland gezüchtet werden und vielleicht auch noch, ob die Zucht zum Rasseerhalt geschieht und/ oder um eine gewisse "Nachfrage" zu bedienen?
 
Werbung:
G

Goldsternchen

Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2011
Beiträge
44
Die bekanntesten Rassen in Deutschland sind die Maine Coon, Perser, Norwegische Waldkatze, Britisch Kurzhaar/Langhaar, Heilige Birma, Ragdoll oder Siam.
Seltener sind dann z.B. die Burma (+Silberburma), Burmilla, Korat, Deutsch Langhaar, German Angora, Ocicat, Savannah, Bengal, Chartreux/Karthäuser, Abessinier/Somali, Mandalay... das ließe sich jetzt noch ewig fortführen. Bei manchen Rasse ist es etwas schwierig weil so einige als Qualzuchten gelten, wie z.B. diese Dackelkatzen, komme jetzt nicht auf deren Namen Oder auch die Folds sind ja sehr umstritten (dürfen aber gezüchtet werden). Es gibt da auch noch z.B. die Ojes Azules (hoffe, dass ich das jetzt richtig geschrieben habe ^^ zur Erklärung: sind Katzen, die IMMER blaue Augen haben, führen aber wohl bei reinrassiger Verpaarung zum irgendeinem tötlichem Gendefekt...), da ist mir aber z.B. keine Zucht bekannt.
Bei jeder Rasse bestimmt irgendwo, irgendwann mal, die Nachfrage das Angebot, ansonsten wäre es ziemlich unmöglich zu züchten ;)
Ob eine Zucht zum Rasseerhalt dient liegt immer im Auge des Batrachters... an sich mag man bei Rassen wie der Maine Coon denken, ach, da gibt es so viele Züchter, was soll das noch Rasseerhalt sein, aber nicht jeder mag die extrem gezüchteten Coons, sondern eher die Urform und setzt sich das als Ziel seiner Zucht, die Erhaltung der ursprünglichen MC. Ich würde daher nicht pauschal sagen, dass Rassen bei denen es soooo viele Züchter gibt nicht mehr dem Rasseerhalt dienen. Es gibt immer einige die auch nur das Geld im Kopf haben, aber das ist denke ich bei jeder Rasse so...
 
nandoleo

nandoleo

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2011
Beiträge
6.359
Ort
Tübingen
Danke für Deine Antwort! Was mich noch interessieren würde ist,woher die Zuchtkatzen bei den selteneren Rassen kommen? Keine Angst, ich will nicht züchten. Ich finde das Thema nur sehr spannend. Ich wusste z.B. nicht dass so viele Katzenrassen noch so "jung" sind. Deshalb müsste es ja eigentlich, bei den selteneren Rassen, ein internationales Netzwerk geben?
 
Cosmiccat

Cosmiccat

Forenprofi
Mitglied seit
19. April 2009
Beiträge
1.526
Bei den seltenen Rassen arbeiten die Züchter schon international zusammen. Die Züchterin meines Ocicatkaters hat ihre Zuchtkatzen zum Teil in Schweden gekauft, weil die Rasse in Skandinavien verbreiteter ist als hier. Aber auch bei gängigeren Rassen ist es keine Seltenheit, dass Züchter Tiere aus dem Ausland importieren.
 
G

Goldsternchen

Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2011
Beiträge
44
Das kommt ganz auf die Rasse an. Savanna sind ja z.B. Kreuzungen aus Wildkatzen und Hauskatze, ähnlich auch bei der Bengal. Andere Rassen, wie die Burma z.B. sind quasi wie bei uns die Hauskatzen, nur eben dass diese z.B. aus Burma (Myanmar) kommen. Oder werden aus ebenso Hauskatzen gezüchtet, die einer weiteren Mutation erlegen sind, wie z.B. die Folds mit ihren Knickohren. Die Deutsch Langhaar z.B. wird versucht aus wild lebenden langhaarigen Hauskatzen zurückzuzüchten. Bei Rassen, die in anderen Ländern schon gezüchtet werden, liegt es dann natürlich schon nahe sie aus anderen Ländern zu holen. So extrem viele Exemplare gibt es ja auch nicht immer um seine eigene Zucht aus solch einer wilden Katze aufzubauen. Und es ist sicher auch nicht so einfach eine solche Katze einzuführen ^^
 

Ähnliche Themen

FindusLuna
Antworten
14
Aufrufe
1K
Rickie
Rickie
Y
2
Antworten
36
Aufrufe
6K
Struppi
I
Antworten
6
Aufrufe
8K
echo
FindusLuna
Antworten
19
Aufrufe
625
Rickie
FindusLuna
Antworten
19
Aufrufe
824
FindusLuna
FindusLuna

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben